Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

30.11.2019 um 01:04
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Die Polizei, ihre Mutter und ihr bester Freund/Ex-Freund sehen das grundsätzlich anders. Für sie ist diese sms stimmig. Unter anderem darauf basierend kommt die Polizei zum Schluss, dass diese sms freiwillig von Frauke verfasst und abgeschickt wurde.
Wie häufig sind Täuschungen erfolgreich und bleiben daher unentdeckt?
Die nachfolgenden Kontakte haben überdies auch die Polizei zu einer (mutmaßlich) falschen Annahme verleiten lassen - ungeachtet der Beurteilungen der Angehörigen.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.11.2019 um 01:20
PS: Meiner Einschätzung nach basiert in der spätere Nachbetrachtung der EB die Glaubwürdigkeit der Nachrichten vielmehr auf dem zeitlichen Ablauf, als auf den eigentlichen Inhalt der Nachricht. Ich mag mich mich hier aber natürlich auch täuschen.


melden

Mord an Frauke Liebs

30.11.2019 um 14:25
@BoobSinclar
Unter anderem darauf basierend kommt die Polizei zum Schluss, dass diese sms freiwillig von Frauke verfasst und abgeschickt wurde.


Genau. Nicht umgekehrt.
Nicht die Familie kam zum Schluss, diese sms sei Frauke-typisch WEIL die Kripo das so herausgefunden hatte, sondern die Familie dachte und kommunizierte der Kripo, sie sei Frauke-typisch.
Oder du wüsstest mit der Bemerkung: "Unter anderem....", etwas mehr als ich. Magst du mich bitte daran teilhaben?


melden

Mord an Frauke Liebs

30.11.2019 um 14:30
@schluesselbund
Warum soll die nicht stimmig sein? Den Gedanken habe ich nie verstanden.


Ich lese deine Beiträge auch und kann verstehen, dass Vordergründiges möglich ist. Nur endet das dann selten in einem scheinbar schwer zu lösenden Kriminalfall. Vielleicht, wenn du meine Beiträge lesen magst, kannst du möglicherweise auch meine Sichtweise verstehen.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 10:08
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Wobei ich zu der zweiten Frage denke, vielleicht hatte dem die Zeit gereicht. So ich das richtig interpretiere, hat zwischen dem Verlassen des Pups und der ersten sms, niemand versucht Frauke zu erreichen.
Das wissen wir nicht eindeutig. Es ist uns lediglich nicht bekannt.

Gehen wir nun davon aus, dass die SMS von jemand anderem als Frauke selbst getippt und abgesendet wurde, dann setzt dies voraus, dass die Situation hier bereits außer Kontrolle geraten sein musste. Derjenige musste wissen an wenn die SMS geht und welchen Inhalt die SMS haben wird. Die Info über England muss bekannt gewesen sein. Ich persönlich sehen keinen Grund dafür diese Info zusätzlich in eine SMS einzubauen, die man zur Ablenkung absendet. Wozu? Damit sie realistischer aussieht?

Woher weiß man, ob diese Info stimmt, wenn sie von Frauke selbst gekommen ist. Selbst wenn diese Info aus den SMS Kontakten zwischen Chris und Frauke entstammte, dann muss derjenige auch verstanden haben, dass Frauke nicht alleine im Pub unterwegs gewesen ist. Wie genau will sich derjenige sicher gewesen sein, dass Chris dort nicht anruft um nachzuhacken wo Frauke bleibt und dann erfährt, dass sie vor bereits 2 Stunden müde, ohne Schlüssel nachhause gehen wollte um Chris nicht warten lassen zu müssen?

Aus diesen und einigen anderen Gründen macht eine von einem fremdem Menschen verfasste SMS, aus einer anderen SMS heraus gebastelt, für mich keinen wirklichen Sinn in dieser Situation.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 10:45
Zitat von abberlineabberline schrieb:Es gab lediglich Spuren am Tatort, die die Ermittler hoffen ließen, den Täter überführen zu können.
Stimmt "lediglich Spuren am Tatort". Besser gesagt am Ablegeort, der wohl nicht der Tatort ist/war - um mal wieder genau und pingelig zu sein. ;)
Es ist wohl auch heute noch für uns hier bei Allmy ungeklärt, was da unten auf dem Bild mit dem Pfeil wohl beim Ablegeort der Leiche gefunden wurde?

Spoiler
69868e7537c2339d 5305f2 Frauke Dickicht  Sat 1 2a

War hier schon mal Thema
Quelle: Beitrag von Malinka (Seite 888)


Hat es vielleicht der Täter am Ablegeort verloren?
Oder es ist ein eher unbedeutender Mist?
Oder stammt der weiße Pfeil gar nicht von der Polizei und wurde nachträglich von ?wem? eingefügt - was ich aber nicht glaube?
Was hat es mit dem dicken weißen Pfeil auf sich und was könnte dort liegen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 15:44
@Malinka
Das wissen wir nicht eindeutig. Es ist uns lediglich nicht bekannt.
Stimmt.
Gehen wir nun davon aus, dass die SMS von jemand anderem als Frauke selbst getippt und abgesendet wurde, dann setzt dies voraus, dass die Situation hier bereits außer Kontrolle geraten sein musste. Derjenige musste wissen an wenn die SMS geht und welchen Inhalt die SMS haben wird. Die Info über England muss bekannt gewesen sein. Ich persönlich sehen keinen Grund dafür diese Info zusätzlich in eine SMS einzubauen, die man zur Ablenkung absendet. Wozu? Damit sie realistischer aussieht?
Wenn wir annehmen, dass Fraukes erste Verteidigung, den Hinweis; "Chris würde auf sie warten und sie suchen - käme sie nicht" - gewesen wäre und sie in einer sms Tage davor, diese Redewendung mit Chris getauscht hatte, kann Sinn daraus werden.
Sie erwähnt Chris (in welcher Rolle sie ihn braucht - Ehemann vielleicht) und der Täter sucht sich eine sms, die Frauke mit Chris Tage zuvor getauscht hatte. Daraus löscht er und lässt nur stehen, was für Chris einen Sinn ergibt. (Frauke-typisch und der Bezug zu einer Konversation, die eh zwischen Chris und Frauke mal geschrieben wurde)
Wofür genau der tiefe Sinn dieser Kontaktaufnahme stand, darüber lässt sich weiter spekulieren.
Wie auch immer - die Tatsache, dass diese Möglichkeit der Manipulationen von smsen überhaupt bestand, war mir jedenfalls neu.
Woher weiß man, ob diese Info stimmt, wenn sie von Frauke selbst gekommen ist. Selbst wenn diese Info aus den SMS Kontakten zwischen Chris und Frauke entstammte, dann muss derjenige auch verstanden haben, dass Frauke nicht alleine im Pub unterwegs gewesen ist. Wie genau will sich derjenige sicher gewesen sein, dass Chris dort nicht anruft um nachzuhacken wo Frauke bleibt und dann erfährt, dass sie vor bereits 2 Stunden müde, ohne Schlüssel nachhause gehen wollte um Chris nicht warten lassen zu müssen?

Gute Frage. Die sich jedoch wohl einzig aus den
einigen anderen Gründen
, für mich verstehen liesse.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 22:18
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Mir geht es dabei hauptsächlich um die erste sms. Sie war, ist und bleibt nie stimmig. Und die einfachste Art, diese zu verfassen, haben wir soeben herausgefunden (...) Wer täglich das Ding mehrfach benutzte, suchte sich seine Funktionen zusammen.
Diese Erkenntnis finde ich ziemlich bemerkenswert. Ich denke, die erste SMS war tatsächlich vom Täter. Meine Meinung ist - und es kann natürlich ganz anders gewesen sein: Er hat eine bestehende SMS genommen und manipuliert, neu abgeschickt. Er kannte vmtl. das Handy, hatte ja auch das passende Ladekabel.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 22:20
Zitat von sören42sören42 schrieb:. Ich denke, die erste SMS war tatsächlich vom Täter.
Chris, die Mutter, der Ermittler und die OFA sehen das anders.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 22:31
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Chris, die Mutter, der Ermittler und die OFA sehen das anders.
..Sahen das anders. Wer sah es nicht anders? Ich auch... Wie es aber heute gesehen wird, wissen wir nicht. Mit der Erkenntnis, dass die Nieheim Spur ausermittelt ist, sehe ich das zumindest so. Könnte mir vorstellen, dass ich nicht der Einzige bin, möchte das aber nicht für mich in Anspruch nehmen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

01.12.2019 um 22:35
Zitat von sören42sören42 schrieb:..Sahen das anders.
Cool. Dann können wir ja vielleicht noch mehr Dinge in Frage stellen, eigentlich. Oder etwa nicht?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 01:06
Bisher haben wir festgestellt, dass dieses Handy-Modell alle gesendeten SMS automatisch im "Gesendet" Ordner ablegt - und es ziemlich einfach ist, eine SMS von da oder aus "Entwürfe" zu nehmen, abzuändern und (erneut) zu verschicken. Offenbar wurde das Handy auch aufgeladen, ein entsprechendes passendes Ladegerät war offenbar zur Hand. Es ist also nicht ganz unwahrscheinlich, dass auch der Täter so ein Modell besaß und somit diese Funktion, über die @Malinka und @MGunderson sich austauschten bzw. abklärten, kannte. Insbesondere konnte die SMS dann nicht nur leicht authentisch wirken, sondern es auch tatsächlich sein ("hdgdl" und "Smiley"). Und der Täter musste dazu noch nicht mal ein "Meister der Details" sein - nein, das simple Abändern einer bestehenden SMS im "Gesendet" oder "Entwürfe" Ordner genügte dazu, die Grußformel "hdgdl" und "Smiley" ließ er einfach stehen. Das ging nicht nur schnell, es war auch einfach und zudem, das war vielleicht sogar das Wichtigste, war die SMS dadurch "authentisch" geworden.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 13:09
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Warum hat sie nicht selbst ihren Bruder angerufen?
Das bleibt wohl ein Geheimnis. Aber es scheint fast so, als wollt sie das nicht.
Eher denke ich, sie durfte es nicht.
Da stellt sich eigentlich die Frage, welchen konkreten Bezug hat der Täter zu Chris???


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 13:40
@sören42
Die Geschichte mit dem aufgeladenen Handy ist sowieso ganz interessant. Die Telefonate wurden ja definitiv mit Fraukes Handy geführt. Wenn der Akku leer war und die erste SMS nur im Speicher war, losgeschickt wurde und Handy wieder ausging, dann wäre die SMS noch im Pub geschrieben worden, denn dort wurde ja schon mit geliehenem Akku gesmst. Da "nicht gegen England" erst mit der letzten Sekunde entschieden war, Frauke unmittelbar nach dem Spiel aber aufbrach, müsste sie ja ganz zum Schluss noch geschrieben haben. Und dann wurde nicht abgesendet, sondern Akku getauscht und raus aus dem Pub? Find ich unwahrscheinlich
Wenn die SMS später geschrieben wurde, muss ein Ladekabel verfügbar gewesen sein. Und gleich danach wieder Handy aus. Klingt das freiwillig? Kann schon, aber macht jemand, dem das Handy so wichtig ist, das Ding ständig aus?
Die Ladekabel waren damals je nach Typ unterschiedlich. Viele hatten ein Nokia, aber war das vorhandene Kabel Zufall? Oder wusste jemand vorher schon, was für ein Handy Frauke hat?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:08
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wenn die SMS später geschrieben wurde, muss ein Ladekabel verfügbar gewesen sein.
@abberline
Wie die Akkutausch Aktion im Pub zeigt muss nicht zwingend ein Ladekabelk vorhanden gewesen sein. Ein kompatibler Akku hätte gereicht.
Die SMS muss also nicht zwingend aus einem KFZ oder Wohnung versendet worden sein, sondern hätte auch geschickt werden können, wenn man zu Fuss in der Gegend unterwegs gewesen wäre oder in einem anderen Lokal gesessen hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:15
@F.Einstoff
Theoretisch ja, allerdings muss der Akku dann auch kompatibel gewesen sein und die Frage bleibt gleich. Warum schreiben und dann gleich Akku vor dem Absenden wieder raus? In einem Lokal wäre Frauke gesehen worden. Auf der Straße mit einem Begleiter oder Begleiterin fiel sie auch nicht auf. Bleiben tut aber die Zeit zwischen Pub und der SMS aus Nieheim. Wo war Frauke und warum wurde die SMS dann nicht vorher abgeschickt? Wahlweise, warum wurde die positiv klingende Sms mit geliehenem Akku oder Kabel geschrieben und gleich danach war wieder Handy aus?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:18
Na ja.. wenn mein Akku zur Neige geht, mache ich das auch hin und wieder so, dass ich z B. nach dem Versenden einer Nachricht das Handy wieder ausschalte, um den Restakku aufzusparen.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:22
@Doverex
Welches Foto meinst du? Ich find es auf die Schnelle nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:35
@Allgoria
Im Beitrag auf das Wort klicken:
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Spoiler
@Doverex
Habe ich das richtig verstanden, dass die Bilder Screenshots aus einem "Hallo Deutschland"-Beitrag sind?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.12.2019 um 14:39
@Abraxa
Aber du schreibst keine SMS mit geliehenem Akku bezügl des Spielergebnisses und dass du später kommst, schickst dann nicht ab, sondern tauschst den Akku und gehst mit der Begründung, Du bist müde und willst xy nicht warten lassen. 2 h später schickst Du dann sie Sms mit Restakku. Das macht doch keiner.
Alternativ, wenn jemand Frauke nachts dann nochmal seinen Akku leiht, um die komme später Nachricht zu schicken... wusste die Person schon vorher, welchen Akku Fraukes brauchte? Und warum sofort danach Handy aus, so dass Chris sie unmittelbar nach der SMS nicht mehr erreichen konnte. Wartet man, wo man die Person ja nicht warten lassen wollte, nicht eine Antwort ab? Musste der Akku so blitzschnell wieder getauscht werden?


melden