Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

1.343 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderpornographie, Verdacht

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 13:14
Falstaff schrieb:Dass es keine Untersuchungshaft gab, verstehe ich auch nicht so recht. Im Prinzip müssten bei ausreichendem Verdacht ja alle Gründe für eine Untersuchungshaft vorliegen: Wiederholungs - , Flucht- und Verdunkelungsgefahr.
Wiederholungsgefahr wäre vor allem relevant, wenn das Anfertigen mit dem selbst aufnehmen verbunden wäre. Das Verbreiten alleine rechtfertigt sicher keine U-Haft. Fluchtgefahr ist eher unwahrscheinlich, da er als Promi sich nicht mal eben absetzen kann. Verdunklungsgefahr durch das Konfiszieren von PC und Handy auch nicht gegeben.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 13:16
Marpelina schrieb:Wer den Namen zuerst kommuniziert hat, weiss ich nicht, das wäre interessant.

Und davon mal abgesehen, wäre denn das "reine Bestätigen" durch die StA nicht auch irgendwie zumindest voreilig? Sagen die dann nicht sowas wie "aus ermittlungstaktischen Gründen werden Identitäten zum derzeitigen Zeitpkt nicht preisgegeben" oder so ähnlich?
Vom Ablauf her war es wohl so, dass Blid am Dienstagabend gegen 20 Uhr online mit Bildern und unter Namensnennung berichtete. Klar, man war ja live dabei. Kurz darauf sprang n-tv auf den Zug auf. Nach diesen ersten Meldungen bezog sich die StA auf einen "38-jährigen Deutschen" usw.

Erst am nächsten Tag bestätigte, vermutlich also auf Anfrage, die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Metzelder, gab eine Pressemitteilung mit vollem Namen heraus und stellte Frau Oechtering vor die Kameras. Daraufhin wagten sich auch seriösere Medien an die Nachricht, aber natürlich hatten zuvor schon etliche unter Berufung auf die Urquelle berichtet.

Irgendwann später am Mittwoch korrigierte dann Hamburgs Polizeisprecher Timo Zill die zunächst verbreitete Behauptung, die Empfängerin habe Anzeige erstattet; hier dazu der Tagesspiegel:
Hieß es zunächst, die Empfängerin der Bilder habe Anzeige erstattet, stellt Hamburgs Polizeisprecher Timo Zill auf Anfrage klar, dass die „Bild“ es gewesen sei, die sich mit dem Verdacht gemeldet hätte. Wann und mit welchen konkreten Angaben, dazu will er nichts sagen: Teil der Ermittlungen.
Ich frage mich, wie ich mir das rein technisch vorstellen muss, wenn "die Bild" sich bei der Polizei "mit einem Verdacht meldet". Ruft da die Rechtsabteilung des Verlags an? Die Chefredaktion? Oder ein Reporter, dann aber mit dem Hinweis darauf, dass er NICHT privat vorspricht?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 13:19
AngelLost schrieb:Fluchtgefahr ist eher unwahrscheinlich, da er als Promi sich nicht mal eben absetzen kann.
Das würde ich ganz anders sehen, bei seinen quasi unbegrenzten monetären Mitteln.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 13:27
Marpelina schrieb:AngelLost schrieb:
Fluchtgefahr ist eher unwahrscheinlich, da er als Promi sich nicht mal eben absetzen kann.
Das würde ich ganz anders sehen, bei seinen quasi unbegrenzten monetären Mitteln.
Wegen der Verbreitung von 15 Bildern ist das glaube ich nicht anzunehmen. Natürlich könnte es sein, dass da mehr ist und das wüsste CM ja dann, aber die Justiz, die die U-Haft anordnen müsste, kann ja nur von dem ausgehen wegen dem gerade ermittelt wird. Und, ich bin sicherlich die letzte die such nur ein Bild KiPo verharmlosen würde, da ist das was hier derzeit zur Debatte steht, m.E. bei weitem zu geringfügig für einen solchen Beschluss.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 13:32
dupleX schrieb:Ich frage mich, wie ich mir das rein technisch vorstellen muss, wenn "die Bild" sich bei der Polizei "mit einem Verdacht meldet". Ruft da die Rechtsabteilung des Verlags an? Die Chefredaktion? Oder ein Reporter, dann aber mit dem Hinweis darauf, dass er NICHT privat vorspricht?
gute Frage, das habe ich mich auch schon gefragt, inwieweit das eine privat-Aussage eines Mitarbeiters war oder die Chef-Redaktion? Aber abgesehen davon ist nicht eine Chef-Red auch an Gesetze gebunden? Könnte das evtl. teuer werden für die B.ild?

Und wie sieht es dabei mit "Behinderung der Ermittlungen" aus, wenn die B.ild sogleich Klarnamen durchsticht?

Erstaunen tut mich zudem nach wie vor, dass die StA da sogleich über das Stöckchen springt, auch wenn es 1 Tag später war.

Irgendwie dubios dieser ganze Ablauf.
AngelLost schrieb:Wegen der Verbreitung von 15 Bildern ist das glaube ich nicht anzunehmen.
Gerade in diesem Fall würde ich sogar sehr stark davon ausgehen, denn egal was dabei letztendlich rauskommt ist sein Leben zumindest hierzulande auf diese Art sowieso ruiniert. Ich an seiner Stelle würde sogar jetzt schon einen "eleganten" Abgang planen, Mittel dazu hat er ja im Überfluss.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 14:00
Ich habe keine Ahnung vom Sachstand der Ermittlungen und möchte daher gar nicht Stellung zum Inhalt beziehen.

Nur eine Sache steht wohl schon vor Abschluss der Ermittlungen fest: Herr Metzelder ist wohl komplett erledigt. Er wird auch dann erledigt sein, wenn sich herausstellen sollte, dass der Verdacht gegen Herrn Metzelder unbegründet wäre.

Sobald sich eine solche medial gepushte Nachricht als weniger berichtenswert erweist, zB weil ein Verdacht ausgeräumt werden konnte, ist er auch nicht mehr erinnernswert. Am Ende würde auch bei erwiesener Unschuld stehen:

Metzelder - da war doch mal was mit Kinderpornos.

Man kann echt froh sein, kein A Prominenter zu sein.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 14:05
Marpelina schrieb:Das würde ich ganz anders sehen, bei seinen quasi unbegrenzten monetären Mitteln.
Warum sollte er aus Deutschland fliehen wollen?
Zuallererst ist doch noch gar nicht gesagt, dass er schuldig ist.
Die Länder, mit denen Deutschland kein Auslieferungsabkommen hat, sind außerdem nicht durchweg solche, wo man gern ein neues Leben beginnen möchte, Afghanistan gehört zum Beispiel dazu, und Nordkorea.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 14:09
Noella schrieb:Warum sollte er aus Deutschland fliehen wollen?
Zuallererst ist doch noch gar nicht gesagt, dass er schuldig ist.
Weil er - wie einige hier schon zutreffend gesagt haben, wie z.B. @sacredheart oben - sowieso erledigt ist, auch wenn sich herausstellen sollte, dass er absolut nichts damit zu tun hat.
Die Länder, mit denen Deutschland kein Auslieferungsabkommen hat, sind außerdem nicht durchweg solche, wo man gern ein neues Leben beginnen möchte, Afghanistan gehört zum Beispiel dazu, und Nordkorea.
Für eine neue Identität resp. ein neues Leben braucht es kein Land ohne Auslieferungsabkommen sondern nur einen guten Plan und die nötigen Mittel.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:03
Marpelina schrieb:Das würde ich ganz anders sehen, bei seinen quasi unbegrenzten monetären Mitteln.
Und was hätte er davon?

