Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.681 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 18:53
@pilvax,
Zitat von pilvaxpilvax schrieb:Es handelt sich hier zwar um Kugelschreibertinte, ich gehe aber mal davon aus, Tinte ist Tinte.
Tinte ist eben nicht gleich Tinte. Kugelschreibertinte unterscheidet sich sehr wohl von normaler Tinte.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 19:25
@canales

Jetzt lass dir nicht alles aus der Nase ziehen...........
...wie unterscheidet sich Kugelschreibertinte von normaler Tinte ?

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 19:42
@off-peak räsoniert:

„und wer schon darauf wartet, dass das silberne tablett vor bei getragen wird, sollte den tablettträgern gegenüber geduldiger und höflicher auftreten.“

Bei einigen dieser Tabletträger hat man allerdings den Eindruck, daß es sich um eine schlechte Kopie des Butlers James in „Dinner for One“ handelt.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 20:29
Wikipedia: Tinte


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 20:45
Das ganze kommt von hinterkaifeck net. dort wurde es bis zum umfallen diskutiert. Kugelschreiber kann es nicht gewesen sein, der wurde erst später erfunden. Es soll um 1922-1923 beschriftet worden sein. Interesant das man dass zu wissen glaubt aber nicht weis, wer es beschriftet hat.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 20:49
Wikipedia: Kugelschreiber

im prinzip werden für kugelschreiber tinten in pastenform verwendet. welche tinte man dabei verwendet, hängt davon ab, ab die tinte dokumentenecht oder löschbar sein soll usw.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 20:55
@troadputzer
Zitat von troadputzertroadputzer schrieb:Bei einigen dieser Tabletträger hat man allerdings den Eindruck, daß es sich um eine schlechte Kopie des Butlers James in „Dinner for One“ handelt.
I'll do my very best, Miss Troadie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 21:31
@off-peak,

richtig, die Kugelschreibertinte ist viel zähflüssiger und hat deshalb eine andere Zusammensetzung.
Auch die Zusammensetzung der Tinte änderte sich im Laufe der Jahre, sodass ich davon ausgehe, dass über die chemische Zusammensetzung zumindest das Jahrzehnt bestimmt werden kann in dem diese Tinte verwendet wurde.
Kugelschreiber verbreiteten sich m.W. erst in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts und waren zu diesem Zeitpunkt relativ teuer.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 21:32
@canales,

richtig - tinten datiert man meistens nach ihrer chemischen zusammensetzung.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 21:45
@canales
Kugelschreiber gab es erst in den 50ern. Die brachten die Amis über den großen Teich. Galten als ein Riesenluxus.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 21:55
off topic:
da der beitrages des mitglieds @Buzz noch immer zu sehen ist, möchte ich erwähnen, dass es sich hierbei nicht um den gleichnamigen user aus anderen hk foren handelt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.04.2012 um 23:45
Dann bleibt es bei Tinte.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 09:03
Zitat von PfarrerBraunPfarrerBraun schrieb:Dann bleibt es bei Tinte.
Ein schönes Beispiel, wie in manchen Gehirn-Bibliotheken erfundene „Legenden“ herangezüchtet werden, die dann, je nach Bedarf für eigene objektive Wahrnehmungen instrumentalisiert werden.

Niemand hat behauptet, dass das Sterbebild mit einem Kugelschreiber bzw. mit Kugelschreibertinte beschriftet wurde.

pilvax


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 09:18
@pilvax , das war gut !


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 10:25
@pilvax,

hat denn wer behauptet, dass dieses Bildchen mit Kugelschreiber beschriftet wurde?
Wenn das Bildchen untersucht wurde, so läßt sich anhand der Zusammensetzung der Tinte feststellen, aus welchen Jahrzehnt zumindest diese Tinte stammt. Dies wird ja häufiger gemacht um Fälschungen alter Dokumente zu entlarven. Es kann also durchaus geprüft werden, ob das Bild in den 20er oder 50er Jahren beschrieben wurde.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 13:07
@pilvax, beruht nicht vieles auf Legendenbildung?
Ich würde nicht niemand sagen, es stand im Raum, ob Kugelschreiber, Tusche oder Tinte.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 14:37
Ich persönlich halte da Sterbebildchen schon für echt und es wäre sicher interessant wer es geschrieben hat. Man soll aber nicht zuviel aus der Beschriftung herauslesen. Ob es die allgemeine Meinung über die HKler wiedergibt möchte ich schon bezweifeln.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 15:21
@opal,

auch auf die gefahr hin, dass dieser post gelöscht werden sollte (wofür ich sogar verständnis habe), so frage ich dich dennoch: fällt dir eigentlich nicht auf, dass du dich soeben mit diesem post gerade in jener user-gruppe eingeordnet hast, deren pilvax´schen schmähung du noch vor kurzem applaudiertest?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 16:17
@off-peak
warum sollte Dein Beitrag gelöscht werden?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

02.04.2012 um 16:22
ich denke auch, dass ich recht habe - danke. sehe aber auch, dass @opal es möglicherweise anders liest.


1x zitiertmelden