Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.994 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:48
@OR1
Wir verstehen uns schon richtig, ist alles richtig angekommen! Und ich hätte auch exakt so gehandelt, auch da sind wir uns einig.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:48
@OR1

WEnn du die Mutter gewesen wärest, wen hättest du als ersten verdächtigt?

Ich denke auch, dass wir uns alle richtig verstanden haben hier ;-)

Ich hol mir jetzt erst mal einen Wein, dann versteh ich alles noch besser.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:50
@Adell
und wenn er zuerst allein mit dem Auto die Strecke Nieheim-Paderborn fährt - sieht keine Kontrollen und dann fährt mit der Frauke

aber warum so viel Aufwand

z.B fuer Alibi fuer den Abend war nur ein einziger Anruf noetig, alles andere war NUR Risiko


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:51
Zitat von sue_bernsue_bern schrieb:z.B fuer Alibi fuer den Abend war nur ein einziger Anruf noetig, alles andere war NUR Risiko
Meine Rede. Anrufe zwecks Alibi ergibt für mich keinen Sinn.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:53
Zitat von AdellAdell schrieb:WEnn du die Mutter gewesen wärest, wen hättest du als ersten verdächtigt?
Ich denk, hier spielt, wenn überhaupt, nur eine Rolle, welchen Verdacht Fraukes Mutter hatte, und die hat sich ja geäußert.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:55
@sue_bern
@hallo-ho

Genau. Vielleicht liebte er schlichtweg das Risiko. Und heute sitzt er da und freut sich höllisch, dass man ihn nicht erwischt hat.

oder er war dumm und hat gehofft, dass sich die Situation dadurch entschärft.

Und zu Fraukes Mutter und deren Verdacht: genau, sie hat sich geäußert dazu, und da sie lediglich einen "Bekannten" vermutete, hätte sie selbst auch nicht suchen können, sondern musste ja die Polizei einschalten, denn nur ein "Bekannter" wäre ihr evtl. nicht bekannt gewesen.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:59
@Adell
Das würde davon abhängen was ich aus dem Leben meiner Tochter wissen würde.

Neuer Freund, neue Schwärmerei, Streit/Stress mit jemandem.

In so einer Situation wahrscheinlich jeden, den ich nicht einschätzen könnte. Jeden, der ihr auf dem Heimweg begegnet sein könnte. Die männlichen Freunde, die mit im Pub waren, wenn welche dabei waren. Den Dönerverkäufer um die Ecke, die Leute, die im Haus wohnen oder in der direkten Umgebung, die sie kennen. Ich würde sicherlich auch über Chris nachdenken.
An jemanden mit dem mein Kind in der Vergangenheit schon mal in nicht normgerechte Situationen gelangt war.
An die Pubbesucher. An jeden Taxifahrer in PB , Pb ist ja nun nicht so groß. An ehemalige Schüler von mir, die auch wußten wo und wie Frauke lebt, an politische "Gegner", an Patienten meines (Ex?)Mannes und meines Sohnes, an FRauen, die Frauke als Bedrohung in Bezug auf Chris angesehen haben könnten.
An jemanden, der mir etwas antun wollen könnte. ............
Das wäre so der erste Impuls Adell.

PS: Mitschüler auch, Ärzte weniger.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:01
@OR1
Da wären wir wieder bei annähernd 7 Milliarden Menschen...


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:02
Ja. Als Mutter denkt man in so einer Situation glaube ich Amok.
Habt ihr Frau Liebs im Interview bei xy gesehen?
Die war richtig fertig.

Ich hoffe für sie wirklich, dass das ganze doch noch aufgeklärt wird.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:04
@hallo-ho

hahahaha, so ist es. Und wenn sie per Internet noch mit der halben Welt befreundet war...

@OR1

Ich denke schon, dass Frauke sich ihrer Mutter mitgeteilt hat. Sie hatten wohl ein gutes Verhältnis und waren kurz vorher noch zusammen essen.