Eine Flucht wäre ein Schuldgeständnis und er könnte sich darauf einstellen, in diesem Leben nicht mehr nach Deutschland kommen zu können.
Marpelina schrieb:Für eine neue Identität resp. ein neues Leben braucht es kein Land ohne Auslieferungsabkommen sondern nur einen guten Plan und die nötigen Mittel.
Dass die EB das bei CM für abwegig halten, kann ich nachvollziehen. Er wird nicht flüchten und es gibt dafür auch keinerlei Anhaltspunkte (die bräuchte man aber).


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:04
@Marpelina
eine Fluchtgefahr hängt denke ich wesentlich von dem zu erwartenden Strafmaß ab. Für das was bisher bekannt wurde, läuft es in Deutschland bei keiner vorliegenden Vorstrafe auf eine Bewährungsstrafe hinaus.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:08
Marpelina schrieb:gute Frage, das habe ich mich auch schon gefragt, inwieweit das eine privat-Aussage eines Mitarbeiters war oder die Chef-Redaktion? Aber abgesehen davon ist nicht eine Chef-Red auch an Gesetze gebunden? Könnte das evtl. teuer werden für die B.ild?
Dass man, wenn man von solchen mutmaßlichen Vorgängen auf welche Art und Weise auch immer Wind bekommt, Anzeige erstattet oder die Behörden informiert, halte ich für unproblematisch und korrekt. Dieses Vorabwissen aber, mit voller Namensnennung von Anfang an, in Paywall-Storys umzumünzen, riecht halt unangenehm, ist aber in diesem Zusammenhang nicht überraschend.
Marpelina schrieb:Und wie sieht es dabei mit "Behinderung der Ermittlungen" aus, wenn die B.ild sogleich Klarnamen durchsticht?
Die Veröffentlichung kam offenbar nach der Durchsuchung, da gab es vermutlich nicht mehr viel zu behindern. Es sei denn, man ginge von einem größeren Kreis von Beteiligten aus, aber ich nehme an, dann hätte man die Reporter zum Stillhalten angehalten.
Marpelina schrieb:Erstaunen tut mich zudem nach wie vor, dass die StA da sogleich über das Stöckchen springt, auch wenn es 1 Tag später war.

Irgendwie dubios dieser ganze Ablauf.
Ich fürchte, da war nach der ausführlichen Berichterstattung von Minute 1 an eh nicht mehr viel zu retten. Wenn ich aber lese, dass die Polizei sagt, man sei über die "Begleitung" nicht gerade glücklich gewesen, frage ich mich, wieso man dann nicht einfach morgens um 6 Uhr zu Hause geklingelt und mit dem Beschluss gewedelt hat, um genau diese Begleitung zu vermeiden.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:14
Lars01 schrieb:eine Fluchtgefahr hängt denke ich wesentlich von dem zu erwartenden Strafmaß ab. Für das was bisher bekannt wurde, läuft es in Deutschland bei keiner vorliegenden Vorstrafe auf eine Bewährungsstrafe hinaus.
Und die dürfte CM kaum interessieren. Sein Problem ist nicht die drohende Strafe, sondern dass er sozial erledigt sein dürfte, wenn sich der Verdacht bewahrheitet. Und da hilft ihm auch keine Flucht, im Gegenteil, dadurch würde er alles noch verschlimmern.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:15
Wenn er nichts damit zu tun hat, warum sollte er dann Deutschland verlassen?
Am Ende ist durch das Versenden der Fotos ein gesamter Kinderporno-Ring aufgeflogen...
Bis jetzt weiß man ja noch nicht, aus welchem Grund er die Fotos überhaupt versendet hat...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 15:18
Ihr übertreibt.

Es sind jetzt schon viele von seiner Unschuld überzeugt und wenn er das sein sollte, wird das genau so ein Theater sein wie jetzt und man wird sich auf die Freundin und Bild stürzen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 16:28
Noella schrieb:Die Länder, mit denen Deutschland kein Auslieferungsabkommen hat, sind außerdem nicht durchweg solche, wo man gern ein neues Leben beginnen möchte, Afghanistan gehört zum Beispiel dazu, und Nordkorea.
ach, da gibt es aber auch schöne wie Kuba, Macao, Taiwan, China oder Guatemala, kann man überall seine Millionen verprassen.
Interested schrieb:Wollt ihr uns hier eigentlich verklappsen?
das steht nun mal immer noch nicht der wichtigste Punkt: Kamen die Bilder wirklich von CMs Handy. War dieses in seinem Besitz, ist zweifelsfrei festgestellt worden das er im Besitz der Bilder war oder ist und hat diese wirklich verbreitet.
das kann ich nirgends lesen. Für die Ermittler war lediglich "sicher" das sie von CMs Hand kamen. Das wird aber erstmal die Forensik untermauern müssen, weil ansonsten endet es genau so wie ca. 28% aller Verfahren mangels Tatverdacht... was 1/3 sind.

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/08/PD19_317_243.html
Smoover schrieb:Und da hilft ihm auch keine Flucht, im Gegenteil, dadurch würde er alles noch verschlimmern.
nö sorry, wenn er schuldig ist - dann kann ihm das ja egal sein, such ich mir ein schönes Land aus und gut ist. bin ich unschuldig sieht das anders aus, aber wer wird sich noch mit ihm befassen wollen wenn der Verdacht im Raum steht oder stand? kann ich mir nur schwer vorstellen das er da wieder Anerkannt wird. Es wird immer der CM sein der vielleicht was mit Kinderpornos zu tun hatte.
Katinka1971 schrieb:Es sind jetzt schon viele von seiner Unschuld überzeugt und wenn er das sein sollte, wird das genau so ein Theater sein wie jetzt und man wird sich auf die Freundin und Bild stürzen.
Bin dann gespannt wer sich auf wen Stürzen wird. Die Freundin wird was abbekommen, die hats aber ja nicht gemeldet, wäre also auch nur reingezogen worden in die Geschichte. Aber auch das weiß man ja nicht.

Die Frage die ich mir stelle, eine Frau schafft bei den Nachrichten - und CM schickt ihr Bilder... das klingt eher nach einem C-Movie. Soviel Dummheit will man ja keinem unterstellen eigentlich. Was wäre wenn man hier einen neuen Fall von Relotius-Fieber hat bei der Bild?

Bin gespannt wie die Geschichte weiter geht und offe nur das Beste, das die Gerichtigkeit ans Licht kommt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 16:49
scarcrow schrieb:Die Frage die ich mir stelle, eine Frau schafft bei den Nachrichten
Dass die Frau bei „den Nachrichten schafft“, wie du es formulierst, ist mE nicht gesichert.
Oder hast du eine Quelle, aus der das definitiv hervorgeht?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:28
Statement Herr Reichelt (BILD) zum Fall CM:

https://www.deutschlandfunk.de/bild-berichte-ueber-christoph-metzelder-ich-glaube-dass-wir.2907.de.html?dram:article_id=...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:31
Mhh seltsam, jetzt dachte ich das Hr. Rüdiger Deckers der Anwalt von CM wäre...
Jetzt meldet sich aber ein Hr. Heiko Klatt zu Wort und verschickt ein presserechtliches Info-Schreiben damit die Medien ihre journalistische Sorgfaltspflicht einhalten..Mglw. hat er auch zwei Anwälte engagiert...
https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Promis/Vorwuerfe-gegen-Metzelder-Jetzt-verschickt-sein-Anwalt-Post-an-Medienvertreter


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:35
erstdenken schrieb:Statement Herr Reichelt (BILD) zum Fall CM:
Das Argument dass man die polizeiliche Abholung eines Fußballprofis aus einer Trainerschule sowieso nicht verhindern hätte können und daher lieber gleich den Namen nannte um Spekulationen über andere bekannte Profis vorzubeugen, ist allerdings nicht von der Hand zu weißen.
Das spielt den Vorwurf an die Polizei zurück, die Metzelder ja vielleicht auch zuhause hätte abpassen können. Das wäre zwar ebenfalls nicht unbemerkt geblieben, hätte sich aber vielleicht leichter geheimhalten lassen.


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge