Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Frauke Liebs

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:05
sören42 schrieb:Mit Ermittlern möchtest du dich also messen. Für dich also ein Griff nach den Sternen. Aber egal, vielleicht einfach mal sachlich bleiben und die Emotionen weg lassen?
Der Widerspruch in diesen beiden Sätzen müsste aber doch evident sein, oder? Sachlichkeit einfordern und beleidigen in zwei aufeinanderfolgenden Sätzen.

Dann lass halt die Emotionen beiseite. Und die Moralkeule im gleichen Atemzug. Nicht alles, was Dein Denken in Frage stellt, ist ein Angriff auf F oder ihre Familie oder ihr Umfeld.


melden
Anzeige

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:08
rayden schrieb:Na klar, auf einmal ereilt sie eine urplötzliche Psychose, und zufällig ist ein Chauffeur zugegen, der diese erst mal selbstlos bedient, sie aber dann zum grausamen Ende führt.
Das habe ich genau wo behauptet? Dass sie zumindest erstmal freiwillig "mitgegangen" sein könnte, schliesst nicht mal das eigene Umfeld aus. Stichwort Helfersyndrom.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:12
BoobSinclar schrieb:Der Widerspruch in diesen beiden Sätzen müsste aber doch evident sein, oder? Sachlichkeit einfordern und beleidigen in zweio aufeinanderfolgenden Sätzen.
Nein, es war eine sachlich richtige Aussage und deshalb kein Widerspruch. Auch wenn du lieber was anderes gehört hättest. Und beleidigend war meine Aussage ganz sicher nicht.
BoobSinclar schrieb:Meine Mutter würde mir auch einen excellenten Leumund ausstellen
Darüber mag ich nicht urteilen, aber dass auch hier Selbst- und Fremdbild massiv abweichen, würde mich nicht verwundern.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:18
Und jetzt zurück zum Thema und wieder lieb haben?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:25
abberline schrieb:Und jetzt zurück zum Thema und wieder lieb haben?
Ich bin beim Thema. Ich vermag mir einen gerissenen Hyperprofiverbrecher, der absolut absurde Dinge fabriziert, die weder aus seiner noch aus anderer Perspektive einen rechten Sinn ergeben, in diesem Zusammenhang und in diesem Kontext halt weniger konkret vorstellen, als dass ein 21-Jähriges Mädchen sich schlagartig anders verhält, als man das von ihr erwarten könnte.

Das sagt nichts über ihren Charakter, nichts über ihr Umfeld und erst Recht nichts darüber, dass wir es hier mit einem Gewaltverbrechen zu tun haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:27
@BoobSinclar
BoobSinclar schrieb:sich ganz unemotional auf die bare facts konzentriert
Wenn Du das tun würdest, könnten wir uns hier einen großen Teil der Auseinandersetzung sparen.
BoobSinclar schrieb:Jedesmal, wenn man hier irgendwas sagt, was das Betondenken leise in Frage stellen könnte, kommt die Moralkeule.
Du behauptest, dass nichts an FLs Verhalten während der Telefonate für eine Entführung spräche als
BoobSinclar schrieb:das Gefühl des Mitbewohners und Aussagen wie "Sie würde so etwas nie tun".
Du behauptest, es spräche nichts gegen ein freiwilliges Verschwinden FLs, wobei Du allerdings das letzte Telefonat "vorerst mal ausklammerst":
BoobSinclar schrieb:Was bleibt dann als Indiz? Dass der Mitbewohner ein komisches Gefühl hatte und dass alle dachten. FL sei sooooo zuverlässig, die würde nie so handeln.
Das sind Behauptungen ohne jede Begründung.
Die Gründe, die für eine Entführung und gegen ein freiwilliges Verschwinden sprechen, ignorierst Du vollkommen und diffamierst sie lieber in offensichtlicher Ermangelung von Argumenten als "Betondenken".
Das sind Phrasen, die sich erst mal "gut machen", aber keine Argumente ersetzen.
BoobSinclar schrieb:Jedesmal, wenn man hier irgendwas sagt, was das Betondenken leise in Frage stellen könnte, kommt die Moralkeule.
Die einzige Erklärung, die Dir für ein freiwilliges Verschwinden eingefallen ist, ist:
BoobSinclar schrieb:Die Phantasie muss ich nicht so weit dehnen, um mir vorzustellen, dass eine 21-Jährige lebenslustige neugierige Frau mal gerade auf alles scheisst, was sie und andere von ihr halten und annehmen.
Wenn Du dem Opfer eines schweren Verbrechens einfach eine Mitverantwortung an dem, was ihr widerfahren ist, unterstellen möchtest, dann solltest Du das begründen. Und nicht denen, die diesen völligen Mangel an Begründung kritisieren, den Gebrauch einer "Moralkeule" vorwerfen.
Wie gesagt: Solche Phrasen klingen erst mal gut, aber die Hohlheit wird doch schnell sichtbar.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:31
birkensee schrieb:Wenn Du dem Opfer eines schweren Verbrechens einfach eine Mitverantwortung an dem, was ihr widerfahren ist, unterstellen möchtest, dann solltest Du das begründen.
Wenn ich das aber gar nicht möchte und auch gar nicht tue, dem Opfer eine Mitverantwortung zu unterstellen, muss ich das dementsprechend auch nicht begründen.
birkensee schrieb:Du behauptest, dass nichts an FLs Verhalten während der Telefonate für eine Entführung spräche
Ich mag das nicht, dass mir das Wort im Mund umgedreht wird. Das ist ein unzulässiger Umkehrschluss. Ich habe lediglich festgestellt, dass alles, was im Nachhinein und im Rückblick als Indiz für eine Entführung ZU DEM ZEITPUNKT angesehen wird, auch anders erklärbar ist.

