Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.142 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:09
Ganz davon abgesehen dass wir nicht wissen was sie zu diesem Zeitpunkt schon alles durch leiden musste.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:10
Vorallem wenn man nicht damit rechnet, weil einem vorher immer der liebevolle, leidene Typ vorgemacht wurde. Ich spring vom Hochhaus, die Bahn ist ja niht weit usw.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:13
Im Endeffekt sind alle Spekulationen hier Schwachfug denn wir wissen NICHTS


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:14
@Syrah
Es mag nen Unterschied sein ich weiß aber ne bloße Waffe am Kopf ich weiß nicht .. Da muss dann schon sehr viel gewalt vorher im Spiel gewesen sein oder sehr massive Drohungen.

Würde eher sagen dass eine Waffe Angst einjagt statt abwesend.

Aber die Ausführungen von @z3001x sind schon nachvollziehbar, zwischen verschwinden und erster anruf verging ja erstmal bissl Zeit sodass es denkbar ist dass es einfach aufgrund seinen o.g Komponenten resultierte.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:16
@Syrah
Klar wir spekulieren sowieso nur rum, aber das spekulieren ist halt ein Interessensgebiet von offenbar allen anwesenden Personen.
Von daher seh ich dies nicht so kritisch solang wir in einem pietätvollen rahmen bleiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:16
öhm also ich schliesse nicht aus dass Gewalt oder Drohungen im Spiel waren. Ich gehe sogar davon aus...


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:16
@Syrah
Gut wollts nur anmerken, so kann man gut herauskristallisieren wie die anderen denken.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:27
@z3001x
entweder Ermittlungstaktik oder es gibt wirklich keine Spuren.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:32
Wobei ich persönlich eher auf Ermittlungstaktik tippen würde.
Welcher Freiheitsberaubungs- oder Mordfall hinterlässt wirklich keine Spuren?
Schwer vorstellbar....


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:33
Zitat KPB ....Parallel zu den Ermittlungen untersuchten Experten des Landeskriminalamtes, Gerichtsmediziner und spezielle Laboranten die am Tatort gesicherten Spuren. Ralf Östermann ist sich sicher, den Täter aufgrund dieser Spurenanalyse überführen zu können. Zitat Ende.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:34
Tatort? Ist der denn überhaupt bekannt? Oder meinen die nicht viel eher den Leichenfundort?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:35
@SpiritualSoul
Ist sehr mies formuliert find ich, da die Polizei ja davon ausgeht dass der auffindeort nicht der Mordort war.
Denke die meinen damit den Auffindeort.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:37
@Syrah
Ja kann sein, dass es keine gibt, die auf die Todesart hinweisen, dann weiss man immerhin was es nicht war. Bringt aber wohl nich so viel zum Überführen :-/.
Dass sich an der Kleidung gar nichts gefunden hat, also paar Fasern von Kleidung anderer Personen oder weiss der Geier was, glaub ich aber nicht. In den Schuhsohlen wird auch noch Erde oder irgendwelcher Staub oder Dreck gewesen sein von da wo sie zuletzt lief. Naja. Alles nicht so der Knüller scheint's.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:50
Warum schließen manche liebevoll und Gewalt aus. Das sind Aspekte, die ja nicht miteinander auftreten müssen. Gespaltene Persönlichkeiten haben nun mal beide Gestalten in sich.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, man erkennt es nicht sofort. Für Außenstehende ist es noch schwerer, weil die "gefährlichen" Personen sich der Allgemeinheit entziehen.

Ich konnte 2004 nicht mal anhand von Internetprotokollen wirklich beweisen, dass ich bedroht wurde. Weil sie keinen Zugang zu den Daten erstellen konnten/durften.

Ich war mutig und habe alle Hebel in Gang gesetzt, das ich nie mehr bedroht werde. Vielleicht zu wenig, weil ich nicht alles gezeigt oder gesagt habe. Ich hatte meine Ruhe, nun muss mit den Phantasien leben, die mir damals angedroht wurden.

So war der Spruch: Wenn du mich nicht nicht liebst, ist es egal, denn ich will dich. Wenn du nicht wirklich willst, sperre ich dich ein, hole mir was ich will und gut. Wenn du mich dann wirklich nicht willst, bist du halt tot. Ich bin dann unschuldig oder plädiere auf Totschlag waren seine Worte zu den Drohungen. Dabei ging es nicht nur um Sex. Später erfuhr ich, dass ich nicht die erste war, die er bedroht hat. Wenn vorher auch harmloser....

Das war 2004 und ich hatte Glück, dass die Polizei mich ernst nahm. Aber leider kam der Typ mit einer Bannmeile davon. Einen ähnlich Charakter würde ich auch dem Täter im Tötungsfall von Frauke zuschreiben. Ein freundlicher Mensch, dem nie einer was böses ansehen würde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:54
Wäre es unter Umständen denkbar, dass wir es hier mit genau der gleichen Person zu tun haben, die dir solches anzutun versucht hat bzw sowas angedroht hat?
Kommst du aus dem näheren Umkreis?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 01:59
Also es gab schon Fälle, die durch die Erde die jemand in den Schuhsohlen hatte, aufgeklärt wurden, nicht dass sich jemand fragt, welche Rolle so scheinbarer Kleinkram spielt.

Und Kleidungsfasern können auch ganz aufschlussreich sein. Gibt auch eine Vor-DNA-Forensik.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 02:02
Nein, ich komme aus dem Norden Deutschland. Mein "Bedroher" kommt aus Berlin, hat vielleicht Bezug zu Bielefeld. Er wird es nicht sein, hat aber ein unauffälliges und nettes Auftreten. Das nette Äußere zu demnoch gespaltenen Personen wollte ich nur verdeutlichen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 02:05
Zitat von AnnirocAnniroc schrieb:Warum schließen manche liebevoll und Gewalt aus. Das sind Aspekte, die ja nicht miteinander auftreten müssen. Gespaltene Persönlichkeiten haben nun mal beide Gestalten in sich.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, man erkennt es nicht sofort. Für Außenstehende ist es noch schwerer, weil die "gefährlichen" Personen sich der Allgemeinheit entziehen.
Zustimm.
Mir fällt in diesem Thread auf, dass die Brutalität und Gewalt und möglicher sexueller Missbrauch, rausgeschnitten wird. Also der Täter wird häufig weichgezeichnet. Als ob der nur reden wollte. Ein Häschen das ausgeflippt ist. Und alles nur ein Unfall war.
Kommt mir so vor als ob man Frauke rückwirkend etwas Gutes damit tun will, indem man das sozusagen ungeschehen macht.
Aber ob es so war?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 02:13
Ich denke, solange die Täterschaft sich nicht den Ermittlungsbehörden stellt, können wir alle nur spekulieren, was wie wann wo und warum gelaufen sein KÖNNTE - und ich denke, eine Situationseskalation ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber auch nicht auszuschließen.

Eine mutwillige Tötung ist ebenfalls nicht auszuschließen.
Auch nicht auszuschließen wäre, wenn Frauke sowas widerfahren ist, wie Anniroc das geschildert hat.

Unser Problem ist - wir wissen nicht, was wirklich war. Mehr als Rätseln können wir alle nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.07.2014 um 02:29
Ich gehe eher von einer Tötung aus, als von einem Unfall (auch wenn ich es nicht ausschließen würde).

Frauke wollte das "Spielchen" nicht mehr mitmachen, sie hat das Vertrauen zum Täter verloren, wollte lieber nach Hause, also weg von ihm. Da hörte das "liebevolle" Verständnis des Täters einfach auf. Da war seine krankhafte Haltung zu besitzen einfach zu übermächtig. Diesmal wollte er sie nicht einfach ziehen lassen...


melden