Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.966 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:22
@Adell
Zitat von AdellAdell schrieb:Wenn jemand ernsthaft eine Notlage vorheuchelt
und weisst dass sie eine Krankenschwester ist...


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:24
Ich glaube der Täter wollte über sie kurze Zeit Macht ausüben, bekam dann aber Panik. Und als dann so kurz später die Polizei offiziell suchte, war es endgültig mit seinem Mut vorbei.
Vielleicht wäre Frauke auch lebend nach Hause gekommen, wenn die Fahndung nicht so schnell begonnen hätte.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:26
Vielleicht wollte er mit dem 14 Uhr Anruf einfach mal aus der Reihe tanzen. Verwirren.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:28
@OR1

Komisch, denke ich auch manchmal. Dann hätte der Täter vielleicht nicht so viel Druck gehabt.

Aber man kann nie wissen im voraus, ob man so richtig oder falsch handelt.

@sue_bern

Ja, ist mir selbst auch mal passiert. Da war ich mit einer Freundin unterwegs (sie Krankenschwester, ich Heilpraktikerin), mit dem Schwesternschild im PKW, und plötzlich ist jemand mitten in der Nacht im Dunkeln auf der Straße zusammengebrochen.

Wir haben kurz überlegt, was wir machen sollen, denn es war wirklich eine gruselige und einsame Gegend.

Wir MÜSSEN aber leider helfen, sonst können wir unsere Scheine abgeben und dürfen den Beruf nicht mehr ausüben.

Wir hatten Glück, der Mann wollte nichts und war "nur" betrunken. Es hätte aber auch anders ausgehen können.

Und wenn da jemand im Wagen sitzt, der einen Infarkt simuliert und dann etwas sagt, so nach dem Motto "Frollein, kommse schnell mal, ich glaub, ich hab nen Herzinfarkt" hätte sie etwas machen MÜSSEN.

Krankenwagen anrufen ging ja wohl nicht, ihr Aku war leer.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:28
@acer66
ja

oder er wirklich an den Tagen wo keine Anrufe waren und am Samstag - am Abend gearbeitet hat

vielleicht doch ein Arzt? Kellner?


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:29
Zitat von OR1OR1 schrieb:Vielleicht wäre Frauke auch lebend nach Hause gekommen, wenn die Fahndung nicht so schnell begonnen hätte.
Mir ist schon klar, dass du das nicht als Vorwurf meinst, aber ich bin mir sicher, sehr viele Leute hätten sich damals das Maul zerrissen oder würden heute noch rumlästern, dass FL noch leben könnte, wenn die Fahndung früher losgegangen wäre.

Davon abgesehen kann ich mir keinen Zusammenhang vorstellen, dass eine spätere Fahndung für FL einen Vorteil hätte haben sollen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:31
@acer66

Verwirren könnte gut sein. Trotzdem ein Risiko für ihn, wenn er sie hochoffiziell auf dem Beifahrersitz hätte.

Er wusste, dass die Fahndung läuft. Sie muss also "unkenntlich" gemacht worden sein oder aber halt nicht sichtbar im Auto gewesen sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:31
er wird abends verabredet gewesen sein und hatte frauke früher telefonieren lassen
vielleicht mußte er sie zu gewissen zeit wegbringen
da sie abends nicht raus kam, mußte sie diesmal früher raus
es war vermutlich immer das einzige mal das sie an die luft kam


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:35
@zweiter

Aber wieso dann nicht den Anruf ausfallen lassen? Sie am hellichten Tag rumzufahren,ist nochmals ein höheres Risiko.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:36
@acer66

So ist es. Warum das Risiko?

Entweder war der Täter doch ein Hirnie (und wie heißts so schön? Dat Glück is mit die dummen) oder aber er liebte schlichtweg das Risiko oder er war sich supersicher (aufgrund welcher Tatsache???), dass er nicht erwischt wird.

