Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der verschwundene Mirco

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mirco, Grefrath
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 20:25
@lambretta

Jo. Sowas in der Art, da tummelt sich viel negatives Gemensch, das sicher auch negative Schwingungen erzeugen kann. Wobei ich langsam den Eindruck erhalte, daß bei dir irgendetwas (ver)schwimmt.

Ich umreisse dir kurz meinen Kenntnisstand dahingehend:
In der Nähe ist eine Klinik, wo es häufig mit der Ausicht der Patienten schon mehrfach nicht so genau nahm/nimmt. Da kommen schon mal Insassen oder nenn es Patienten die wegen Sexualdelikten eingeschlossen sein sollten ohne Aufsicht in den Klinikpark und von dort aus in die unliegende und auch weit entfernte Städte, andere verschaffen sich selbst Freigang ohne Zeitlimit um ihren kranken Neigungen Genüge zu leisten.

Zudem leben in der weiteren Umgebung mehr als einzelne einschlägig vorbestrafte Täter in Freiheit, die aufgrund einem groben Fehler der Staatsanwaltschaft im Nachbarkreis auf freien Fuß gesetzt wurden antatt ihre Haftstrafen zu verbüßen.

Von der Grenznähe ganz abgesehen, die (bislang unerkannte) Straftäter regelrecht anlockt.

Ich meine, @lambretta , du solltest ein solch sensibles Thema weder so provokant angehen, wie du es hier ständig machst, noch solltest du das ins Lächerliche ziehen.
Es ist teils sehr geschmacklos wie du vorgehst.
Bist du im richtigen Leben auch so ein Elefant auf Selbstdarstellungskurs im Porzellanladen oder tobst du dich hier nur im Schutz der Net-Anonymität aus?

Ich könnte mir vorstellen, dass du im wahren Leben für diese Art unerwartet mal derbst eins auf den Sabbel kassieren könntest, wenn du mit solch unbedachter Rede mal einem Betroffenen solches Zeug ins Angesicht schwatzt.


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 20:27
Und die Region aus der Mirko stammt weist da scheinbar ein erhebliches Potenzial an solchen Monstern auf.

Wie man nun DARAUF kommt frag ich mich auch. ..
Erst wars ein entlassener Kinderschänder, dann ne ganze Bande, dann die Eltern, jetzt die ganze Region.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 20:31
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:Erst wars ein entlassener Kinderschänder, dann ne ganze Bande, dann die Eltern, jetzt die ganze Region.
Heute der beste Beitrag im ganzen Forum.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 20:56
Mittelscheitel schrieb:dann ne ganze Bande, dann die Eltern, jetzt die ganze Region.
und bald einer der allmy-user


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 21:24
@crusader_
crusader_ schrieb:Da kommen schon mal Insassen oder nenn es Patienten die wegen Sexualdelikten eingeschlossen sein sollten ohne Aufsicht in den Klinikpark und von dort aus in die unliegende und auch weit entfernte Städte, andere verschaffen sich selbst Freigang ohne Zeitlimit um ihren kranken Neigungen Genüge zu leisten.
Dann mal Butter bei die Fische.
Bist Du Dir sicher, dass es stimmt, was Du hier behauptest?
Falls dem so ist, möchte ich wissen, was Du dagegen unternimmst. Kannst Du Eltern fahrlässiges Verhalten unterstellen, ohne gegen Missstände in einer Klinik vorzugehen?
Wie willst Du denn aus der Nummer rauskommen?


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 21:33
Dann finde ich es unverantwortlich, da zu wohnen. Womöglich noch mit Kindern...


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 21:34
@Mittelscheitel

Ich halte nicht das dortige Wohnen für unverantwortlich, sondern das Wissen über Missstände - ohne aktiv zu werden und gleichzeitig über die Verantwortungslosigkeit der Eltern rumzuheucheln.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 21:36
jo, da bin ich auf deiner seite


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:02
Hi,

hab Euren Thread hier ein wenig verfolgt..

auch ich mach mir so meine Gedanken um den Jungen.. nicht zu letzt weil ich selbst einen Sohn in dem Alter habe.. und ich kann das mit der Aufsichtspflicht der Eltern auch nciht nachvollziehen.. Wir wohnen auch auf dem Land und ich würde meinen Sohn in so einer Dunkelheit sicher nciht alleine heimradeln lassen.. zu dem wir hier in der Nähe KEINE Klinik für "Monster" haben.. was ich nochmal doppelt verantwortunglos finde.. Ja.. wir würden unseren Sohn nicht mal tagsüber in so einer "Einöde" alleine unterwegs sein lassen..

Das ist UNSERE Meinung zu diesem Thema..

Aber Fakt ist nun mal.., daß dies.. wie vieles andere im Leben immer im Auge des Betrachters liegt.. die einen machwen es so wie Fam. S und andere wie wir..

Wir sollten hier NICHT auf solchen Ansichten herumfussen.. Letztlich ist das passiert, was passiert ist.. Leider..

Ein "kleiner" Junge wird vermisst und so wie es ausschaut.. ist er Opfer eines Verbrechens geworden..

Auch ich mache mir meine Gedanken darum, was wohl gewesen wäre.. wenn.. wenn die Eltern nach ihrem Sohn gesucht hätten.., wenn Fundstücke GLEICH abgegeben worden wären..

Ob es ein "Zufallsverbrechen" war.. oder ob Mirco ausgesucht wurde.. Ob er den Täter kannte..

Wie kommt es, daß die Hunde eine Spur von 5 KM verfolgt haben..? Ging Mirco den Gang alleine? Konnte er sich befreien und rannte.. rannte zum Bauernhof und wurde vom Täter gefunden? Ging er mit einem Bekannten zum Bauernhof?
Gab es einen Unfall? Stieg Mirco von seinem Rad und wurde von einem Auto erfasst?
Warum sind die Fundsachen auf so eine weite Strecke verteilt gefunden worden? Möchte hierzu Jemand eine falsche Fährte legen? Warum lag die Hose NEBEN dem Mülleimer und nicht darin? Warum wurde die Hose überhaupt so offensichtlich entsorgt?
Warum fanden die Zeugen den Kombi so verdächtig.. und warum haben sich diese Zeugen dann das Kennzeichen nicht gemerkt?
Ist Mirco über die Grenze gebracht worden? Kannte sich der Täter in Grefrath und Umgebung aus? Stieg Mirco freiwillig in das Auto.. obwohl er nicht mehr weit nach Hause hatte? Wurde Mirco überwältigt? Warum lauert ein möglicher Täter in der Nähe eines Wohnhauses seinem Opfer auf? woher wusste er, daß Mirco diesen Weg nahm.. und wann er hier vorbeikam? Wusste er, daß man nicht mit Fremden mitgeht? Aber wenn er überwältigt wurde, wie konnten dann die Hunde die Spur aufnehmen? Gab es vllt doch einen Unfall?

In der Nähe gab es ein schützenfest, wer weiß wie viele dann angetrunken noch Auto gefahren sind.. einen solchen Unfall nun so zu tarnen, als habe ein Verbrechen stattgefunden..


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:03
@jenga
stimm dir voll zu...


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:05
@shayria
Die Fragen werden sich die ERmittler auch stellen.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:10
@Mittelscheitel..

Na das hofe ich doch ;-)


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:15
@shayria
shayria schrieb:.. wir würden unseren Sohn nicht mal tagsüber in so einer "Einöde" alleine unterwegs sein lassen..
Die Erziehung, die Dein Sohn erfährt, ist von Angst und Vorsicht geprägt?


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:16
@crusader_

Nimmst Du Stellung zu meinen Fragen ?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:19
Ein guter Bluthund kann noch eine tagealte SpurSpur aufnehmen, die mikroskopisch kleinsten Essenzen von Schweiß und Tränen und selbst noch einzelne Duftmoleküle!

Da wo man jetzt die Hose gefunden hat, müssen also die Hunde wieder ran! Das er in einem Auto entführt wurde, macht die Sache zwar schwieriger, aber auch so ein Auto ist ja nicht hermetisch abgeriegelt und hat noch einen ständigen Luftaustausch.

Wenn die Hunde die Spur verlieren, muss man also eigentlich nur an diesem Punkt, das Gelände in alle Richtungen spiralförmig weiter sondieren!

Der Junge war doch bestimmt in Panik, das ist für den Hund wie waidwundes Wild.
Also ich reg mich ja immer auf wenn die Polizei mit ihren Hunden immer nur ins Leere läuft! :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:29
Der Autofahrer muss ja auch gewissen Gesetzmäßigkeiten folgen, er muss auf der Straße fahren und kann an einer Kreuzung nur eine Richtung einschlagen, er muss vor allem aber auch an Ampeln warten. Man müsste die Hunde also eigentlich nur immer besonders diese Stellen erst abwittern lassen, bis sich eine Tendenz abzeichnet!

Das die Spur einfach weg ist, das geht doch überhaupt nicht! :(


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:37
Meine Güte, mir platzt langsam aber sicher der Kragen. Ich hab mir jetzt alle Seiten durchgelesen und finde es unmöglich wie sich manche Leute hier äußern. Habt ihr euch überhaupt richtig über den Fall informiert? Ich glaub so manch einer schreibt nur was um auch mal was geschrieben zu haben. Das ist echt unglaublich. Aufsichtspflicht Hin oder Her, hier ist ein 10 Jähriges Kind verschwunden!! Glaubt ihr nicht, dass die Eltern am Ende sind und sich die größten Vorwürfe überhaupt machen? Ihr kennt die Familie doch gar nicht, wie könnt ihr dann so über sie urteilen? Ihnen war ihr Kind egal, sie waren saufen usw.... Das geht mal gar nicht. Mirco hatte ein Handy dabei. Seine Mutter rief ihn gegen 21 Uhr an, weil er noch nicht zuhause war, dass er sofort nach Hause kommen sollte ( er war ja auf dieser Skateranlage). Laut Aussagen von Freunden hat der Junge sich sofort auf den Heimweg gemacht, wo er auch gesehen worden ist. Ob die Eltern wirklich geschlafen haben, wissen wir nicht. Von der Polizei habe ich davon nichts gehört. Sein Fahrrad wurde ca. 400- 500 m von zuhause gefunden. An dieser Stelle haben unabhängige Zeugen ausgesagt, daß dort ein schwarzer Kombi längere Zeit gestanden haben soll. Ca. von 21.20 Uhr bis kurz vor 22 Uhr. Soweit ich weiß steht dort kein Haus, denn diese Zeugen haben ausgesagt, daß an dieser Stelle eigentlich nie geparkt wird. Deswegen fiel ihnen dieses Auto auch auf. Die Mantrailer Hunde haben Mircos Spur aufgenommen und bis zum ca. 6-8 km entfernten Wachtendonk verfolgt. Dort ( nähe eines Bauernhofes) verliert sich die Spur. Für die Beamten war das merkwürdig, da diese Hunde auch eine Spur mit dem Auto weiter verfolgen können. Die Polizei hat mehrere Tage mit 1000! Beamten ein über 30 qkm großes Gebiet abgesucht. (diese Jugendlichen/Freunde, die mitgeholfen haben, sind bei der freiwilligen Feuerwehr und haben in diesem Rahmen mitgesucht. Sie sind wohl auch etwas älter als Mirco) Es wurde ein Spaten (wo die Erdanhaftung wohl nicht die gleichen waren wie am Fundort), Fahrradschlüssel und andere Gegenstände gefunden. Sie fanden auch Kinderkleidung und mehrere Unterhosen. Natürlich wußten die Eltern was Mirco getragen hat. Die Polizei ist aber nicht mit jeder Unterhose zu den Eltern gegangen, weil es zu nervenaufreibend für sie gewesen wäre. Also mußte die Kleidung erst trocken sein um DNA Spuren sichern zu können. Am Samstag soll eine Frau Mircos Hose auf einem Parkplatz neben einer Mülltonne/Mülleimer gefunden haben. Hat sie mit nach Hause genommen für ihre Kinder ( hat sich wohl nix dabei gedacht) und sie am Dienstag der Polizei gegeben. Der Parkplatz ist zwischen Hinsbeck und Grefrath. (Glaube auf der Hinsbecker Str.) Nach Untersuchungen war erst klar, dass es sich tatsächlich um Mircos Hose gehandelt hat. Es wird noch immer gesucht, aber mit einer Hundertschaft.

Und ja, in Viersen-Süchteln ( der Junge kam aus Grefrath bzw Oedt) gibt es eine Forensik Klinik. Und ja, in Süchteln lebt auch ein Kinderschänder auf freiem Fuß, weil er aus der U-Haft entlassen werden mußte, weil die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach versäumt hat Fristen einzuhalten. Es kam auch in letzter Zeit häufiger vor, daß Kinder im Schwimmbad belästigt worden sind oder Typen sich unsittlich zeigten. Nachzulesen auf der Seite der Polizei Viersen.
Und ja, die Grenze zu den Niederlanden ist sehr nah und es wird nicht an den Grenzen kontrolliert. Ich hoffe, daß die Eltern Gewißheit bekommen und ihren Frieden finden (vermutlich werden sie den nie mehr finden) Versetzt euch mal in ihre Lage und überlegt mal, ob eure Äußerungen über sie angebracht sind!!!


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:41
Hier könnt ihr auch noch lesen: http://nachrichten.t-online.de/fall-mirco-hose-von-mirco-gefunden/id_42812528/index

Wie kann ich hier ein Bild hochladen?


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:41
Nach den ganzen Orten die in dne Berichten aufgelistet sind.. frage ich euch.. ist dieser Bauernhof in Vorst?

Wenn ja.. habe bei map die Route Grefrath und Vorst, G. eingeben und bekam heraus, daß eine mögliche Route über die Strasse in der er wohnt.. führt..

Also über die Stadionstrasse.. wenn sich Mirco losgemacht hätte.. wäre er doch sicher nach hause gelaufen und nicht zu diesem Bauernhof.., oder?

@lambretta.. öhm.. angesichts dessen, daß man.. wie man ja sieht.. vorsichtig sein muss.. gebe ich dir als Antwort ein "jein".. Mein sohn WEISS, daß es Menschen gibt, denen er nciht vertrauen darf.. oder mitgehen darf.. Wir haben ihn soweit aufgeklärt..


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 22:46
shayria schrieb:
.. wir würden unseren Sohn nicht mal tagsüber in so einer "Einöde" alleine unterwegs sein lassen..


unglaublich, mir fehlen die worte.
hier, hab ne weihnachtsüberraschung für dich.

http://static.twoday.net/springfeldt/images/leine2.jpg


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden