Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vater tötet behindertes Kind...

216 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kinder, Vater, Behinderung, Familiendrama

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 00:03
Es gehört bestraft was der Vater seinem Kind angetan hat, das ist klar, aber


denkt ihr denn nicht dass er schon gestraft ist?! Alleine die Vorstellungsein Leben
lang zu wissen, dass man das eigene Fleisch und Blut umgebracht hat machtmich krank.
Weil der Vater Krankenpfleger ist bzw war wird er sicherlich schon gewussthaben, welche
Probleme er mit dem Kind haben wird. Ich denke auch nicht dass der Vaterkaltblütig
gemordet hat, um genaueres zu behaupten bräuchten wir erst mal viel mehrHintergründe.
Wer weiß was es für den Mann alles für Faktoren gab. Vielleichtbehinderte Verwandte oder
so etwas in der Art.
Klar wäre es vielleicht bessergewesen, dass Kind nach der
Geburt abzugeben, aber mal ganz ehrlich hier stimm ichSator zu: wer adoptiert ein
wirklich schwerbehindertes Kind....?

doch richtigurteilen möchte ich nicht,
dazu weiß ich zuwenig von dieser Sache!


melden
Anzeige

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 00:04
dieser Zeilenumbruch -.-


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 00:07
Vielleicht wäre das Leben für dieses Kind eine Qual...

Welches Motiv hatte derVater?

Ich glaube er hat im Sinne des Kindes gehandelt


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 01:03
@Mystera
möglicherweise sogar aus liebe getötet

^hab ich auch schongedacht......kann sein, dass er seinem Kind die ganzen Sachen ersparen wollte......


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 01:15
>>>Habt ihr Verständnis für den Vater oder verurteilt ihr ihn?<<<

Weder noch.Wir wissen alle nicht, welche Dämonen unter unserer zivilisierten Oberfläche hausen, dienur auf eine Gelegenheit warten, "tätig" zu werden.


melden
conspiration
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 01:16
Der Angeklagte habe die Tötung zwar nicht kaltblütig, aber sorgfältig geplant
Dann wundert mich umso mehr, daß er mit einer Freiheitsstrafe davonkommt, die zeitigist. Hier würde ein guter Staatsanwalt in Revision gehen, und versuchen, eine lebenslangeFreiheitsstrafe wegen Mordes herauszubekommen. Mögliche Mordmerkmale wären Heimtücke (dadas Opfer arg- und wehrlos war), Mordlust oder niedrige Beweggründe (etwa, wenn der Vatereinfach nicht die Erziehung eines solchen Kindes mitmachen wollte und es deshalb getötethat).

Eine Freiheitsstrafe, die zeitig ist, ist in diesem Fall völligunangemessen, aber in Deutschland scheint ja generell das Leben von Kindern weniger wertzu sein...

Gruß,
Con


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 01:50
Mordlust oder niedrige Beweggründe

trifft hier aber nicht zu, und deinargument kann man nicht unter "niedere beweggründe" einordnen. die mordlust ohnehinnicht, denn das beschreibt die freude am töten.

nicht kaltblütig, abersorgfältig geplant

da steht, NICHT kaltblütig.. aber mit sorgfalt,willheissen das er es schnell und ohne das kind unnötig zu quälen hinter sich gebrachthat.

Eine Freiheitsstrafe, die zeitig ist, ist in diesem Fall völligunangemessen, aber in Deutschland scheint ja generell das Leben von Kindern weniger wertzu sein...


als ob du das beurteilen könntest. hm
armes deutschland,jaja, und in den vielen anderen ländern dieser welt haben es kinder so viel besser. z.b.in ländern in denen kinder arbeiten gehen... da hast recht.. da leisten die kinder wasund beweisen das sie was wert sind. -.-'


melden
conspiration
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 02:16
Wenn du einen Erwachsenen tötest, der sich nicht wehren kann, wirst du wegen Mordes zulebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.
Wenn du ein Kleinkind tötest, das sich nichtwehren kann - womöglich noch dein eigenes - wirst du wegen Totschlags zu einerFreiheitsstrafe von 5-15 Jahren verurteilt!

Also, das ist doch der Beweis, daßdas Leben von Kindern in Deutschland weniger wert ist!

Gruß,
Con


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 02:41
@conspiration

Ich stimme dir da voll und ganz zu!


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 02:50
Ja, leider ist das so!
Ich habe mal von einem jungen Mädchen gehört, sie war ca 16,war schwanger und hat es keinem gesagt!
Sie hat das Kind auf der Toilette einesFreundes bekommen und es dann aus dem Fenster geworfen!
Danach ist sie abgehauen. Alssie vor Gericht musste, bekam sie lediglich eine kleine Strafe, weil ich Baby leider eineTotgeburt war!

Sie wusste es aber nicht!
Meiner Meinung nach hätte man sieso behandeln sollen, als hätte das Baby gelebt...


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 02:52
@conspiration: damit stimme ich dir auch voll und ganz zu...

@Jillrips: ichmeine den Fall zu kennen.... kam das mal im Fernsehen?


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 02:56
Ja, da haben die das Mädel sogar gefilmt und mit ihr die Szene nachgestellt...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:04
Wenn du ein Kleinkind tötest, das sich nicht wehren kann - womöglich noch dein eigenes- wirst du wegen Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von 5-15 Jahren verurteilt!

Also, das ist doch der Beweis, daß das Leben von Kindern in Deutschland weniger wertist!


nunja, ich denke schon, dass von fall zu fall unterschieden wird. einentatsächlichen beweis haste mir mit damit nicht erbracht. sry.


@hcb

mit wieviel solcher menschen habt ihr euch denn schonmal unterhalten, wie sie sichfühlen und was sie wollen??? nada oder?

dazu wollt ich noch was schreiben.

vor etlichen jahren, gab es in meiner nachbarschaft einen behinderten jungen.ich kenne den namen der krankheit nicht an der er litt, aber offensichtlich warverkrümung der gelenke, knochen und- muskelschwund die folge. anfangs konnte er nochlaufen, wenn auch nur auf den fussballen. ab und an bin ich rüber und wir haben uns diezeit vertrieben. nach ner zeit nicht mehr. war auch viel älter als er. aber er war immerin guter gesellschaft, was nicht überraschte. nach dem was ich mitbekommen hab ist oderwar sein vater immobilienmakler und hat ne menge geld verdient. allerlei teueresspielzeug hat er seinem jungen gekauft. unteranderem diese kinderautos, gleich zweidavon, für ihn und seine freunde. mit den jahren verschlechterte sich der zustand desjungen. irgendwann der vater den gesamten garten zupflastern lassen, damit sein sohn sichin seinem fahrbaren rollstuhl aus dem haus ohne fremde hilfe hinaus bewegen konnte. diejahre vergingen.. ich sah ihn manchmal in seinem roten fahrbaren untersatz und denanderen nachbarskindern.. irgendwann nicht mehr. als er starb haben seine eltern dieumliegende nachbarschaft über seinen tod informiert.. unteranderem darüber, dass sie nunnicht mehr in dem haus leben können, es verkaufen und woanders hinziehen wollen.


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:08
@sator

ich hab jetzt mal paar seiten hier gelsen und muss echt sagen dass durecht hast.....viele hier sehen alles schwarz/weiß...man muss differenzierenkönnen.....unser rechtsstaat ist ok....und wenn ihr da immer mit den scheiss RAUBKOPIERERBEKOMMEN 6 JAHRE UND KÄNDERSCHÄNDER NUR 2 JAHRE. Man man man immer die gleicheleier....die hört man überall.....also ich kenn viele leute die schon beim runterladenerwischt worden sind und von denen ist irgendwie keiner im Gefängnis.....hmmm warum?


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:15
Sator...eine wirklich traurige Geschichte!
Wenigstens hatte der junge liebe Elternund eine schöne Zeit!

Aber ich denke, man kann das nicht vergleichen!
Nachallem, was ich nun über diese Krankheit weiß, hätte das Kind ständig Op´s über sichergehen lassen müssen!
Das will man seinen Kindern ersparen, ganz klar!

Mordist natürlich keine Lösung!! Aber ich kann ein klitzkleines bisschen den Hintergrundverstehen! Leider!!


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:17
Ich bin auch jedes Mal froh, dass ich keine Richterin bin und ein Urteil fällenmuss...das würde mich zu sehr berühren!


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:34
@ jillrips

ich denke viele hier könnten kein Richter sein.... ich persönlichauch nicht...


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:46
Gut, dass man dafür eine gute Ausbildung braucht!^^


melden

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:49
^^ schon ja.... sonst hätten wir entweder volle oder leere Gefängnisse....

ichstell mir das grad bildlich vor..."och der süße junge kann doch kein Kind getötethaben".....oder "der mit dem tatto der wars....das hab ich ihm Gefühl.....!" lol echt gutdas man dafür eine gute und lange Ausbildung braucht...


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater tötet behindertes Kind...

24.08.2006 um 03:54
@Jilly

ja, seine eltern waren wirklich sehr fürsorglich, abgesehen von denmateriellen dingen. sie haben ihm sein kurzes leben so angenehm gestaltet wie nur irgendmöglich.

Aber ich denke, man kann das nicht vergleichen!

naja,wollte keinen vergleich in dem sinne anstellen, in dem du ihn anscheinend verstandenhast. eigentlich wars nur ne antwort auf h.c.b.'s@ frage.

in dem von mirbeschriebenen fall handelte es sich um eine fortschreitende krankheit, die über die jahrehinweg die bewegungsfähigkeit eingeschränkt hat und schlussendlich zum tod führte. dannwar noch das viele geld, dass die familie hatte und vieles erleichterte. alskrankenpfleger verdient man nicht annähernd soviel. is natürlich ein unterschied.. unddarauf wollt ich auch hinaus..

wie du und andere schon geschrieben haben, daskind war schwerstbehindert und hätte viel über sich ergehen lassen müssen um nur am lebenzu bleiben.

Ich bin auch jedes Mal froh, dass ich keine Richterin bin und einUrteil fällen muss...das würde mich zu sehr berühren!

ja, ziemlichbefangen.. aber ich muss ehrlich sagen.. 1-2 jahre oder vllt. mehr hätt ich ihm schonverpasst, aber keine gefängnisstrafe, die man einem geben würde der aus purer mordlusttötet oder jemanden der einen anderen menschen wegen ein bisschen geld skrupellos umlegt.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt