Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.641 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

21.01.2011 um 17:00
@Lu7,
es hat niemals jemand behauptet, dass Adolf irgendwas getan hat. Und Fireflies eins "reinwürgen" wollen ist schon eine sehr gewagte Behauptung. Wie kommst Du zu diesen Statements?
Grautvornix


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

21.01.2011 um 20:11
Bei dem Versuch die Theorie zu erläutern und diskutieren kamen nach meinem Eingangspost
Bemerkungen wie z. B.
Zitat von pilvaxpilvax schrieb:Na sowas....

was haben die noch gesucht ?

Flugzeuge......?
Pläne..............für die neue Flugzeughalle ?
noch lebende....................Kartoffelkäfer ? :-)
Reutter schrieb:
Ich geh jetzt in den Keller und füttere das fliegende Spagehtti-Monster, das dort haust.
Ich ziehe es daher vor die Theorie lieber mit Usern zu diskutieren die sich mit den Zeitumständen etc. auskennen und werde mich vorerst HIER nicht mehr dazu äußern.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.01.2011 um 09:13
Ich ziehe es daher vor die Theorie lieber mit Usern zu diskutieren die sich mit den Zeitumständen etc. auskennen und werde mich vorerst HIER nicht mehr dazu äußern.
Soll das eine Drohung sein ?

PS: zu den Kartoffelkäfern wäre zu sagen, dass sie damals als eine Art biologischer Kampfstoff eingesetzt wurden, vor allen von Flugzeugen aus ;-)

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.01.2011 um 09:40
Also, ich hatte vor ein paar Wochen den ganzen Thread gelesen und versucht auf dem laufenden zu bleiben, aber ich hab grad nicht auf dem Schirm was die "OLT-Berichte" sind.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

22.01.2011 um 09:58
@pilvax
Direkt als Drohung würde ich es nicht bezeichnen....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.01.2011 um 12:55
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb:Und Fireflies eins "reinwürgen" wollen ist schon eine sehr gewagte Behauptung. Wie kommst Du zu diesen Statements?
Egal was Fireflies schreibt, sie wird nur bombardiert!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

24.01.2011 um 18:07
Um eines klarzustellen: niemandem soll irgend etwas "reingewürgt" werden, das wäre eine Unterstellung.
Könnten wir jetzt wieder sachlich diskutieren?
Ich beginne von Neuem: Nichts spricht für die Ausführungen des Olt. Gar nichts. Fememorde und Waffenschiebereien gab es. Das wissen wir. Aber niemals gab es Aufzeichnungen oder die leisesten Hinweise, dass das auf HK geschah.
Grautvornix.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

24.01.2011 um 20:42
@Grautvornix,
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb:Könnten wir jetzt wieder sachlich diskutieren?
Sehr gern!
Zitat von GrautvornixGrautvornix schrieb: Nichts spricht für die Ausführungen des Olt. Gar nichts. Fememorde und Waffenschiebereien gab es. Das wissen wir. Aber niemals gab es Aufzeichnungen oder die leisesten Hinweise, dass das auf HK geschah.
Das liegt in der Natur der Sache, GEHEIME Waffenlager und FemeMORDE wurden ja auch sicher nicht an die "große Glocke gehängt".
Bei der "Olt-Sache" kann man auch nicht vom klassischen Fememord (Erzberger oder Sandmayr) ausgehen.

Wie stellst Du Dir denn einen solchen Hinweis vor?

Hinweise auf ein die Richtigkeit der Ausführungen des Olt gibt es aber:
- Dachluken,
- Kampstil,
- Abdecken der Leichen

um nur 3 zu nennen. Sicherlich passen diese Merkmale auch auf andere Vorgehensweisen und damit auf andere Täter. Doch sind sie dann auch keine 100% Überführungsmöglichkeiten oder enthalten "sichere" Täterhinweise.

Das gilt für beide Seiten, pro Olt und contra Olt.
Auf der Liste der Möglichkeiten hat sie damit ihren brechtigten Platz.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 00:01
Griasd Eich;

die OLt Theorie sollte man beachten und nicht in eine Ecke stellen!
Es sind bereits Verbindungen >> Freikorps >> Hinterkaifeck hergestellt ( gefunden und können auch belegt werden )
Auch sind Belege vorhanden dass so mancher Besucher damals diesen speziellen Freikorps angehörten.
Aber wer hat denn die Morde begangen????????????
Man kann nur Verbindungen herstellen, wenn man Glück hat findet man doch noch Dokumente aus dieser Zeit, die einen etwas aus dieser Zeit erklären können!

Der Mordfall wird immer ein Rätsel bleiben!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 10:05
Mordfall Hinterkaifeckheute um 00:01

Griasd Eich;

"die OLt Theorie sollte man beachten und nicht in eine Ecke stellen!
Es sind bereits Verbindungen >> Freikorps >> Hinterkaifeck hergestellt ( gefunden und können auch belegt werden )"

@Wertu,
soso, wer kann was belegen? Der Olt? Dann bitte her mit den Belegen.
Grautvornix


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 10:30
Von Belegen sollte man eigentlich nur sprechen, wenn man auch bereit ist, diese vorzulegen.
Als Diskussionsgrundlage können die von firelflies und wertu erwähnten Erkenntnisse und Belege jedenfalls nicht dienen, solange diese nicht offengelegt werden.
Niemand muss hier überhaupt irgendwas offenlegen. Aber wäre es dann nicht eigentlich sinnvoller, erst gar nichts darüber zu schreiben?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 10:38
Jetzt schreit @Reutter und @Grautvornix schon wieder nach "Belegen".

Wenn wir hier nur noch über Dinge diskutieren, die belegt sind, dann können wir einpacken und der Name Schlittenbauer verschwindet damit ruck zuck von der Bildfläche, denn da ist genau so wenig belgt oder belegbar!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 10:52
Hallo,

solange hier keine sachliche Diskussion möglich ist, halte ich das Vorgehen von @fireflies
für nachvollziehbar.
Einige Leute investieren viel Zeit um in dieser Sache zu recherchieren, da halte ich es für etwas befremdlich sich hier ab und an einzuklinken Belege zu fordern und dann noch unsachliche Äußerungen dazu abzugeben. (gilt jetzt nicht für alle Diskussionsteilnehmer)
Mittlerweile recherchieren in dieser Sache mehrere Foren, vielleicht wird es besser wenn dann auch das "elfeee-Forum" sich ernsthaft mit dieser Geschichte aueinandersetzt, vielleicht unter den Moderatoren @Oberleutnant@flaucher und @pilvax ?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 10:59
@heike75

Du bringst schon wieder so einen aggressiven "Tonfall" hier rein. Schade.

Welchen Sinn macht für Dich das Verhalten von @fireflies und @Wertu?
Dieses "Ätschibätsch, ich weiß was! Aber ich sag's Euch nicht!" verbunden mit Sticheleien in Richtung der User hier, die L.S. für den Täter halten, ist doch alles andere als konstruktiv.

Ich persönlich bin von der Schuld des L.S. nicht wirklich überzeugt,
und kann mir im Prinzip ein Waffenlager sehr wohl vorstellen. Aber die diesebzüglichen Postings von wertu und fireflies (ich schätze beide User sehr wohl) halte ich nicht für eine besonders sinnvolle Diskussiongrundlage. Ich hab sie zur Kenntnis genommen, mehr kann ich im Moment nicht damit anfangen - so leid es mir tut.
Wer aber mit der Waffenlagertheorie hier wirklich ernst genommen werden will, der sollte dafür vielleicht schon etwas mehr tun als hier nur Andeutungen und Mutmaßungen in den Raum zu stellen.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 11:31
dann legt doch mal los...
wenns nicht anders geht, dann auch ohne Belege.

pilvax


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 12:43
@Reutter,
mein Ton ist hier immer der Gleiche, nicht aggressiv sondern direkt.

Das Verhalten von @fireflies und @Wertu geht auf das Verhalten der User zurück, die ausser "und wo sind die Beweise" und Pöbeleien nichts zu dem Thema beitragen.

Fireflies bring was vor und wird direkt angegangen. Daraufhin zog sie sich zurück. Siehe Beitrag von LU7. Und das kann ich sehr gut verstehen. Sie macht sich richtig Arbeit, stösst auf sehr interessante Dinge und soll sich dann noch anpöbeln lassen?

Sind denn Deine Beiträge eine Diskussionsgrundlage? Beweise fordern (immer und immer wieder) und über die Glaubwürdigkeit des User Olt zu diskutieren sind eben so destruktiv wie Deine Ausführungen zum füttern des Spagettimonsters im Keller.

Glaubst Du ernsthaft, dass Belege vorgelegt werden, nur weil Du es immer und immer wiederholst?
Zitat von ReutterReutter schrieb: Ich hab sie zur Kenntnis genommen, mehr kann ich im Moment nicht damit anfangen - so leid es mir tut.
Das haben wir glaub ich Alle verstanden. Ich muss da nicht ständig dran erinnert werden.
Zitat von ReutterReutter schrieb:kann mir im Prinzip ein Waffenlager sehr wohl vorstellen.
Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

@pilvax,
Zitat von pilvaxpilvax schrieb: dann legt doch mal los...
Das habe ich bereits getan.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 12:58
@pilvax,
es wird hier ja losgelgt - ohne jegliche Belege. Es gab mal eine Story: der Kleine Prinz :-))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 13:00
WO SIND DIE BELEGE !!!!!!!!!!!!!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 13:02
Es gibt keine. Punkt um.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.01.2011 um 13:02
@heike75
Dein Auftreten hier verstehe ich nicht so recht.

Es ist ja Dein gutes Recht, mit gleichgesinnten in einem Rahmen, in dem nichts nach draußen dringt, diese Geschichte möglichst ungestört zu recherchieren. Das ist für mich absolut in Ordnung - auch dass Ihr hier nichts davon breitreten wollt. Das ist alles vollkommen ok.
Was ich aber nicht verstehe, ist dieses um-sich-werfen mit irgendwelchen Bröckchen verbunden mit dem Provozieren von Usern mit anderer Meinung. Aber auch das kann man ja noch machen, wenn man es kurzweilig findet.
Kurios wird's allerdings dann, wenn man dann moniert, dass man nicht so recht ernst genommen wird. DIESE Reaktion kann ich nämlich nicht mehr nachvollziehen.
Fireflies bringt was vor und wird direkt angegangen. Daraufhin zog sie sich zurück. Siehe Beitrag von LU7. Und das kann ich sehr gut verstehen. Sie macht sich richtig Arbeit, stösst auf sehr interessante Dinge und soll sich dann noch anpöbeln lassen?
Fireflies hat nicht wirklich was vorgebracht, sondern einfach etwas in den Raum gestellt und gesagt: "Recherchieren müsst Ihr aber schon selber!"
Das ist die Technik des Users Olt, wohin die führt, ist allgemein bekannt.

Ob fireflies sich in DIESEM Fall wirklich Mühe gemacht hat (sie hat ansonsten unglaublich viel und gut recherchiert), weiß ich nicht. Man gibt uns ja nicht die Möglichkeit, dies wirklich zu beurteilen. Aber auch das akzeptiere ich.

Ich wünsche Euch ernsthaft allen Erfolg dieser Welt bei Euren Recherchen. Aber in Eurem eigenen Interesse solltet Ihr Euch hier bei Allmy in dieser Sache erst wieder einbringen, wenn ihr tatsächlich Greifbares habt und das auch hier präsentieren wollt. Alles andere schwächt nämlich Eure eigene Position. Darüber solltet Ihr vielleicht mal nachdenken, auch wenn dieser Rat ausgerechnet von mir kommt-


1x zitiertmelden