Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

1.223 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderpornographie, Verdacht

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:47
Das Schreiben von Herrn Klatt an die Presse und das prompte Interview von Herrn Reichelt passen zusammen.
Es geht rund hinter den Kulissen.;)


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:51
Falstaff schrieb:Das Argument dass man die polizeiliche Abholung eines Fußballprofis aus einer Trainerschule sowieso nicht verhindern hätte können
Statt "nicht verhindern hätte können" muss das natürlich heißen "nicht geheimhalten hätte können".


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 17:57
Naja, das sehe ich anders. Wenn die Beamten morgens um 6.00 Uhr geklingelt hätten, wäre wahrscheinlich keiner darauf aufmerksam geworden. Vllt nicht mal die Nachbarn und außerdem kam eine übersichtliche Zahl von Beamten in Zivilkleidung. Die Abholung aus der Trainerschule hatte m.E. einen Vorführeffekt, der nicht hätte sein müssen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:07
erstdenken schrieb:Naja, das sehe ich anders. Wenn die Beamten morgens um 6.00 Uhr geklingelt hätten, wäre wahrscheinlich keiner darauf aufmerksam geworden.
Ich bin einfach mal davon ausgegangen dass es einen guten Grund gab, Metzelder irgendwo abzufangen - und dann wäre es zuhause besser gewesen. Aber du hast Recht, man hätte vielleicht auch einfach morgens bei ihm klingeln können.

Damit erscheint eher die Planung der Polizei fragwürdig, als die Berichterstattung der Bildzeitung. Die haben sich einmal vorbildlich verhalten indem sie Kinderpornographie angezeigt haben und einmal so wie sich Reporter halt verhalten, wenn sie eine gute Schlagzeile vor die Nase bekommen. Sie halten sich ja sogar eher noch zurück, wenn man berücksichtigt dass sie mehr über die Bilder und über die Empfängerin wissen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:09
erstdenken schrieb:Statement Herr Reichelt (BILD) zum Fall CM:

https://www.deutschlandfunk.de/bild-berichte-ueber-christoph-metzelder-ich-glaube-dass-wir.2907.de.html?dram:article_id=...
Wie ist das denn zu verstehen?
weil diese Durchsuchungsmaßnahmen in Anwesenheit von zum Beispiel anderen ehemaligen Bundesliga-Profis stattgefunden haben,
Die Durchsuchung war doch bei ihm zuhause und nicht in der Sportschule, oder?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:09
@MissWexford
Ich glaube, der eine Anwalt macht die strafrechtlich relevanten Dinge . Also alles rund um den Verdacht aufgrund dessen ermittelt wird. Und RA Heiko Klatt wird das, was mit Medienrecht zu tun hat übernehmen. Also das Öffentlichwerden des Namens , Darstellung in den Zeitungen usw..
Ich denke, die arbeiten zusammen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:12
AngelLost schrieb:Wie ist das denn zu verstehen?
weil diese Durchsuchungsmaßnahmen in Anwesenheit von zum Beispiel anderen ehemaligen Bundesliga-Profis stattgefunden haben,
Die Durchsuchung war doch bei ihm zuhause und nicht in der Sportschule, oder?
Evtl. so, dass die Abholung Metzelders aus der Sportschule bereits Teil der Durchungsmaßnahmen waren, weil die Abholung ja nur dem Zweck diente die Wohnung durchsuchen zu können?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:25
Adhesio schrieb:Ich glaube, der eine Anwalt macht die strafrechtlich relevanten Dinge . Also alles rund um den Verdacht aufgrund dessen ermittelt wird. Und RA Heiko Klatt wird das, was mit Medienrecht zu tun hat übernehmen. Also das Öffentlichwerden des Namens , Darstellung in den Zeitungen usw..
Ich denke, die arbeiten zusammen.
Stimmt, das wäre möglich, ist ja auch gut so, jeder Anwalt hat sein Fachgebiet, würde ich genauso machen...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:45
Wo kann man denn lesen, was diese Staatsbürgerliche Pflicht sein soll? Die Bild ist so ekelhaft.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 18:57
Warum nun das Handeln der Behörden in Frage gestellt wird, erschließt sich mir nicht.

Wenn an der Sache etwas dran ist (wovon die Behörden ja offenbar erstmal ausgehen, sonst hätte es den Durchsuchungsbeschluss ja gar nicht gegeben), dann klingelt man nicht morgens um 6 Uhr und riskiert, dass der Verdächtige sich tot stellt und schnell Rechner und Handy in den Kamin wirft, sondern stellt sicher, dass er a) unvorbereitet ist und b) keine Chance hat, irgendwelche Beweismittel zu vernichten.

Zu Hause wird er sicher Kameras am Haus haben und - sofern schuldig - sofort gewarnt sein. Soll die Polizei klingeln und dann nach 30 Sekunden die Tür aufbrechen, nur weil jemand zu nachtschlafender Zeit nicht innerhalb kürzester Zeit öffnet? Oder eine angemessene Zeit warten und riskieren, dass Beweise weggeschafft werden?

Bricht man die Tür auf, schreien die einen zurecht, dass das unverhältnismäßig sei und wartet man, schreien die anderen, dass da ein Promi einen Bonus bekommt und der Staat es ermöglicht, eine Tat zu verschleiern.

Das Abholen am Arbeitsplatz umgeht dieses Dilemma und ist sicher die diesbezüglich eleganteste Lösung, auch wenn das für den Verdächtigen alles andere als schön ist.

Man sollte sich aber vielleicht auch vor Augen führen, dass der Tatvorwurf kein Kavaliersdelikt ist und da evt. das persönliche Interesse nicht an erster Stelle steht, sondern o.g. Überlegungen zur Beweissicherung.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:04
@erstdenken

Kannst du bitte deine zuvor gepostete Quelle, wie vom Mod gewünscht, nochmal korrekt zitieren und verlinken? Das darin enthaltene Statement des Juristen beantwortet ja zum Teil die von @lovestar aufgeworfene berechtigte Frage^^


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:09
Oktober schrieb:Warum nun das Handeln der Behörden in Frage gestellt wird, erschließt sich mir nicht.

Wenn an der Sache etwas dran ist (wovon die Behörden ja offenbar erstmal ausgehen, sonst hätte es den Durchsuchungsbeschluss ja gar nicht gegeben), dann klingelt man nicht morgens um 6 Uhr und riskiert, dass der Verdächtige sich tot stellt und schnell Rechner und Handy in den Kamin wirft, sondern stellt sicher, dass er a) unvorbereitet ist und b) keine Chance hat, irgendwelche Beweismittel zu vernichten.

Zu Hause wird er sicher Kameras am Haus haben und - sofern schuldig - sofort gewarnt sein. Soll die Polizei klingeln und dann nach 30 Sekunden die Tür aufbrechen, nur weil jemand zu nachtschlafender Zeit nicht innerhalb kürzester Zeit öffnet? Oder eine angemessene Zeit warten und riskieren, dass Beweise weggeschafft werden?

Bricht man die Tür auf, schreien die einen zurecht, dass das unverhältnismäßig sei und wartet man, schreien die anderen, dass da ein Promi einen Bonus bekommt und der Staat es ermöglicht, eine Tat zu verschleiern.

Das Abholen am Arbeitsplatz umgeht dieses Dilemma und ist sicher die diesbezüglich eleganteste Lösung, auch wenn das für den Verdächtigen alles andere als schön ist.

Man sollte sich aber vielleicht auch vor Augen führen, dass der Tatvorwurf kein Kavaliersdelikt ist und da evt. das persönliche Interesse nicht an erster Stelle steht, sondern o.g. Überlegungen zur Beweissicherung.
Da hätte es aber bessere Wege gegeben, dieses Dilemma zu umgehen, zum Beispiel indem man ihn abfängt, wenn er auf dem Weg zum Auto ist. Es wäre definitiv anders möglich gewesen, als ihn öffentlich aus dem Trainingszentrum abzuholen.

Möglicherweise hat der Bild niemand Bescheid gesagt, vielleicht haben sie seit ihrer Anzeige jeden Schritt von ihm verfolgt für diese Schlagzeile.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:14
@Oktober So kann man das sehen, dann stellt sich allerdings die Frage, warum bei Ottonormalverbraucher andere Varianten gewählt werden, glücklicherweise. Hoffentlich werden die bei Anfangsverdacht nicht alle von der Arbeit abgeholt.

https://diekolumnisten.de/2019/09/07/killt-bild/

Voyeurismus bedienen
Ein Verdacht einer Straftat erregt das öffentliche Interesse, umso mehr es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Prominenten handelt. 2017 erlangte die deutsche Polizei Kenntnis von rund 14.900 Fällen von Kinderpornografie. Täglich könnte die BILD also von rund 41 Fällen berichten. Tut sie aber nicht, obwohl die Tat ja nicht mehr oder weniger schlimm ist, wenn sie von einem Nichtprominenten begangen wird. Es geht also weniger um eine Information der Öffentlichkeit über mutmaßlich begangene Straftaten, sondern eher darum, mit der Prominenz eines mutmaßlichen Täters den Voyeurismus der Leser zu befriedigen. Das betrifft nun natürlich nicht nur die BILD, aber sie ist halt die Großmeisterin der medialen Hinrichtung.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:23
Im "Deutschlandfunk" gab Bild-chef Reichelt ein interview über seine sicht der "Angelegenheit-Bild/Metzelder".
„Bild“-Berichte über Christoph Metzelder

„Ich glaube, dass wir nicht vorverurteilt haben“

Die „Bild“-Zeitung berichtete exklusiv über eine Razzia bei Christoph Metzelder. Mit den Berichten über den ehemaligen Fußballprofi habe sich seine Zeitung nicht schuldig gemacht, sagte „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt im Deutschlandfunk. Die „Bild“ sei „staatsbürgerlichen Pflichten“ nachgekommen.
https://www.deutschlandfunk.de/bild-berichte-ueber-christoph-metzelder-ich-glaube-dass-wir.2907.de.html?dram:article_id=...

Und selbst wenn die vorwürfe gegen CM sich als wahr herausstellen würden, gäbe es mmn. grundsätzlich einen dringenden diskussionsbedarf im verhalten mancher medien, nicht nur der Bild.

Wenn die verbraucher durch weiteres ansprechen und diskutieren dieser sache zeigen, das solche zustände im umgang mit vor allem berühmten personen nicht mehr tragbar sind, das das verhalten der medien, in diesem fall (wieder mal) die "Bild", beinahe mehr diskutiert wird, mehr aufmerksamkeit und unmut erregt als der eigentliche fall, dann könnte man vllt. nochmals eine art teilerfolg erringen, wie es Günter Wallraff in den 70er jahren nur verdeckt erreichen konnte.

Ich habe auch ehrlich gesagt kein interesse daran jetzt passagen aus dem interview zu posten, weil wir alle wissen das dies alles "Du siehst das Falsch!^^Argumente " vom derzeitigen Bild-chef sind, die genau das gegenteil meinen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:41
Nehmen wir mal an die Bild oder andere Medien hätten nicht über den Fall Metzelder berichtet und es wäre im nach hinein rausgekommen, dass es ein Ermittlungsverfahren gegen Metzelder gab und dass er schuldig ist...Dann wären sicherlich auch Beschwerden gekommen wie, „Ach wieder mal ein Promi-Bonus“ und die Frage, hätten die Medien nicht viel früher darüber berichten müssen etc...
Also wie man es macht ist es nicht richtig, mMn..


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:45
aero schrieb:Wenn die verbraucher durch weiteres ansprechen und diskutieren dieser sache zeigen, das solche zustände im umgang mit vor allem berühmten personen nicht mehr tragbar sind, das das verhalten der medien, in diesem fall (wieder mal) die "Bild", beinahe mehr diskutiert wird, mehr aufmerksamkeit und unmut erregt als der eigentliche fall
Dann ist die Welt der Medienschelter aber doch wieder in Ordnung? Kein Mensch verdächtigt mehr Metzelder, er wird vielmehr hier und bei Kubicki und Kollegen bereits zum Opfer verklärt, darüber dass Kinderpornos von seinem Whatsappaccount verschickt wurden spricht kaum einer mehr.

Mittlerweile sieht es sogar eher so aus als ob Metzelder für immer das Label des Presseopfers "anhängen" würde, selbst für den Fall dass er verurteilt würde.

So wird aus einer Unschuldsvermutung eine Schuldumverteilung.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:45
Wieso nur 15 Bilder?

Keiner weiß, was auf Laptop und Co. noch gefunden wird. Möglicherweise wird sich die Frage nach der Uhaft nach Auswertung aller Speichermedien neu stellen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:50
ElvisP schrieb:Keiner weiß, was auf Laptop und Co. noch gefunden wird. Möglicherweise wird sich die Frage nach der Uhaft nach Auswertung aller Speichermedien neu stellen.
Genau, das wird sehr entscheidend sein. Solte noch mehr an KiPo Material aus der Hausdurchsuchung und seinen beschlagnahmten Speichermedien auftauchen, wird es schwierig an ein "gehacktes" Handy zu glauben.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:53
Promi zu sein hat nun mal Vor- als auch Nachteile Dass im Falle von etwaigen Verfehlungen berichtet wird was bei anderen eher nicht pressetauglich ist, ist die eine Seite. Die andere ist aufgrund des Status viel eher Gehör zu bekommen, leichter Geld aquirieren zu können, eher Leute zu finden, die einem solche Taten nicht zutrauen, ...

Am Ende ist es eigene Entscheidung im Rampenlicht zu stehen, im guten wie im schlechten.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

09.09.2019 um 19:58
Warum ist bei all dem Bildbashing noch niemandem aufgefallen, dass die Bild mit ihrer Anzeige gegen ein anderes wichtiges Prinzip, nämlich gegen den Informantenschutz verstoßen hat? Die hätten ja - rechtlich einwandfrei - die ganze Geschichte einfach für ihre Berichterstattung ausschlachten können, ohne überhaupt zur Polizei zu gehen. DAS wäre Sensationsjournalismus gewesen. Stattdessen hat man sich für einen Mittelweg entschieden der sowohl den Interessen des Rechtsstaates, als auch den Interessen der Zeitung gerecht wurde.


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt