Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

51.770 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 08:31
Altes Neues vom Ostermeier

Auf S. 115 ff wurde die Frage Ostermeier schon mal diskutiert. Mima schreibt dort, dass der ERSTE Ehemann Ostermeier hieß und von diesem Hinterkaifeck stammt. Sie bezieht sich dabei nicht auf Leuschner.

Nebenbei:
Wenn dies stimmen sollte, und die Ostermeier-Ehe sagen wir beispielsweise 1870 geschlossen wurde, dann konnte zumindest das Bismarchsche-Gesetz in Bayern nicht greifen. Mir ist aber klar, dass "kirchliche" Heiratsregister lange vorher geführt worden sind.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 08:55
Guten morgen zusammen,

kann es eventuell sein das dieser Andreas Asam behindert zur Welt kam?
Und er wurde aus diesem Grund weggegeben bzw.vertarb früh?

Ich denke das diese möglichkeit auch in Betracht zu ziehen ist.

Gruß
Grisu


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 09:32
@keller

Gesetzt den Fall, Ostermeier wäre der erste Ehemann von C. Gruber, also der Ehemann VOR Joseph Asam gewesen, dann muss der entsprechende Matrikeleintrag fehlen, oder übersehen worden sein.
Seltsam wäre darüberhinaus, dass bei der Verehelichung mit Asam eine LEDIGE Cäcilia Sanhüter eingetragen wurde.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 09:43
@keller

Ich stelle mir die Trauung mit Ostermeier ganz bildlich so als Nottrauung vor. Der Verlobte Ostermeier liegt unter einer dicken Federdecke im Bett und unterschreibt mit zittriger Hand erst das Blatt des Standesbeamten und dann mit letzter Kraft das Testament. Natürlich haben vorher der Standesbeamte und der Notar noch die Geschäftsfähigkeit festgestellt, in dem sie den Verlobten nach dem Datum, nach der Uhrzeit und nach seinem Namen gefragt haben. Dann hatte alles seine Richtigkeit.

Vielleicht ist alles aber auch ganz anders gewesen.


melden
hulla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 10:27
guten morgen

@dida

warum kann ich nur bernies schwester sein?

lg hulla


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 10:58
@hulla,
@dida meinte das einfach im uebertragenen sinne, da ich zuweilen auch etwas herumbloedele, oder zuweilen mehrdeutige formulierungen verwende !

ich selbst hatte mal drei schwestern, zwei davon fielen einem motorradunfall zum opfer, an einem muttertag (!!), vor ca. 30 jahren. der verlobte der aeltesten hat sich dann ein jahr spaeter mit demselben motorrad das leben genommen. er wollte einfach ihr nach, konnte es nicht verwinden.
tja, dann blieb von den maedels nur noch die juengste uebrig, das "nesthaekchen" !
************************
bernie ( der alte brummkreisel )


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 11:11
@alle,
ich schreibe mal kurz ein email an das standesamt in Schrobenhausen, ob die uns in punkto alter unterlagen resp. Ostermeier auf Hinterkaifeck weiterhelfen koennen !?
*****
bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 11:42
@alle,
diesbezuegliche anfrage an das standesamt Schrobenhausen soeben abgeschickt !!
---- nun heisst es, wie so oft: WARTEN
*****************************
hmm, in bezug auf die Existenz der Tochter von Kreszenz Rieger gibts auch (noch)
nichts neues !
**********
ciao: Bernie


melden
hulla ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 12:01
servus bernie,

ich wollte auch schon schreiben, schwester im geiste

stimmt doch oder?

aber ab und zu muß a bißl spaß sei bei der leich, sonst geht koaner hi, gelle

lg hulla


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 12:17
@hulla,
bei dem duesteren thema HK muss zuweilen etwas Humor eingebracht werden, klar !

@alle,
bekam gerade info von einer der hier im forum so aktiven "powerladies":
*****************************************************
das standesamt in Schrobenhausen wurde schon besucht, die haben leider nichts
zu Hinterkaifeck/Ostermeier&Co, auch wegen der besagten/erwaehnten Gebietsreform !
man verwies freundlicherweise auf das entsprechende amt in Markt Hohenwart.
dorthin geht dann also der naechste weg !
Keine frage, Unsere damen sind eben ueberall praesent !
*****
bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 13:56
@AngRa
In deiner Austellung der Geburten steht nichts über Martin Asam, der 09.08.1916 im Krieg gefallen ist. Das war doch auch ein Kind von Cäzilia und Asam?!
geburtstag ist mir leider nicht bekannt.
Sam


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 13:57
Aufstellung sollte das heißen
Seite 414
Sorry


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 15:36
@sam200699

Ich war in erster Linie an den Ehemännern der Gruberin und an den Hochzeitsdaten interessiert. Daher habe ich nach den Kindern der Gruberin nur gefragt, soweit sie uns nicht bekannt waren, also nicht nach Martin, Cäzilia und Victoria. Ich hatte auch nicht mit solch einer Liste Kinder gerechnet, sondern habe höchstens mit dem Kind gerechnet:"Verstorben im jugendlichsten Alter in Hinterkaifeck".