Wer wird garantiert NIE angehalten in einer Polizeikontrolle?

die Polizei ;-)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:38
@Adell
Zitat von AdellAdell schrieb:Wer wird garantiert NIE angehalten in einer Polizeikontrolle?
und Arzt? der gerade zum Notfall fährt?

(kellner fällt in diesem Fall aus :-)

Arzt hat auch Zugang zum Betäubungsmittel


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:40
@Adell
Östermann sagt doch, der Täter war möglicherweise schon beim Verhör - klar, es ist Ösi selbst!! :D

Achtung: war nur Spaß, ist nicht ernst, ich beschuldige/verdächtige nicht KHK Östermann


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:41
@hallo-ho

Hast du nen Clown verspeist heute? ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:42
@sue_bern

Genau, der Kellner fiele in diesem Fall aus.

Aber mal jetzt ganz im Ernst: wer wird nicht angehalten?

- Polizei
- Linienbus
- Krankenwagen
- Arzt im Einsatz
- Traktor????? Viehtransport?

@hallo-ho

Auszuschließen ist nichts, hahahahaha! Aber wenn wir so etwas fragen, muss leider jeder abgegriffen werden in der Mutmaßung ;-)

@acer66

Ich trink mir abends immer Kasperwasser, dann werd ich auch lustig ;-)

Ich hol mir mal eben eins


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:43
@Adell
Wieso sollte man einen Traktor nicht anhalten? V.a., die fahren ca. 50 km/h, das kann sich ziehen, wenn man mit denen unterwegs ist.

@acer66
Ich hab grad meine fünf Minuten, die aber auch mal ein bis zwei Stunden dauern können.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:44
@Adell
also ist das jetzt auch sicher dass die Polizei auf der Strasse gestanden ist und jedes Auto angehalten hat und kontrolliert? (inclusive Kofferraum), ich denke nicht wenn sich die Frauke eigentlich gemeldet hat, also so habe ich es in Erinnerung


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:44
@Adell
Ich schreib mal Östermann an: Wir in der Community fragen uns, ob Sie vlt. der Täter sein könnten. Falls aus ermittlungstaktischen Gründen nichts dagegen spricht, würde ich mich über eine Antwort freuen.
Gruß,
...


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:45
@hallo-ho
du bist lustig heute :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:46
@sue_bern

Nee, haben die bestimmt nicht, aber der Täter hätte damit rechnen müssen. Es sei denn, er wusste es (berufsmäßig z.B.) besser.

@hallo-ho

Er wird sicherlich ein umfassendes Geständnis ablegen ;-)

Aber nun mal ernsthaft: der Täter wusste, dass eine Fahndung läuft. Er musste damit rechnen, dass man Autos durchsucht.

Der war ganz schön leichtsinnig und hat noch Glück dabei gehabt. Oder gut getarnt. Oder zählte zu den Menschen, die per se nicht angehalten werden.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.12.2013 um 21:46
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Mir ist schon klar, dass du das nicht als Vorwurf meinst, aber ich bin mir sicher, sehr viele Leute hätten sich damals das Maul zerrissen oder würden heute noch rumlästern, dass FL noch leben könnte, wenn die Fahndung früher losgegangen wäre.

Davon abgesehen kann ich mir keinen Zusammenhang vorstellen, dass eine spätere Fahndung für FL einen Vorteil hätte haben sollen.
Ich hätte an Stele der Mutter genau das gleiche getan und wäre auch zur Polizei und hätte versucht mein Kind zu finden. Ich persönlich finde die Familie hat alles richtig gemacht. So schlimm wie das ist, manchmal geht es leider nicht gut. Wenn sich jemand in so einer Situation offizielle hinstellt und solche Äußerungen der Familie als Vorwurf macht, entschuldige aber dann hat er kräftig eins auf die Nase verdient um das mal gesellschaftlich angepasst zu äußern.
Was hätte die Mutter denn machen sollen? Noch 2 Tage warten? Da wäre die Gefahr noch viel größer, dass ihr irgendwas passiert.


melden