Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

50.141 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 12:26
@style, @mima
Ich würde den Film zumindest nicht öffentlich zugängigmachen,
Copyright und so.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 13:08
@celissa

Gut, ich wäre jedenfalls vorsichtig. Eine Möglichkeit wäre es auf derneuen Homepage sozusagen einen privaten Bereich einzurichten, der nur für die "Soko"zugänglich ist und dort copyright geschütze Sachen einzustellen.

Gruss

Sepp


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 13:09
Das ist eine gute Idee, Sepp. So würde ich dass dann auch machen.


melden
mima ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 13:21
Jetzt müssen wir nur noch rausfinden, wie wir das Ding hochladen..
Ich find denprivaten Bereich supi, Kompliment Style


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 13:23
Hallo zusammen,
auch ich wäre sehr daran interessiert, mir einen Film über den Fallanzusehen. Hat jemand eine Ahnung, ob man den Beitrag im Bayerischen Fernsehen als DVDkaufen kann ?Oder kennt jemand sonstige Bezugsquellen ?
Viele Grüße


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 13:27
@Sokomitglieder wegen dem TV-Mitschnitt

Einfach auf Rapidshare hochladen und denLink in unseren privaten Bereich stellen. :)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 18:01
Hallo! Habe heute morgen beim zappen zufällig die Wiederholung von Capriccio gesehen,hatmich interessiert,weil ich auch die Doku gesehen habe,weiß aber nicht mehr,wann daswar.Danach hab ich im Web gesucht und so bin ich im Forum gelandet.Gruß.Baccara.


melden
style ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 18:13
na denn baccara ...viel spass beim lesen hier , da haste was zu tun die tage ;)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 19:57
Hallo baccara, viel Spaß beim Durchlesen :)


melden
mima ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mordfall Hinterkaifeck

18.03.2007 um 20:17
@baccara
Viel Spaß, da hast Du einiges vor Dir.Manchmal glaube ich, ich kapier schonnichts mehr, vielleicht hast du dann den Überblick


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 14:22
Hallo, bin neu hier.
Habe auch gestern in Cappriccio den Beitrag über Hinterkaifeckgesehen und
dachte mir, da googel ich mal ein bischen. Folge:1533 Beiträge von Euchgelesen
und sämtliche links. So kann man seinen Sonntag auch rumbringen!
Aufjeden Fall superspannend und supergruselig!
Habe natürlich auch so meine Theorien,leider auch genausoviele
Widersprüche....
Werde mir jetzt mal Eure HP ansehen,finde ich ja echt super wie engagiert Ihr
seid!
Weiss jemand was genaueres überden Vortrag am 16.5. in München?
Herzlich Yemonja


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 15:47
Kann man copyright-geschützte Filme eigentlich bei myvideo, youtube und Co. hochladen?Wird dort doch tausendfach gemacht, könnte also legal sein.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 15:57
Unser altes Forum war leider so langsam, deshalb sind wir umgezogen. Schaut doch mal imneuen vorbei: www.hinterkaifeck.foren-city.de

Sorry, aber es war nicht andersmöglich, denn wenn nichts weitergeht, ists auch kein Spaß!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 16:53
@stallone, vor paar tagen hattest Du Deinen OPA gefragt ! zunaechst mal Danke dem liebenOpa fuer seine "Schlittenbauer"--theorie ! leider haben wir zuwenig leute diesergeneration mit im boot hier, leute aus der gegend von Waidhofen bzw. Schrobenhausen.gerade diese aeltere Generation koennte noch das eine oder andere fetzchen an info odergeruecht beisteuern ! ueberdies sind wohl in den familien der betrofennen resp. dererverwandter sicherlich noch jede menge "material" vorhanden ! oder ?? um diejahrhundertwende (1900..) herum wurde doch jede menge photographiert ! das war damals"mega in" : bei jedem anlass wurden aufnahmen gemacht : taufe ... kommunion ..schulklassen ... verein (schuetzen/fuerwehr/gesang/..), heirat (klar!),firmen-mitarbeiter,kirchweihen, sonstige feste (goldene hochzeit) , sogar menschen aufdem sterbebett ! photos .. photos ohne ende !! -- wo sind also die photos der opfervon Hinterkaifeck ?? -- -- wenn schon die familien selbber nix rausruecken, dannvielleicht (??) doch die nachbarn oder verwandten, wenn sie mutig sind ! ! mir sind solche lebend-bilder lieber als die grausig-duesteren sargbilder von hinterkaifeck, nochdazu mit dem bewusstsein, da liegen sie drin, kopflos gemacht, auch die kinder ! ----zurueck zum OPA : er favoritisiert den alten Schlittenbauer, aber der kanns aus meinerSICHT gar nicht sein ! beruecksichtigt man die lebens- und arbeitsumstaende einesOrtsvorstehers incl. arbeit auf dem hof, familie, kinder, nachbarn, etc.., wie soll denn der gute alte Sch. so einen mord begehen, tagelang auf hinterkaifeck rumhaengen, 6leichen als begleitung, sich quasi aus seinem alltag, seiner arbeit (!), UND seinerfamilie wegstehlen, ohne dass irgend jemand das merkt ?? auch wenn man die hypothetischevariante aufstellt, dass er am mord beteiligt gewesen sein koennte, dann aber schnellnach hause eilt, und "so zwischendurch" clamheimlich wieder und wieder nach Hinterkaifeckgeht, um die tiere zu versorgen ! na hallo: wie soltte er das schaffen !? -- fuer michist diese theorie sehr sehr problematisch ! lieber "Stallone"-OPA: Sie kennen dieses laendliche leben noch aus ihrer jugendzeit, besser als die meisten hier ! wie haette deralte schlittenbauer das "tricksen" koennen !?? ich koennte mir allerdings vorstellen,dass er weiterhin mit Viktoria in kontakt war, wie auch immer, ja sogar ihr vertrauenhatte ! viellleicht hat er ne menge gewusst, bzw. geahnt, womoeglich weil ihn Viktoriaum hilfe bzw. beistand bat, aber fuer einen deartigen exzessiven mord an 6 menschen,davon 2 kindern, reicht mir das psychogram eines "frustrierten" Schlittengruber beiweitem nicht aus !! eine derartige tat haette ein familienvater nicht lockerkaschieren koennen ! das waere eine unmenschliche schauspielerische leistung gewesen ! --- die haerteste denkbare variante fuer mich: Viktoria trifft sich mit schlittengrubernoch am freitag, 31.3., weil sie angst hat, er bekommt diesbezuegliche vertraulcheinfos. Viktoria kommt spaeter heim, und faellt noch mit kompletter kleidung denwartenden moerdern in die haende ! will man erst was von raus rauspressen, geld ? werist der vater des kindes ? ..? ( wg. wuergemale ) , und schnell eskaliert die situationaf blutigste weise ! am 4.4. dann ist schlittengruber gar nicht so extrem erstaunt,hofft aber, dass zumindest "sein" bub noch lebt ..... ! -- dies fuer heute ! ---ciao&servus: Bernie


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 17:11
*sorry*, habe den text zu schnell abgeschickt: ist paarmal der name "Schlittengruber"drin, ist natuerlich quatsch, gemeint ist "Schlittenbauer" ! ( aergerlich ! ) **Bernie **


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 18:21
Guten Abend zusammen, hätte nicht gedacht, dass es so viele gleich gesinnte gibt. dergestrige bericht im br hat meine neugierde geweckt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

19.03.2007 um 18:44
@neugier, willkommen ! ein nachtrag zu meinem vorigen artiikel : allerdings scheint L.Schlittenbauer in dieser sache doch "dreck am stecken" zu haben, da gerade seine zweitefrau angeblich in einem gespraech auessert, dass ihr mann in der mordnacht im (seinem)heustadel geschlafen habe , wg. der gefahr von raeubern ! "komischer zufall" zu einemzeitpunkt, wo noch nichts offiziell bekannt war ! in einer anderen aussage, gegenuebereinem anderen zeugen, weitet Frau Sch. diese "heustadel-flucht" auf mehrere tage aus:dem zeiraum bis zur entdeckumg ! - richtig ?? bei einer spaeteren vernehmung ( erstnach 1930 ) in Muenchen werden diese aussagen dem Sch. nochmals von der kripovorgehalten. zusammen mit anderen seltsamen verhaltensweisen von Ihm, wie dass eranscheinend schon die lage der leichen kannte, also schon vor der offiziellenentdeckung dagewesen sein muesste ! sch. windet sich da muehsam heraus, und diepolizei laesst ihn laufen. auch die zeugenaussagen, eines mannes, der 1 tag nach demmord, also ca. mitternacht vom 1.4. auf 2.4 nachts auf dem weg "hinterm" hofvorbeilaueuft, wird mit einer taschenlampe geblendet, erschrickt, rennt davon, nimmt an,dass hier evtl. nachts einer die kuehe ( + schweine ) fuetterte ?? -- war das alsoevtl. doch der Sch. ?? --- deuten auch seine zunehmenden depressionen incl. Asthma(psychovegetativ ?) nach den ereignissen von 1922 auf die "nichtverdauung" der vorfaelleresp. einer "verwicklung darin" ? -- ne irre story -- die unendliche geschichte !! --guten abend - bis morgen: Bernie


melden