Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.688 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

28.10.2007 um 22:26
@Badesalz

"Dumm ins Bild gestellt" hat sich damal sicherlich niemand.
Die Fofografie war damals etwas Besonderes! Und genau deswegen bin ich überzeugt davon, dass nur Reingruber höchstpersönlich die Person auf dem Foto sein kann.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.10.2007 um 22:47
Interessant wäre der Zeitpunkt der Aufnahme. Das liesse sich über den Schattenwurf konkretisieren ...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

28.10.2007 um 22:56
@dida

sollte kurz nach Mittag gewesen sein, ich schätze gegen 14.00 Uhr.
Dachüberstand an Haus und Stall sowie die Baustützen als Anhaltspunkte vom Schattenwurf.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 00:53
@AngRa, Snowbear, Badesalz, Keller

Ob Psalm 9 Vers 12 (oder 13, je nach Zählung) als Spruch zum Gedenken an die Opfer von Gewalttaten gebräuchlich gewesen ist, weiß ich leider auch nicht. In den Psalmen findet sich bekanntlich eine große Auswahl geeigneter Sprüche.

Auch wenn der Zusammenhang innerhalb des Psalms klar ist (wie von Badesalz und Snowbear beschrieben), so scheint es mir doch gut vorstellbar, daß Pfarrer Haas diesen Vers bewußt ausgewählt hat, um noch etwas anderes damit zu sagen: die Warnung des zweiten Satzes ("Vergeßt nicht das Geschrei der Armen") ist nach meinem Dafürhalten unüberhörbar, wenn man ihn auf die Situation von Hinterkaifeck bezieht. Es ist meines Wissens nichts Ungewöhnliches, daß bessere Geistliche die passenden Bibelzitate eben auch nach solchen Gesichtspunkten auswählen, die über den ursprünglichen Sinn des Textes hinausgehen, bzw. sich erst in einem konkreten Kontext erschließen. Das dürften die Einwohner von Gröbern auch so verstanden haben.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 08:45
@Inquisiteuer

Du hast schon Recht indem Du sagst es ist alles auslegbar wie man es eben gerade braucht. Wie es der Pfarrer aber nun wirklich gemeint hat, werden wir leider nicht mehr herausfinden.

Es könnte auch sein das er mit dem Bluträcher sowohl den Mörder als auch die Ermordeten gemeint hat.
Rein von Psalm her ist der Zusammenhang eindeutig, wie Du ja auch sagst.

Um die Einstellung des Pfarrers herleiten zu können, eignet sich dieser Vers nicht. Falls die Diskussion darüber überhaupt dafür gedacht war. Interessant dagegen wäre ntrl. ein aufgezeichnetes Gespräch mit einem Einheimischen, der mit dem Pfarrer gesprochen hat. Der Pfarrer muß sich doch damals bestimmt näher geäußert haben, wenn nicht in der Kirche vielleicht bei Einwohnern auf der Straße/Wirtshaus/ anderweitige Zusammenkünfte.

Ist im Leuschner mehr über Haas und dessen Einstellung geschrieben? Leider habe ich mein Buch derzeit verliehen....

-snowbear-


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 08:51
@all

Nochmal zum Pfarrer Haas

Ich will in der Einschätzung des Pfarrers keine endgültigen Aussagen treffen, ich bin mir da auch unsicher und ein Exeget bin ich schon dreimal nicht. Aber der Gedanke - und der stammt nicht von mir - dass der Pfarrer vielleicht in irgendeiner Art und Weise jemanden gedeckt hat, würde ich zumindest für denkbar halten.


Aber in einem Punkt möchte ich schon widersprechen, eindeutig und klar beziehbar ist die Bibelstelle auf HK nicht. Ich halte es durchaus für möglich, dass hier auch mit Doppeldeutigkeiten gearbeitet wurde. BLUTrache - BLUTschande. Wenn dies der von Snowbear zitierte Psaml ist, and I quote: "Du schiltst die Heiden und bringest die Gottlosen um".


Folgende Aspekte sind beim Pfarrer relevant:

- er kenne den Mörder, der sei aber schon tot

- Gespräche mit Yblagger

- Er schickt L.S. zur Kur nach B.W.

- Seine Aussage (1 Seite ) fehlt, könnte bewusst entfernt worden sein

- Inzest wurde nach seiner Ankunft in G. beendet, (da habe ich aber meine Zeweifel)

- Beziehung zu Viktoria ist meiner Ansicht nach unklar, auch wenn Viktoria im Kirchenchor sang.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 08:57
@ keller

In Deinem soeben zitierten 2. Absatz sagst Du Du möchtest widersprechen. Aber genauso wie Du da Deine Meinung wiedergibst, ist es auch von mir gemeint (8.45). Es sei denn, es hat sich überschnitten.

-snowbear-


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 09:28
Was mich noch brennend interessieren würde ist die Quelle in den Akten, aus der hervorgeht, dass der Pfr. am 17.3.1922 700 Goldmark im Beichtstuhl gefunden hat. Im Leuschner-Buch ist zu lesen, dass er Victoria über die kleine Tochter zum Gespräch über das Geld gebeten hat und Victoria zu diesem Gespräch dann im Besucherzimmer empfangen hat.

Das hört sich alles sehr detailliert an, aber woher soll man dieses wissen, wenn der Pfarrer keine Aussage gemacht hat. Es müssen dann andere in ihren Aussagen über diesen Vorgang berichtet haben. Da würde es mich sehr interessieren, wer hierzu ausgesagt hat .


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 10:25
@AngRa

Eine gute Frage!

Da das Protokoll vom Verhör mit Haas wohl seit mindestens 1978 im Aktenbestand fehlt, kann Leuschner m. E. wohl nur auf eine Information aus zweiter Hand zurückgegriffen haben.

Nachdem ich mich in den Akten an keine Aussage über das liegengelassene Goldgeld erinnern kann und der Pfarrer schon 1933 gestorben ist, vermute ich, dass Leuschner diese Information eventuell von einem damals noch lebenden Ermittler bezogen hat, der u. U. noch Erinnerung an den Inhalt des Verhörprotokolls hatte.

Einzig fällt mir hier die Zeugin Sophie Fuchs ein, die als ehemalige Klassenkameradin von Cilli Gabriel als siebenjähriges Mädchen mitbekommen haben könnte, als der Pfarrer der Kleinen den Auftrag gegeben hat, die Mutter solle sich bei ihm melden.

Ich werde mein Material noch einmal genau "filzen".


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 10:59
@alle,
wenn diese aufnahme auf HK so kurz nach mittag, am 5.4.1922 entstanden sein soll, so war das wohl eine aufnahme zum abschluss, kurz bevor die kripo wieder zurueck nach Muenchen abfuhr, erschoepft und uebernaechtigt ! ahnte der Oberinspektor R. schon, dass sie seltsamerweise nie mehr nach HK zwecks weiterer ermittlungen vor ort zurueckkehren wuerden ??

*** suche nach der Tochter von Kreszenz Rieger ***
spaet freitag abend bekam ich noch info von meiner "mittelsperson" :
die recherche gestaltet sich schwieriger als erwartet, wird aber laengst noch nicht aufgegeben !!

*****
bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 12:33
@oldschool70

Eine Verhörsperson von 1922 wäre 1978 schon ziemlich alt gewesen. Außerdem denke ich, dass Leuschner es erwähnt hätte, wenn er mit einem Polizeibeamten von damals noch persönlich gesprochen hätte. Reingruber war schon tot, aber man sieht, wie er sich über die Hinterbliebenen noch um Material zu seiner Person etc. bemüht hat.

Dann fällt mir auf, dass Hecker, der Anfang der 50iger Jahre mit Zeitzeugen gesprochen hatte den Komplex 700 Goldmark nicht erwähnt. Daraus könnte man schließen, dass über diesen Punkt innerhalb der Bevölkerung evtl. gar nichts bekannt war, denn ansonsten hätte doch gerade die mysteriöse Geldablage im Beichtstuhl Erwähnung finden müssen.

Ich gehe daher davon aus, dass erst Leuschner es aus den Akten erfahren konnte.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Gemeindesekretär Xaver Dersch etwas über die 700 Goldmark ausgesagt hat, denn er wird im Leuschner Buch als ergiebige Anlaufstelle für Reingrubers Leute bezeichnet, was Informationen anbelangt. Wenn keine förmliche Aussage vorliegt, dann existiert vielleicht ein entsprechender Aktenvermerk.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 13:51
@alle,
offensichtlich gehts nun endlich mit den DREHARBEITEN zu "Kaifeck Murder" los !
drehorte sind Thueringen und Niederbayern. geplante drehzeit ist: 6.11.07 - 20.12.07

auf dem "schwarzen brett" der uni-leipzig werden INTERESSENTEN an einem PRAKTIKUM im filmteams gesucht :

"..Praktikum bei der Aufnahmeleitung am Set von Kaifeck Murder! .. "

ab 21. J./FS-III/, freundlich, zuverlaessig, teamfaehig, stressfaehig, usw.. !
Das Praktikum wird Vergütet & Bescheinigt. Vollverpflegung am Drehort. (ggf. Unterkunft in Bayern wird gestellt)

diese suche gilt also nicht fuer filmdarsteller selbst !
**************************************
Bewerbung bitte mit Lebenslauf/Vitae & Foto via E-Mail an gotomovie@gmx.de

quelle ist :
========
http://dsb.uni-leipzig.de/ (Archiv-Version vom 03.11.2007)

*****
bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:15
@Bernstein

Zu Schade, dass keine Darsteller gesucht werden ;-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:29
Könnte man nicht bei einem Treffen selbst ein Theaterstück mit dem Thema HK proben/erstellen?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:35
@schatten69

Gibtes doch schon von Reinfried Keilich ...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:37
Würde ich gerne mal mitmachen...Leider zu weit weg.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:38
@schatten69

Ist die Besetzung der Rollen noch offen? ;-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:41
@dida,
haha, fuer ne filmleiche reichts allemal ! ein ruhiger job .. muss auch getan werden !
@schatten69,
in punkto theater solltest Du Dich besser bei @arschimedes anmelden. DA WIRD DIR GEHOLFEN ... schmunzel ... !!
unser naechstes treffen moechte ich lieber mit gespraechen, und traatsch und raatsch , sowie einem ( ... ) guten glas wein ausgestalten.
theater habe/hatte ich im leben oft genug !
aber jedem das seine, klar, kein problem !

********
in punkto Werner Vitzthum habe ich mal eine anfrage losgeschickt.
feedback an Euch, sobald erhaeltlich
********
bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 14:47
@dida: Ich würde den LTV spielen wollen. Erscheint mir als interessanteste Figur.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

29.10.2007 um 15:09
@schatten69

Ich bin auch dabei, möchte aber, bevor ich meine Traumrolle bekanntgebe, unbedingt wissen, wer die "Holz-Vic" spielt.... ;-)))


melden