Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Alexandra May

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 22:11
Stradivari schrieb:Jetzt haben vielleicht welche angerufen, die da von selbst draufgekommen sind , wenn du verstehst was ich meine .
Vielleicht hilft auch das Geld, was ausgelobt ist , dass jemand auspackt . Ich hoffe es sehr , auch für die armen Eltern .
Ich hoffe sehr, dass sich das Verschwinden von AM klären lässt...irgendwie. Für die Eltern muss es grausam sein, nicht zu wissen, was mit ihrem Kind passiert ist (und dann noch eine Aussage, sie sei zuletzt mit zwei Männern gesehen worden). Ich will mir das nicht vorstellen.
Hoffentlich ergeben sich aus dem XY-Beitrag neue Hinweise...


melden
Anzeige

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 22:18
Stradivari schrieb:Der Busfahrer hat ja ansonsten korrekt gehandelt was das fehlende Ticket anging .
Richtig wäre es gewesen die Polizei zu rufen wenn der Busfahrer gesehen hat das da eind Frau mit Behinderung kein Ausweis hat und komplett hilflos ist.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 22:26
@EOSSOE
So wie das in dem Fall heute dargestellt wurde finde ich es sogar sehr geschickt .
Stell dir vor, die früheren Zeugensichtungen konnten aus iwelchen Gründen weder Alter noch Aussehen der Personen angeben ...dann hätte man im Filmbeitrag irgendwelche männlichen Personen gezeigt und hätte für Verwirrung gesorgt .
So hat man das am Schluss des Beitrags mit einem Hinweis auf „Männer“ halt erwähnt aber sonst keine Angaben gemacht .


melden

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 22:37
@Kleinerose15
Ja,das hatte ich in meinem Beitrag oben bereits geschrieben. Aber man steckt da halt in Nachhinein nicht drin, ich kenne privat Fälle, wo andere Fahrgäste Busfahrer wegen sowas hingehängt haben und die waren dann ihren Job los .
Aber die Zentrale Verständigen, daß die eine Streife schicken, wäre besser gewesen. Und dass vielleicht andere Passanten ihr geholfen hätten .Es herrscht da leider auch eine Gleichgültigkeit.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 22:46
Stradivari schrieb:Aber die Zentrale Verständigen, daß die eine Streife schicken, wäre besser gewesen. Und dass vielleicht andere Passanten ihr geholfen hätten .Es herrscht da leider auch eine Gleichgültigkeit.
Oder der Busfahrer hätte ihr ein Taxi rufen können.
Dann hätten die Eltern den Fahrer bezahlt.
Das wäre auch eine Lösung gewesen.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

15.01.2020 um 23:52
Der Busfahrer hätte ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von 60 Euro (auch als Schwarzfahrerticket bekannt) ausstellen können, dann hätte Alexandra May ihren Behindertenausweis später bei dem Busunternehmen vorzeigen können. So wird das auch gemacht, wenn jemand sein Monats- oder Studententicket vergessen hat. Beim Vorzeigen wird dann eine Bearbeitungsgebühr fällig.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 00:29
Weiss man, warum sie sich Sandra nannte?


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 00:39
@ThoFra
Sie wurde von ihrer Mutter zurück in die Einrichtung gefahren, daher ist es ihr nicht aufgefallen, dass der Schwerbehindertenausweis fehlt.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 08:08
Also nach dem Xy Filmbeitrag und vor allem auch der Info, dass sie in der Nähe der sogenannten Slipanlage verschwand, also wo Boote zu Wasser gelassen werden, gehe ich auch eher von einem tragischen Unfall (Ertrinken) aus und dass AM abgetrieben ist.
Ein Zeuge will sie mit zwei Männern gesehen haben...es kann auch einfach sein, dass sie diese evtl nur kurz angesprochen hatte und diese mit ihrem Verschwinden nichts zu tun haben, sofern es sie überhaupt gab. Augenzeugen sind leider oft nicht sehr zuverlässig.

Seltsam finde ich, dass es rund um den Busbahnhof sicher jede Menge Passanten mitbekommen haben dürften, dass da eine Frau mit geistiger Behinderung in Panik umherrirrt und flucht. (Das tat sie ja in derartigen Situationen laut Filmbeitrag öfter)
Das da niemand etwas gemeldet hat. Traurig...


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 08:12
kittyka schrieb:Seltsam finde ich, dass es rund um den Busbahnhof sicher jede Menge Passanten mitbekommen haben dürften, dass da eine Frau mit geistiger Behinderung in Panik umherrirrt und flucht.
Das da niemand etwas gemeldet hat. Traurig...
Verstehe ich auch nicht.
Wenn man sieht das da eine Person ist die Hilfe braucht sollte man fragen ob alles gut ist und wenn man merkt das diese Person eine geistige Behinderung hat sollte man im Notfall die Polizei rufen.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 08:25
Ich arbeite in einem Wohnheim für geistig behinderte Menschen, was ich da schon alles erlebt hab, obwohl ich als Betreuer dabei war, ohne Worte..
Natürlich stellt man sich jetzt im Nachhinein die Frage warum der Busfahrer nichts gemacht hat, aber wusste er dass sie geistig behindert ist? Könnte sich ja auch einfach nur „seltsam“ verhalten und da ruft man ja nicht gleich die Polizei..
Ich habe Bewohner auch schon nach 2 Stunden an der Bushaltestelle aufgegabelt und da hat keiner der Passanten sich darum gekümmert was dieser Mensch für ein Problem hat..


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 08:39
Was die verpasste Busfahrt angeht, bin ich der Meinung, dass man zukünftig Menschen mit offensichtlich körperlichen/geistigen Einschränkungen und auch Kinder erstmal mitnehmen sollte, sofern deren Zielort/Anliegen plausibel klingt.

Man kann ja trotzdem die Polizei dazuholen zwecks Feststellung der Personalien.

In diesem Fall können wir davon ausgehen, dass Sandra dann jetzt noch am Leben wäre.

Ich frage mich außerdem, wohin die beiden jungen Männer - so sie denn etwas mit dem Fall zu tun haben - mit Sandra hingegangen sein könnten. Wenn wir an eine mögliche Vergewaltigung denken, werden sie nicht noch lange mit ihrem Opfer durch die Stadt marschiert sein. Welche Örtlichkeiten (Wald/Park/verlassene Gebäude) kämen also als Tatort in Frage? Und könnte dort auch ihre Leiche versteckt worden sein?


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 08:46
Also, wenn die Theorie vom Unfall nicht stimmt und AM tatsächlich mit jemandem mitgegangen ist, da sie ja als leichtgläubig beschrieben wird, wäre evtl ein Waldgebiet geeignet um sie dann evtl verschwinden zu lassen?
Oder sie eben an einer Stelle ins Wasser zu werfen.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 09:00
AngelLost schrieb:Weiss man, warum sie sich Sandra nannte?
Sandra ist eine gängige Kurzform von Alexandra


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 10:17
kittyka schrieb:Also, wenn die Theorie vom Unfall nicht stimmt und AM tatsächlich mit jemandem mitgegangen ist, da sie ja als leichtgläubig beschrieben wird, wäre evtl ein Waldgebiet geeignet um sie dann evtl verschwinden zu lassen?
Oder sie eben an einer Stelle ins Wasser zu werfen.
So würde ich das sehen - vielleicht auch ein Waldgebiet am Wasser, welches zeitnah vom ZOB aus erreichbar ist. Oder verlassenes Gelände. Ist das komplette Bundeswehrgelände gegenüber des ZOB eigentlich in Verwendung? Oder stehen da Kasernen leer? Eventuell gäbe es auch auf dem Gelände eine Möglichkeit die Leiche verschwinden zu lassen?


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 10:20
Ich kann mir ein Ertrinken schwer vorstellen. Selbst wenn man davon ausgeht, Sandra selbst könnte (mitten am Tag und mitten im Sommer) rasch untergegangen und ihr Körper dann von irgendwelchem Gestrüpp unten gehalten worden sein, so hatte sie doch diese beiden großen und auffälligen Taschen bei sich. Die wären doch wohl auf dem Wasser getrieben oder irgendwo angespült worden?


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 10:44
Crimetime schrieb:großen und auffälligen Taschen bei sich. Die wären doch wohl auf dem Wasser getrieben oder irgendwo angespült worden?
Es kommt drauf an wie schwer die Tasschen waren.
Wenn sie zu schwer waren kann es gut sein das sie auch untergegangen sind.
Am sonsten wenn es wirklich jemand war der für ihr verschwinden verantwortlich ist dann sind die Taschen wahrscheinlich im Müll gelandet.


melden

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 11:35
EOSSOE schrieb:Ein Unfall kommt natürlich in Betracht, Wasser ist vorhanden, das ist immer gefährlich...aber irgendwie...ich habe eine schalen Nachgeschmack.
Geht mir auch so, alleine weil Sandra schon seit knapp 1 1/2 Jahren verschwunden ist, fällt es mir leider schwer, daran zu glauben, dass sie noch lebt.
Oder aber, sie ist in eine Situation geraten, aus der sie sich nicht selbst 'befreien' kann, evtl durch ihre (geistige) Behinderung bedingt.
kittyka schrieb:Eigenartig fand ich, dass zwar in Medien von den Männern die Rede ist, aber nicht in dem Filmbeitrag...
Dafür aber in der Abfrage bei A. Hettmer am Ende der gestrigen XY - Sendung.
EOSSOE schrieb:erst sehr viel später auftauchen oder nie gefunden werden.
Körper treiben seltenst an der Oberfläche, sondern sinken zum Grund ab...
Zunächst mal, ja, aber irgendwann treibt der Körper durch die Fäulnisgase, die bei der Verwesung entstehen, wieder an die Oberfläche, es sei denn, der Körper verfängt sich z B in Algen oder wurde mit Gewichten beschwert.
kittyka schrieb:Es die ominösen Männer, die ihr angeboten haben, sie nach Hause zu den Eltern zu bringen, also gar nicht gab?
Ob die Männer Sandra tatsächlich angeboten haben, sie zu ihren Eltern zu bringen/fahren, wissen wir ja nicht.
Da diese Zeugen-Sichtung mit den beiden Männern auch in der Abfrage am Ende der XY - Sendung erwähnt wurde, würde ich diese Sichtung erstmal nicht anzweifeln, wobei die Hinweisgeber bei XY diese Info mit den zwei Männern natürlich theoretisch auch nur aus den Presseberichten gehabt haben können.
raptor83 schrieb:In der Schlussabfrage hieß es gerade, dass sich jemand gemeldet habe, die Vermisste zwischen Neustadt und Grömitz mit zwei Männern gesehen haben will. Dies wäre noch nicht bekannt gewesen. Hier war allerdings schon vor Stunden die Rede von zwei Männern.

Ich bin etwas erstaunt.
Ging mir ebenso, war auch ziemlich erstaunt, dass A. Hettmer es so darstellte, als sei der Hinweis mit den zwei Männern vollkommen neu/bisher unbekannt.
kittyka schrieb:Seltsam finde ich, dass es rund um den Busbahnhof sicher jede Menge Passanten mitbekommen haben dürften, dass da eine Frau mit geistiger Behinderung in Panik umherrirrt und flucht. (Das tat sie ja in derartigen Situationen laut Filmbeitrag öfter)
Das da niemand etwas gemeldet hat. Traurig...
Wenn Sandra öfters laut fluchte und diese Strecke ja offenbar regelmäßig fuhr, könnte sie auch evtl Passanten bereits bekannt gewesen sein, die dieses Fluchen daher nicht ungewöhnlich/auffällig gefunden haben könnten.
Dass niemand Sandra angesprochen zu haben scheint, um ihr zu helfen, ist wohl ein weiteres tragisches Detail in diesem Fall.
Denke, dass Sandra wahrscheinlich immer noch wohlbehalten in der Einrichtung leben würde, wenn an jenem verhängnisvollen Tag nicht so viele ungünstige Umstände zusammen gekommen wären.
Im Filmbeitrag wurde u a erwähnt, dass beide Busfahrer sie nicht kannten, vll wäre alles ganz anders verlaufen, wenn die 'üblichen' Busfahrer, die Sandra sicherlich schon öfters mitgenommen haben und daher gewusst hätten, dass sie einen Schwerbehindertenausweis besitzt, diesen aber wirklich nur vergessen hatte, an jenem Tag auf der Strecke gefahren wären.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Alexandra May

16.01.2020 um 12:03
Die Sichtung in Begleitung der beiden ominösen Männer soll in der Nähe der Bundesstraße 501 gewesen sein. Diese ist ziemlich weit vom Wasser entfernt, aber vom Busbahnhof aus gut fußläufig erreichbar. Aus dieser Richtung (nordöstlich vom Busbahnhof) war sie gerade erst von Grömitz aus gekommen. Der Weg zurück nach Grömitz wäre allerdings ein Fußmarsch von 12 km gewesen.

Vielleicht wollte sie trotzdem zurück nach Grömitz laufen, vielleicht haben ihr die Männer weisgemacht, ihr Auto sei nahe der B 501 geparkt.

Einen Unfall ausgerechnet an einer Slipanlage halte ich jedenfalls für wenig wahrscheinlich. Erstens kann man auf einer Slipanlage nicht ins Wasser fallen, weil es sich dabei um eine sanft geneigte Rampe handelt. Zweitens herrscht dort in der Regel einiger Betrieb.


melden
398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt