Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.681 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 17:10
@AngRa

Das sollte wohl heißen "Deiner Meinung nach vernünftige Argumente", oder?

NB: Du bist hier nicht allein und dir gehört das Forum auch nicht!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 17:13
@arschimedes

Dir gehört das Forum hier aber auch nicht. Das mal so am Rande.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 17:14
Habe ich

1,) nie behauptet und

2.) ich verhalte mich auch nicht so!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 17:16
Naja, @arschimedes ich verhalte mich auch nicht so.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 17:38
@AngRa,
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Hier bringt sich nur noch @Oberleutnant mit vernünftigen Argumenten ein. Alles andere ist doch komplett lächerlich.
Wenn Du es lächerlich findest nach einem anderen Tatszenario als nach der Schlittologie zu suchen und in dem Zusammenhang auch zu recherchieren, dann hälst Du bestimmt auch die Nachforschungen von KHK Müller bezügl. Fremdenlegion oder der Suche in Russland für lächerlich.
Es gibt eine Anzahl von Usern, die sich nunmal mit der Waffenlagertheorie befassen, und dies ernsthaft, ob Dir dies nun gefällt oder nicht. Weshalb diese Recherchen ins Lächerliche gezogen werden bleibt vermutlich Dein Geheimnis.
Dieses Forum hier (der Diskussionsleiter möge mich korrigieren wenn dies nicht so ist) ist ein offenes Forum, offen für jegliche Ansätze bei diesem Fall, und so sollte es auch bleiben.
Und nunmal im Vertrauen, sollten sich durch diese Recherchen Hinweise und Indizien ergeben wärt ihr doch die Letzten (einschl. des Oberleutnants) die diese Ergebnisse nicht hören wolltet.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 18:14
Zitat von canalescanales schrieb:Und nunmal im Vertrauen, sollten sich durch diese Recherchen Hinweise und Indizien ergeben wärt ihr doch die Letzten (einschl. des Oberleutnants) die diese Ergebnisse nicht hören wolltet.
eine Hypothese nach der anderen.........

pilvax


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 18:22
Endlich sind die Mods aufgewacht und haben den Blödsinn der letzten Tage gelöscht, GUT SO.
Ob man jetzt wirklich auf die sachliche Ebene zurückkehrt bleibt nur zu hoffen. Ich habe da meine Zweifel, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zulezt.
Grüsse


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:11
@pilvax
Zitat von pilvaxpilvax schrieb: eine Hypothese nach der anderen.........
Wie alles andere auch, inkl. Euer zusammengeschwurbelten These zu Lorenz Schlittenbauer. WER setzt hier die Messlatte an?
Du? AngRA?

Wenn das noch 100 Mal wiederholt wird, wirds trotzdem nicht besser!!!

Vergiss es!!!!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:15
schämst du dich überhaupt nicht ?

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:19
wer sollte sich denn schämen?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:21
was für eine Frage ?

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:31
@pilvax,
jetzt gehst Du zuweit. Ich teile nicht die Ansichten von AngRa, aber schämen muss sie sich dann doch nicht!!!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:32
@pilvax
Zum schämen finde ich eher die kopierten Beiträge von hier die anderswo für alle sehbar sind und wie man sich darüber lustig macht.




Braucht ihr Anhänger die JA sagen wenn ihr Eure Möchtegern Beweise für L.S. gebetsmühlenartig wiederholt und kommt deshalb mit anderen möglichen Szenarien nicht klar die den L. S. rehabilitieren könnten? Wenn der Fall für Euch geklärt ist, frag ich mich warum ihr dann die Versuche anderer User stört etwaige Szenarien zu diskutieren?

Die Beiträge von Oberleutnant sind natürlich insofern toll, da er sich über @Ostuf
und @heike75 und weitere Olt-Anhänger z. T. unterirdisch lustig macht, und wohl auch den LS als Täter sieht.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:40
@fireflies
Ich wurde eben auf diese "Kopien" hingewiesen.

Ich mag es, wenn ein Feedback kommt... Ziel erreicht ;-)

Ein altes türkisches Sprichwort sagt:
"Wer einschläft mit Poppo der juckt, wird wach mit Finger der stinkt"...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:44
@fireflies
dazu muss man sagen das der User@Ostuf auch nicht ohne ist. Da ist man sich gegenseitig nichts schuldig geblieben !


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 19:44
Beachtet bitte ab sofort wieder das Topic!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 20:05
Ja Leute, sie hat Recht: Wir wollen doch über HK diskutieren und uns nicht die "Köpfe einschlagen"!
Deshalb wurde mein Beitrag gelöscht. Ich habe ihn dann mal überarbeitet!
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Äh Heike75 hier ist aber auch nicht das Forum "Schlittiwardochsolieb"

Logisch, wer hat das behauptet?
Nur hatte Reingruber (der direkt am Geschehen war) ihn auch nie als Tatverdächtig eingestuft. Das ist ein interessanter Aspekt!
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Wie gesagt, jeder kann in seinem Forum leben und wenn es mal wieder was zu diskutieren gibt, dann hier schreiben.

Ich schreibe so lange, wie es mir in den Kram passt und nicht so lange, wie Dir es passt! Angekommen???
Ich sehe Lorenz nicht als Mörder von Hinterkaifeck und auch keine Hinweise zu einer erneuten Inzestklage... das wiederhole ich gern.
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Hier bringt sich nur noch @Oberleutnant mit vernünftigen Argumenten ein.
Klar, in den Sätzen sind meist Worte wie "Armleuchter", Knallkopf und Idiot" enthalten...
Was hast Du für eine Auffassung von "vernünftigen" Argumenten???
Die Theorie zu den Waffenlagern ist so alt wie der Fall selbst. Ich finde schon, dass man darüber schreiben sollte, auch wenn Oberleutnant im WK I, Weimarer Republik usw. nicht ganz so fit ist, kann man ev. mit einem Fachmann wie @canales diese Theorie in Bezug auf HK beleuchten!?
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Dir gehört das Forum hier aber auch nicht. Das mal so am Rande.

DU hast aber mit dem Mist angefangen:
Auf Allmy treffen sich nun mal Leute, die den HK-Fall kennen und andere Theorien haben, sei es ein Waffenlager, der verdächtigte Bärtl oder andere. Bei Jedem gibt es Dinge, die die Person verdächtig machen, siehe die historischen Akten.
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Nun kommt von verschiedenen Seiten aber nur noch Geschwurbel. Da würde ich doch vorschlagen, dass sich alle mal in ihre Foren zurückziehen und dort schwurbeln und wenn sich alle erholt haben, egal wann, dann geht es hier mal ernsthaft weiter.
Ja, für Dich geschwurbel, für mich ist es interessant mal andere Theorien zum Mordfall HK zu lesen! @canales ist da richtig gut. Die Situation in Bayern während der Zeit, in der HK passierte ist, ist nicht uninteressant und mit historischen Akten belegt.
Zitat von AngRaAngRa schrieb:Naja, @arschimedes ich verhalte mich auch nicht so.
Du verhälst Dich aber 100 % so, lese Deine Beiträge... Du hast keine "JA" sager mehr, hier gibt es nun andere Themen... Meine Güte, Du bist ja bessen von der Thematik! Schlitti hat mal Sendepause!
Schliesslich gab es noch andere, die auch von der Polizei verdächtigt wurden, das alleine ist schon ein Grund mal hinzusehen, was "um" den Mordfall HK so abging.

Hoppla die Waldfee... hier gings ja schon heiss her, den Mund hat mir bis Dato noch Keiner verboten und DU fängst erst gar nicht damit an...
Ich bleibe dabei, Lorenz war (in meinen Augen) micht der Täter. Denke mal, @Ostuf und @canales können da noch einiges berichten, vielleicht gelingt uns die "Verknüpfung" zu Hinterkaifeck.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 21:22
Zitat von heike75heike75 schrieb:, @Ostuf und @canales können da noch einiges berichten, vielleicht gelingt uns die "Verknüpfung" zu Hinterkaifeck.
Da bislang der entscheidende Fehler mM nach mit daran lag die damaligen Zeitumstände außer Acht zu lassen, finde ich die Beiträge der beiden User auch wertvoll!!


zu Schl.:

Gegen ihn wurde ermittelt, es gab einen Sonderakt> es kam nichts dabei raus, denn wenn hätte ihm der ausgestellte Leumund des Bgm auch nicht geholfen

im Verhör 1931 wurde ihm von Riedmayr sicher kein Kaffee oder Wasser während des Verhörs angeboten (ich denke mal ein Herr mit Knüppel stand hinter L.S.)> da kam auch nichts bei raus.


Die Herren Maier Bley u. Krammer:

S. Maier kam wenn ich mich recht erinnere "angetrunken" auf die Gend.-Station und es war unschwer zu erraten dass es ihm um die Belohnung ging.

W. Bley gibt selbst an das meiste in der Schwaigerschen Wirtschaft gehört zu haben.....
Krammer (Kammer o. Kammerer) erfuhr alles von W. Bley

OT: wer bei PB nimmt Buerlecithin ?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 21:36
@fireflies
Reingruber und auch Riedmayer konnten ihm nichts nachweisen... "zärtlich" waren die wohl nicht zu ihm, zumindest nicht Riedmayer...

LS steht heute so im Fadenkreuz (ich schreibe bewusst heute, denn es interessieren sich noch immer Leute für seinen Nachlass -> unglaublich, aber wahr! Dabei steht da gar nichts interessantes drin???), weil es die "Geschichte" um Josef gab und es einfach nichs gab, was eine weiter Spur auftat. Sicherlich muss man ihn "ansehen", aber manche beissen sich für meinen Geschmack zu fest und werden "blind" für andere Dinge.

Offto:
Wer ist PB?

Buerlecithin stärkt die Nerven... Lass das bloss sein, das brauchst Du nicht!
Heute ist Mittwoch, da hatten die Apotheken seit Mittag geschlossen ... Momentmal... JETZT versteh ich auch die Ausbrüche hier am frühen Abend, kein Nachschub abgreifbar ;-) War natürlich nur ein Scherz!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

12.01.2011 um 21:49
@heike75

Sein Nachlass scheint dann aber auch nichts besonderes ans Tageslicht gebracht zu haben, oder suchte/hoffte man auf ein Geständnis im Nachlaßgericht eingelagert? Die Stammrollen seiner Schwiegersöhne (sofern die Namen stimmen) sind auch unauffällig.

Das er aufgrund der Beziehung zu Viktoria und der zunächst angenommenen Vaterschaft zu Josef erstmal ein Kandidat ist, der genauer unter die Lupe genommen werden muss (te) ist völlig klar, hinzu kommt das seltsame Verhalten.

Ganz ehrlich, mir ging es ja Anfangs genauso>>bis zur Hieber I Doku ;-)


1x zitiertmelden