Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

3.963 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Mordfall, Erpressung, Heidenheim, Maria B, Maria Bögerl

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 14:14
http://m.bild.de/video/clip/maria-boegerl/mordfall-boegerl-falscher-verdaechtiger-51189966.bildMobile.html

Die BILD hat übrigens mit dem vermeintlichen TV gesprochen.   


melden
Anzeige

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 14:53
snaky2k9 schrieb:Die BILD hat übrigens mit dem vermeintlichen TV gesprochen
hätte mich auch gewundert wenn nicht!
informativ ist dieses "gespräch" aber auch nicht! btw sehr sinnvoll seine stimme unkenntlich zu machen...


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 15:23
MissMarple1 schrieb:Na...wenn ich weiß das jetzt quasi die ganze Republik auf mich guckt und ich als potenzieller Tatverdächtiger gelte (gegolten habe) würde ich mich doch dringend um wahrheitsgemäßen Aussagen meinerseits bemühen....und nicht noch mehr Spinnereien verzapfen
Tja, Du nicht. Aber Du bezichtigst Dich ja auch vermutlich nicht im besoffenen Zustand irgendwelcher Morde, noch spielst Du Krieg im Tarnfleck-Anzug in den Grünanlagen um Dein Zuhause. Nehme ich an.

Aber "sucht-induzierte Erkrankungen des schizophrene Formenkreises", wie es das vornehm heißt, gibt es schon. Der Betroffene steigert sich in einem Rausch-Zustand so lange und so heftig in eine Sache hinein, bis er selbst glaubt daran teilgenommen zu haben. Zumeist hat das aber ein Fünkchen realen Bezug. Der könnte hier darin bestehen, dass sich die Dinge in "seinen" Wäldern zugetragen haben, der könnte aber eben auch darin bestehen, dass er tatsächlich etwas beobachtet hat.

Übrigens habe ich mal gegoogelt, was es denn so an Spezialkiniken in Hagen gibt, für die es sich lohnt, aus BaWü da hinzufahren. Zu vereiterten Daumen habe ich da nix gefunden. Aber z.B.:
http://www.kkh-hagen.de/fachkliniken/psychiatrie-und-psychotherapie-suchtbehandlungszentrum.html


melden
Robin76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 15:29
Gestern Abend im Fernsehen gab es auch ein Interview mit ihm.Da wurde die Stimme nicht mal unkenntlich gemacht. "Schabernack" bezeichnet er es. Daraus kann man schon schließen, dass er nicht wie Männer in seinem Alter denkt. Einen Schabernack mit einem Mord einer Frau zu betreiben, deren Mann sich umgebracht hat und deren Kinder immer noch darauf warten, dass dieser Mensch gefasst wird, ist schon sehr makaber. Aber ich frage mich trotzdem wie er nach 7 Jahren an einem völlig fremden Ort plötzlich auf so eine Idee kommt. Entweder ist es wirklich darauf zurückzuführen, dass er damals ein massives Alkoholproblem hatte (so sagte der Vater) oder aber der Mann weiß wirklich mehr. Der gehört eigentlich hinter Gitter. Alles hat sich nun auf ihn konzentriert, Ermittlungen wurden geführt. Er sollte diese Kosten bezahlen müssen. Aber einem nackten Mann kann man eben nicht in die Tasche langen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 15:36
gruselich schrieb:Aktenzeichen xy ist halt auch eine unterhaltungssendung. Wer weiss schon, ob irgendein Medienintendant nicht gesagt hat, der Börgerl-Beitrag bleibt drin! Der bringt Quote, die Leute interessieren sich eben besonders für diesen Fall. Vielleicht wäre sonst das ganze Sendungskonzept etwas aus der Regie geraten, hätte man kurzfristig den Beitrag ausgelassen.
Obwohl es die Authentizität der Sendung schon etwas in Frage stellt. Ich denke, hier hat die medienkampagne einfach nicht sterben dürfen, weil sie zu wichtig wurde, wichtiger, als die bereits erfolgte Festnahme des Gesuchten.
Langsam.

*Falls* die Behauptung des Vaters tatsächlich stimmt, dass der Betroffene bereits um 18 Uhr festgenommen wurde - dann ja wohl, weil die Öffentlicheitsfahndung seit dem Nachmittag lief, und man daher erste Hinweise auf Axel R. hatte - konnte man doch bis Sendungsbeginn keinesfalls wissen, ob er denn nun tatsächlich der Gesuchte war.

Falls es stimmt, dass man ihn nach Ulm gebracht hat, ist da zunächst die Fahrzeit, dann wird man ihm einen Pflichtverteidiger besorgt haben usw usf. Warum hätte man die Ausstrahlung stoppen sollen, solange man nicht sicher war, den richtigen zu haben? Und das konnte man schon rein zeitlich nicht bis 20:15 Uhr wissen.

Und irgendwann ist dann auch Schluss mit den Umstellungsmöglichkeiten in einer live-Sendung. Also - nur theoretisch - einmal angenommen, gegen 20:00 Uhr ruft aus Ulm die Polizei beim ZDF in München an und teilt mit, man habe den Verdächtigen. Was hätte das Team um Rudi Cerne machen sollen? "In den nächsten 15 Minutenn senden wir sattt einer Fahndung, die sich überraschend erledigt hat, eine Aufzeichnung aus einem Helene-Fischer-Konzert"?


melden
Apolloniana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 15:57
@OpLibelle
Wie kann man nur auf ein Helene-Fischer-Konzert kommen? Deine Äußerung finde ich in diesem Zusammenhang völlig daneben. Oder sollte das witzig sein? Lieber nichts schreiben als so einen Mist !!
ZDF+XY sind sicher sehr gut auf einen kurzfristigen Ausfall vorbereitet.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 16:06
Apolloniana schrieb:Wie kann man nur auf ein Helene-Fischer-Konzert kommen?
Was ist verkehrt an Helene Fischer? Es war der User gruselich der schrieb:
gruselich schrieb:Aktenzeichen xy ist halt auch eine unterhaltungssendung.


melden
Apolloniana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 16:13
@OpLibelle
Es wäre reine Zeitverschwendung, dir deine Frage zu beantworten.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 17:06
@OpLibelle
Wenn Du mich schon 2x mal mit meinen Worten schmückst ;) dann lasse doch nicht den letzten Teil meiner Nachricht aus, nämlich dass es auch die Möglichkeit gegeben hätte, über die aktuellsten Geschehnisse sachlich zu berichten (anstatt es so darzustellen, dass die Fahndung noch läuft).
Ich habe übrigens die Sendung selbst nicht schauen können und von daher kann ich da auch nicht übers Details zur Aktenzeichen-Sendung jetzt nicht mit diskutieren.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 17:08
Edit: Dich, nicht *mich
Kann via Handy nicht editieren...


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 17:39
Die Diskussion ob XY die Ausstrahlung hätte abegesagt werden sollen oder nicht ist doch unwichtig.

Die Frage ist warum wurde er erst nach 8 Monaten gefunden und erst nach Veröffentlichung des Phantombildes usw.
Der Mann hatte sich nicht versteckt, war nicht auf der Flucht.
Aber gut es scheint so zu sein - immerhin er wurde gefunden. Er ist nicht geflüchtet, niemand wurde verletzt.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 17:58
http://www.swp.de/heidenheim/lokales/heidenheim/fall-boegerl_-versaeumnisse-bei-den-ermittlungen_-14756762.html

Aus dem Artikel:

"Acht Monate lang wurde ermittelt, seitdem im Juli 2016 zwei junge Männer in Hagen eine Tonaufnahme bei der Polizei abgeliefert hatten, in der ein Unbekannter sich brüstete, er habe Maria Bögerl ermordet. Er komme aus Ochsenberg, hatte der Mann damals gesagt. „Wir haben sehr viele Menschen mit Orts- und Personenkenntnis angesprochen“, sagt Polizeisprecher Uwe Krause, man habe im Großraum Königsbronn alles unternommen, um den Mann zu finden. Heidenheimer Polizei nicht miteingebunden? Aus Kreisen der Heidenheimer Polizei ist aber ganz anderes zu hören: Man sei erstaunt gewesen, dass man von der Ulmer Ermittlungsgruppe nicht frühzeitig in die Ermittlungen eingebunden wurde. Die Tonaufnahme und das Phantombild wurden nicht an die Beamten in Heidenheim weitergeleitet, um damit vor Ort zu ermitteln. Dazu will die Polizeipressestelle keine Stellung nehmen, man spreche nicht über die eigene Ermittlungstaktik.
...

Von einem Augenzeugen wurde er damals als „schlecht angezogener Mann zwischen 40 und 50 Jahr alt und mit einer Bierflasche in der Hand“ beschrieben. Königsbronns Bürgermeister wurde nicht gefragt Auch Königsbronns Bürgermeister Michael Stütz wurde von der Polizei nicht im Vorfeld der öffentlichen Fahndung befragt. Er hat die Tonaufnahme erst in der Fernsehsendung am Mittwochabend gesehen – und dabei die Stimme des Mannes sofort erkannt: „Auch ich hatte schon die eine oder andere Begegnung mit ihm“, sagt Stütz. Dem Königsbronner Bürgermeister ist auch nicht bekannt, dass andere Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung von der Polizei befragt wurden. „Hinterher ist immer alles einfacher und klarer“, sagt Armin Burger, Sprecher der Staatsanwaltschaft Ellwangen. „Wir haben alles getan, was möglich war“, ist er sich sicher."


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 18:17
Die Öffentlichkeitsfahndung ist halt eher nicht in der Entscheidung irgendeines Programmchefs. Vielmehr sind hier verschiedene rechtliche Voraussetzungen zu beachten, inbesondere im Hinblick auf die Persönlichkeitsrechte des Gesuchten. Wird jetzt eine Fahndung einfach so gesendet, dann ist das ein Verstoß gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz. Es werden die Persönlichkeitsrechte verletzt, während damit überhaupt kein legitimer Zweck mehr erfüllt werden kann.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 18:19
Mein Tipp wäre: "Allen Beamten, die mit dem Fall Bögerl betraut sind, eine andere Aufgabe geben."

Dann sollte man den Fall von neuen Experten ganz neu aufrollen lassen. 

Acht Monate zur Identifizierung eines stadtbekannten Säufers inkl. einer Fernsehausstrahlung zu benötigen, obwohl vor Ort anscheinend genügend potentielle Zeugen bereit standen, die sofort aufgrund des Gesprächsmitschnitts, den Verdächtigen identifiziert hätten, ist ein Skandal.

Ich bin durchaus der Typ, der gerne konstantiert: "Dafür wird die Polizei schon ihre guten Gründe haben. Gründe von denen ich aufgrund mangelnder Informationen nichts wissen kann."

Wenn sich Ermittler aber so offensichtlich "entzaubern", sollte man einfach neue Leute ran lassen! 


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 18:25
Ich sehe nur einen Sinn darin, ihn nicht so lange zu finden, eben diese Fernsehausstrahlung zu forcieren. 
Um eventuell doch noch an weitere Zeugen zu kommen.

Anders kann ich es nicht verstehen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 18:41
Der Verdächtige ist dadurch gefunden worden, dass sich am Mittwoch nach der Veröffentlichung des Mitschnitts auf der Internetseite der Polizei Leute gemeldet haben, die ihn kannten. Warum hat man den Mitschnitt nicht schon früher auf diese Weise veröffentlicht, sondern erst am selben  Tag wie die ZDF-Ausstrahlung?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 18:51
Das einzige was ich denke: Wie schlimm und retraumatisierend muss es für die beiden Kinder sein, diesen Horror zu erleben?
Ich bin fest davon ausgegangen, dass der Gesuchte tatsächlich mit der Tat in Zusammenhang steht und nachdem was ich nun gelesen habe, bin auch ich leider zu der Ansicht gekommen, dass bei den Ermittlern etwas ordentlich schief gelaufen ist bei der Außenkommunikation. Und das finde ich wirklich unverantwortlich und fatal den Angehörigen über. Mein Güte, die haben doch schon das Schlimmste erlebt, was es überhaupt gibt und dann bekommt es die Ermittlungsbehörde nicht hin, eine Zeugensuche anders zu gestalten als geschehen?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 20:16
@Tiho

Die Möglichkeit ist mir gar nicht eingefallen. Ich hoffe wirklich, dass dies der (wenn nicht ein anderer) Grund war. Alles andere lässt mich langsam auch am Verstand der Ermittler zweifeln.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 20:34
Also ich bin auch der Ansicht, dass es andere Ermittlungsansätze gegeben hätte als ein Öffentlichkeit Fahndung zur Findung des Gesuchten. Zieht man die Darstellung in xy noch mit ein, so wurde da stark über die Schnur geschlagen. Zumal dann noch auskommt, dass der Gesuchte schon vor der Sendung Festgenommen wurde. Ich erkenn da drin kein Professionalität zur Aufklärung des Falles. Das beginn schon damit, dass eine Aussage eines besoffen schlicht weg als unzuverlässig zu taxieren sind. Und die nachfolgende Zeugenaussagen auch abweichende Inhalte wieder geben können. Ganz abgesehen davon sollen die Phantombilder nicht zur gesuchten Person passen. Weiter vorne meine ich in einem eigestellten Artikel gelesen zu haben, dass der Festgenommen schon kurz nach der Tat polizeilich vernommen wurde. Für einen DNA Abstrich welcher nach der Festnahme erfolgte doch ein riesen damdam.


melden
Anzeige

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

07.04.2017 um 21:52
Die Ermittlungsarbeit ist ein Skandal. Aber das sieht ja mittlerweile jeder so. VOn Anfang an wurde in dem Fall amateurhaft ermittelt. Wurde die Ermittlergruppe nicht schon öfter ausgetauscht? Hab da was im Hinterkopf. Also wenn das Ganze nicht so traurig wär, dann müsste man fast Lachen, so peinlich ist das.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt