Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.641 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

27.03.2012 um 23:26
...ja, der (Pseudo-)Titel "Diskussionsleiter" hat mich tatsächlich auch schon amüsiert.

Man sollte den zweiten Thread - so er denn bestehen bleibt - einfach als Chance sehen.

Mir fehlt beim Klassenfoto immer noch ein passender Waidhofener Lehrer.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

27.03.2012 um 23:35
Wobei hinzuzufügen ist, das ich mich selbst an keinen Nachforschungen oder Diskussionen mehr beteilige.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

27.03.2012 um 23:51
@Badesalz
Zitat von BadesalzBadesalz schrieb: Man soll nur Märchen nicht mit abweichenden Meinungen verwechseln.
Hm, da wären schon die ersten Probleme im zweiten Thread... wer entscheidet denn da, was eine Meinung ist und was ein Märchen ist?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 00:14
Anmaßend finde ich die Bezeichnung HK Legende, erinnert mich an die Krähe, die sich mit Pfauenfedern schmückte.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 00:26
Wie bieder, Olli. Tss...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 00:50
Können wir auf das Thema zurückkommen?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 01:39
@stalinstadt
Wieso beteiligst du dich nicht mehr daran?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 01:40
Sie sind etwas spät dran Hochwürden, die letzte Ölung fand hier schon gestern statt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 08:45
@arschimedes
Außerdem:; Theorien haben's mal so an sich, dass es dafür keine Beweise gibt, sonst wären es ja Fakten!

Wie meinen? Könntest du dich bitte deutlich ausdrücken?
Theorien ganz ohne Fakten im Beispiel zu Hinterkaifeck, wären nichts anderes als legitimierter Unsinn........
...siehe Militärkommando !

pilvax


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 12:45
Ich glaube auch an keine Geheime Komandoaktion, diese Theorie habe ich abgehakt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 15:29
Wenn ich meinen Senf mal dazu geben dürfte?!?
Also: Ich halte so eine Waffenlagertheorie für sehr unwahrscheinlich, denn obwohl das Gehöft in der Einöde stand, sind recht häufig Fremde dort vorbei gekommen (sei es der Postbote, Nachbar, Knecht welcher gerade beschäftigt war, Kaffeeverkäufer, u.s.w.). Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese ganze Sache nicht binnen kürzester Zeit aufgeflogen wäre (Soldaten u.s.w. wären doch gerade in der Einöde aufgefallen, dann hätte doch gleich jeder gesagt: ,,Da Oben geht es nicht mit rechten Dingen zu!!").


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 15:43
@eventhorizon79

Was ist denn für Dich das Tatmotiv?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:18
@AngRa
Ich kann mich nicht wirklich festlegen, denn immer wenn ich denke könnte evtl. als Motiv in Frage kommen finde mehr Gründe, welche dann dagegensprechen. Ich versuche auch nach Möglichkeit völlig ohne Vorbehalte an die Sache ran zu gehen, was nicht immer einfach ist!!

Aber wie schon gesagt, ich glaube ein geheimes Waffenlager wäre ein zu heisses Eisen, mal ganz davon abgesehen was einem blühen würde wenn man erwischt wird. Ich denke man würde als Kriegsverbrecher (oder ähnliches) verurteilt und davor hatten ja auch viele zu dieser Zeit angst.
Das jedoch aus so einer Situation die ganze Sippe inkl. der Kinder ausgerottet wird, erscheint mir als sehr unwahrscheinlich.
Ebenfalls bin der Meinung, wären es wirklich Soldaten gewesen, hätten die ihre Opfer nicht so lange leiden lassen, ein Schuss und gut ist (Denn Soldaten werden ja zum töten ausgebildet und kennen gestimmt auch mehr Arten wie man jemanden gezielt ausschalten kann. Die müssen nicht zig mal zuhauen, damit jemand irgendwann mal zu Grunde geht).


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:19
Weiss jemand wo der Mann von Victoria nochmal im Krieg war? War das in Frankreich?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:20
@shinahr
Jupp!!!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:27
@evenhorizon79 dann könnte die Todesmeldung evtl. eine Falschmeldung gewesen sein. Gab es damals öfter. In der Hölle von Verdun kein Wunder. Manchmal fand man die Marken von noch Lebenden. Vielleicht ist er nach hause gekommen hat durchgedreht und ist Amok gelaufen. Eine Uniform muss er nicht zwingend getragen haben. Wenn man den Abstand in Jahren nimmt kann er sich durchgeschlagen haben. Iwie hab ich die Ahnung dass der angeblich tote Ehemann das war. So brutal bringt keiner sein eigenes Baby um. Ausser er rastet völlig aus wegen irgendwas.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:31
@shinahr
Der Tod wurde ja durch zwei Kameraden glaubhaft bestätigt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:34
@eventhorizon79
Der ist gefallen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:34
@shinahr

Karl Gabriel ist bei Neuville gefallen.

@eventhorizon79

Ich sehe im wesentlichen folgende Mordmotive:


1. Raubmord ( Bereicherungsmotiv)
2. Beziehungstat ( Motiv liegt im persönlichen Bereich:Hass,Rache etc.)
3. Verdeckungstat ( Motiv: Tötung eines Zeugen um eine Straftat zu verdecken)
4. Sexualmord ( Motiv: Tötung erfolgt zur Befriedigung des Geschlechtstriebs)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 16:35
@AngRa Beziehungstat.


melden