Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

10.07.2021 um 12:41
Kann da @emz nur zustimmen.
Tatsächlich gäbe es da sicherlich glücklichere Varianten.

Objektiv betrachtet dürfte aber Jedem klar sein, dass es sich nicht um eine Internetseite des Weisser Ring handeln kann denn wenn man sich nur 60 Sekunden Zeit nimmt das Impressum des Weisser Ring und dem vom Fall Frauke-Liebs vergleicht erkennt man deutliche unterschiede.

Der Weiße Ring ist ein eingetragener Verein, hat Geschäftsführer ..

Muss man das tatsächlich Diskutieren?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2021 um 13:15
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Muss man das tatsächlich Diskutieren?
Das frage ich mich schon seit ein paar Seiten


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2021 um 14:23
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Das frage ich mich schon seit ein paar Seiten
Ja, die Diskussion ist ein wenig zum Selbstzweck geworden.....

Der entscheidende Punkt ist aber, wie man die auf der Seite eingestellten Informationen zu bewerten hat. Und da ist es eben so, dass es sich dabei um das handelt, was die Familie Liebs als Privatpersonen kennt. Nicht um offizielle Angaben seitens der Polizei oder einer mit der Polizei zusammenarbeitenden Institution.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.07.2021 um 09:51
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb am 10.07.2021:Der entscheidende Punkt ist aber, wie man die auf der Seite eingestellten Informationen zu bewerten hat. Und da ist es eben so, dass es sich dabei um das handelt, was die Familie Liebs als Privatpersonen kennt. Nicht um offizielle Angaben seitens der Polizei oder einer mit der Polizei zusammenarbeitenden Institution.
Glaube dies auch, die Familie/engen Freunde weiß/wissen vielleicht über ein paar Fakten mehr Bescheid doch nix Entscheidendes was den Fall lösen könnte. Und nach so vielen Jahren die vergangen sind ohne Aufklärung denkt man hier verständlicherweise, man muss nun den Fall selbst in die Hand nehmen?
In Wahrheit denke ich, werden den Fall nur echte Profis - also etwa ein Cold-Case-Team - lösen können. Die jede bedeutende Einzelheit einzuschätzen und einzuordnen wissen, hier auch etwa nochmal Leute vernehmen/vorladen können für eine Befragung. Bei einer "ermittelten" Privatperson kann jeder die Tür vor seiner Nase zuhauen. Dazu haben die keinen Akt, wo man nachsehen kann/könnte, was wer behauptet stimmt dies denn?

Noch ein großer Vorteil der Cold-Caseler gegenüber einer aktuellen Mordkommision ist, sie brauchen erst mal nicht vernehmen, sondern können in Ruhe prüfen und treten mit verdächtigen Personen erst dann in Kontakt, wenn sie den Augenblick und Moment für richtig erachten. Diese Möglichkeit ist nicht zu unterschätzen.

Ich glaube nach wie vor an eine Aufklärung des Falles!


melden

Mord an Frauke Liebs

17.07.2021 um 10:46
Noch ein Nachtrag zu Cold-Case-Fälle!

Eine US-amerikanische Cold-Case-Ermittlerin sagte einmal in einer Dokuserie, dass in den überwiegenden ungeklärten Mord-Fällen (also hohen Prozentsatz) der Tätername im Akt selbst schon meist enthalten wäre. Dies würde ja die angebliche aber unbestätigte Aussage von Östermann, "dem Täter schon am Tisch gegenüber gesessen zu haben" mit unterstützen. Also die Wahrscheinlichkeit, dass der Tätername auch im Mord-Akt von Frauke Liebs mit drinnen steht, ist schon relativ hoch. Aber dennoch nicht fix und unumstößlich vorgegeben.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.07.2021 um 11:11
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Also die Wahrscheinlichkeit, dass der Tätername auch im Mord-Akt von Frauke Liebs mit drinnen steht, ist schon relativ hoch.
@Doverex
Wenn die Aussage stimmt, das (mehr als) 900 Personen befragt/überprüft wurden, dann würde es mich eher wundern, wenn der mögliche Täter nicht darunter wäre. Zumindest hoffe ich, als er in irgendeiner Beziehung zu Frauke steht, denn sonst wäre es fast unmöglich ihn ´zufällig´ zu finden.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.07.2021 um 12:18
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:@Doverex
Wenn die Aussage stimmt, das (mehr als) 900 Personen befragt/überprüft wurden, dann würde es mich eher wundern, wenn der mögliche Täter nicht darunter wäre. Zumindest hoffe ich, als er in irgendeiner Beziehung zu Frauke steht, denn sonst wäre es fast unmöglich ihn ´zufällig´ zu finden.
Wurden denn sämtliche Besucher des The Auld Triangle von den EB befragt?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.07.2021 um 12:28
Zitat von JeeKayJeeKay schrieb:Wurden denn sämtliche Besucher des The Auld Triangle von den EB befragt?
@JeeKay
Ich hoffe mal, das zumindest die Besucher, von denen man wusste das sie da waren und die, die sich freiwillig gemeldet haben überprüft wurden. Das alle befragt wurden bzw identifiziert werden konnten bezweiflel ist sehr.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2021 um 19:38
Wenn tatsächlich ein Spürhund im Transporter angeschlagen haben sollte, wäre es doch eventuell auch denkbar, dass die Cold Case Unit gegebenenfalls auch DNA von Frauke finden konnte, oder?
Wie muss man sich das vorstellen, wenn so ein Spürhund in einem Transporter angeschlagen hat? Wird dann einfach ein Aktenvermerk gemacht und das ganze lässt man auf sich beruhen?
Oder wird vielleicht darauf hin der gesamte Wagen abgeklebt, um eventuell Haare oder Hautschuppen von Frauke zu finden? Dann wäre es ja interessant, ob etwas gefunden werden konnte. Oder gibt es eventuell mittlerweile neuere Technologien, die es möglich machen die alten Klebestreifen nochmals zu untersuchen und so eventuell doch noch fündig zu werden?


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2021 um 19:44
@Glucke2
Das würde mich auch interessieren.

Die Frage ist ja auch wie man überhaupt dazu kam, Leichenspürhunde an seinem Transporter einzusetzen. Da muss es ja einen Anfangsverdacht gegeben haben.

Oder ist man einfach mit den Hunden von Haus zu Haus gelaufen vor denen ein Transporter stand und hat die Leute gebeten nachsehen zu dürfen?


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2021 um 22:27
Diesen Eintrag wies die Seite des Leipzigers und des Lüneburgers seinerzeit auf:
Zitat von Mr_ChemicalMr_Chemical schrieb am 28.07.2020:Nach der Ermordung von Frauke Liebs schlugen Leichenspürhunde im Fahrzeug eines Windanlagen-Monteurs an.
Wissen Sie mehr, kennen Sie den Verdächtigen?

Quelle: https://www.frauke-liebs.de/
Mittlerweile ist die Frage nach dem Verdächtigen wieder entfernt worden.

Ob der unbekannte Verdächtige einen Transporter fuhr, geht hieraus nicht hervor.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.07.2021 um 13:29
In erster Linie passt es halt gut, weil er sowohl bei Nieheim als auch bei PB die Möglichkeit gehabt hätte, FL festzuhalten. Wie wahrscheinlich wäre es bspw. gewesen, dass jemand aus PB extra nach Nieheim gefahren wäre, nur um die SMS abzusetzen, oder dass FL freiwillig mit ihm dorthin gefahren wäre unter den bekannten Umständen? Das ist für mich nahe Null. Zudem hätte er FLs Leiche aus dem Windpark Asseln nur ins nächste Waldstück befördert. Wenn die Spürhunde tatsächlich angeschlagen haben, würde mich interessieren, ob die Polizei auch das Innere von Windanlagen näher in Augenschein genommen haben mit Spürhunden, die auf FLs Geruch konditioniert waren, sofern nach mehreren Monaten überhaupt möglich.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.07.2021 um 15:01
@rayden

Meinst du, es gibt da immer noch eine verdächtige Person, nach der gesucht wird?
Der Leipziger und der Lüneburger haben jedenfalls den Hinweis ganz schnell wieder von der Seite genommen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.07.2021 um 18:02
Zitat von emzemz schrieb:Meinst du, es gibt da immer noch eine verdächtige Person, nach der gesucht wird?
Der Leipziger und der Lüneburger haben jedenfalls den Hinweis ganz schnell wieder von der Seite genommen.
Dann werden sie ihn wohl identifiziert haben, sofern es ihn denn gibt, denn dass sie das auch getan hätten, wenn er anonym über einen Anwalt rechtliche Schritte angedroht hätte, glaube ich nicht.
Aber ansonsten ist halt auch alles unbekannt. Wie ist er auf dem Radar der Polizei erschienen? Welche Verdachtsmomente waren einem Ermittlungsrichter ausreichend, um den Einsatz von Leichenspürhunden zu genehmigen? Das wären die beiden interessantesten Hauptpunkte für mich, die es zunächst zu klären gilt.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 00:26
Zitat von emzemz schrieb:Meinst du, es gibt da immer noch eine verdächtige Person, nach der gesucht wird?
Der Leipziger und der Lüneburger haben jedenfalls den Hinweis ganz schnell wieder von der Seite genommen.
Nach der Person gesucht wurde doch nur seitens Frau Liebs und anderen involvierten Privatpersonen. Seitens der Ermittler wird die Person ja bekannt sein.
Wahrscheinlich hat es sich mit der Akteneinsicht, die Frau Liebs letztendlich bekam, erledigt, da sie dadurch nachvollziehen konnte, wie der Verdacht zustande kam.
Namentlich wird ihr die Person nicht bekannt sein, ich gehe davon aus, dass alle Namen die in den Akten auftauchen geschwärzt wurden.


4x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 00:52
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Namentlich wird ihr die Person nicht bekannt sein, ich gehe davon aus, dass alle Namen die in den Akten auftauchen geschwärzt wurden.
Nein, da wird ganz sicher nichts geschwärzt. Der Anwalt eines Nebenklägers bekommt die Akten zur Einsicht (und zwar für ein paar Tage). Da legt niemand extra irgendwelche Kopien an und malt darin herum. So sieht das nur bei deklassifizierten Dokumenten der US-Schlapphüte aus.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 01:10
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Nach der Person gesucht wurde doch nur seitens Frau Liebs und anderen involvierten Privatpersonen. Seitens der Ermittler wird die Person ja bekannt sein.
Damals war aber Frau Liebs noch nicht verantwortlich für die Seite und hat auch in keinem Interview diesen Verdächtigen erwähnt.
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Wahrscheinlich hat es sich mit der Akteneinsicht, die Frau Liebs letztendlich bekam, erledigt, da sie dadurch nachvollziehen konnte, wie der Verdacht zustande kam.
Seit wann Frau Liebs Akteneinsicht hat, darüber habe ich nichts gefunden. Wenn die Spur ins Leere führte, dann dürfte darüber in den Akten nichts mehr zu finden sein, dann sind diese Ergebnisse in der Spurenakte abgelegt, zu der sie jedoch keinen Zugang hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 08:35
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Wahrscheinlich hat es sich mit der Akteneinsicht, die Frau Liebs letztendlich bekam
@Karajana
Ich konnte ebenfalls keine Infos finden, wann Frau Liebs Einsicht in die Akte(n) bekam. Daher wäre auch ich sehr dankbar, wenn du uns kurz die Qiuelle für diese Info hier nennst.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 10:07
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Wahrscheinlich hat es sich mit der Akteneinsicht, die Frau Liebs letztendlich bekam
Quelle für diese Behauptung bitte.
Ist sicher wieder nur Spekulation ..


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.07.2021 um 11:50
@F.Einstoff
@Kangaroo
@emz

Das hat sie doch in einem Video angekündigt, dass sie Akteneinsicht beantragen wird. Gehen wir einfach einmal davon aus, dass dem so ist.
Notfalls könnt ihr sie ja direkt fragen. Impressum kennt ihr ja.


melden