Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

84.953 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:38
@all

Nach den letzten sieben Seiten des konstruktiven und vernünftigen Diskutierens auf Allmy stelle ich fest, dass einige plausible Gesichtspunkte dafür vorliegen, dass Frauke zunächst freiwillig weg war. Von nichts anderem ging die Polizei mit der ersten SMS auch aus. Aber warum kam sie nicht wieder? Auch hier sperre ich mich gegen den Unbekannten, der sie gleich am Mittwoch nicht mehr gehen ließ. Der weitere Verlauf zeigt ja noch andere selbstbestimmte und freie Handlungsaspekte Fraukes.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:40
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:Und ich patze dich auch nicht an. Ich versuche nur, diese Diskussion aus Vernunftgründen zu beenden.
Ja, schon seit 12 Seiten "versuchst" du es^^
KuH auch, aber irgendwie packt ihrs nicht euren OT-Krieg zu beenden^^
Zitat von nettefrau41nettefrau41 schrieb:Der weitere Verlauf zeigt ja noch andere selbstbestimmte und freie Handlungsaspekte Fraukes.
Genau....Vor Allem, ich kanns immer und immer wieder anführen.....
Der Tag, als Frank anrief.

WARUM fährt ein Kidnapper MIT Opfer weg und plant nur eine SMS zu versenden?
Dazu bräuchte es keine Frauke dabei....Und noch weiter...DANN den Anruf entgegennehmen zu lassen, total "ungeplant" ohne zu wissen was dabei rumkommen könnte, wer da dran ist etc....


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:44
@nettefrau41
Zitat von nettefrau41nettefrau41 schrieb:sie hat sich auf jemanden eingelassen, mit dem sie vorab ein Date ausgemacht hat...da über Internet und Handy nichts zu finden war von der Polizei, muss es wahrscheinlich ein Kontakt auf der Arbeit gewesen sein...
Entweder so oder es entstand spontan.

Wobei ich den Täter tatsächlich im weitesten Sinne in ihrem berufl. Umfeld vermute.
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Aber was könntest Du dir vorstellen, dass es aus dem Ruder gelaufen ist, wenn man nicht von abgewiesener Liebe oder gescheitertem Annährungsversuch ausgeht?
Warum kehrte bei dem Szenario Frauke nicht mehr heim?
Wenn es tatsächlich zu einem Techtelmechtel kam, dann war es für Frauke vlt. nur eine lockere Sache. Man redet ja oftmals nach solch einem *hust* Ereignis über den Beziehungsstatus. Wird das jetzt was Festes oder nicht?

Ich kenne Frauke nicht, aber sie war jung. Hatte eine langjährige Beziehung hinter sich. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie die Dinge etwas lockerer anging und sich so schnell nicht wieder binden wollte?

Oder derjenige, bei dem sie die Nacht verbrachte, wollte schlichtweg nicht, dass sie zu ihrem EX und Mitbewohner Chris zurückkehrte?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:48
@LIncoln_rhyME
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:WARUM fährt ein Kidnapper MIT Opfer weg und plant nur eine SMS zu versenden?
Dazu bräuchte es keine Frauke dabei....Und noch weiter...DANN den Anruf entgegennehmen zu lassen, total "ungeplant" ohne zu wissen was dabei rumkommen könnte, wer da dran ist etc....
Weil eben nicht nur bloß eine SMS versendet werden sollte?

Das Annehmen des Anrufes suggeriert ja gerade eine gewisse Freiwilligkeit bzw. ein Eigenverantwortliches Handeln von Frauke.

Da das Handy ja scheinbar 2 Minuten angelassen wurde nach der SMS, sollte damit auf jeden Fall noch etwas passieren.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:50
@LIncoln_rhyME
Gibt es eigentlich eine Info darüber, wie lange der Bruder von FL hat klingeln lassen, bevor sie drangegangen ist?


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:52
@LIncoln_rhyME
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:WARUM fährt ein Kidnapper MIT Opfer weg und plant nur eine SMS zu versenden?
Dazu bräuchte es keine Frauke dabei....Und noch weiter...DANN den Anruf entgegennehmen zu lassen, total "ungeplant" ohne zu wissen was dabei rumkommen könnte, wer da dran ist etc....
Ja, bei einer gewaltsamen Festhaltesituation iwie unbegreiflich diese Geschehnisse am Freitag...
a) Täter hatte alles im Griff und war auf alles vorbereitet
b) Täter war strohdoof bzw ihm war alles egal

hmmm....

@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Oder derjenige, bei dem sie die Nacht verbrachte, wollte schlichtweg nicht, dass sie zu ihrem EX und Mitbewohner Chris zurückkehrte?
und mit den Anrufen testen wollte, inwieweit was zwischen Chris und Frauke noch wäre?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 14:58
Ich wüsste nicht, weshalb die Anrufannahme ein Zugeständnis des Täters an Frauke gewesen sein soll. Ich denke schon, dass sich hier hinter ein bestimmter Grund verbirgt. Wobei es schon merkwürdig ist, dass das Handy überhaupt noch an war und dann auch noch ein Gespräch ermöglicht wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:00
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:und mit den Anrufen testen wollte, inwieweit was zwischen Chris und Frauke noch wäre?
Nee, das glaube ich nicht... Man wollte auf jeden Fall Zeit schinden - vlt. weil man nicht wusste, wie es weitergeht. Das Kind war schon in den Brunnen gefallen und man musste sich jetzt überlegen, ob man es doch noch herauszieht und sich dabei Schürfwunden zuzieht oder ob man es einfach unten lässt...


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:00
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Weil eben nicht nur bloß eine SMS versendet werden sollte?

Das Annehmen des Anrufes suggeriert ja gerade eine gewisse Freiwilligkeit bzw. ein Eigenverantwortliches Handeln von Frauke.

Da das Handy ja scheinbar 2 Minuten angelassen wurde nach der SMS, sollte damit auf jeden Fall noch etwas passieren.
Denkst du, dass man dann mögliche Personen vorher "auswählte", bei denen man abnehmen lassen würde?
Was garantierte, dass sie auch tatsächlich anrufen? Wie lange würde es dauern bis jemand "richtiges" anruft? Was wenn in dieser Zeit die Polizei anklopft? Es war ja bekannt, dass die schonmal "geortet" hatten?

Hmmm, mM einfach viel zu riskant um nicht dumm zu sagen, wenn da ein Kidnapper dabei war....


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:03
@LIncoln_rhyME
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:Denkst du, dass man dann mögliche Personen vorher "auswählte", bei denen man abnehmen lassen würde?
Was garantierte, dass sie auch tatsächlich anrufen? Wie lange würde es dauern bis jemand "richtiges" anruft? Was wenn in dieser Zeit die Polizei anklopft? Es war ja bekannt, dass die schonmal "geortet" hatten?
Zu diesem Zeitpunkt war ja lediglich bekannt, dass die erste SMS rückverfolgt wurde.

Ich sage ja nicht, dass man unbedingt auf einen Anruf wartete... Vlt. hatte man auch selbst anrufen wollen und der Anruf kam ihnen dann zuvor. Hätte sie nicht abgenommen beim Bruder, daraufhin aber C. angerufen, was hätte das wohl für einen Eindruck bei Familie & Freunden gemacht?


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:11
@Kältezeit
@LIncoln_rhyME

Eventuell hat hier Kommissar Zufall die folgenden Aktivitäten geschehen lassen.
Vll wartete man, dass Chris aufgrund der SMS zurückrief?
Frank kam aber als erstes durch - Zufall - vll dachte man deshalb, dass Frank bei Chris ist?
Da kann man also eh abnehmen.....

Warum jetzt aber so gehandelt wurde, müsste den Hintergrund haben, dass man fälschlich davon ausging, dass nur SMS aber keine Anrufe erfasst werden.
Also SMS dann warten auf Rückruf.

Aber iwie passt folgendes nicht: Würde man als Täter sich nicht ausführlich informieren, was alles möglich ist und was nicht, wenn man schon so ne Risiko-Aktion die Woche über macht?

Aber auch folgendes stört mich immer noch ungemein:
Dieses völlige unvorbereitet sein in den Gesprächen. Keine klare Ansage, ständiges Ausweichen etc.

Einerseits macht man sich die ganzen Mühen mit den Anrufen aber vernachlässigt völlig die Details!

.....


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:14
@Ocelot
Es ist ja bekannt, dass sich das Auto zwischen SMS und Anruf wohl bewegte.

Naheliegend, dass man kurz vor'm Ziel (Anrufen will man ja ohne Motorenlärm, also stehend) die SMS schrieb, damit man am Zielort dann direkt anrufen kann, ohne unnötig Zeit zu verlieren. Da kam dann aber schon der Anruf vom Bruder.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:17
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:es ist ja bekannt, dass sich das Auto zwischen SMS und Anruf wohl bewegte.
Daran würd ich nicht nicht fest beißen.
mMn ist das alles andere als klar, kann sein, muss aber nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:27
@Blondi23
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:@menevado

Ich würde gerne die Diskussion von gestern Abend fortsetzen. Also, wenn du magst können wir gerne mal unsere persönlichen Täterbilder vorstellen und besprechen. ;)
Sehr gerne nehm ich die interessante Diskusion von gestern abend wieder auf.

Meine Taeter-Vorstellung:
Mitleser hier im Forum, jemand der nach Beachtung/Bewunderung lechtz, nach wie vor von der Tat zerrt, Milchbubi / Schluck Wasser in der Kurve, Single, machtbessesen und Einzelgaenger. Schwierigkeiten in Kommunikation mit Frauen und sich immer noch daran erfreut, dass ihm soviel Aufmerksamkeit (hier) zuteil wird. Ortskundiger ist selbstredend.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 15:30
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Da das Handy ja scheinbar 2 Minuten angelassen wurde nach der SMS, sollte damit auf jeden Fall noch etwas passieren.
Das sieht wirklich wie ein Warten auf eine Reaktion aus, und ich bin auch der Überzeugung, dass man auf einen Rückruf von Chris gewartet hat, nur war dann Frank dran. Warum aber wartete man überhaupt auf einen Rückruf? Die Funktion "Lebenszeichen abgeben" war doch schon erfüllt.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 17:10
Wenn man auf einen Rückruf gewartet haben sollte, dann wäre es ja nicht unwahrscheinlich, dass dies bei mehreren bis jeder SMS so gewesen ist. Leider kann ich mich aber nicht erinnern, irgendwann mal gelesen zu haben, dass Frauke öfter unmittelbar nach Versenden der SMS versucht wurde anzurufen.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 17:20
Aber ist das nicht schon fast ein Reflex?
Also SMS bekommen und dann zurück rufen?

Wenn man sich Sorgen macht, dann passiert das doch. Mich würde eher wundern, wenn man NICHT sofort versuchen würde, die Person zu erreichen.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 17:25
Ja eben. Von daher müsste es doch eigentlich Infos geben, ob dies geschehen ist. Es gab Aussagen, dass man versucht hat sie anzurufen, sie aber nicht erreichbar war. Allerdings war keine Rede davon, ob das direkt nach den SMS war oder einfach so tagsüber. Allerdings frage ich mich auch, was uns das nützen würde, wenn wir wüssten, dass man auf Rückrufe gewartet hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 17:57
@TheBeard

War es nicht so, dass das Handy eigentlich sofort wieder ausgeschaltet wurde? Ich weiß das gerade gar nicht. Dann würde man sich doch die Frage stellen, warum dies am Freitagabend gerade nicht der Fall war, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

05.02.2015 um 18:08
@Kältezeit
@LIncoln_rhyME
@Ocelot
ihr habt euch ja heute viel über das" komme später" diskutiert,habs gerade gelesen und da ist mir etwas eingefallen.
einmal gab es ja noch das "bis später" weiß nicht wie das in eure darstellung der späteren zeit passen könnte.
das andere was mir dabei einfiel war,das sie eigentlich keine zeit hatte ,wenn man ihr früh schon die sachen abgenommen hatte.
sie hätte also dann keine uhr gehabt und auch das handy hätte man zeitlich verstellen können.


melden