Eine Annahme, von der übrigens auch die Polizei zum jeweiligen Zeitpunkt ausgegangen ist. Willst Du denen Inkompetenz unterstellen? Oder dass sie sich gar nicht erst angehört haben, was Chris über seine Vermutungen zum Tonfall während der Gespräche gesagt hat? Das wäre ein bisschen harsch gegenüber den Ermittlern, findest Du nicht?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:34
birkensee schrieb:Du behauptest, es spräche nichts gegen ein freiwilliges Verschwinden FLs
Auch das habe ich so nicht gesagt. Ich habe festgestellt, dass die Charakteraussagen des Umfeldes jedenfalls nicht zwangsläufig gegen ein zunächst freiwilliges Verschwinden sprechen. Die Polizei sah das übrigens genauso.

Hinterher ist man immer schlauer. Aber so funktioniert das nicht. Nicht alles, bei dem man hinterher einen roten Faden zu finden meint, beweist, dass einer da war.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:35
BoobSinclar schrieb:gerissenen Hyperprofiverbrecher, der absolut absurde Dinge fabriziert,
Wer stellt sich den denn vor? Oder unterstellt Du das den Foristen, dass sie sich den vorstellen?
BoobSinclar schrieb:Willst Du denen Inkompetenz unterstellen?
Hat er mit keinem Wort.. Wie wäre es, wenn dich "trollst"...? Mag ja durchaus für einen Moment etwas erheiternd sein, trotz des ernsten Themas.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:38
sören42 schrieb:Wer stellt sich den denn vor? Oder unterstellt Du das den Foristen, dass sie sich den vorstellen?
Das ergibt sich aus den Überlegungen zu seinen Fahrten durch die Gewerbegebiete und was er damit warum und wie verdecken wollte, basierend auf der Annahme, er sei den Behörden 8 Schritte voraus und hätte sich um Umfeld davon überzeugt, wie und dass nicht mehr ermittelt wird, weil dann würden die ja denken, dass...und ich denke, dass und die denken dass.

Das ist mir zu kompliziert. Vor allem interessant, dass sich Leute das vorstellen können, sie sich aber im gleichen Atemzug nicht vorstellen können, dass eine ansonsten tierisch zuverlässige 21-Jährige mal für einen Moment nicht zuverlässig ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:39
@BoobSinclar
Das mit dem schlagartig anders verhalten aber höchstens bis zur Fahrt nach Nieheim oder zurück. Dann lief allerspätestens etwas anders.
An ein Superhirn als Täter glaube ich auch nicht, er oder sie war/en nicht dumm, hatte aber auch Glück.

Bevor das bei den ganzen Posts gerade untergeht.. wurde mal was zum Handytyp von Chris und dieser Funktion erwähnt, die vor ein paar Seiten genannt wurde?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:42
@BoobSinclar
BoobSinclar schrieb:Ich vermag mir einen gerissenen Hyperprofiverbrecher, der absolut absurde Dinge fabriziert, die weder aus seiner noch aus anderer Perspektive einen rechten Sinn ergeben
Das kann sich hier wohl keiner vorstellen. Hat hier jemand so etwas behauptet oder führst Du Scheingefechte?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:42
abberline schrieb:An ein Superhirn als Täter glaube ich auch nicht, er oder sie war/en nicht dumm, hatte aber auch Glück.
Das unterschreibe ich. Er hat verdammt viel Glück gehabt. Bis heute.
abberline schrieb:Das mit dem schlagartig anders verhalten aber höchstens bis zur Fahrt nach Nieheim oder zurück.
Das kann ich so nicht final beurteilen. Die kurzen Telefonate KÖNNEN auch eine Fortsetzung eines "schlagartig anders verhalten" sein. So eindeutig scheint das eben nicht. Zumal die Polizei damals bei einer eben solchen Eindeutigkeit völlig anders reagiert hätte. Hat sie aber nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:43
abberline schrieb:wurde mal was zum Handytyp von Chris und dieser Funktion erwähnt, die vor ein paar Seiten genannt wurde?
Nein, das war lediglich eine rückwirkende Aussage ohne Basis, die Chris unterstellte, entweder absichtlich das Gesrpäch nicht aufgenommen zu haben oder zu doof dazu zu sein, das Handy zu bedienen. Mehr nicht. Sollte man ignorieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:45
@BoobSinclar
Absicht oder zu doof... was sollen diese Unterstellungen ständig?


melden
Anzeige

Mord an Frauke Liebs

14.08.2019 um 00:46
abberline schrieb:Absicht oder zu doof... was sollen diese Unterstellungen ständig?
In diesem Fall kamen solche Unterstellungen nicht von mir. In anderen übrigens auch nicht.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt