Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

3.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2019, Kinderpornographie, Verdacht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:19
Zitat von OktoberOktober schrieb:Irgendwie werden die Erklärungsversuche immer abstruser.
Es spricht für Metzelder, dass er bisher nicht versucht hat, sich mit einer fadenscheinigen Entschuldigung herauszureden. Und das obwohl die Bereitschaft groß wäre, ihm so gut wie jeden Mist abzunehmen - wie man hier im Forum sehen kann.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:27
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Es spricht für Metzelder, dass er bisher nicht versucht hat, sich mit einer fadenscheinigen Entschuldigung herauszureden. Und das obwohl die Bereitschaft groß wäre, ihm so gut wie jeden Mist abzunehmen - wie man hier im Thread sehen kann.
Oder die Beweislage ist so deutlich, dass auch ihm klar ist, dass mit Verhandlungen und möglichem Urteil jede Ausrede ohnehin demaskiert werden würde.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:33
Auch Prominente, die über die Vorwürfe gegen CM auf ihren Social Media Kanälen berichtet haben, bekamen eine Unterlassungserklärung von den Anwälten von CM zugeschickt.
Oliver Pocher schreibt in der BILD, dass er diese Erklärung nicht unterschrieben hat und teilt seine deutliche Meinung über CM mit.
In diesem Zusammenhang fordert Oliver Pocher Christoph Metzelder das Bundesverdienstkreuz abzuerkennen.
In seiner Story teilt Pocher ein Foto der Berichterstattung, schreibt:

„Und du wolltest mir eine Unterlassung von deinem Anwalt reindrücken, Christoph Metzelder!? Vergiss es. Du bleibst widerlich, so lange du dich nicht distanzieren kannst. Ich werde mir von deinem Anwalt bestimmt nicht den Mund verbieten lassen. Habe definitiv die bessere Anwältin und die bessere Ausgangslage.“ Pocher teilt dann in aller Ausführlichkeit die Unterlassung, die der Fußball-Star mittels Anwalt an Pocher vor rund drei Wochen geschickt haben soll. Grund: Pocher hatte sich bereits am 16. August 2020 auf Instagram zu Metzelder positioniert.

Damals schrieb der Comedy-Star: „Wer kinderpornographische Inhalte weiterleitet oder besitzt ist einfach nur ein krankes Schwein und solange sich Christoph Metzelder davon nicht deutlich ÖFFENTLICH distanzieren kann, sollte auch BESONDERS in seiner Situation geächtet sein.“

Metzelder setzte, so scheint es, danach wegen „Persönlichkeitsverletzung“ seinen Anwalt auf Pocher an. Im Schriftstück, das für alle Welt nun auf Pochers Instagram-Account in der Story zu sehen ist, heißt es u.a.: „Unser Mandant wird Sie für jeden Schaden in Anspruch nehmen, der aus der (...) Berichterstattung resultiert.“

Oliver Pochers klare Meinung: „Ehrenlose Anwälte. Verteidigt lieber mal die Kinder auf den Fotos“. Und in Richtung Metzelder: „Schämen Sie sich“.
Quelle:

https://m.bild.de/unterhaltung/leute/leute/christoph-metzelder-oliver-pocher-rechnet-mit-ihm-ab-72737424,view=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:33
Zitat von capslockcapslock schrieb:Solche Leute sind überall unterwegs.
aber dann doch wohl ´nicht mit dem Alltagshandy sondern mit Handy das nur dafür gedacht ist und die Karte würde wohl auch auf einan anderen Namen laufe, oder?
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Die Bilder könnten auch von den Mädchen selbst an Metzelder geschickt worden sein, der sie dann an seine Freundin weitergeleitet hatte
Also eine 15 Jährige Jugendliche die für ihn schwärmt und ihm dann sowas schickt und kein im eigentlichen Sinne kind? Da hätte ich ja auch mal was öffentlich verlauten lassen, in dem Fall. Weil das wohl im Verhgleich noch etwas weniger schlimm wäre, sowohl strafrechtlich als auch für die Reputation.
Da hatte man mal einen Fall mit dme Fußballspieler Sidney Sam der auch eine Minderjährige im Fußballwohnheim hatte (die wohl freiwillig da war). Daraus ist dann nichts Negatives für hin bei raus gekommen.
Zitat von OktoberOktober schrieb:Finde nur ich es in diesem Zusammenhang auffälig, dass CM ein TOP der Landesregierung war, dass so ein Wahnsinnsaufwand betrieben wurde, seinen Namen aus der öffentlichen Berichterstattung herauszuhalten und dass dann parallel in den vergangenen Wochen ganze KiPo-Netzwerke ausgehoben wurden?

So richtig mag ich nicht an einen Zufall glauben.
Interessant, das hatte ich gar nicht mitbekommen. Hast du einen Artikel dazu?
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:so lange du dich nicht distanzieren kannst
Ja, das gibt mir auch zu denken. Aber vielleicht hat sein Anwalt ihm gesagt, dass er eijnfach nichts sagen soll, also keine Koommunikation mit der Öffentlichkeit nach dem Motto "Alles was Sie sagen, kann und wird gegen Sie verwendet werden"?


3x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:38
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Also eine 15 Jährige Jugendliche die für ihn schwärmt und ihm dann sowas schickt und kein im eigentlichen Sinne kind?
Da es sich ja scheinbar um eindeutig illegales Material handelt, nein, eine < 14 jährige.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:39
Zitat von chococookiechococookie schrieb:Ist schonmal jemand auf die Idee gekommen (Ich will niemanden in Schutz nehmen, nur mal einen anderen Gedankenanstoß bringen), dass er vielleicht diese Bilder nur hatte und weiterversendet hat um auf diese grausamen Dinge aufmerksam zu machen? Es steht außer Frage, das die Verbreitung nicht in Ordnung ist!(!!!!!) Aber vielleicht hat er es nicht böse gemeint und die Dateien aus Interesse versendet, sondern um auf diese schrecklichen Dinge aufmerksam zu machen?
Nein. Sollte das seine Argumentation sein, hält er alle anderen wohl für blöd. Spätestens nach der "Causa Edathy" und den nachfolgenden Änderungen herrscht da Klarheit.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:42
Zitat von OktoberOktober schrieb:Oder die Beweislage ist so deutlich, dass auch ihm klar ist, dass mit Verhandlungen und möglichem Urteil jede Ausrede ohnehin demaskiert werden würde.
So wie es aussieht, haben sich seine Anwälte auch eher um die Unterdrückung der öffentlichen Wahrnehmung, als um die Vorwürfe selbst gekümmert. Es hieß von Anfang an, Metzelder kooperiere voll und das geschah sicher unter der Regie seiner Anwälte.

Ich halte es ihm dennoch zugute, dass er es nicht einmal versucht hat, sich irgendwie aus der Sache herauszureden. Er hebt sich darin von anderen prominenten Konsumenten wie Jörg Tauss oder Pete Townshend ab, die behauptet haben, die Dateien zu Recherchezwecken benötigt zu haben. Eine lächerliche Begründung, die aber insbesondere von den Fans Pete Townshend's gerne angenommen wurde. Da man einem Fußballidol ebenfalls gerne verzeiht, hätte Metzelder damit durchaus eine gewisse Chance auf eine teilweise Rehabilitierung in der Öffentlichkeit.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:52
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Da es sich ja scheinbar um eindeutig illegales Material handelt, nein, eine < 14 jährige.
Auch dann könnte man das ja auch noch irgendwie im Ansatz "erklären", vermute ich mal.
"Es tut mir echt leid, ich hätte es der Polizei schicken und danach gleich löschen sollen. Aber ich wollte meiner Freundin halt mal zeigen, wie krass die Mädchen heute drauf sind. Zu meiner Zeit hätt's sowas nicht gegeben. Das war sehr dumm von mir. Ich habe aber nie nach solchen Bildern gesucht und bitte vielmals für dieses Missverständnis um Entschuldigung" usw.
Und man könnte dann ja auch leicht nachverfolgen, wer das Mädchen ist bzw von welchem Handy die Bilder ursprünglich auf seins geschickt wurden.
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Da es sich ja scheinbar um eindeutig illegales Material handelt, nein, eine < 14 jährige.
Dann halte ich es für unwahrscheinlich. Manche 12 jährige takeln sich zwar auch schon auf und geben sich frühreif, aber die Wahrscheinlichkeit, dass so eine junge Person sich für einen fast 40 jährigen Fußballopa interessiert, der lange nicht mehr im Rampenlicht steht und dann noch seine Privatnummer rausbekommt, dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein, besonders wenn es sich nicht nur um Bilder von einer Person sondern mehreren handelt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:56
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Interessant, das hatte ich gar nicht mitbekommen. Hast du einen Artikel dazu?
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/missbrauchsfall-bergisch-gladbach-zugriff-am-ostseestrand-a-ef755cd0-0847-4d21-a538-ac7b37a302be

Generell finde ich es schon auffällig, wie dieser ganze Sumpf rund um Münster/Bergisch-Gladbach zeitlich in die CM-Ermittlungen fällt.

Auch stimmt es mich nachdenklich, dass immer wieder Frauen als Verdächtige/Beteiligte auftauchen.
Hier wurde häufiger erwähnt, wieso man einer Frau solche Bilder schicken sollte... es besteht die Möglichkeit, dass das in gewissen Kreisen weit weniger ungewöhnlich ist als man als Normaldenkender annehmen möchte.

Das würde dann aber auch bedeuten, dass CM tiefer drinstecken könnte, als es derzeit den Eindruck macht.

Ohne mich in Verschwörungstheorien verlieren zu wollen, kann er auch ein Ziel verdeckter Ermittlungen gewesen sein und der Öffentlichkeit wird nur glauben gemacht, es habe sich um eine ganz normale Freundin und die Bild gehandelt, die hier ein Komplott geschmiedet hätten - quasi als „Zufallstreffer“ bei einer Person des öffentlichen Lebens.

Ganz einfach, um weitere Verdächtige nicht zu beunruhigen und die gesamten verdeckten Ermittlungen nicht zu gefährden.

Generell muss man doch festhalten, dass ein Promi hier gewissermaßen Glücksgriff und Gefahr gleichermaßen ist.
Gefahr, weil die Medienberichterstattung andere Beteiligte aufschrecken kann und Glücksgriff, weil es wahrscheinlich ist, dass so jemand alles tun würde, um seinen Namen so gut zu schützen, wie es irgend geht. Also mit umfassender Aussage, Nennung von Kontaktpersonen etc., wenn er dadurch noch irgendwas retten kann.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 12:59
Zitat von OktoberOktober schrieb:Auch stimmt es mich nachdenklich, dass immer wieder Frauen als Verdächtige/Beteiligte auftauchen.
Auch Frauen können sexuell auf sehr junge Menschen stehen. Aus den USA gibt es doch immer wieder mal Nachrichten von Babysittern und Lehrerinnen, die mit 12 bis 15 jährigen Jungs irgendwas machen.

Und Frauen können auch Mittäter sein. Es gibt ja auch Frauen, die sog. Madames sind, also junge Prostituierte für sich arbeiten lassen, weibliche Zuhälter, auch bei Zwangsprostitution.

Oder auch gerne Drogensüchtige, die ihre Kinder missbrauchen lassen gegen Geld um sich davon Drogen zu kaufen.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:00
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:aber dann doch wohl ´nicht mit dem Alltagshandy sondern mit Handy das nur dafür gedacht ist und die Karte würde wohl auch auf einan anderen Namen laufe, oder?
Im Fall Staufen nicht. da waren es die Privathandys und privaten Facebookaccounts, die nicht gesondert gesichert waren.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:22
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Auch Frauen können sexuell auf sehr junge Menschen stehen. Aus den USA gibt es doch immer wieder mal Nachrichten von Babysittern und Lehrerinnen, die mit 12 bis 15 jährigen Jungs irgendwas machen.

Und Frauen können auch Mittäter sein. Es gibt ja auch Frauen, die sog. Madames sind, also junge Prostituierte für sich arbeiten lassen, weibliche Zuhälter, auch bei Zwangsprostitution.

Oder auch gerne Drogensüchtige, die ihre Kinder missbrauchen lassen gegen Geld um sich davon Drogen zu kaufen.
Schon klar. Ich ergänze: es macht nachdenklich in Bezug auf diesen Fall. Schließlich hängen sich viele hier immer wieder daran auf, wie es sein kann, dass CM einer Frau so etwas geschickt haben soll.

Wie gesagt, es könnte auch gezielt genauso eingesteuert worden sein, weil es eben nicht so wahnsinnig ungewöhnlich ist, wenn man sich unter seinesgleichen wähnt.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:24
Zitat von OktoberOktober schrieb:Wie gesagt, es könnte auch gezielt genauso eingesteuert worden sein, weil es eben nicht so wahnsinnig ungewöhnlich ist, wenn man sich unter seinesgleichen wähnt.
Du meinst, die Damen könnten Lockvögel oder sogar verdeckte Ermittler gewesen sein?


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:29
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Meine Frage daher an Euch ?
X.N. und A.H. haben nichts mit Kinderpornografie zu tun...
Das kann man nicht vergleichen mMn...Ich finde die beiden schaden sich nur selbst...
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Wie zB seht ihr das, kauft man zB noch etwas ( was man wirklich für sehr gut befunden hat bisher ) von zB einem verganen Koch , obwohl er inzwischen so furchtbar abgerutscht und nicht mehr zu bändigen ist .
Naja mich hat er noch nie sonderlich interessiert, ich lebe nicht vegan...
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Verzichtet man auf das Hören des Lieblings Songs von vor 10 Jahren , weil der Sänger heute gesellschaftlich geächtet ist und nicht mehr hoffähig ? ( der auch diverse Projekte zB für Kinder ins Leben rief )
X.N. ist ein begnadeter Sänger ich höre trotzdem noch seine Songs...
Wenn er allerdings mit Kinderpornografie etwas zu tun hätte, wäre es für mich dann auch aus...
Zitat von xTrinaxTrina schrieb:Vielleicht aus Versehen?
Mir ist selber da auch schon das ein oder andere passiert...
Also bitte aus Versehen...und an wen wollte er dann die Fotos versenden?
Zitat von OktoberOktober schrieb:Finde nur ich es in diesem Zusammenhang auffälig, dass CM ein TOP der Landesregierung war, dass so ein Wahnsinnsaufwand betrieben wurde, seinen Namen aus der öffentlichen Berichterstattung herauszuhalten und dass dann parallel in den vergangenen Wochen ganze KiPo-Netzwerke ausgehoben wurden?
So richtig mag ich nicht an einen Zufall glauben.
Daran dachte ich auch, ob es da möglicherweise einen Zusammenhang geben könnte...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:41
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Du meinst, die Damen könnten Lockvögel oder sogar verdeckte Ermittler gewesen sein?
Lies mal, was ich vorhin dazu geschrieben habe. 😉

Ich finde die ganzen Umstände jedenfalls mehr als ungewöhnlich und mir sind das in der Rückschau ein paar Zufälle bzw. Ungereimtheiten zu viel.

Das enorme soziale Engagement des Verdächtigen in der Vergangenheit, der zeitliche (und übrigens auch örtliche...) Zusammenhang mit den Ermittlungen zum Missbrauchsring Bergisch-Gladbach, die Rolle der Medien, der merkwürdige Versuch zu erklären, wie es überhaupt zu dieser Entdeckung kam (Fotos per WhatsApp an eine Bekannte?!), der wirklich extreme Maulkorb gegenüber NDR und A. Springer Verlag, TOP in der Landesregierung, die Sprachnachricht von MJ, das Verhalten der Anwälte...


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:45
PRESSEMITTEILUNG

Anklageerhebung in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen einen ehemaligen Fußballnationalspieler
Vor dem Hintergrund zahlreicher Presseanfragen zu einem Verfahren gegen einen ehemaligen Fußballnationalspieler sieht sich die Staatsanwaltschaft Düsseldorf zu folgender Mitteilung veranlasst:
In dem fraglichen Verfahren ist am 2. September 2020 Anklage zum Strafrichter bei dem Amtsgericht Düsseldorf wegen unterschiedlicher Vergehen erhoben worden.
Unter Berücksichtigung der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 19. August 2020 in einem von dem Angeschuldigten betriebenen Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes, an dem die Staatsanwaltschaft Düsseldorf nicht beteiligt gewesen ist, können derzeit weitere Auskünfte, insbesondere über die konkreten Anklagevorwürfe, nicht erteilt werden.
Bis zur Rechtskraft einer eventuellen Verurteilung gilt für den Angeschuldigten die Unschuldsvermutung. Hollmann Staatsanwältin Pressesprecherin
Quelle:

https://www.sta-duesseldorf.nrw.de/behoerde/presse/Pressemitt/Pressemitteilung-04-09-2020.pdf

Hier die heutige Pressemitteilung der StA Düsseldorf im Wortlaut.
Interessant ist, dass weder der Angeschuldigte namentlich genannt wird noch die Vergehen benannt werden, aber trotzdem jeder weiß um wen und was es geht.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:48
Ich ergänze:

Wenn nun einer Person des öffentlichen Lebens in Aussicht gestellt wird, bestimmte Dinge sehr vertraulich zu behandeln, die Anklage auf gewisse Punkte zu begrenzen (30 Fotos?) o.ä - wie viel größer wird die Bereitschaft zur lückenlosen Aussage und Weitergabe aller Hintermänner wohl sein im Vergleich zu einem Ottonormalverdächtigen? Ich denke, sie wird deutlich davon abweichen, schließlich hat so jemand sehr viel mehr zu verlieren.

Ich neige übrigens nicht zu irgendwelchen Verschwörungstheorien, um das mal klarzustellen. Ich fand in diesem Fall vieles von Beginn an merkwürdig anders und dieser Eindruck hat sich über die Monate eher verstärkt.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:52
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Es spricht für Metzelder, dass er bisher nicht versucht hat, sich mit einer fadenscheinigen Entschuldigung herauszureden.
Er könnte als Unschuldiger selbstbewusst einfach die Wahrheit sagen,wo liegt das Problem? Gerade er als Medienprofi.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:52
Hier wird nochmal die ursprüngliche Version bekräftigt:
Ausgelöst wurde das Strafverfahren durch eine Beziehung zu einer Frau in Hamburg. Von seinem Handy aus soll der Angeschuldigter seiner damaligen Bekannten Eva J. (Name geändert) via WhatsApp nach FOCUS-Online-Informationen zwischen dem 10. Und 12. August 2019 fünf Kinderpornobilder geschickt haben. Über eine Freundin wurde ein „Bild“-Reporter eingeweiht. Der Journalist führte die Dateien am Abend des 13. August der Kripo in Hamburg vor, die umgehend reagierte. Noch am selben Tag baten die Beamten Eva J. zur Vernehmung.



melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 13:53
Schweigen ist das cleverste was ein TV tun kann.


1x zitiertmelden