weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mordfall Weimar

2.234 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Weimar, Kailing
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

17.11.2014 um 14:26
traces

ich liebe Leute mit Deinem Humor, gut nun hast du es mir gegeben.
Wäre es aber nicht viel sinnvoller wir würden Deine und meine Stärken Bündeln um hier vorwärts zu kommen ? Und wir fangen noch einmal Stück für Stück von Vorne an und ich helfe Dir ind Elvis dabei den Grundstein zu finden ? Ist das nicht viel besser als sich hier gegenseitig vollzupflaumen ? Wenn Du einverstanden bist, fangen wir bei der Nachtversion von Monika an. Ich sage Dir dazu meine Version, ohne das ich sie von Vornherrein als unmöglich bezeichen, wie Elvis mit den Aliens .Aber ich bitte Dich mich nicht als Nullnummer zu beteichnen, denn nach 8 Jahren intensiver Arbeit an dem Fall, wird es mir dann doch nicht so ganz gerecht. Wie lange hast Du eigentlich an dem Fall gearbeitet ?


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

17.11.2014 um 18:09
wiwan schrieb: fangen wir bei der Nachtversion von Monika an. Ich sage Dir dazu meine Version
Leg los, ich bin ganz Ohr.


melden

Der Mordfall Weimar

17.11.2014 um 21:15
Hier gibt es wohl etwas Neues zu diesem Fall:



Angeblich hat man auf dem Spielplatz eine rote Schüppe der Kinder gefunden. Habe ich bisher noch nicht gehört.


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 12:56
Hennes

Danke für diesen Beitrag, der ist völlig neu für mich. Die Schippe der Kinder wurde tatsächlich bisher nirgendwo erwähnt, also auch nicht im Urteil. Dürfte auch völlig unerheblich sein, da keine zeitlichen Rückschlpüsse möglich sind. Wenn man daraus folgern sollte, die Kinder hätten noch am Vormittag im Sandkasten gespielt, steht dem die völlige Sandfreiheit der Schuhe entgegen.
So Hennes, Du hast mit Deiner Vermutung Recht. Aber dann deute doch mal an woher wir uns kennen könnten. Vielleicht nur mal Deine Anfangsbuchstaben und den Ort. Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern jemals mit irgendjemanden über diesen Fall gesprochen zu haben.
LG wiwan

Traces

Einen Augenblick Geduld, hier ist gerade der Teufel los.


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 13:38
@wiwan
8 Jahre Arbeit an diesem Fall und DU übersiehst die Schippe? tztztz....


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 15:51
redjune

Nicht nur ich habe sie dann übersehen, sondern auch Richter, Ermittler, Statsanwälte, Verteidiger und alle Gerichtsreporter. Hast Du außer diesen Einzeilern auch noch was anderes zu bieten ? Und wer sagt denn überhaupt daß das mit der Schippe stimmt ? Es ist ja auch völlig irrelevant, für jede Sichtweise, oder was wolltest Du daraus schlußfolgern ? Begebe Dich doch bitte nicht auf das Hulkniveau, nur Rumkrittisieren ohne eigenen fundierten Beitrag. Das ist einfach zu wenig , und davon sehr viel. Wozu und warum sonderst Du hier eigentlich was ab ?


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 16:55
Nun mach dich mal nicht nass ;) der Fall ist ohnehin geklärt da gibt's nix mehr zu diskutieren.


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 17:47
Redjune

Das ist Deine , völlig unmaßgebliche Meinung.
Dann ist es erst recht unverständlich, warum Du Dich hier überhaupt äußerst .
Alles klar, alles bestens. Also gehe schlafen.


melden

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 18:30
@wiwan

Geht es eigentlich auch mal normal, ohne ständig auf dicke Hose zu machen ? Bereits um 12. 56 schriebst Du @traces
wiwan schrieb:Einen Augenblick Geduld, hier ist gerade der Teufel los.
Getan hat sich bis jetzt nichts, obwohl du ja wohl offenkundig hier warst. Du wolltest nochmal die Nachtversion durchgehen, also dann mach das doch auch, anstatt ständig nur mit selbstgefälligen Sprüchen anderen gegenüber zu kommen und Dich immer wieder damit zu rühmen, welche Kenntnisse Du doch angeblich hast und wie lange Du schon an dem Fall arbeitest. Wenn dem so ist, wäre es echt klasse, wenn dann jetzt auch mal was mit Substanz kommen würde, bevor sich auch noch der Letzte hier aus dem Thread verabschiedet, weil er keinen Bock mehr auf das Gequatsche hat.


melden

Der Mordfall Weimar

18.11.2014 um 21:30
Okay, nun mal meine Gedanken zur Nachtversion. Die Zeiten habe ich hauptsächlich aus dem Spiegel-Archiv. Meistens wird die Nachtversion aufgrund der Zeugenaussagen und dem Verhalten der MW verworfen. Ich möchte allerdings mal den Fokus auf die zeitliche Abfolge lenken.

Gegen 2:30 Uhr kam Schwester Brigitte nach Hause und hörte Karola weinen und wechselte die Hose.

Raymond hörte Melanie mit den Zähnen knirschen. Melanie schlief. Beide Kinder hatten Nachtwäsche an. RW schlief tief.

Der Vorgang dauerte ca. 10 Minuten. MW kam um 3:20 nach Hause. D.h RW hatte 50 Minuten Zeit um folgende Tätigkeiten vorzunehmen

-Wachwerden ca. 2:42 Uhr
-sich selber anziehen ca. 2:43 Uhr
-Mord beider Kinder, hier stellt sich die Frage, wie lange dauert es überhaupt jemanden zu erwürgen. Im Netz habe ich Angaben von etwa 10 Minuten gefunden. Außerdem bedarf es einer starken Kraftanstrengung, ich gehen daher von 12 Minuten aus.

D.h, jetzt ist es schon 3:07 Uhr.

Fraglich erscheint mir in diesem Zusammenhang, warum nie jemand nach einem Einnässen der Melanie gefragt hat. Es müsste schließlich durch den Mord dazu gekommen sein. Es war aber nie die Rede von einem nassen Nachthemd/Matraze oder hat RW auch noch die Bettwäsche gewechselt.

Aber weiter: Nun müsste der schwerfällige und betrunkene RW, ja noch die Nachthemden der Mädchen ausziehen. 3:10 Uhr

Für beide Mädchen neu Klamotten heraussuchen. 3:13 Uhr

Und nun den toten Mädchen die Klamotten komplett anziehen. Ich denke mal mind. 10 Minuten. 3:23 Uhr

Er vergisst natürlich nicht die Sandalen mit dem kleinen Riemen. Dann wird noch gekämmt und eine Haarspange herausgesucht und angesteckt. 3:24 Uhr

Nun holt sich RW noch eine Flasche Bier und trinkt sie in einem Zug aus, setzt sich aufs Bett der Kinder, stellt die leere Flasche vor sich ab und wartet aus MW. 3:25 Uhr

Bereits um 3:20 sollte ja MW eingetroffen sein und sie hat niemals behauptet, RW wäre klatschnass geschwitzt gewesen.

Die Zeiten sind natürlich Schätzungen und nicht ganz ernst gemeint. Aber: Man sieht einfach an dem Zeitablauf, dass die Zeit viel zu knapp war. Außerdem hieß es immer, dass RW sich gar nicht um die Kinder gekümmert hat. Dies bedeutet ja auch, dass er in Dingen wie z.B das Anziehen der Kinder nicht gerade geübt war.

Meine Erkenntnis ist zwar nicht neu, aber ich denke, dass die Nachtversion bereits aufgrund oben beschrieben Zeitmangels nicht zutreffend sein kann.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 04:00
@Hennes

Die ganze Nachtversion passt nicht.

Frau Weimar hat gelogen, daß sich die Balken biegen und zwar immer dann, wenn sie in Bedrängnis war. Sie war nur nicht so schlau, wie sie glaubte. Blöd, wenn die Schrift der Briefe ihr zugeordnet werden kann oder ihr Zeitfenster zusammenbricht. Nunja, so ging es schon vielen Tätern, es wurde nur kaum jemals so ein Wirbel gemacht, wie um "Mutter Weimar".


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 08:19
Hennes schrieb:Er vergisst natürlich nicht die Sandalen mit dem kleinen Riemen. Dann wird noch gekämmt und eine Haarspange herausgesucht und angesteckt. 3:24 Uhr
Ist das Männer Sache? Spricht doch eigentlich deutlich für eine Frau.


melden

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 08:28
@Redjune
Genau das meine ich. Rw hätte einfach länger gebraucht.


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 08:37
@Hennes
Ist das mit der Dauer des Erstickens eigentlich ein Wert der für Kinder auch gilt? 10-12 min erscheinen mir extrem lang..

Vor allem könnte man erwarten dass das Kind in der zeit strampelt und Geräusche von sich gibt die die zweite Tochter evtl aufgeweckt haben müssten ...


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 09:20
Hennis

Ich ziehe vor Dir den Hut, alle Achtung.
Gestatte nun meine Gedanken zur Nachtversion,
Dummerweise habe ich diese Version vor dem Gericht so gehalten, daß ich mit absoluter Gewissheit diese Version abgelehnt habe, Heute, ein paar Jahre später, kann ich dies so nicht mehr aufrecht erhalten.
Hennes , ich nehme Dich jetzt an die Hand und wir betreten gemeinsam nachts nach sagen wir mal 3.20 die weimarsche Wohnung. Was sehen wir , einen zerknirschten Reinhard und 2 schlafende Kinder. Trotzdem hebst Du den Arm der Kinder hoch und stellst fest, leblos , also tot, dann gehst du wortlos in die Schlafstube, nicht Schlafzimmer, setzt dich aufs Bett und denkst nur noch,,,,, laß das alles nicht wahr sein. Die Tür war nur angelehnt. obwohl sich das noch mehrmals änderte.. Beim Sitzen und Denken müßtest Du doch nun mitbekommen haben, wieReinhard mehrmals an Deiner Tür vorbeilief, in dieser Puppenstubenwohnung. Einmal um die Sandalen zu holen und ein zweites mal um den Kamm aus dem Bad zu holen. Dann muß er auch noch wegen des Durchzuges die Wohnungstür arretiert haben. und dann auch noch die Haustür. D ann trägt er nacheinander beide Kindter an Dir vorbei .. Und dann arretiert er ddie Wohnungstür und ddie Haustür und d ann öffnet er d Autotüren. und d ann retour- Du bekommst davo n lediglich mit, da0 irgendwann ein Automotor startet, was Dir signalisiert Reinhard bringt jetzt die Kinder weg. So nun geht es schon los. warum sollte er überhaupt die Kinder wegbringen ? Mußte er nicht vielmehr damit rechnen, das Monika sofort zumindest die Schwestern oder auch Kevin benachrichtigt ? Ich habe Reinhard als einen Menschen kennengelernt, und alle seine Kollegen sagen da s Gleiche, Reinhard steht zu seinem Tun. Deshalb wäre das Wegbringen der Kinder schon völlig sinnlos. Woher sollte er wissen, das Monika nicht sofort nach seinem Wegfahren die gesamte Familie wachrüttelt ? Nun was passiert im Bengendorfer Grund ? Warum sollte er Melanie erst noch durch das Klettengestrüpp rollern, dann aus rätselhafter Quelle die länglichen hellen Fasern an die Kinder übertragen haben, ohne das diese denn an sich oder Auto zu finden waren ? Wo sind dann die Klettenspuren an seiner Kleidung oder vom Auto verrblieben ?
Nun kann man natürlich sagen, die Zeugenaussagen bestätigen , daß Karola und Melamie am Morgen noch gelebt haben. Ich habe nun selber in langen Darlegungen an den Justizminister von Hessen und Deutschland erläutert, warum das nicht relevant sein muß. Begründung ähnlich der von Herrn Strate. So, kann man nun nach allem Gesgten die Nachtversion noch für möglch halten ? Ja man kann. Wir sind alle nicht Gottvater wie hier einige glauben. Ich aber, rein persönlich, halte die Nachtversion für wenig wahrscheinlich. Und daran bist Du Monika nicht so ganz unschuldig. Ich sehe noch Dein haßerfüllten Blick, als ich beim Prozeß über diese Version reden durfte.
Ich kann und will Dich nicht in Schutz nehmen, aber wie konntest Du Dich nur auf diese Gehirnwäsche von diesem J einlassen. ? Willst Du nicht endlich mal reinen Tisch machen ? Das wäre doch wohl das Mindeste , was Du noch für die beiden tun könntest,


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 09:22
Mao

Schön, daß Du auch wieder schreibst. Ich habe Dich schon vermißt.


melden
Redjune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 09:28
wiwan schrieb:Ich kann und will Dich nicht in Schutz nehmen, aber wie konntest Du Dich nur auf diese Gehirnwäsche von diesem J einlassen. ? Willst Du nicht endlich mal reinen Tisch machen ? Das wäre doch wohl das Mindeste , was Du noch für die beiden tun könntest,
Erstaunlich ....


melden
wiwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 11:38
Redjune

Kannst Du Dir vorstellen, was ich am Grab von Melanie und Karola empfunden habe und wie ich wie ein Volltrottel mit meinen Geschenken für Monika in diesem fürchterlichen Knast Preungesheim gestanden habe ? Wo alle Fenster mit Blenden versehen waren und Hunderte wie die Wahnsinnigen geschrieen haben `? Wo mir vor dem erstaunten Augen meines Freundes meine Geschenke für Monika abgenommen wurden mit der Bemerkung entweder wieder mitnehmen oder Vernichtung. ?
Ich will damit nur andeuten, daß ich mich sehr ernsthaft mit dem Fall beschäftigt habe. Und dann kam Pressearchiv in Frankfurt und Gespräche mit Anwälten und allen Beteiligten in diesem Fall-Ich bin nicht im Besitz der alleinigen Wahrheit. aber der Schlüssel dazu liegt in der Kenntnis der Familienstruktur und Wirkungsweise der Liebhaber auf Monika.


melden

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 13:04
Bei der ganzen Geschichte mit MW und ihren Liebhabern wird mir eines nach wie vor nicht klar:
Warum hat MW ihre außereheliche Liebschaft mit KP offen ausgelebt, will heißen, keinen Hehl daraus gemacht? JEDER wusste doch Bescheid, so auch ihre "wahre" Liebe, der Schwager. Wenn es denn so war. Wieso sollte MW diesen derart verletzen und hintergehen, wenn die dem angeblich hörig gewesen sein soll? Für mich stinkt das Ganze wie faule Eier und wie ich es drehe und wende... MW wurde zurecht verurteilt.


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

19.11.2014 um 16:05
S_C schrieb:Für mich stinkt das Ganze wie faule Eier und wie ich es drehe und wende... MW wurde zurecht verurteilt.
Geht mir auch so. Selbst wenn ich bei RW ein Motiv sehen würde... der ganze Ablauf paßt einfach hinten und vorne nicht zusammen. Wenn man ihr Buch liest, ist man evt. geneigt ihr zu glauben, aber natürlich betrachtet es das Ganze sehr einseitig, aus ihrer Sicht. Und die Fakten sprechen leider eine andere Sprache. Gegen die Nachtversion spricht für mich auch ganz klar der Mageninhalt.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden