Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:16
@Adell

Mitunter war es aber auch bewusstes Tun, Frauke genau dort offen abzulegen. Um den Faktor Verwesung auszunutzen.
Zitat von AdellAdell schrieb:Hieb-und Stichverletzungen hinterlassen meist auch Spuren am Knochen, v.a. wenn mit viel Gewalt und Kraft zugeschlagen oder zugestochen wurde.

Ebenso fällt Erschießen weg, da man kein Projektil gefunden hat.
Kann man ggf. auch daher ausschließen, dass die Kleidung keine entsprechenden Löcher bzw. Blutspuren aufwies.

Vor zig Seiten hatte ich auch schon mal die Frage gestellt, wie wohl der Transport erfolgt ist. Ab welchem Zeitpunkt nach dem Tod ist mit dem Austritt von Körperflüssigkeiten zu rechnen? Mich wundert hier einfach, dass Frauke lediglich mit ihren eigenen Kleidungsstücken gefunden wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:18
Sofern der Faktor Verwesung eine Rolle gespielt hat und auch der Transport entsprechend kalkuliert wurde, kann man auf jemanden mit medizinischen Kenntnissen schließen.

Gerade der gemutmaßte offene Transport, also kein Einhüllen des Leichnams wäre sehr verwunderlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:26
@bugster

Was meinst du mit "lediglich in ihren eigenen Kleidungsstücken"?

Wäre die Leiche eingehüllt gewesen oder vergraben, hätte der Täter sicherlich anaerobe Atmosphäre erschaffen und Spuren wären ggfs. länger haltbar gewesen.

Zu komisch aber auch, dass sie (es gibt in den Filmbeiträgen verschiedene Aussagen: 1 x Jäger, 1 x Pilzsammler, ja was denn nu?) ausgerechnet dann gefunden wurde, als gerade mal alles genug verwest war!

Klar hatte der Täter, wenn er nicht im Kurzschluss gehandelt hat, dann gewisse Kenntnisse. Polizist, Biologe, Mediziner.

Flüssigkeit tritt mehr oder weniger schnell aus (ich will jetzt hier aber nicht so ekelhaft werden; und bevor jetzt jemand mir gegenüber komische Verdächtiungen schürt ;-) : ich weiss es vom Geschichtsstudium, da ging es um konservierte Leichen, z.B. Moorleichen).

Es könnte auch ein Polizist gewesen sein. Habe ich richtig in Erinnerung, dass die Leiche um ca. 18 Uhr gefunden wurde? Warum bekommt die Mutter dann wieder mal typischerweise um 23 Uhr einen Anruf?


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:29
@Adell

Vermutlich weil keine Klarheit herrschte, ob es Frauke war oder nicht. Konnte letzten Endes erst im Lauf der Woche mit Sicherheit geklärt werden.

Es ist wirklich unglaublich, was der Täter im negativen Sinne alles richtig gemacht hat, ob geplant oder nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:32
@Alli1959
du hast eine theorie ?
die würde ich gerne mal lesen.
ich habe da noch keinen richtigen ablauf bei dir erkannt.
ich sehe zwar das du viel recherche betreibst und einige ansätze sind gut ,
es bringt uns auf jedenfall weiter, wenn jemand wie du mitdenkt.
auch wenn man nicht immer zustimmen kann.
so geht es aber jeden ,bei seiner theorie.

ich habe da mal wieder ne frage .

hatte frauke in der frauen-kinderklinik haus 3 gearbeitet ,oder hatte sie dort schule ,oder beides ?

@bugster
danke für die bilder
kann jemand erkennen was das weiße auf dem bild mit der hose ist
sieht aus wie eine decke, oder lappen ,oder sowas.

@LIncoln_rhyME
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:ich vermute sie hatte während der abwesenheit nicht ihre kleider an und der täter hat das kreuz nicht berührt.
das ist eine gute möglichkeit ,könnte sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 18:37
Hm,

könnte das nicht ein flacher Stein sein?


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:02
@Adell
ok,so wie ich das sehe ist das bein angewinkelt auf bild eins .
ich dachte auf bild 2 wäre das gleiche objekt zu sehen ,weil das hosenbein bewegt wurde ,aber ich denke das ist ein ast im vordergrund, der so hell ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:04
@zweiter

Ist das "weiße" nicht auch auf dem anderen Foto zu sehen (auf dem mit dem Shirt)? In dem Punkt, wo sich die Hosenbeine kreuzen.

Das die Hose bewegt wurde, glaube ich nicht. Nicht als die Fotos geschossen wurden.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:08
@bugster
ich wollte nicht weiter drauf eingehen ,weil auf bild eins sieht es wie der knochen aus
auf bild 2 ist es wohl ein ast


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:09
@bugster
du hast recht ,es wurde nicht bewegt ,der winkel sah nur so komisch aus


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:47
hallo,

auf dem ersten bild wo fraukes hose zu sehen ist, was ist das rechts neben der hose? über den gegenstand steht polizeifoto.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:50
Das ist das andere Hosenbein, sofern du den dunklen Gegenstand meinst.

Das rechte Hosenbein liegt überkreuzt unter dem linken Hosenbein. Überkreuzt - unter... was für ein Deutsch.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 19:59
@bugster

genau meinte den dunklen gegenstand nun habe ich das erkannt mit der hose. wenn man die fotos sieht und weiss dass das frauke ist, steigen einem die tränen in die augen.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:23
@all

Dieses hin und her planen bringt mich auf die Idee, dass der Täter nicht alleine war, jemanden um Rat gebeten haben könnte der Kompetent genug war um ihm bei solch einer Sache zu helfen. Die Panik Aktion des Täters und das Anrufen lassen bringen mich immer wieder zu dem Punkt, dass er sie nicht töten wollte. Er musste.

Vielleicht deutet das Kreuz auf eine religiöse Person hin.
Der oder die wäre auf jeden Fall zur Beichte gegangen.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:39
er hatte es wahrscheinlich getan ,weil er sonst sein normales leben zerstört hätte .
seine familie, oder seine karriere, oder beides .
das war seine panik ,so denke ich.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:39
Die Anrufe waren auf jeden Fall zur Beruhigung der Angehörigen gedacht, verbunden mit der Hoffnung, Zeit zu gewinnen. Mitunter wurde es dem Täter nach einer Woche einfach "zu heiß", da die Nebelkerzen, sprich die Anrufe, nicht die in seinem Sinne gewünschte Wirkung hatten und er handeln musste um nicht ggf. ins Visier der Ermittlungen zu geraten.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:40
@bugster
da stimme ich zu und immer wieder haderte er ,soll ich frauke gehenlassen oder nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:45
Wenn er sie töten musste, warum hat er sie nicht verhungern lassen an einem Ort an dem sie nicht gefunden worden wäre. Warum nicht gleich umbringen. Vielleicht hat sie sein Gesicht gesehen und es war keine Absicht. Oder er hatte Zweifel an seiner Tat und konnte diesem Druck nach ihrem " Verrat" beim letzten Anruf nicht ertagen.
Das Handy wurde doch danach noch mal in der Nähe Nieheim geortet, habe ich das richtig in Erinnerung?
Ist es dafür an gewesen? War es an? Hat man versucht an zu rufen? Wieso wurde es dort geortet?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:48
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Oder er hatte Zweifel an seiner Tat und konnte diesem Druck nach ihrem " Verrat" beim letzten Anruf nicht ertagen.
Das hört sich für mich am logischsten an.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Das Handy wurde doch danach noch mal in der Nähe Nieheim geortet, habe ich das richtig in Erinnerung?
Ist es dafür an gewesen? War es an? Hat man versucht an zu rufen? Wieso wurde es dort geortet?
Dies ist nur in einem Fernsehbeitrag erwähnt worden, der nicht mehr abrufbar ist. Ob es sich dabei wirklich um Fakten handelt ist fragwürdig. Wenn hätte das Handy im Netz eingebucht sein müssen, also an.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2013 um 20:50
@Malinka

ich denke nochmal eine ablenkung nach nieheim,die letzte ,
um den suchort zu bestärken.

oder eine finte der polizei, um druck zu machen


melden