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 15:51
@all

Ich habe mal im HK-Blog die Chronologie den neuen Erkenntnissen bezüglich der Ehen und Kinder von Cäzilia Gruber (vorläufig) angepaßt.

Falls ihr Fehler findet: Bitte gleich ändern!

Das Geburtsdatum von Cäzilia Starringer und Martin Asam hatte ich nicht parat. Zumindest bei Martin Asam denke ich, daß das hier aber schon "irgendwo" erwähnt wurde...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 16:48
@all

Hat nun zwar mit der Diskussion gerade nicht zu tun, aber ich wollte nur nochmal auf eine der kleinen Vermutungen aus Waidhofen bzgl. der Täterschaft hinweisen.

Eine lautet ja dahingehend: LTV + Komplize (Sohn).

Schönen Abend noch!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 21:01
@hauinolo

Bisher (ausserhalb dieses Threads) war es ja so, daß der Sohn des LTV eher "außen vor" war. Es gibt wohl keine Veröffentlichung, in der in dieser Richtung gedacht wird.

Ich finde es sehr bemerkenswert, daß die "Oma" aus Waidhofen bestätigt, daß es wohl doch vor Ort schon sehr früh Vermutungen in diese Richtung gab.

Die "Oma" gibt im wesentlichen wohl Schilderungen und Eindrücke ihrer Mutter wieder.

Bitte gelegentlich nachfragen: Ist über eine mögliche Beteiligung des Sohnes schon bald nach der Tat geredet worden, oder hat das erst nach Jahren begonnen, als alle Ermittlungen nicht zu einem Ergebnis geführt haben?

Außerdem: L.S. hat sich anscheinend mehrfach am Wirtshaustisch fast um Kopf und Kragen geredet - im wahren Wortsinn. Ist ähnliches auch vom Sohn bekannt?
Es schließt sich eigentlich die Frage an, was von diesem Sohn sonst überhaupt bekannt ist?

Mir tut die "Oma" fast leid, daß wir sie ständig mit diesem unschönen Thema belästigen...
Ich hoffe, sie spricht klar aus, wenn es ihr zuviel wird!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 21:44
@ Badesalz
Danke für Deine Arbeit :-) und auch Dank an AngRa für die Nachforschungen. Man staunt doch immer wieder, was ans Licht befördert wird und ich freue mich immer wieder, das offenbar von P.Leuschner und K.Müller doch trotz jahrzehntelanger Recherchen noch nicht "alles" ausgegraben wurde. Ein klares Plus für die hier Versammelten :-)

Was L.S. Sohn angeht darf ich auf die Theorie von "Inquisiteur" auf hk.net und die Gedanken meinerseits vor vielen Seiten hinweisen. Es war Mitte Sommer, als wir das hier thematisiert haben. Insofern freut es mich, das Dank Hauinolo's Bemühungen hier eine Art Bestätigung für eine Vermutung kommt, die ja in unserer Runde nicht unbedingt favorisiert wurde.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 22:31
@stalinstadt

Wir hatten und haben für eine Täterschaft oder Mittäterschaft des Sohnes zuwenig "Unterfutter".
Vielleicht ändert sich das noch.
Ausgeschlossen habe ich das nie.
Wobei ich aber nach wie vor eher an einen Alleintäter denke, nicht unbedingt an zwei Täter.

Andererseits: Konrad Müller scheint ja auch die Theorie von zwei Tätern zu favorisieren, wenn ich mich recht erinnere.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 23:31
@all

Ich habe jetzt auch auf "HK-Wiki" einige Änderungen in Bezug auf die Nachkommenschaft von Cäzilia Gruber vorgenommen.
Ob Zäzilia Starringer oder ob Martin Asam das zweite Kind der alten Gruberin war, ist mir nicht wirklich bekannt. Ich meine aber, gelesen zu haben, daß Zäzilia Starringer die ältere Schwester von M.A. gewesen sei.
Weiß jemand, ob das irgendwo festgehalten ist (Leuschner, Thread?)?

Zweiter Punkt: Hat sich Karl Gabriel wirklich kurz nach Kriegsausbruch freiwillig gemeldet, oder liegt hier eine Verwechslung vor, weil er seinen Wehrdienst als "Einjährig-Freiwilliger" abgeleistet hat?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

07.11.2007 um 23:41
Hmmm...

Geht eigentlich nicht. Lt. Wikipedia (Artikel: "Einjährig-Freiwilliger") müßte Karl Gabriel dafür mindestens die Mittlere Reife gehabt haben.

...jetzt geht das Gesuche los, wo das nun mit dem "Einjährig-Freiwilligen" in Bezug auf K.G. gestanden haben könnte.

Als nächstes muß ein "Leuschner-Register" her... ;-))


melden