Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Vermisst, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Verschwinden und Tod von Gabby Petito

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 18:45
Zitat von LuftschlangeLuftschlange schrieb:MissWexford schrieb:
G.P. wurde nicht erwürgt sondern stranguliert. Bei RTL News steht das so.
Der Coroner wies offenbar ausdrücklich darauf hin, dass die junge Frau "stranguliert" wurde.
In dem Video oben erklärt der Coroner noch einmal, dass die Spuren am Hals eindeutig zeigen, dass sie mit den Händen erwürgt wurde und es keine Hinweise auf "Werkzeuge" gibt.
Der genaue Ausdruck war (wenn ich mich richtig erinnere) manual strangulation, was in der deutschen Übersetzung mit den Händen stranguliert/erwürgt bedeutet.

RTL hat da wohl (nicht zum ersten Mal) vorschnell und unsauber übersetzt berichtet.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 18:51
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:„That van was Gabbys“ „That van is in her name. Not the other way around.“

Der Vater behauptet auf jeden Fall, dass es Gabbys Van war. Ob er das so sagen würde, wenn der Van nur auf Gabby zugelassen, aber nicht ihr alleiniges Eigentum war?
Sie hat ihren Nissan verkauft, mit dem die beiden im ersten Teil des Nomadic Statik Video unterwegs sind. Das Geld ist vermutlich in den Van geflossen, der auf ihren Namen angemeldet ist. Vermutlich ist es daher formell ihr Van.

Richtig ist aber auch, dass die Umbauarbeiten vom Transporter zum Campingwagen von BL ausgeführt wurden und die Inneneinrichtung von Gabby. Das ist ausgiebig dokumentiert.

Die beiden kannten sich ewig und haben in Florida zusammen gewohnt. Ich halte eine gemeinsame Kasse und gemeinsames Eigentum für sehr wahrscheinlich.

Natürlich wird jetzt im Nachhinein über die Kreditkarten und das Auto diskutiert. Formell ist das dann wohl seitens BL ganz oder teilweise strafbar, mag sein. Aber ich glaube, das wird jetzt eher formaljuristisch (Haftbefehl) oder hasserfüllt (Van) benutzt.

Das sehe ich immer noch so, obwohl die Erkenntnisse über die Tat mich schockiert haben, nachdem ich bislang entlastende Szenarien favorisiert hatte. Diese lassen sich imho nicht mehr aufrecht erhalten.


2x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 19:05
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Die englischen Quellen und das Statement des Coroners sind da völlig eindeutig. Mit den Händen.
Zitat von LuftschlangeLuftschlange schrieb:In dem Video oben erklärt der Coroner noch einmal, dass die Spuren am Hals eindeutig zeigen, dass sie mit den Händen erwürgt wurde und es keine Hinweise auf "Werkzeuge" gibt.
Zitat von DaliciaDalicia schrieb:Der genaue Ausdruck war (wenn ich mich richtig erinnere) manual strangulation, was in der deutschen Übersetzung mit den Händen stranguliert/erwürgt bedeutet.
Ah ok Danke!


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 19:08
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Ich halte eine gemeinsame Kasse und gemeinsames Eigentum für sehr wahrscheinlich.
Das denke ich auch. Auch die Szene im Bodycam-Video, als er den Polizisten das Handy von Gabby gibt, deutet mMn daraufhin, dass die beiden ihre Besitztümer häufig gemeinschaftlich genutzt haben.
Er wischt über das Display, bevor er den Polizisten das Handy gibt, was für mich darauf hindeutet, dass es keinen Sperrcode hatte. Wenn es einen Sperrcode gehabt hätte, würde das Swipen vor der Übergabe keinen Sinn machen.
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Natürlich wird jetzt im Nachhinein über die Kreditkarten und das Auto diskutiert. Formell ist das dann wohl seitens BL ganz oder teilweise strafbar, mag sein. Aber ich glaube, das wird jetzt eher formaljuristisch (Haftbefehl) oder hasserfüllt (Van) benutzt.
Von Außenstehenden werden die Eigentumsverhältnisse jetzt genau genommen. Von Polizei und von Familie natürlich aus unterschiedlichen Beweggründen.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 19:13
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Ich halte eine gemeinsame Kasse und gemeinsames Eigentum für sehr wahrscheinlich.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Das denke ich auch. Auch die Szene im Bodycam-Video, als er den Polizisten das Handy von Gabby gibt, deutet mMn daraufhin, dass die beiden ihre Besitztümer häufig gemeinschaftlich genutzt haben.
Ich auch, sie schreibt im youtube Kanal von „our own tiny van“, und postet auf Insta eigentlich nicht wirklich über das Auto während er dort den Kauf mit „New Van means new adventures“ festhält
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Von Außenstehenden werden die Eigentumsverhältnisse jetzt genau genommen. Von Polizei und von Familie natürlich aus unterschiedlichen Beweggründen.
Ja, genau das denke ich auch.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 20:32
So richtig verstehe ich nicht, was das Ziel der heutigen Suche mit Leichenspürhunden im Carlton Reserve sein soll.
https://www.newsweek.com/brian-laundrie-search-continues-human-remains-k9-requested-carlton-reserve-1639003

Sie haben tagelang erfolglos in dem riesigen Gebiet mit Buggys gesucht. Auch wenn die Hunde etwas erschnüffeln können, muss man doch auch erstmal wissen, wo man suchen will.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 22:13
Mal ne Idee zu den auffälligen roten Markierungen am Fundort von Gabby von meiner Seite....
Vielleich hat man diese Markirungen angebracht um einen gewissen Bereich einzugrenzen der hier in Deutschland oftmals mit diesem Polizei Flatterband abgerenzrt wird.....
Vielleicht wollte man diesen doch recht abgelegenen Ort sozusagen indierkt markieren ohne großartig Aufsehen zu erregen
Die Begrenzungslinien können sich die Tatortermittler sozusagen "blind" ziehen?!


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

14.10.2021 um 23:36
@enidan17

Vllt hat er das. Vllt hat er sie da liegen sehen. Und sich extreme Vorwürfe gemacht. Vllt deswegen auch sofort der Anwalt und die Anweisung:schweigen. Vllt war es so und die Eltern spüren, dass es stimmt.
Daher das eiserne Schweigen. Was so furchtbar wirkt.
Bleibt immer noch die Frage, wer ein Motiv dazu gehabt haben soll.
Das naheliegendeste offensichtlich BL... Und sollte er es nicht getan haben, war ihm sicher auch klar, dass er der TV Nr 1 sein wird.
Da würde jeder sofort einen Anwalt kontaktieren! Mit der Frage, was man jetzt tun soll. Schweigen.
Hätte er es vertuschen wollen, hätte er ja keinen Anwalt einschalten müssen..
Er wird Panik bekommen haben, als die Ermittlungen losgingen. Ob Täter oder nicht Täter. So oder so.

Die beiden scheinen auch sehr gegensätzlich gewesen zu sein. Offensichtlich war da was toxisch. Das zeigen ja die Polizei Videos. Er spielt es da ja etwas runter, auch ihre Emotionen. Das nehme ich schon deutlich war. Auch wenn alles danach aussieht, ich habe irgendwie Zweifel, dass er das zwingend gewesen sein muss. Und wenn, dann hatte er definitiv einen Aussetzer. Was es nicht besser macht. Wie er tickt, können wir ja gar nicht wissen.
Sein Abtauchen ist aber ein Statement.
Und warum sollte er wieder auftauchen? Freiwillig sicher nicht.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 01:10
Zitat von JeangreenJeangreen schrieb:Im ursprünglichen Video habe ich es tatsächlich auch nicht erkennen können, bei diesem hier ist das Zuziehen aber schon sehr eindeutig zu sehen. Pixelsalat würde ich das nicht nennen. Und die Perspektive ändert sich in dem Moment auch nicht (ca. ab min 2)
Genau dieses meine ich. Ich seh da nichts - außer einem wabernden Fettfleck auf der Scheibe genau da, wo der Spalt sein soll. Und nein, die Perspektive ändert sich nicht - das fahrende Auto hält aus genau demselben Winkel über mehrere Meter auf den geparkten Van zu, und so wie der da geparkt steht, nämlich leicht nach hinten rechts versetzt (das meinte ich mit Perspektive), ist der Spalt eben kein Spalt, sondern die linke Seite der Leiter. Für mich.


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 01:27
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:So richtig verstehe ich nicht, was das Ziel der heutigen Suche mit Leichenspürhunden im Carlton Reserve sein soll.
Sie haben kein Ziel, wo er sich verstecken könnte. Die Eltern habe ihn in der Carlton Reserve Florida als vermisst gemeldet und genau dort wird seitdem gesucht.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 01:33
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Es ist eine andere und m.E. interessante Frage, ob und inwieweit BL ihre Posts im Nachhinein editiert hat. Die Unterschiede im Stil und den Hashtags sind schon vielen aufgefallen, ich halte das auch für möglich.
Es ist aber auch möglich, dass sie einfach herumprobiert hat, welche Art von Posting der Instagram-Algorithmus besser mag. Es ist eine endlose Debatte zwischen Instagrammern, ob Tags direkt unter dem Post oder in den Kommentaren zu besserer "Sichtbarkeit" führen; und ob follower gerne mehr Text oder lieber schmissige Einzeiler lesen wollen. Grade wenn Gabby noch am Anfang stand, macht es Sinn, verschiedene Dinge auszuprobieren, um die Reichweite zu verbessern.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 03:42
Mit bloßen Händen also. Dann wohl in einem eskalieren Streit am wahrscheinlichsten. Obwohl auch ich mich in diesen Fällen immer Frage, weshalb Täter:innen nicht aufhören, sondern so lange weitermachen bis das Opfer tot ist. Grauenvoll ist das auf jeden Fall.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 04:24
Nachts sollte man schlafen und nicht über amerikanische Kriminalfälle grübeln, aber mich lässt da grade was nicht los.

Ist denn, trotz neuer Kenntnis der genauen Todesursache, ein Alternativtäter zu BL wirklich komplett vom Tisch?

Bitte das folgende nicht als Verteidigung oder Entschuldigung der person of interest Brian Laundrie verstehen, sondern einfach als Gedankenspiel.

Davon ausgehend, er war wirklich am 29. wie angegeben wandern und seine Geschichte stimmt. Gabby ist in der Zwischenzeit am/im Van und arbeitet an ihrem Social Media. Was, wenn sie in dieser Zeit irgendwie mit jemandem Kontakt knüpfte? Ein anderer Camper z.B. oder ein anderer Wanderer. Sie kommt ins Gespräch und merkt vielleicht erst nach einer Zeit, dass irgendwas komisch ist, dass der nette Mensch doch nicht so nett ist oder die Situation irgendwie mulmig zu werden beginnt.

Was, wenn sie Brian zB eine dezente SMS schrieb, dass er doch bitte schnell zurückkommen soll? Immerhin wird die Strecke, die er gewandert sein soll, ja als nicht so arg lang (zeitlich) beschrieben. Vielleicht dachte sie, sie kann die Situation so lang unter Kontrolle halten bis er da ist.

(Es wurde ja schon öfter gerätselt, warum sie da niemand sonst gesehen haben will - aber so eine Person hätte dann ja auch wenig Grund, sich im Nachgang zu melden.)

Deswegen Brians Eile, zum Van zurückzukommen. Aber als er dann ankam, war es schon zu spät und er fand sie tot vor (im Creek, am Van, oder vielleicht in diesem Gestrüpp, was die Polizei orange markiert hatte). Er merkt, dass er nichts mehr tun kann. Je nach Szenario deckt er sie dann an Ort und Stelle zu oder verbringt sie an die Fundstelle im Creek. Die Flucht im Van könnte dann daher rühren, dass er befürchtete, wegen unterlassener Hilfeleistung oder weil er halt einfach nicht schnell genug zur Stelle war irgendwie zur Rechenschaft gezogen zu werden. Dabei wird ihm sicherlich auch Moab im Kopf gewesen sein, wo er davon ausgehen musste, dass das bekannt wird, sobald man die Tote findet. In dem Video ist sie ja sehr aufgeregt als es um eine Trennung nur für eine Nacht geht. Vielleicht befürchtete er Vorwürfe wie "Wie konntest du das Mädel nur da alleine lassen?!" - die ja auch zu Recht gekommen wären. Vielleicht hatte man auch vorher tatsächlich gestritten, was es in seinen Augen nur noch schlimmer gemacht hätte.

Also erstmal heim zu den Eltern und Rat holen. Ob Gabby den Van und ihre Kreditkarte hat, ist dann nicht mehr wichtig, sie braucht sie ja nicht mehr - das weiß auch er. Und außer mit dem Van kommt er von da halt auch nicht weg. Die Yosemite-SMS wäre dann tatsächlich auch von ihm, um erstmal die Petitos in Sicherheit zu wiegen.

Daheim erzählt er was passiert ist, es wird der Anwalt eingeschaltet, und der rät (meiner Meinung nach dann fälschlich), den Mund zu halten und heile Welt zu spielen. Vielleicht wirklich mit dem Hintergedanken, "Brian ist ja schon seit einer Woche in Florida, der kanns nicht gewesen sein". Logisch, dass man dann auch nicht rangeht, als die Petitos anrufen und logisch, dass dann das Handy von Gabby (und auch seins?) verschwunden sind, weil da ja "Beweise" für sein Versagen drauf sind.

Und als dann, wie man in US so schön sagt, "shit hits the fan", wird es ihm zu brenzlig und er taucht unter.

Das einzige was hier m.E. nicht ganz reinpasst ist die Tatsache, dass er sich nicht direkt zum Van fahren ließ von der Dame. Aber da wissen wir ja wiederum nicht mal, wie nah oder weit "an der Einfahrt" zum Park gewesen ist. Sie kann durchaus ein paar 100 m weit reingefahren sein, oder er ist den letzten km halt gerannt oder so.

Wie gesagt, Gedankenspiel. Was denkt ihr?


2x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 04:49
Zitat von IreneAdlerIreneAdler schrieb:Wie gesagt, Gedankenspiel. Was denkt ihr?
Also ich denke, du könntest da einer ganz heißen Sache auf der Spur sein und solltest dieses, dein Gedankenspiel, dem FBI zukommen lassen.


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 05:51
@IreneAdler
Zu 100% vielleicht nicht, aber doch zu 99% vom Tisch. Es ist erstens eine typische Beziehungstat, was ich an sich sehr verstörend finde, aber das ist tatsächlich so.
Des weiteren gab es keinen sexuellen Übergriff, das hätte der Pathologe erwähnt. Also kein sexueller Übergriff und kein Raub, das spricht nicht für einen anderen Täter. Weil was wäre dann das Motiv?

Und leider erklärt das für mich auch sein Verhalten immer noch nicht. PS: ich schlafe nachts so gut wie nie, da kann man auch Kriminalfälle lösen ;)


melden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 05:51
Das eine Kreuz mit den Blumen ist ja von Gabbys Vater, die Blümchen da wo sie gefunden wurde. Das erste, in etwa da, wo das Zelt gestanden hat ist von Scott Garrison und Delia Mitchell die in der Nähe waren, als sie von dem schrecklichen Fall erfahren haben. Sofort macht sich das Paar auf, um der getöteten 22-Jährigen die letzte Ehre zu erweisen: aus Steinen und Holz ein Denkmal zu basteln.

Quelle:https://www.rtl.de/cms/spurensuche-im-fall-gabby-petito-rtl-reporterin-unterwegs-in-wyoming-usa-4835564.html


1x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 05:55
Übrigens was noch ganz klar dagegen spricht, dass es ein anderer Täter war:
die Spurensicherung ist sich ja relativ sicher, das wurde ja auch mehrfach hier thematisiert, dass das Zelt dort gestanden haben wird.
Es gab ja auch eine Feuerstelle.
Das Zelt stand aber nicht mehr dort als sie Gabby fanden.
Das bedeutet, Brian muss das Zelt abgebaut und mitgenommen haben, während die tote Gabby dort lag. Und das gibt mir schon enorm zu denken.


2x zitiertmelden

Verschwinden und Tod von Gabby Petito

15.10.2021 um 06:05
Zitat von Elli84Elli84 schrieb:Übrigens was noch ganz klar dagegen spricht, dass es ein anderer Täter war:
die Spurensicherung ist sich ja relativ sicher, das wurde ja auch mehrfach hier thematisiert, dass das Zelt dort gestanden haben wird.
Es gab ja auch eine Feuerstelle.
Das Zelt stand aber nicht mehr dort als sie Gabby fanden.
Das bedeutet, Brian muss das Zelt abgebaut und mitgenommen haben, während die tote Gabby dort lag. Und das gibt mir schon enorm zu denken.
Erstens das und zweitens hat der Gerichtsmediziner ja gesagt, dass keine "Fremd-DNA" gefunden worden ist. Ob ein etwaiger Fremdtäter Handschuhe getragen hat und man dies auch "wissenschaftlich" forensisch erkennen kann, weiß ich nicht. Ich bin auf jeden Fall sehr skeptisch.

Ich bin auch skeptisch und warte ab, aber bzgl. Wahrscheinlichkeiten, Verhalten von BL usw. deutet mE auch alles in eine Richtung. Klar, Panik, Angst usw. mag alles "möglich" sein, aber alle einzelnen (unlogischen) Schritte sind in der Gesamtschau schon sehr komisch und sprechen laut Statistik, Wahrscheinlichkeiten und Co. eine deutliche Sprache.

Man muss sich auch einmal weltweit andere Fälle anschauen. Wie oft kam es nach häuslicher Gewalt zu Todesfällen? Wie oft war genau dann der Freund/Partner/Mann verantwortlich?
Wie oft kam es vor, dass es häusliche Gewalt gab, vorher Videoaufzeichnungen, Zeugenaussagen, der Partner dann stirbt, eine Person flüchtet und dann unschuldig war?
Oder generell: Wie viele Fälle gibt es weltweit, bei dem es zu Mord/Totschlag gekommen ist, der Partner usw. flieht und wirklich unschuldig war?

Also Kriminalfälle lösen wir hier ja nicht^^ Weder nachts noch tagsüber.

Nur meine Gedanken
Ich vorverurteile keine Person, habe aber auch so meine Gedanken/Vermutungen.


1x zitiertmelden