Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.641 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

30.12.2011 um 22:21
Zitat von AngRaAngRa schrieb: Ich wäre dankbar, wenn wir hier zu sachlichen Beiträgen zurückkehren könnten, die auch Bezug zu HK haben. Dein letzter Beitrag hatte keinen.
Ja - super! Zurück zu den staubigen Akten.

@elfeee,
Zitat von elfeeeelfeee schrieb:Im Übrigen hat das nichts mit Hinterkaifeck zu tun, was ich ja schon in meinem obigen Beitrag ewähnt habe, also kehren wir schleunigst zum Thema zurück
Sehe ich nicht so - ganz im Gegenteil!

Wenn wir uns den Leuten der damaligen Zeit näheren wollen, dann finde ich es wichtig, dass solche "Geschichtchen" geschrieben werden. HK-Forschung heisst nicht, dass man stur über den Akten sitzt uns sie immer wieder zitiert.
Es kann durchaus hilfreich sein, näher in das Leben der Leute einzutauchen. Und dazu gehört auch Weihnachten.
Natürlich wissen wir nicht, wer der Mörder war, wenn wir uns ausmalen, wie wohl Weihnachten auf HK war. Wir kriegen aber etwas davon mit, wie die Leute getickt haben und das scheint mir wichtig.

Wenn man dazu den Beitrag von @Lahkai (so ein bisschen Recht hat er ja schon... Ich brauch ein BB, nicht weil ich es brauche, sondern weil man es haben muss, wenn man hip sein will-Gruppenzwang also) liest, damals und heute vergleicht, dann tun sich zwei total verschiedene Welten auf. Dieser Tatsache wittmen wir uns viel zu wenig.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

30.12.2011 um 22:41
@Heike
Zitat von heike75heike75 schrieb: damals und heute vergleicht, dann tun sich zwei total verschiedene Welten auf. Dieser Tatsache wittmen wir uns viel zu wenig.
Siehst Du Heike,
genau das wollte ich damit sagen, der Unterschied zwischen Weihnachten damals und heute.
Ein sehr gravieredner Einschnitt des Fortschrittes, der Technik.
Unsere Generation ist fast ein ganzes Jahrhundert älter geworden.
Ich kann meinen Enkeln nicht mehr die Puppenstube von damals unterm Baum stellen, nur das wollte ich damit sagen.
Widmen wir uns mehr, wie Du schon sagst, der damaligen Zeit, dann fällt uns vieles leichter zu verstehen.

...aber es gehören auch die staubigen Akten dazu, wenn wir die nicht hätten, dann bräuchten wir hier nicht mehr diskutieren, die Mischung machts halt aus.


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

31.12.2011 um 00:13
Zitat von elfeeeelfeee schrieb:Ich kann meinen Enkeln nicht mehr die Puppenstube von damals unterm Baum stellen,
Nein, weil sonst hättest entweder Du oder das Christkind verschi**en! Das ging noch zu meiner Generation das ich die restaurierte Puppenstube meiner Mutter bekam (und die hatte aber nur 2 Räume und war ebenerdig :-( )

2012 steht auf dem Wunschzettel:
Handy, Digicam. Nintendo Wii, usw.

Cilli freute sich vermutlich über ein Kleidchen für ihre Puppe, den Struwwelpeter und Naschwerk!

Übrigens damit es nicht zu sehr das Thema verfehlt, mir fehlt im Inventarsverzeichnis komplett die Kinderbekleidung und die Erwähnung von Spielsachen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

31.12.2011 um 08:59
@elfeee

"... es war so, die Kinder waren aber bestimmt glücklicher damit, als in unserer heutigen Hight-Tech - Zeit, wo wir nicht mal wissen, ob das was wir kaufen nicht schon wieder überholt ist."

Was daran stört, ist die offensichtlich völlig veränderte Geisteshaltung heutiger Eltern wie elfeee, die sich Sorgen macht, ob das Weihnachtsgeschenk denn auch wirklich noch dem hippsten Modestand und dem neuesten Release entspricht. Dafür reißt man sich heute den A.... auf, damals vielleicht mehr dafür, den Hof für die Kinder zu sichern.

Doch, doch: die Puppenstube "funktioniert" noch immer - das Christkind und der Weihnachtsmann doch schließlich auch. Die allermeisten Eltern jedoch nicht mehr!

Victoria hatte zwei Kinder und ich gehe davon aus, dass sie fast alles dafür getan hätte den Hof für sich und Ihre Kinder zu sichern. Wer könnte dahingehend eine Bedrohung sein können? Wer hat Forderungen gestellt?

Grüße aus Gröbern


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

31.12.2011 um 13:25
Wir wünschen euch in diesem Jahr,
mal Weihnacht' wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
Wir wünschen euch eine stille Nacht,
frostklirrend und mit weißer Pracht.
Wir wünschen euch ein kleines Stück ,
von warmer Menschlichkeit zurück.
Wir wünschen euch in diesem Jahr,
'ne Weihnacht , wie als Kind sie war.

Es war einmal, schon lang ist's her,
da war so wenig so viel mehr.
Zitat von LahkaiLahkai schrieb:Victoria hatte zwei Kinder und ich gehe davon aus, dass sie fast alles dafür getan hätte den Hof für sich und Ihre Kinder zu sichern.
Davon kann man ausgehen, man bedenke die geplanten Umbaumaßnahmen


melden

Mordfall Hinterkaifeck

31.12.2011 um 14:43
["elfeee"]
man kann sich das heute nicht mehr vorstellen, aber es war so, die Kinder waren aber bestimmt glücklicher damit, als in unserer heutigen Hight-Tech - Zeit, wo wir nicht mal wissen, ob das was wir kaufen nicht schon wieder überholt ist.
Kindliches Glück und Freude ist nicht vom Zeitgeist abhängig.
Wenn die Cilli zu Weihnachten 1921 ein Puppenkleid bekommen hat, dann wird sie sich genauso gefreut haben, als wenn eine Cilli 2011 zu Weihnachten eine iPhone erhalten hat.

Was heute anders ist als damals, ist die überzogene Erwartungshaltung der Kinder und auch der Erwachsenen, was weniger Zufriedenheit und damit Freude und Glück zur Folge hat.

So gesehen bin ich der Meinung, dass man damals, trotz Armut, um einiges zufriedener war.

Die dem heutigen Zeitgeist zuzuordnende übersteigerte Erwartungshaltung wird aber nur zu einem geringen Teil von den Eltern selbst hervorgerufen, als vielmehr von der Wirtschaft, dem Wachstumswahn und den Medien, die uns mit Werbung aller Art zum Konsumsklaven umfunktionieren.

Diesem Phänomen kann sich kaum einer entziehen.

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

31.12.2011 um 20:17
Alo ,ich muss @AngRa ein grosses Lob aussprechen das sie sich mit den " staubigen Akten " beschäftigt, immerhin ist das Mordforum dadurch auf die Gefängnisstrafen von Viktoria und Andreas Gruber gekommen.. So schlecht kann die Beschäftigung mit den Akten nicht sein. Es ist sicher kein Zufall das ausgerechnet das Mordforum mit der Aktenbeherrscherin das gefunden hat.
liebe und hochverehrte@heike75
Übrigens. Wenn man ein bischen an der Oberfläche kratzt und die Äusserlichkeiten weglässt
hat sich zwischen damals und heute nicht so viel verändert.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 00:55
Ein neues Buch, ein neues Jahr

Ein neues Buch, ein neues Jahr
Was werden die Tage bringen?!
Wird's werden, wie es immer war,
Halb scheitern, halb gelingen?

Ich möchte leben, bis all dies Glühn
Rücklässt einen leuchtenden Funken.
Und nicht vergeht, wie die Flamm' im Kamin,
Die eben zu Asche gesunken.

Theodor Fontane
(1819 - 1898)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 15:30
hallo an alle...erst mal...frohes neues jahr!
nach monaten des mitlesens...hab ich mich endlich aufgerafft,mich hier anzumelden!
ihr ahnt ja nicht was dieser mordfall mich beschäftigt obwohl ich hier zum ersten mal davon gehört habe...bücher,filme usw.wird von mir regelrecht verschlungen!!!
bitte bitte macht hier so weiter wie bisher...es ist eine bereicherung und freude diese diskussion zu verfolgen!an dieser stelle mal ein grosses dankeschön an euch!
lg frieda


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 17:54
Was ist eigentlich der Sinn dieses Threads ? Wird hier über den Jahresablauf der Bewohner von HK
gemutmaßt oder geht es um den Tathergang oder die Suche nach dem Mörder(n) oder was ?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 18:28
Der Herr gedenket als Bluträcher ihrer.

Kann das auch die verborgene Bedeutung haben , daß der Herr die Blutschande gerächt hat?

Bluträcher= Rächer der Blutschande?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 18:36
C.G.B.Spender2
Es geht um alles, den Tathergang, den Mörder, denn ohne den gäbe es keinen Tathergang und es geht eben auch um das Alltags (und Festtags ) leben der Leute auf HK. Viele Sitten und Gebräuche sind uns heute fremd geworden, aber sie haben oft irgendwie mit dem Tathergang, der Zeit davor oder danach zu tun.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 19:02
Ok, also was mir bei diesem Fall schon immer mysteriös vorkam, ist die lückenhafte Dokumentation. Beispielsweise sind heute nur noch 5 Fotos vom Tatort vorhanden (vielleicht wurden aber auch tatsächlich nur 5 gemacht) und auch der Obduktionsbericht der Leichen ist unauffindbar. Vielleicht Zufall, vielleicht hat aber auch der Täter versucht seine Spuren zu verwischen !


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 22:51
Ich bin durch den Film Tanöd auf den Fall aufmerksam geworden und habe mich ein bissel in dem Fall vertieft.Ich glaube nicht das der Täter unbekannt ist,aber das in der Zwischenzeit dieses Geheimnis mit ins Grab genommen wurde.Der Fall wird wohl nie gelöst werden.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.01.2012 um 23:08
Nabend,

habe eben die ersten 50 Seiten gelesen, morgen folgen die nächsten 50.
Dieser Fall hat mich total in seinen Bann gerissen. Ich hoffe, ich kann heute Nacht schlafen.
Denke gerade die ganze Zeit drüber nach....

Hatte die neue Magd damit was zu tun?
Wollte ihr Partner nicht, dass sie weg geht?

Vielleicht hat der Mann von Vic. eine ganze Familie ausgelöscht, und es wollte sich jemand rächen?

Fragen über Fragen, werde mich morgen Abend weiter durch das Thema fuchsen...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.01.2012 um 10:29
Für mich ist Lorenz Schlittenbauer mit großer Wahrscheinlichkeit der Täter !!!


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

02.01.2012 um 11:28
@C.G.B.Spender2
Ich weiß ja nicht, wie lange Du Dich schon mit HK beschäftigst. Aber gerade in den Anfängen denkt man, kann ja nur der Schlittenbauer sein. Taucht man aber tiefer in die HK Materie ein, werden es immer mehr Täter, die als Täter infrage kommen könnten.

@all
Frohes neues Jahr


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.01.2012 um 14:59
@Lahkai

Danke :)

Oh, das ist aber mal ein altes Bild von mir. *grins

@eventhorizon79

Schlittenbauer macht sich am Anfang wirklich sehr verdächtig.
Aber gehe auch nicht davon aus, dass er es war...
Bin schon so auf die nächsten Seiten gespannt...


melden