Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.732 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:02
@Schissler
ja wenn die Ehe schon hinüber war, weshalb sollte er dann nach HK zurückkehren und ausrasten? Vor allem wenn ihm schon vor der Ehe bekannt war, dass es Inzest gab?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:06
@DeepThought
Was heißt "Ehe hinüber"? Er war doch nicht geschieden. Muß er es da hinnehmen, dass der Alte mit seiner Frau Inzest betreibt? Und die gleich ein Kind vom Nachbarn bekommt?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:07
@Badesalz der Meinung bin ich auch. Man darf 1922 eben nicht mit den Möglichkeiten von heute vergleichen. Damals wurde bestimmt viel übesehen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:11
@DeepThought wie gesagt die Ermittlungen damals sahen ganz anders als heute aus. Ausserdem giebt es keine Fotos von allen Räumen. Vielleicht wurde über vieles hinweggeschaut.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:13
@shinahr
Zitat von shinahrshinahr schrieb:Vielleicht wurde über vieles hinweggeschaut.
Mit Sicherheit sogar! Sonst würde das Thema KH nicht noch heute, 90 Jahre danach, noch so viel Raum für Spekulationen und Diskussionen liefern.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:16
Zitat von SchisslerSchissler schrieb:@DeepThought
Was heißt "Ehe hinüber"? Er war doch nicht geschieden. Muß er es da hinnehmen, dass der Alte mit seiner Frau Inzest betreibt? Und die gleich ein Kind vom Nachbarn bekommt?
@Schissler
Mit Verlaub: Er war tot. Da musste er annehmen, das sein Frau Witwe geworden war.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:19
@drahdiwaberl
Zitat von drahdiwaberldrahdiwaberl schrieb:Mit Verlaub: Er war tot.
Ja ja, meine Theorie würde natürlich voraussetzen, dass er es eben NICHT war.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:20
@Schissler sehe ich auch so.
@drahdiwaberl lies mal meine theorie vorher. Kommt schon iwo hin.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 18:56
@pilvax
Zitat von pilvaxpilvax schrieb:Theorien ganz ohne Fakten im Beispiel zu Hinterkaifeck, wären nichts anderes als legitimierter Unsinn........
...siehe Militärkommando !
Eine Theorie ist ein vereinfachtes Bild eines Ausschnitts der Realität, der mit diesem Bild beschrieben und erklärt werden soll, um auf dieser Grundlage möglicherweise Prognosen zu machen und Handlungsempfehlungen zu geben. Jeder Theorie liegen mehr oder weniger deutlich ausformulierte Annahmen zugrunde. Es lassen sich Alltagstheorien und wissenschaftliche Theorien unterscheiden. Letztere unterscheiden sich von ersteren durch höheren Grad an Bewusstheit, ausdrückliche Formulierung, größeren Umfang und meist durch die Einbeziehung von systematischer Beobachtung, die der Prüfung der Theorien dient (empirische Prüfung). Im folgenden geht es primär um wissenschaftliche Theorien. (Zitat aus Wikipedia)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:13
Man muss sich das mal vorstellen, da ist jemand ernsthaft der Meinung, dass eiin amtlich als „Gefallen“ erklärter K. Gabriel aus den Schützengraben wieder auferstanden ist, um aus Frankreich oder gar aus Russland kommend seine angeheiratete Familie samt Personal auszulöschen, um dann schwupps, so schnell und unsichtbar wie er gekommen war, auf nimmer Wiedersehen wieder zu verschwinden.
Wenn man Sachverhalte ohne jeglichen Bezug zur Realität hier vertritt, dann muss man einfach damit rechnen diesbezüglich kritisiert zu werden.
Es kann auch nicht sein, dass jemand Meinungsfreiheit einfordert, den anderen aber, der mit solchen Fantasien nicht einverstanden ist in rüder Art und Weise zurechtweist.

pilvax


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:17
@pilvax das meinte ich mit Geschichtswissen. Damals war 1922 und sowas war möglich. ;)


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:24
Alleine das Durchwühlen der ganzen Schränke ohne dass Wertgegenstände oder Geld wegkamen spricht für K. G. meiner Meinung nach. Hat er Papiere gesucht? Urkunden?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:31
@pilvax
Dass Du meinen Beiträgen nicht folgen möchtest, ist mir völlig klar.
Zitat von pilvaxpilvax schrieb:Es kann auch nicht sein, dass jemand Meinungsfreiheit einfordert, den anderen aber, der mit solchen Fantasien nicht einverstanden ist in rüder Art und Weise zurechtweist.
Hier besteht Meinungsfreiheit und die fordere ich auch ein. Diese Meinungsfreiheit besteht für alle und natürlich auch für @AngRa, die sich in dem Fall auskennt wie nur wenige.

Ich kann es nur nicht akzeptieren, wenn sie bestimmen will, wann zu einem Thema nichts mehr hinzuzufügen ist, damit stirbt doch jede Diskussion. Es sind neue User dabei und es ist keinem zuzumuten, 33.000 Seiten zu lesen. Dies ist ein lebendiges Diskussionsforum. "In rüder Art und Weise" ist da wohl mächtig übertrieben.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:34
@Schissler Applaus. ;) Deiner Meinung.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:37
Zitat von shinahrshinahr schrieb:das meinte ich mit Geschichtswissen. Damals war 1922 und sowas war möglich
Eine reine Hypothese ohne realistischen Bezug zum Fall Hinterkaifeck.

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:43
@Schissler

Dann stell uns doch einfach mal Deine neuesten Forschungsergebnisse bezüglich Karl Gabriel hier ein.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:45
@pilvax, is meine Theorie. ;) Ich sag nur könnte so gewesen sein. Musst ja nisch meiner Meinung sein nö? :) Erzähln doch ma deine Theorie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:48
@AngRa
Wie definierst Du die "neuesten Forschungsergebnisse"? Bei einem angeblich im WK I Gefallenen gibts nicht mehr viel zu forschen ...

Im übrigen schrieb ich in meinem Beitrag von heute, 17:30 Uhr, dass es so GEWESEN SEIN KÖNNTE. Beweisen kann ich nichts. Ich hätte es mir nur so vorstellen können, für mich paßt da vieles.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:49
@arschimedes

Theorie

Eine Menge von Aussagen heißt dann Theorie, wenn jeder Satz, der aus Aussagen folgt, bereits zur Theorie gehört.

Einfacher ausgedrückt:
die Theorie muss überhaupt wahr sein können und zudem in sich abgeschlossen und widerspruchsfrei sein.


pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.03.2012 um 19:51
Ich komme zu meiner Theorie weil es in allen Dokus heisst dass der Täter dort noch das Vieh versorgt hat und der Hund kannte ihn. Er wusste auch wo er sich unauffällig auf dem Dach verstecken kann. Deswegen meine Vermutung dass Viktoria schon wusste wer da oben war, da sie ja mit demjenigen noch einen Disput hatte. Wurde doch angeblich beobachtet. Und auf dem Dach muss ja tagelang vor dem Mord schon jemand gewesen sein. Also fällt jemand aus dem Dorf weg. Das währe aufgefallen. Deswegen bleibt für mich nur noch ihr angeblich totgeglaubter Ehemann. Jeder aus dem Dorf währe doch aufgefallen.


1x zitiertmelden