Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:28
@frauzimt
beziehungstechnisch ist da doch erfahrensmässig mehr möglich als Mord. Streit, Gerangel unglückliches Zuschlagen, sieht wie tot aus und raus aus dem Haus. Mord ist geplant und hinterhältig und ich sehe aufgrund der veröffentlichten Spurenlage da erst mal nichts, was auf Mord deutet. Man jemanden nach Streit mit Todesfolge auch möglichst schnell loswerden wollen und dann irgendwo ablegen. Hier ist das perfider und für meinen Geschmack wissen die Ermittler mehr als sie kundtun, aber wenn man es demjenigen nicht nachweisen kann, dann muss man die Füsse stillhalten. Es gibt mindestens einen Mitwisser und da geht für meinen Geschmack auch der Appell von Östermann in diese Richtung: irgendwer, der die Zähne ausseinander kriegt, weil sich Beziehungen über die Jahre verändern KÖNNEN. Für den Fall des Falles. Man lässt nicht unversucht. Die ganze Telefoniererei ist einzigartig und objektiv nicht untersuchbar. Man weiss ja nicht, wer da gemordet hat, aber wohl nicht jemand ausserhalb des nahen Umfelds für meinen Geschmack. Wir wissen überhaupt nicht, was da im nahem Umfeld so los war, für meine Einschätzung ist da jeder verdächtig. Von Fremdspuren bei so einem langen ˋEntführungsfall´ war nie die Rede, keine Strohanhaftungen, Hühnerkacke... nur BSP. für tagelange Unterbringung irgendwo.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:31
ich denke an Mord auf Grund Panik/Überforderung des Täters


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:34
@El610
Bei einer theorethischen Verhandlung würde da jeder Verteidiger aus aus dem Paniktmoment auf einen Totschlag, Tötung im Affekt hinweisen und das stur. Die hier veröffentlichen Eckdaten lassen mich nicht auf Mord schliessen, aber die Ermittler.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:36
@El610
Mord ist geplant und vielleicht hat man sich hier von Täterseite auch Gedanken darüber gemacht, was man nach der Tat inszeniert.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:47
Hier sind nie Spuren veröffentlicht wurden, wie Fasern von Bezugsstoff eines bestimmten Autotyps, mit dem das Opfer rumkutschiert wurde nur mal als Bsp.. Das Opfer wurde in der Kleidung des Abends gefunden, also über diesen langen ˋEntführungzeitraum´ kein Kleiderwechsel und ganz wichtig irgendwelche Anhaftungen, wo die Öffentlichkeit zur Aufklärung des Aufenthaltshaus während der ˋEntführung´ beitragen kann. Es gab immer nur Aufrufe, ob jemand das Opfer hat einsteigen sehen auf seinem Rückweg nach Hause, nie Zeugenaufrufe zu den Orten der Telefonate, nein, der Rückweg nach Hause war den Ermittlern wichtig und da ist nichts.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:55
Reine Theorie und Spekulation meinerseits ... für mich ist das ein Ersttäter, der letztendlich aus Panik/Überforderung gehandelt hat ... vermutlich sogar ein/e (flüchtige/r) Bekannte r/heimlicher Stalker...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 21:57
@El610
Ersttäter mit selbstgerechter Eitelkeit für meinen Geschmack aber mindestens einem Helfer. Mord ist eitel.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:02
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Fraukes Überreste wurde ja nicht einfach gefunden. Sie starb weder durch Suizid, ...
@frauzimt
Das FLs Leiche von einer anderen Person mit Zweigen verdeckt wurde bedeutet nicht zwangsläufig, das sie ermordet wurde. Es bedeutet nur, das entweder jemand während des Eintritts ihres Todes anwesend war oder aber zumindest nach diesem die Leiche verbracht hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:04
Zitat von El610El610 schrieb: für mich ist das ein Ersttäter, der letztendlich aus Panik/Überforderung gehandelt hat ... vermutlich sogar ein/e (flüchtige/r) Bekannte r/heimlicher Stalker...
So jemand hält ein Opfer aber nicht eine Woche gefangen, und transportiert es gar noch. Beziehungstaten erfolgen idR mit roher Gewaltanwendung, die man wohl auch noch an der Leiche hätte feststellen können. Auf mich wirkt das alles sehr abgezockt und kontrolliert.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:05
@rayden
ist ja laut den Ermittlern Mord also abgezockt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:05
Zitat von summerdreemsummerdreem schrieb: der Rückweg nach Hause war den Ermittlern wichtig und da ist nichts.
Nur weil es keine Zeugen gibt die etwas beobachtet haben, war da auch nichts :ask: :ask:

Worauf willst du hinaus?

Frauke war sicher nicht mit Wechselkleidung im Pub. Von daher nicht unlogisch das sie sich nicht umziehen konnte

Und warum sollte sie Hühnerkacke und Strohanhaftungen an sich haben? Wir wissen nichts über die Räumlichkeiten ihres Festhalteortes


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:09
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:@frauzimt
Das FLs Leiche von einer anderen Person mit Zweigen verdeckt wurde bedeutet nicht zwangsläufig, das sie ermordet wurde. Es bedeutet nur, das entweder jemand während des Eintritts ihres Todes anwesend war oder aber zumindest nach diesem die Leiche verbracht hat.
Nein, aber es geht hier um eine Ermittlung.
Letztlich wird der Fall als Mordfall geführt, damit die Ermittler mehr Möglichkeiten an die Hand bekommen.
Dass ein Mord schwer nachzuweisen sein wird,- auch weil sich ein Täter geschickt verteidigt (nur zugeben was man muss) ist doch klar.

aber die Frage sollte hier nicht groß diskutiert werden.
Das Frauke Liebs getötet wurde, steht doch ausser Frage.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:12
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Das Frauke Liebs getötet wurde, steht doch ausser Frage.
@frauzimt
Nein. Das ist eine Vermutung aber mehr auch nicht. Die einen vermuten halt Mord, andere einen Unfall, Suizid, Totschlag.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:12
Zitat von summerdreemsummerdreem schrieb:ist ja laut den Ermittlern Mord also abgezockt.
Es ist doch nachvollziehbar, dass angesichts dessen, was bekannt ist, von Entführung und Mord ausgegangen wird, auch seitens der Ermittler.
Ob man das einem Täter dann noch nachweisen könnte, steht auf einem anderen Blatt, aber wie ich vor geraumer Zeit mal einen erfahrenen Ermittler zitiert habe, der meinte, dass die Höchststrafe für Schwerverbrecher eben nicht die Gefängnisstrafe ist, sondern die Tatsache, dass man sie erwischt hat, gehe ich gerade bei diesem Täter davon aus, dass es für ihn das Schlimmste wäre, würde man ihm zweifelsfrei nachweisen können, dass er für Entführung und Tod von FL verantwortlich ist, und ob man dann noch Mord, Mord durch Unterlassen, Totschlag oder dergleichen nachweisen kann, ist dabei absolut nachrangig.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:13
Ich hoffe, dass die Cold Case Einheit neue Spuren findet. Es wurde ja nie so genau gesagt, welche Art Spuren am Tatort gefunden wurden, nur dass es keine Reifenspuren etc waren. Wurde das mit dem Zahn mal geklärt? Hab den ganzen Thread leider nicht im Kopf. Und es gab doch Hausdurchsuchungen? War das einfach mal ...sehr salopp gesagt...quasi jeder, der in Nieheim nen Schuppen hat oder Kastenwagen fährt, oder war das gezielter? Und in dem großen Umfeld fiel niemand etwas auf? Mitwisser wären durchaus denkbar.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:14
@Nev82
wir wissen doch aus anderen Fällen hier spätestens am BSP. Peggy Knobloch das es Anhaftungen geben kann und bei jemandem, den ich vermeintlch verstecke über einen längeren Zeitraum sollte sowas auch zu finden sein. In diesem über einen längeren Zeitraum stattgefundenen ˋEntführungsfall´ nichts für die Öffentlichkeit. Sondern nur Abgleiche der Ermitter für den Fall der der Fälle, dass das Opfer bei jemandem eingestiegen ist (bis heute nicht der Fall) noch Anhaftungen, die auf einen Verbringungsort deuten noch Spuren, die auf die Karre deuten, mit der sie über einen längeren Zeitraum vermeintlich rumgefahren wurde. Aber auf ermittlerseite/staatsanwaltsseit die Einordnung zu Mord. Da ist im Umfeld Anlass zu der Annahme, aber die Spurenlage ist nicht ausreichend und das ist es dann mal erstmal.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:18
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:frauzimt schrieb:
Das Frauke Liebs getötet wurde, steht doch ausser Frage.
@frauzimt
Nein. Das ist eine Vermutung aber mehr auch nicht. Die einen vermuten halt Mord, andere einen Unfall, Suizid, Totschlag.
Und, was schlägst du vor? Den Fall zu den Akten zu legen, weil er nicht geklärt werden kann- weil die Tat inzwischen verjährt sein könnte?

Im Fall Frauke Liebs ermittelt eine Mordkommission
ebenso im Fall Elke Kerll (ohne Leiche) . Elke Kerll könnte theoretisch noch leben.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:29
Zitat von summerdreemsummerdreem schrieb:Aber auf ermittlerseite/staatsanwaltsseit die Einordnung zu Mord. Da ist im Umfeld Anlass zu der Annahme, aber die Spurenlage ist nicht ausreichend und das ist es dann mal erstmal.
Nun, es ist ja allen klar, dass bisher weder Täter, Tatort noch Festhalteort ermittelt werden konnte. Soll man deshalb aufhören, den Fall klären zu wollen?
Zitat von summerdreemsummerdreem schrieb:Mord ist geplant und vielleicht hat man sich hier von Täterseite auch Gedanken darüber gemacht, was man nach der Tat inszeniert.
Du möchtest sagen, dass die Telefonate im Nachhinein inszeniert wurden? Dir ist schon klar, WEN du damit verdächtigst? Sehr dünnes Eis


melden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 22:53
@rayden
doch, für mich klingt es tatsächlich nach einem (irgendwann) überforderten Ersttäter


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.01.2019 um 23:04
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Und, was schlägst du vor? Den Fall zu den Akten zu legen, weil er nicht geklärt werden kann- weil die Tat inzwischen verjährt sein könnte?

Im Fall Frauke Liebs ermittelt eine Mordkommission
ebenso im Fall Elke Kerll (ohne Leiche) . Elke Kerll könnte theoretisch noch leben.
@frauzimt
Das eine Mordkomisdion ermittelt ist doch gut. Vielleicht lösen sie auch einen der Fälle, unabhängig davon unter welchen Umständen Frauke ums Leben kam. Zu wünschen wäre es.


melden