Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:29
@off-peak
Der Zaun war natürlich mit ein Schutz das ein Kind nicht da rauf kletterte und abstürzte. Und da der Aufbau nicht gänzlich umzäunt war musste auch niemand Bretter rein schmeißen.

Hättest Du persönliche Nachteile wenn das Bild vor 1922 entstanden wäre?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:31
Nein, hast Du welche, wenn es 1921 entstanden wäre?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:36
Zitat von zilchzilch schrieb:Sinnfreier Beitrag. Natürlich gibt es hunderte von Graustufen oder nicht? Wenn Du nichts weißt, dann schreib auch nichts.
Ach so... An den Graustufen sollt ihr es erkennen....

Ne, das grau = grün ist, das war mir bisher tatsächlich unbekannt.

Aber man lernt nie aus...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:37
Natürlich nicht, aber es fällt halt auf wie Du voll dagegen bist und bei logischen Erklärungsversuchen sofort aussteigst und von Spekulationen schreibst....

Wo und wann sagte denn jetzt der Müller die Geschichte vom Hochbeet? Ich wüsste da evtl. jemanden der ihn fragen könnte.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:48
Ich habe nicht den Eindruck, dass ich mich vor Erklärungen drücke. Dafür fällt halt auf, wie Du gegen alles bist, das auf nachher hinweisen könnte.

Dies Art Polemik bringt aber nichts.

Ich weiß auch nicht, wie oft ich es noch wiederholen muss: ich habe keine vorgefasste Meinung, was die Jahreszahl betrifft. Wie schon oft gesagt, sehe ich nur nichts, was eine eindeutige Interpretation zuließe.

Müller musste ich suchen. Und wenn Du eine Chance hast, ihn zu befragen, wäre das noch besser, vielleicht hat er ja mittlerweile eine andere Ansicht drüber.

Aber wie auch immer, wie man sehen kann, ist das ein Hochbeet, und das muss einen Sinn haben, der für mich durchaus in den Sträuchern zu sehen sein könnte.


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 17:55
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:lass es mich anders formulieren: wer umzäunt erst ein Hochbeet, und schmeißt dann in diesen Zaun Bretter rein, und macht ihn kaputt? Auch wenn er dabei zufällig die Pflanzen nicht trifft?
Ich sehe niemanden mit Brettern schmeißen. Ich sehe, dass mehr Bretter als augenscheinlich notwendig auf dem Kellerschütte liegen. Das ist alles. Links und rechts Einzäunung, sowie ein Querbalken vor dem offenen Bereich mahnen, nicht auf diese Bretter zu steigen.

Ein Hochbeet sehe ich nicht, wie gesagt, geht es um Bewuchs durch flachwurzelnde Himbeeren direkt an der Wandung entlang.

Und:
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich habe nicht den Eindruck, dass ich mich vor Erklärungen drücke
Von Dir haben wir hier noch kein Einziges zwingendes Argument gelesen. Nichts für Ungut, aber Du meinst wohl mit Hinweisen von der Qualität "wer umzäunt erst ein Hochbeet, und schmeißt dann in diesen Zaun Bretter rein" ? etwas ausgesagt zu haben? Sorry, aber das ist ein Null-Argument.
Bring erst mal selber was Gescheites, bevor Du hier die göttliche Gerechtigkeit gibst.

@ Lucretia:

Ich schrieb, dass der Stamm die Farbgebung (=Graustufe) des Blattwerks haben müsste, ist aber auffallend viel dunkler. Kannst Du noch folgen?


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:04
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Müller musste ich suchen.
Du meinst erst die Personen befragen die bei seinen Vorträgen waren, oder bist Du wirklich die 230 km einfach wegen einem HK-Vortrag gefahren?
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich weiß auch nicht, wie oft ich es noch wiederholen muss: ich habe keine vorgefasste Meinung, was die Jahreszahl betrifft. Wie schon oft gesagt, sehe ich nur nichts, was eine eindeutige Interpretation zuließe.
Du warst doch einer der User die am lautesten riefen das Bild sei ein Fake weil da irgendwelche Schatten fehlen würden, kaum wurde die Schattenbrille geputzt muss das Bild aber nach der Tat entstanden sein.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Aber wie auch immer, wie man sehen kann, ist das ein Hochbeet, und das muss einen Sinn haben, der für mich durchaus in den Sträuchern zu sehen sein könnte.
Eindeutig und 100% ist das nicht, denn ein reines Hochbeet wäre zum Schutz vor den Hühnern (ja die gab es auf dem Hof, ich weiß aber nicht ob es Herr M. bestätigt) komplett umzäunt, das war es schon mal nicht.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:13
Zilch,

kannst Du mal Deine Emotionen aus Deinen Posts auslassen? Wie du meine Argumente aufnimmst, kann ich nicht beeinflussen. Aber nur, weil sie nicht Deine Meinung wieder geben, heißt das nicht, dass sie nicht in Ordnung wären.
Du bist nicht der offizielle Maßstab.

Wenn Dir keine neutrale Antwort, ohne persönliche Angriffe, auf meine Fragen einfallen, dann lass es eben. Ich halte meine Argumente alle für gescheiter als Deine. Was nun? Meinst Du mit, mit Polemik etwas klären zu können?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:16
Zitat von zilchzilch schrieb:Ich schrieb, dass der Stamm die Farbgebung (=Graustufe) des Blattwerks haben müsste, ist aber auffallend viel dunkler. Kannst Du noch folgen?
Ach... Das muesste er? Wieso denn das?

Und seit wann kann man bei schwarz weiss von Farbgebung sprechen?

Aber sicher, ich sehe auch deutlich, dass die Schuerze des Herrn vor dem Beet eindeutig dunkelgruen ist...wie die Blaetter...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:24
bleibt sachlich und dem threadthema verbunden.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:29
Zitat von margarethamargaretha schrieb:Du warst doch einer der User die am lautesten riefen das Bild sei ein Fake weil da irgendwelche Schatten fehlen würden,
Nicht im geringsten. Ich wagte jeglich zu fragen, WO die Schatten wären. Das ist eine neutrale Frage, und sie bezog sich auf den ersten, den schlechteren Scan. Für die paranoide Reaktion seitens der Befragten übernehme ich nicht die Verantwortung.

Wäre nett, wenn Du mal vorher nach denkst, bevor Du Unterstellungen vom Stapel lässt.

Und selbst, falls ich an der Echtheit gezweifelt hätte, ist das ein Verbrechen? Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört? Oder muss ich erst ein Gelübde ablegen, niemals nie nicht an Funden zu zweifeln?
Zitat von margarethamargaretha schrieb:Eindeutig und 100% ist das nicht,
Hast Recht - jetzt wo ich genauer hinsehe, kann ich auch den Swimming Pool erkennen. :)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:38
Also ein bewusst angelegtes Hochbeet wäre doch komplett umzäunt worden?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:42
@margaretha
Wer sagt, dass es das nicht war? Vielleicht wurde der Zaun nur für einen gewissen Zeitraum geöffnet?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:44
@Himbeergeist
meinst Du jetzt nicht ernst oder?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:46
@margaretha

Also, für mich sieht der Zaun auf dem Bild aus, als wäre er durchaus sorgfältig aufgebaut worden, nicht so halbherzig.
Außerdem, es spricht auch nichts dagegen, dass man dort Baumaterialien, zb Bretter (!!!) kurzfristig ablegen wollte und deshalb den Zaun öffnete, in der Absicht ihn nach getaner Arbeit wieder zu verschließen?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:53
@Himbeergeist
Es gibt 3 Hofbilder und auf allen wurde immer für den Fotograf der Zaun entfernt. Und die Frau in der Mitte holte ihre beste Hose aus dem Schrank. :-)
Selbst auf dem schlechten Weltbild Foto fehlt dieses Stück Zaun.
Zitat von HimbeergeistHimbeergeist schrieb:Also, für mich sieht der Zaun auf dem Bild aus, als wäre er durchaus sorgfältig aufgebaut worden, nicht so halbherzig.
Das kann ja auch ursprünglich so gewesen sein aber eine Auf- und Abbauerei ist doch reichlich umständlich, die hatten ja auch andere Arbeit.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 18:59
@margaretha
Zitat von margarethamargaretha schrieb:Es gibt 3 Hofbilder und auf allen wurde immer für den Fotograf der Zaun entfernt
Könnte das nicht daran liegen, dass die Bilder samt und sonders knapp hinter einander geschossen wurden und sich deshalb keiner mehr um den Zaun scherte?

Jaja, die Frau in der Mitte holte ihre beste Hose ausm Schrank, weil der hübsche Jeans-Mini in der Reinigung war. Schon klar.

Angenommen, der Zaun war an dieser Stelle nur zum Aushängen, bzw. gab es eine Art... "Gatter"?
Dann würde sich die Arbeit dran ziemlich beschränken.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 19:12
Also, das Eigenartige an dem Zaun ist, und das auf beiden Bildern, dass er vorne offen ist. damit kann er nicht als Hühnerschutz gedient haben. Oder überhaupt als Schutz.

Aber wenn er nichst schützen sollte, was für einen Sinn hatte er dann?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

15.08.2012 um 19:15
@off-peak
Dekoration... xD

Möglicherweise wurde er ja nur für eine kurze Zeitspanne demontiert, damit man die Bretter dort lagern konnte und leichter an sie ran kam? Deshalb wurden sie nicht einfach reingeworfen, sondern der Zaun wurde geöffnet?


1x zitiertmelden