Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.591 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Regierungspräsident, Wolfhagen-istha

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:13
simie schrieb:Sollte das so sein, woran ich nicht glaube, wäre der Einsatz komplett überzogen.
Es wurde doch schon oft genug auf den letzten Seiten geschrieben, dass bei einer möglichen Bewaffnung das sek Standard ist.
Das Opfer wurde schließlich erschossen. Und dass derjenige ggf. NICHT an der Tat beteiligt war, wusste man ja zu dem Zeitpunkt nicht.

Fazit: Auch der vermeintliche Komplize hätte eine Waffe haben können - also sek.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:14
simie schrieb:Sollte das so sein, woran ich nicht glaube, wäre der Einsatz komplett überzogen.
https://www.focus.de/panorama/welt/in-harlesiel-sek-einsatz-auf-nordsee-faehre-wohl-zusammenhang-zu-mordfall-luebcke_id_10810958.html
Wie die "Bild"-Zeitung am Abend berichtete, war einer der Passagiere an Bord, der mit seinen Eltern unterwegs war, ins Visier der Ermittler geraten, weil er sich nach der Tat merkwürdig verhalten habe. Bei dem Mann handelt es sich demnach um eine der ersten Personen, die am Tatort erschienen waren.
(Hervorhebung von mir)

Im eigentlichen Sinne tatverdächtig kann er nicht sein, weil er als Sanitäter auf der Kirmes war.


melden
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:14
Warum wurde Herr L in die rechte Kopfseite geschossen?
Wenn jemand sich unbemerkt von hinten an ihn angeschlichen hätte, wäre der Schuss im Hinterkopf gelandet.
Hätte der Täter versucht, ihn in den seitlichen Kopf zu schießen, hätte das Opfer den Täter bemerkt.
Ist der Täter auf Herrn L zugegangen, hätte er ihn von vorne erschossen.
Welches Szenario käme für einen seitlichen Schuss, in die rechte Kopfseite in Frage?
(Habe eben mal verschiedene Varianten durchgespielt, mit sehr interessantem Ergebnis.)


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:18
VanDusen schrieb:Im eigentlichen Sinne tatverdächtig kann er nicht sein, weil er als Sanitäter auf der Kirmes war.
Doch natürlich. Als Mittäter muss man nicht unbedingt vor Ort sein.
Alles andere als ein Tatverdacht - egal ob der Beihilfe oder der direkten Tat - würde nicht zu einem solchen Zugriff führen. Hoffe ich zumindest. Nicht vergessen, neben dem Verdächtigen wurden zwei weitere Personen festgenommen. Ein solcher Eingriff muss begründet sein.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:19
Laut BILD handelt es sich bei dem kurzzeitig Festgenommenen von der Fähre um den Sanitäter, der den Tatort manipuliert hatte, weil er das Blut weggewischt hatte. Klingt eher nicht so verdächtig...


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:20
simie schrieb:Sondern wie stets so genannt: Den Verdacht auf Tatbeteiligung.

Das ist auch ein Tatverdacht. Oder glaubst du Beihilfe ist weniger schlimm?
Für den Fall ist diese Unterscheidung in der Wortwahl der Polizei nicht ohne Bedeutung.

Hab ich irgendwo gesagt, ob ich Mord oder Beihilfe zum Mord schlimm oder nicht schlimm finde? Wohl kaum.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:21
simie schrieb:Nicht vergessen, neben dem Verdächtigen wurden zwei weitere Personen festgenommen.
Festgenommen wurde niemand, in Gewahrsam genommen (ein reichlich fragwürdiges Konstrukt im vorliegenden Fall) wurde nur der Sanitäter, nicht seine Eltern.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:21
Butterfly77 schrieb:Laut BILD handelt es sich bei dem kurzzeitig Festgenommenen von der Fähre um den Sanitäter, der den Tatort manipuliert hatte, weil er das Blut weggewischt hatte. Klingt eher nicht so verdächtig...
Ich hab's befürchtet. Die Aktion wird reichlich Ärger geben, hoffentlich wirft es die Ermittlungen nicht zuweit zurück und alle Beteiligten sammeln sich schnell wieder, um den Mord aufzuklären.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:21
warum dann SEK ,wenn Sanitäter angeblich nicht so verdächtig erscheint ?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:26
VanDusen schrieb:Festgenommen wurde niemand, in Gewahrsam genommen (ein reichlich fragwürdiges Konstrukt im vorliegenden Fall) wurde nur der Sanitäter, nicht seine Eltern.
OK. Sie wurden in aller Öffentlichkeit von dem SEK abgeführt. Das nennt man im normalen Sprachgebrauch festgenommen. Mir ist klar, dass dies juristisch keine Festnahme war. Für die Betroffenen erst einmal jedoch schon.
In Verbindung damit, dass schon alleine die Ingewahrsamsnahme der Person (wohl der Sanitäter) problematisch erscheint, wie du ja auch schreibst, könnte man hier einfach mehr Rücksichtsnahme erwarten.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:28
vermutung schrieb:warum dann SEK ,wenn Sanitäter angeblich nicht so verdächtig erscheint ?
Ja. Die Äußerungen der Ermittlungsbehörden widersprechen hier schon den vorgenommen Handlungen.


melden
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:29
@Butterfly77
Da der Sanitäter das Opfer wohl versucht hat zu reanimieren, wird er überall Schmauchspuren haben, vorallen an seinen Händen.
Der Aufenthalt auf der Kirmes ist natürlich überhaupt kein Alibi.
Das Haus des Opfers ist 2 Minuten von der Kirmes entfernt.
Töten und wieder zur Kirmes gehen, entspricht einem Besuch auf dem Dixiklo.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:30
simie schrieb:Na ja. Wenn der Tatverdacht bekräftigt worden wäre, wäre er in Untersuchungshaft gekommen.
Nein, weil einfach so ein Tatverdacht nicht reicht, der muss dann schon dringend sein.
Mikail schrieb:Warum wurde Herr L in die rechte Kopfseite geschossen?
Hätte auch die linke sein können, aber auf jeden Fall seitlich. Weil's sicher ist.
Butterfly77 schrieb:Laut BILD handelt es sich bei dem kurzzeitig Festgenommenen von der Fähre um den Sanitäter, der den Tatort manipuliert hatte, weil er das Blut weggewischt hatte. Klingt eher nicht so verdächtig...
Butterfly77 schrieb (Beitrag gelöscht):Sie haben ihn zumindest soweit verdächtigt, weil die Hände des Sanitäters auf Schmauchspuren hin untersucht wurden.
Und das Untersuchungsergebnis fiel wie aus?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:33
@Butterfly77
Wie ist der genaue Text dazu?
Es kann auch sein, dass die Untersuchung nach der Tat stattfand und das wieder nur falsch interpretiert wurde.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:33
simie schrieb:Die Äußerungen der Ermittlungsbehörden widersprechen hier schon den vorgenommen Handlungen.
Welche Handlungen sind gemeint? Bitte konkret bezeichnen, ich stehe gerade auf dem Schlauch.


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

11.06.2019 um 00:37
Butterfly77 schrieb (Beitrag gelöscht):Er soll noch vor dem Eintreffen der Polizei versucht haben, Blutspuren auf der Terrasse des Einfamilienhauses mit einem Felgenreiniger verschwinden zu lassen.
Dann ist die Frage, in wessen Auftrag machte er das.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Detektiv Börse7 Beiträge