Ich würde Amok laufen, ja! Mein Kind ist heilig!


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:07
Ich glaub ja komischerweise immer noch irgendwie etwas an einen Studenten.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:15
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Ich glaub ja komischerweise immer noch irgendwie etwas an einen Studenten.
Auch ein erstes Täterprofil kann bei der Fahndung helfen.
Staatsanwalt Ralf Vetter: "Der Täter hat einen Bezug in den Großraum
Nieheim. Es kann sein, dass er dort wohnhaft ist, dort einmal gewohnt
oder auf irgendeine andere Art die Möglichkeit hatte, Frauke Liebs in
dem Bereich festzuhalten."
Nach erster Einschätzung der Profiler handelt es sich wahrscheinlich
um einen männlichen Einzeltäter. Es können aber auch mehrere Täter
oder ein Täterpärchen nicht ausgeschlossen werden.
Vetter: "Der oder die Täter können völlig normal und unauffällig
erscheinen."
vielleicht ein Bekanter aus Luebecke der nach Nieheim umgezogen ist?


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:23
Susi es gab mal einen ehemaligen älteren Schulkameraden von Frauke, der hier im Forum "favorisiert" wurde, weil sie ihm auf irgendeiner Internetseite geantwortet hatte, dass sie sich mit ihm nicht treffen will.
Der war oder ist auch vielleicht noch dort beruflich in der Gegend.
So offensiv wie das hier diskutiert wurde, wird die Polizei das aber geprüft haben und es auch in ihren Internetverbindungen und Verläufen im Browser gesehen haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:47
@OR1
@Adell
@hallo-ho

ich denke gerade nach ob der Täter wirklich wusste oder nicht ob man Strassenkontrollen macht oder nicht
dass er was wissen koennte sprich dafuer auch das der Letzte Anruf 5 und halb Minuten gedauert hat

und zufällig habe gerade einen beitrag von einem User hier im thread gesehen seite 18 der sich gleiche gedanken mal gemacht hat
Er konnte doch nicht wissen, dass die Polizei noch nicht ermittelte.
Und doch könnte die Lösung ganz einfach sein: Er wußte Bescheid über die Nicht/Aktivitäten der Polizei!



melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:56
Ab Mittwoch gab es glaube ich schon die offizielle Suchmeldung der Polizei. Im Internet und den Medien wurde die Suche sehr schnell gepuscht. In den Läden in der Innenstadt wurden Plakate aufgehängt.
Dann meldete sich Frauke am Donnerstag bei Chris. Danach hieß es erst mal sie hat sich gemeldet und wird nicht mehr gesucht, die Plakate wurden sogar zum Teil wieder abgehängt.
Auch in den Internetforen stand, dass sie sich gemeldet hat und wieder da ist.

Ich glaube der Täter wollte mit den Anrufen einzig allein eine Großfahndung verhindern weil er mit der schnellen offiziellen Suche nach Frauke nicht gerechnet hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 22:59
Entweder er war sich unsicher ob er nicht doch gesehen wurde oder er war sich darüber im Klaren, dass er ins Fahndungsbild der Polizei kommen würde..


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 23:22
was sagt ihr dazu?
Fraukes letzter Login bei "Yooliety" war am 27.06.2006 um 21:46:57.

quelle - http://www.macuser.de/forum/thema/189318-Das-Verschwinden-von-Frauke-Liebs-aus-Paderborn/page7


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 23:31
@sue_bern

Zu dieser Zeit hatte sich Chris eingeloggt. Sieht man im xy Beitrag.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 23:44
@foxp3
und er hatte Password von Frauke?
der letzte Anruf von Frauke war dann 27.6. um 23,26 Uhr


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 23:46
@sue_bern

Entweder er hatte das Passwort (kann ich mir gut vorstellen), oder es war auf Fraukes PC gespeichert.


melden