Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Frauke Liebs

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 08:52
Und wer weiß - hätte es diese 1. SMS nicht gegeben, hätte Chris sich vielleicht nicht "nur" geärgert, sondern sich Sorgen gemacht.


melden
Anzeige

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:06
@rayden
Stimme Dir zu. Bei einer spontanen Fahrt, hätte Fraukes Stimmung ausserdem innerhalb von ein paar Minuten von "müde und will nach Hause, weil Chris extra wartet" zu "ich mach mindestens zwei Stunden spontane Spritztour mit irgendwem und schick dem wartenden Chris in der Nacht eine spaßige Fußball SMS" schicken müssen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:09
sören42 schrieb:Mal angenommen
Entbehrt so in der blanken Theorie nicht einer gewissen Logik, aber blendet das erhebliche Risiko mit gleich mehreren Anrufen aus PB in Folge dann doch auch wieder aus. Das ließ sich zwar wohl etwas dadurch verringern, dass in den meisten Fällen Gewerbegebiete am späteren Abend aufgesucht wurden, die nicht ganz so zentral liegen und wo um die Uhrzeit gewiss auch nicht mehr so viel los ist. Aber einem Täter, der sich das vorab so kompliziert ausdenkt, müsste klar gewesen sein, dass das ein unwägbares Spiel mit dem Feuer ist...

Zumal er - du schreibst es selbst - nach der Nieheim-Veröffentlichung damit rechnen musste, dass ab dem Zeitpunkt alle Handysignale von FL überwacht werden und die Entdeckungsgefahr mit jeder Ortung in PB ggf immer weiter steigt. Wer tut sich diesen Aufwand und Wahnsinn unter Missachtung seiner eigenen Sicherheit an, wenn er nicht ein ganz gewichtiges Motiv dafür hat, diese Kontakte genau so auszuführen?

Ein Täter, der einen vorbestimmten Plan verfolgt, bei dem der Tod des Opfers dann wohl fast schon zwangsläufig einkalkuliert gewesen wäre, bräuchte darauf eigtl keinen gesteigerten Wert legen. Der lässt bestimmt auch nicht immer aus einem Kaff wie Nieheim anrufen, aber könnte einen deutlich größeren Radius rund um PB wählen und wäre damit eher noch unberechenbarer. Sofern er sich überhaupt mit solchen Fahrten/Anrufen belastet und sich nicht in erster Linie auf eine möglichst unauffällige Verbringung seines Opfers konzentriert...
sören42 schrieb:Eine SMS mit dieser vagen inhaltlichen Aussage hätte sie aber auch bereits bei Abfahrt in PB formulieren können.
Ja, hätte sie. Musste sie aber auch nicht, zumal der Akku ja in der Tat leer war und dafür erst mal Abhilfe geschaffen werden musste. Darüber hinaus muss bei einem Autozustieg in PB ja noch kein konkretes Fahrtziel festgestanden haben. Und beim SMS-Versand auch noch keine genaue Abfahrtszeit. Nieheim kann da durchaus nur eine Etappe gewesen sein. Aber wenn die Nachricht von FL frewillig versendet wurde, dürfte sie sich nicht ohne jeden Grund oder mit irgendeiner Art von Störgefühl dort aufgehalten haben...
AnNevis schrieb:Denkbar wäre beispielsweise, dass Frauke den Versuch unternommen hat, den Täter zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Einsicht zu bringen, in dem sie erwähnt, dass jemand auf sie warte
Auszuschließen ist es freilich nicht, dass der Täter die ein oder andere Info von FL selbst erfahren hat. Aber alle? Inkl des England-Insiders? Da habe ich meine Zweifel, dass ein Opfer solche Auskünfte erteilt, die zur Verschleierung seiner eigenen Entführung beitragen. Und wie bereits erwähnt: Irgendjemand macht sich früher oder später immer Sorgen, wenn eine Person verschwindet. Das muss den Täter eigtl erst mal nicht weiter scheren...


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:10
Wüsste aber nicht, was man in Nieheim erledigen müsste, was man nicht auch in Paderborn und Umgebung machen kann.
Und wie schon häufig angemerkt, man hätte Problemlos vorher nach Hause fahren können.

Chris war nur noch der Mitbewohner, Chris sagte selbst jeder lebt seinen Alltag.
Hätte Frauke Zuhause kurz den Schlüssel geholt und wäre wieder gefahren wäre dies sicher kein Problem gewesen.
Aber Frauke tat es nicht und das spricht gegen ein freiwilliges Verschwinden.

Mich wundert es auch warum die Polizei dies Öffentlich völlig außer acht lässt.
Es ist ein wichtiges Detail .. Mit dem Auto war Fraukes Wohnung vielleicht 5 Minuten entfernt. Wieso nahm man sich die 5 Minuten nicht?


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:16
@Kangaroo
Richtig, vor allem in der Woche nachts zwei Stunden nach einem WM Spiel, bei dem Deutschland nicht einmal beteiligt war. Da werden in Nieheim und Umgebung keine Parties getobt haben, mit denen man nach Nieheim locken könnte.

Den Sinn einer falschen Fährte Nieheim sehe ich durchaus und zwar dann, wenn ein unsicherer Täter die Befürchtung hat, in irgendeinen Bezug auf den Weg zwischen Pub und Fraukes Wohnung zu kommen. Mit grosser Logik muss man da nicht kommen.
Wie geschrieben kann auch alles ganz anders gewesen sein, aber ausschließen möchte ich die Variante wahrlich nicht.
Der Täter könnte auch insofern einen Bezug in die Gegend haben, dass er einfach dort etwas abgeholt hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:23
Kangaroo schrieb:Wieso nahm man sich die 5 Minuten nicht?
Weil unter Umständen gar nicht von vornherein geplant war, sich tatsächlich so weit bzw über einen längeren Zeitraum wegzubewegen und sich das eigentliche Fahrtziel erst nach einer gewissen Wegstrecke ergeben hat. Das ist jetzt freilich schon ziemlich spekulativ und kann ich durch nix belegen (wurde hier aber auch schon vor Jahren geäußert): die Externsteine liegen z.B. nicht so weit von Nieheim entfernt und der größte Teil des Geländes ist m.W. rund um die Uhr zugänglich...


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:31
@phosphor
phosphor schrieb:die Externsteine liegen z.B. nicht so weit von Nieheim entfernt und der größte Teil des Geländes ist m.W. rund um die Uhr zugänglich...
Und was will man Nachts in den Extersteine? Wenn man in der Natur verweilen will dann muss man nicht so weit fahren, da gibt es in der direkten Umgebung von Paderborn genug Möglichkeiten.

Ich denke nicht dass man planlos umher fuhr und dann zufällig in Nieheim landete. Gerade wenn man Müde ist, morgen früh raus muss, achtet man darauf dass man jetzt nicht auf Tournee geht. Jedenfalls tue ich das.
abberline schrieb:Da werden in Nieheim und Umgebung keine Parties getobt haben, mit denen man nach Nieheim locken könnte.
Stimmt, da werden die meisten wohl angefangen haben ihren Rausch auszuschlafen. Man darf nicht vergessen am nächsten Tag war ein regulärer Arbeitstag für die meisten Menschen.

Zwar sind manche Arbeitgeber zur WM gnädig und lassen die Leute eher gehen oder während der Arbeit Fussball gucken, glaube aber die wenigsten hätten verständnis wenn am nächsten Morgen die Mitarbeiter mit Restpegel am Arbeitsplatz auftauchen.
abberline schrieb:Wie geschrieben kann auch alles ganz anders gewesen sein, aber ausschließen möchte ich die Variante wahrlich nicht.
Ist sowieso zu 99,9% alles Spekulativ.
Finde es gut wenn man sich vers. Wege bzw. Varianten offen hält.

Ich tue mich da eher schwer. Für mich steht innerlich fest dass die SMS weder von Frauke kam, noch freiwillig war.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:31
phosphor schrieb:(...) Wer tut sich diesen Aufwand und Wahnsinn unter Missachtung seiner eigenen Sicherheit an, wenn er nicht ein ganz gewichtiges Motiv dafür hat, diese Kontakte genau so auszuführen?
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der Täter nicht nur Frauke als Opfer im Visier hatte, sondern auch ein perverses Spiel mit den Angehörigen bzw. dem Exfreund Chris spielte. Vlt. war dieses Katz- und Mausspiel Teil einer Allmachtsphantasie. Aber auch das ist Spekulation natürlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:42
@Slaterator
Auch denkbar... oder der der Täter war völlig überfordert und ruderte irrational um sich.. oder es gab zwei Täter... es gibt so viele lose Enden, dass alles denkbar ist.

Zumindest hatte der Täter halbwegs Ortskenntnisse und war nach dem Spiel in Paderborn und nachts in Nieheim. Das Handy ist bis heute verschwunden, also dürfte der Täter zumindest mitbekommen haben, dass in der Nacht die SMS versendet wurde. Und wenn er oder sie nicht ganz dämlich war, könnte man auf die Idee kommen, dass geortet werden kann, woher die SMS verschickt wurde. Aus einem überschaubar grossen Ort. Damit Risiko. Also wird in dieser Variante wieder von Nieheim abgelenkt statt von Paderborn.
Es gibt halt x Varianten, die man auf Wahrscheinlichkeit durchgehen muss.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:44
Ich gehe hier von mindestens 2 Tätern aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:48
@bura007
Mindestens zwei? Zwei halte ich theoretisch ja noch für denkbar, aber warum noch mehr?


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 09:51
Kangaroo schrieb:Und was will man Nachts in den Extersteine?
Gibt sicherlich reizlosere Ziele in der Gegend. Insbesondere wenn man noch nie dort gewesen ist...
Kangaroo schrieb:Gerade wenn man Müde ist, morgen früh raus muss, achtet man darauf dass man jetzt nicht auf Tournee geht. Jedenfalls tue ich das.
Das glaub ich dir, dass du das tust. Ist aber kein zwingender Rückschluss, dass es jeder unter allen Umständen immer so hält. Mir fallen tatsächlich etliche Abende ein, die anders verlaufen sind als ich das vorher gedacht hatte. Wo ich später zu Hause war, mit wenig Schlaf auskommen musste und nicht permanent Rechenschaft über meine Entscheidungen oder Aufenthaltsorte abgelegt habe. Erst recht nicht mit Anfang 20, was bei mir jetzt auch schon ein Weilchen her ist... ;)
Slaterator schrieb:Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der Täter nicht nur Frauke als Opfer im Visier hatte, sondern auch ein perverses Spiel mit den Angehörigen bzw. dem Exfreund Chris spielte. Vlt. war dieses Katz- und Mausspiel Teil einer Allmachtsphantasie.
Diese These wurde hier zuletzt ja ziemlich oft geäußert. Dass da ein gewisses Machtgefühl auf Seiten des Täters mitgeschwungen hat, ist natürlich absolut denkbar. Aber dass dies jemand über seinen Selbstschutz stellt und so eine Kamikaze-Aktion fährt, will mir nicht so recht einleuchten. Da fällt mir auch kein vergleichbares Beispiel in der gesamten Kriminalgeschichte ein. Wäre aber gespannt auf entsprechende Hinweise, falls jemand doch irgendwelche Parallelen ziehen kann...


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:12
phosphor schrieb:Gibt sicherlich reizlosere Ziele in der Gegend. Insbesondere wenn man noch nie dort gewesen ist...
Gibt sicherlich auch reizvollere Uhrzeiten dafür.
bura007 schrieb:Ich gehe hier von mindestens 2 Tätern aus.
Denke auch dass es mehrere Täter waren.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:25
Kangaroo schrieb:Gibt sicherlich auch reizvollere Uhrzeiten dafür.
Ansichtssache. Da sogar offizielle Nachttouren angeboten werden und seit diesem Jahr dort z.T. auch nachts ein Sicherheitsdienst patrouilliert, scheint es Menschen zu geben, die sich da auch gern zu Uhrzeiten aufhalten, wenn andere bereits in ihrem Bettchen liegen...


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:32
phosphor schrieb:Da sogar offizielle Nachttouren angeboten werden und seit diesem Jahr dort z.T. auch nachts ein Sicherheitsdienst patrouilliert,
Wahnsinn .. 13 Jahre später gibt es einen Sicherheitsdienst weil wohl die Vandalismusrate innerhalb dieser Zeit größer geworden ist.
phosphor schrieb:Da sogar offizielle Nachttouren angeboten werden
Würde gerne die Quelle dafür sehen dass gegen 1 Uhr Nachts dort Touren stattfinden und das unter der Woche.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:43
@Kangaroo

Das Hauptproblem sind wohl Müllrückstände von Grillfesten etc...
Externsteinen droht der Müll-Infarkt

Zu Uhrzeiten und Wochentagen steht hier nix, wohl auf Anfrage buchbar...
Nachts an den Externsteinen

Die generelle Wahrscheinlichkeit, dass sich da bestimmt mehr am Wochenende abspielt, ist allerdings auch kein Beleg dafür, dass sich dort unter der Woche im Sommer grundsätzlich kein Mensch rund um Mitternacht aufhält...


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:48
phosphor schrieb:Die generelle Wahrscheinlichkeit, dass sich da bestimmt mehr am Wochenende abspielt, ist allerdings auch kein Beleg dafür, dass sich dort unter der Woche im Sommer grundsätzlich kein Mensch rund um Mitternacht aufhält...
Versteh mich nicht falsch, kannst deine Meinung gerne vertreten, will dir die nicht abschwatzen.
Will lediglich ein Gegenpol darstellen und die Wahrscheinlichkeit reflektieren.


Die Externsteine sind auch rund 20km von Nieheim entfernt und es macht von Paderborn aus keinen Sinn über Nieheim zu fahren.
Man würde stattdessen über die B1 fahren oder Landstraße durch Bad Lippspringe.

Über Nieheim macht nur Sinn wenn man zuvor in Bad Driburg war.

Externsteine kann man aus meiner subjektiven Sicht nahezu völlig ausschließen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:48
Externsteine schön und gut, rund um die Sonnenwende meinetwegen auch. Aber müde aus dem Pub nach einem Fußballspiel ohne Handy und Geld etc, während man sagte, man geht heim, weil Chris wartet?
Wie weit ist das von PB und Nieheim? Fährt man da nachts für paar Minuten hin?


melden

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 10:50
abberline schrieb:Fährt man da nachts für paar Minuten hin?
Von Nieheim sinds rund 20km, Dauer 27 Minuten.
Von Paderborn 27km, Dauer 34 Minuten.

Aber wie gesagt, Nieheim macht nur Sinn wenn man vorher in Bad Driburg war. Ansonsten kommt man da nicht vorbei.


melden
Anzeige

Mord an Frauke Liebs

09.10.2019 um 11:12
Sich der Gefahr der Ortung bewusst zu sein konkurrierte mit der Hoffnung des Täters, mittels der Anrufe die Polizei zu beruhigen. Um die Ortungsgefahr so klein wie möglich zu halten, wird der Täter nur kurze Ausfahrten zwecks Telefonieren gemacht haben. Also sollte das Versteck ortsnah zu den Gewerbegebieten liegen.


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt