Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.249 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:02
@Kangaroo

gut, dann bin ich eben ein bisschen anders und komisch ;-)

Ich schreib sowas allenfalls meinem Mann

@Malinka

Ja, aber wie dem auch sei. Sie hat sich angeblich nicht die Bohne dafür interessiert und Christos hat es wahrscheinlich nicht gesehen, denn der Holde saß ja zu Hause, weil er lernen (und nicht TV gucken) musste.

War da vielleicht schon irgendein versteckter Hinweis. Die Satzstellung ist komisch...


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:03
Zitat von AdellAdell schrieb:woher will man im Vorfeld wissen, ob die vertrauenswürdig sind? Ich bin generell nicht gern in "Kisten", wo ich nichts sehen kann oder keinen Ausweichweg habe.
Naja, das ist natürlich eigenes Gefühl/Einschätzung. Wenn ein paar andere Mädels in einer Gruppe auch gerade in die Unterführung gehen oder ein älteres Ehepaar o.ä., fänd ich das schon irgendwie vertrauenswürdig, im Gegensatz zu einem oder mehreren Männern.

Ich weiß nur, dass ich in Fraukes Alter auch manchmal aus der Situation heraus auch schräge Sachen gemacht hab', um schnell nach Hause zu kommen. Mir ist z.B. einmal im Bus auf der Heimfahrt schlecht geworden und ich musste irgendwo aussteigen, wo ich mich null auskannte, weil ich mich sonst im Bus übergeben hätte. War der letzte Bus, der an dem Tag fuhr - schön dumm, 20 km von Zuhause entfernt! Da bot mir dann ein Typ, den ich gerade erst kennengelernt hatte, an, ich könne mit zu ihm und er fährt mich dann nach Hause. Hatte nur die Wahl, allein am leeren Busbahnhof 4 Stunden auf den nächsten Bus zu warten oder mit ihm zu gehen - und tat Letzteres, weil da am Bahnhof NOCH weniger vertrauenserweckende Typen rumhingen. Tja, ist zum Glück gut gegangen, der hat mich wirklich nur brav heimgefahren und trotz ständiger Zwischenstops am Wegesrand wegen weitere Kotzattacken vor meiner Tür sogar um meine Telefonnummer gebeten. ;)

Hmm. Wo ich das gerade schreibe, wer weiß eigentlich, in welchen "Zustand" Frauke sich befand, als sie aus dem Pub kam? War sie angetrunken? Könnte ihr evtl. auch auf einer Busfahrt heim schlecht geworden sein und sie musste eher aussteigen, wo ihr jemand seine Hilfe anbot, die sie dankbar annahm?! Kam mir gerade so spontan bei der Erinnerung an obiges Ereignis!


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:06
soweit ich weiss hat frauke im pub 12 euro gezahlt und hatte noch 5 euro. für 2-3 getränke hat das wohl gereicht.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:07
@Robyn
Zitat von RobynRobyn schrieb:Die Sommerferien begannen am 26.6.2006 Montag. Somit war am 23.6 die Zeugnisausgabe.
am 26.06 wie ist deine meinung dazu ?
was macht man an dem ersten ferientag ? davor war das woende


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:08
Zitat von mysterioes74mysterioes74 schrieb:soweit ich weiss hat frauke im pub 12 euro gezahlt und hatte noch 5 euro. für 2-3 getränke hat das wohl gereicht.
Wenn sie noch eins ausgegeben bekommen haben, vielleicht auch noch mehr. Sie könnte also schon beschwipst gewesen sein, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:08
@diegraefin

Ich bin nur einmal dumm gewesen und per Anhalter gefahren und hatte mir gedacht, dass nix passieren kann, weil wir ja 3 Mädels waren.

Der Typ wollte, dass wir mitfahren, um ihm den Weg zum Bahnhof zu zeigen. Komisch wurde uns dann, als wir merkten, dass er sich auskennt und gar keinen Weg wissen wollte......

Wie gut, dass dieses Trampen eine Erscheinung der 70/80er war und heute wohl nicht mehr so praktiziert wird.

Die Frage, ob sie angetrunken war, ist schon berechtigt, zumal man da leichtsinniger wird. Mir leuchtet aber die ganze Pub-Aktion nicht ein: warum geht sie dahin, wenn sie keine Meinung zu Fußball hat? Und wenn doch soooo viele tolle Freunde da waren, warum musste sie dann stundenlang smsn, und zwar so lange, bis der Akku leer ging?

finde ich merkwürdig. Auf die Idee würd ich im Leben nicht kommen


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:10
@diegraefin

das kann natürlich sein, dass sie was ausgegeben bekommen hat und beschwipst war.


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 20:52
@zweiter
Kommt drauf an wieviel Urlaubstage jemandem zur Verfügung stehen und wie sie geplant sind; somit gibt es unterschiedliche Varianten z.B. von 3 bis 4 oder 6 Wochen auf Reisen oder zu Hause.
Entweder nutzt man gleich den 23.6 und ist weg... oder man hat noch ein paar Tage Luft, je nach persönlichem Status z.B. Schüler , Erwachsener ...
Sollte der Täter Schulferien gebunden sein, so hatte er ab dem 26.6. Zeit für z.B. die Lösung eines Problems names Frauke Liebs ...wenn sein Urlaub Ende Juni oder Anfanf Juli geplant war.

Dies ist mit Sicherheit nur eine von vielen anderen Möglichkeiten....

und was denkst Du?


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:00
@Robyn

Es gibt auch Firmen, die in den Sommerferien für 3 Wochen Betriebsferien machen, um so dem auftragstechnischen Sommerloch zu entgehen. Da muss man dann in den Ferien Urlaub nehmen, ob man will oder nicht (andersherum ist das gut, wenn mehrere da Urlaub haben wollen, da gibt's dann auch keinen Kampf um die begehrtesten Wochen des Jahres aus Vertretungsgründen). Kann natürlich gut sein, dass der Täter urlaubsmäßig in Zeitnot geriet irgendwann. Vielleicht hatte er in der Woche frei und musste sie dann loswerden, weil er wieder arbeiten musste, oder weil er dann Urlaub gebucht hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:02
@Robyn
wie sind die möglichkeiten mit kindern ?
das woende bleibt noch alles normal ,man verbringt ein normales woende wie immer
aber dann ist erster ferientag ... 26.06
vielleicht konnte der täter da noch gerade einiges hinbiegen ,aber am 27.06 war dann schluss
es war zu gefährlich aufgrund der feriensituation ?
getrenntes paar mit kindern ,papa hat den ersten ferientag das kind zu besuch ?
würde auch das pendeln erklären ,zwischen wohnung der mutter mit kind und wohnung des täters, (der vater.)

so könnte ich es mir vorstellen...


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:03
@Adell

Ich hatte bei solchen Aktionen auch immer Glück, aber wenn ich so zurückdenke, dann könnte ich schon über mich selbst den Kopf schütteln. Das hätte manchmal auch so enden können, dass ich heute hier Namensgeber für einen ungelösten Kriminalfall wäre... Keine Ahnung, ob es wirklich immer an der richtigen Intuition lag oder einfach nur pures Glück dahinter steckte, dass ich dabei nie an den/die Falschen geraten bin. Gut dass meine Mutter nicht immer alles wusste, die hätte sonst nachts kein Auge mehr zugekriegt. ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:21
@diegraefin

Es geht ja wahrscheinlich auch in den meisten Fällen gut.

Ich hab erst vor ca. 2, 3 Jahren noch zwei männliche Anhalter aus Schweden mitgenommen. Die entpuppten sich auch als sehr nett, aber zwischenzeitlich hab ich dann auch gedacht, dass ich doch nicht ganz bei Trost sein kann.

Aber wie bereits erwähnt, mittlerweile habe ich 2 Jahre Nahkampftraining hinter mir, wo man z.B. auch lernt, wie man (hoffentlich) sogar aus einer Gruppenvergewaltigung wieder rauskommt.

Ich hab zwar nur noch die Hälfte behalten, aber das reicht ja im Zweifelsfall.

Hm, für unseren konkreten Fall hieße das jetzt, dass auch Frauke, obwohl sie wirklich nie zu Fremden ins Auto steigen würde, auch einen schwachen Moment hätte haben können...so wie wir halt auch...


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:25
Noch mal zum Thema Telefonate:

Sie sagt: du weißt genau, dass ich nur wegen einem Typen keine Woche wegbleiben würde....

Geht ihr jetzt immer noch davon aus, dass ein Typ neben ihr steht? Ich finde das seltsam...


1x zitiertmelden
melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:37
Hm,

und ist ein Sexualdelikt eigentlich auszuschließen? sie wurde in ihrer Bekleidung gefunden.

Auch komisch, denn es war sehr heiß in den Tagen (ich kann mich gut erinnern), und dann eine Woche lang immer in den gleichen Klamotten? Noch nicht mal die Schuhe ausgezoen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:39
Auch interessante Theorie, warum er sie immer von Industriegebieten anrufen lässt. Der Verfasser meint auch (wie ich), dass der Täter nicht super-intelligent, sondern allenfalls "bauernschlau" war...

http://www.finanzzeug.de/mordfall-frauke-liebs-profiler-irrtum-ab-der-ersten-sms-parallelen-zu-fall-mirco-2-30225/ (Archiv-Version vom 21.08.2013)


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:39
Zitat von AdellAdell schrieb:Sie sagt: du weißt genau, dass ich nur wegen einem Typen keine Woche wegbleiben würde....
Mich interessiert daran, was sie damit eigentlich sagen will. Wenn sie das nur wegen einem Typen nicht machen würde, und er (Chris) das weiß, könnte er dann auch in ihren Augen ahnen, WARUM sie es machen würde bzw. gemacht hat? Dieser Satz ist sehr interessant finde ich. Weswegen würde sie es DENN tun, wenn nicht aus Verliebtheit / eigenen Interessen? Impliziert das nicht schon irgendwie, dass das WARUM höher/wichtiger war und ein Fernbleiben für eine Woche rechtfertigte? Oder war das ein versteckter Hilferuf, nach dem Motto "ich mache das hier doch nicht freiwillig"?


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:43
Zum einen denke ich schon an einen versteckten Hinweis, zum anderen: war das wirklich ein Typ? Irgendwo hat jemand mal erwähnt, dass es auch eine Frau gewesen sein könnte. Oder ein Pärchen.

Oder war es vielleicht Ironie? Sie würde es eben doch tun, aber nur, wenn sie wirklich verliebt ist, und das war sie wohl eher nicht?

ich finde den Satz sehr interessant! War es das letzte Telefonat? Das würde evtl. erklären, warum sie getötet wurde.

Falls es doch ein Typ war, war er so gekränkt, dass sie nicht wegen ihm eine Woche weggeblieben ist....


melden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:45
Der Verfasser des Textes unter dem o.g. Link meint übrigens, dass sie ganz gewiss nicht in Nieheim festgehalten wurde (er bezieht sich da auf Fußball, links täuschen ,rechts vorbeiziehen).

finde ich nicht verkehrt.

Und er meint, dass das tatsächliche Versteck so dermaßen schlecht war, dass er sie hat anrufen lassen, weil man sie sonst womöglich ziemlich schnell gefunden hätte.

Auch gut. Vielleicht hat sie den Pub nie verlassen????


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

06.07.2013 um 21:49
Zitat von AdellAdell schrieb:Auch komisch, denn es war sehr heiß in den Tagen (ich kann mich gut erinnern), und dann eine Woche lang immer in den gleichen Klamotten? Noch nicht mal die Schuhe ausgezoen?
Vielleicht hatte sie ja zwischendurch mal was Anderes an (von ihm) und ihre Sachen wurden gewaschen?

Ja, es war das letzte Telefonat. Vielleicht hat sie sich mit dem Spruch "wegen eines Typen" ja auch verplappert, ohne sich dessen bewusst zu sein (wenn sie geistig schon etwas benebelt war durch Erschöpfung, wonach sie ja klang, könnte ihr so eine unbedachte Taktlosigkeit durchaus rausgerutscht sein), und da wurde ihm dann endgültig klar, dass sie niemals freiwillig bei ihm bleiben oder wieder zu ihm zurückkommen würde, wenn er sie einmal gehen lässt. Vielleicht musste sie ja die ganze Zeit so tun, als ob sie ein Paar wären und ihm ihre Liebe und Treue bezeugen, damit er ihr vertraut und sie gehen lässt, und mit dem Satz war dann klar: Alles nur gelogen, damit er sie laufen lässt. Aus Enttäuschung über so einen "Betrug" könnte es ihr Schicksal besiegelt haben.

Ich denke echt, das muss irgendein Psycho gewesen sein, der sie zur Freundin wollte, nur dass er irgendwann realisieren musste, dass man Liebe nun mal nicht erzwingen kann...
Zitat von AdellAdell schrieb:Und er meint, dass das tatsächliche Versteck so dermaßen schlecht war, dass er sie hat anrufen lassen, weil man sie sonst womöglich ziemlich schnell gefunden hätte.
Interessanter Gedanke! sehr praktisch veranlagte Denkweise, da wäre ich nicht drauf gekommen.


melden