Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Charlotte Böhringer

24.636 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, München, 2006 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Charlotte Böhringer

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 20:13
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Der Ursula Herrmann- Spur- Mensch
Der ist jetzt genau wer? Und woher weiß dieser jemand jetzt genau, dass man seine DNA an EINER Schraube und in der Wohnung der Böhringer gefunden hat?

(Nur mal so nebenbei, wir reden von Spuren an EINER Schraube, von ich glaube 12 oder so an der Kiste, in der Herrmann starb. Selbst wenn da irgendein Eisenwarenhändler an diese EINE Schraube angedatscht hat und der vielleicht 20 Jahre später bei Böhringer in der Wohnung war, inwieweit entlastet das BT?)


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 20:22
Um den Herrmann Fall geht es mir überhaupt nicht. Nur um diesen hier.

Es ist nicht wegzudiskutieren,dass Frau Böhringer kurz vor ihrem Tod Besuch von einem Mann hatte, der das den Ermittlern nicht mitteilte.

Kurz vor ihrem Tod deswegen,weil das Glas in der Spülmaschine war. Das wird sie dann sicherlich immer so machen mit den Gläsern. Und nach einer Spülmaschinenreinigung bleibt keine DNA übrig. DNA ist sowas von sensibel.

Dieser Fakt ist schon sehr erheblich


5x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 20:38
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Es ist nicht wegzudiskutieren,dass Frau Böhringer kurz vor ihrem Tod Besuch von einem Mann hatte, der das den Ermittlern nicht mitteilte.
Ich gebe zu, da habe ich gerade ein Lücke:
Welche Hinweise gibt es auf diesen männlichen Besucher?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 20:44
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Es ist nicht wegzudiskutieren,dass Frau Böhringer kurz vor ihrem Tod Besuch von einem Mann hatte, der das den Ermittlern nicht mitteilte.
Nein. Das stimmt so nicht. Da war irgendjemand in der Wohnung, dessen DNA gefunden wurde. Wie lange die da schon war, weiß keiner. Dementsprechend weiß auch keiner, ob die was mit der Tat zu tun hat.

Und der betreffende Mensch muss das auch nicht wissen. Ihm da jetzt einen Strick draus zu drehen oder gar finstere Absichten zu vermuten, ist Bullshit.

Zumal es sich - siehe das Phantom - auch um sehr viel banalere Arten der Spurenübertragung handeln kann.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:04
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Es ist nicht wegzudiskutieren,dass Frau Böhringer kurz vor ihrem Tod Besuch von einem Mann hatte, der das den Ermittlern nicht mitteilte.
Der vermeintliche Anwalt, den sie gegenüber ihrer Freundin erwähnte?
Gleich kommt noch der Anwalt...
Ich hatte das immer als eine sarkastische Aussage ihrer Freundin gegenüber gewertet. Gleich kommt noch DER "Anwalt"...weil er sich ja immer noch so darstellte, obwohl sie längst wusste, was Sache war.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:13
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Der vermeintliche Anwalt, den sie gegenüber ihrer Freundin erwähnte?
Du hast ja überhaupt nix begriffen...
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Wie lange die da schon war, weiß keiner. Dementsprechend weiß auch keiner,
doch, ich! er war kurz vorher dort. Bitte meinen von dir zitierter Beitrag vollständig lesen !


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:15
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Kurz vor ihrem Tod deswegen,weil das Glas in der Spülmaschine war. Das wird sie dann sicherlich immer so machen mit den Gläsern.
Das ist eine Vermutung, kein Beweis. Was heißt denn "Kurz vor"? Wann hat denn Frau Böhringer zum letzten Mal die Spülmaschine angehabt?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:23
Ich weiss ja nicht wie es bei euch ist. Ich persönlich mach die Spülmaschine fast jeden Tag an. Aber ich bin mal gnädig und sage 2x die Woche. Das Glas war auch noch so plaziert worden von der Reihenfolge her,dass es wohl als letztes plaziert wurde.

Also sie holt ein neues Glas aus dem Schrank OHNE DNS!
Weil...es wurde ja vorher spülmaschinengereinigt...dann muss eine fremde Person aus diesem Glas getrunken haben und das zeitnah zum Mord. Alle bekannten Personen, die mit CB Kontakt hatten, wurden auf diese Spur abgeglichen.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:27
@Sonnenenergie
Wenn Du ne Wohnung hast, dort aber nie kochst, so dauert es ewig bis die Spülmaschine voll ist. Das kann locker 1,5-2 Wochen dauern.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 21:47
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:zeitnah zum Mord
Auch das ist eine unzulässige Zuschreibung. Irgendwann vor dem Mord. Zeitnah, was heisst denn zeitnah?

Frau Böhringer hat sich morgens Zeitungen raufbringen lassen. Ich wäre mir jetzt nicht sicher, ob sie selber die Spülmaschine bedient und eingefüllt hat.

Und, wenn, räumt man das ERSTE Glas hinten rein. Nicht das letzte. Also ist das Glas das älteste, was da drin stand. Von wegen zeitnah.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 23:36
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:BT: "Ich bin nie unschuldig gewesen im Sinne einer menschlichen Unschuld, aber ich bin vollkommen unschuldig hinsichtlich den Vorwürfen, die mir juristisch gemacht werden".

Das ist - nach meiner Wahrnehmung - in einer pseudo juristischen Sprache (die sich nach langer Haftzeit wohl einschleicht und die aber auch auf sein zumindest angefangenes Jurastudium zurückführbar ist), nichts anderes als ein Geständnis, die Tante getötet zu haben.
Für mich stellt sich das so dar, dass das Urteil anders ausgefallen wäre, wenn er damals gänzlich ausgepackt u die Wahrheit gesagt hätte.
Aber er hat an seiner Unschuld festgehalten weil die Option mindestens ein Totschlag gewesen wäre u da hat er es dann drauf ankommen lassen.
Diesen Verdacht hatte ich immer.

Ich hatte damals auch Beziehungen zu Menschen, die sie vom Paulaner - Stammtisch kannten u diese Personen wurden durchaus teils mehrfach befragt.
Es war ja bekannt, dass sie große Mengen Bargeld in Tüten in der Wohnung aufbewahrte u mit Bekannten teils schwierig im Umgang war. Aber diese Ermittlungen ergaben nichts.
Und dann kamen zeitgleich die Ungereimtheiten in Bences Aussagen zu Tage.

Ich kannte ihn ja von ganz früher, genauso wie Leute aus seiner Clique u ich war anfangs hin u hergerissen aber ich war nie von seiner Unschuld überzeugt da die Indizien und die Umstände schon gegen ihn sprachen .

Allerdings hätte ich ihn anders beraten.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

04.06.2021 um 23:58
Spätestens als ich erfuhr, dass eine Zeitung aus dem Papiermüll in seiner Wohnung, die er in Schwabing gekauft haben wollte (wo, wusste er nicht mehr ?!?) ,
aus dem Zustellbezirk des Parkhauses in Innenstadt stammte, hat mich fast der Schlag getroffen.
Da ich damals selbst mit Zeitschriften zu tun hatte wusste ich selber ja auch, dass die Markierungen an den Zeitungen eine Verwechslung ausschließen.
Das hat mich schon umgehauen.
Vor allem, weil ich davon ausgegangen bin, dass ihm durch seinen Job diese Markierungen bekannt waren.
Entweder war das wieder seine Hybris o er wusste das tatsächlich nicht u dachte, damit durchzukommen , wie schon immer in seinem Leben.
Gerade dieser Punkt wurde akribisch recherchiert.
Da hat er ganz einfach gelogen.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:11
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Um den Herrmann Fall geht es mir überhaupt nicht. Nur um diesen hier.

Es ist nicht wegzudiskutieren,dass Frau Böhringer kurz vor ihrem Tod Besuch von einem Mann hatte, der das den Ermittlern nicht mitteilte.
Ja, so geht's aber nicht.
Der Spur-Spur-Treffer ist ja nun einmal da.
Den kann man nicht einfach mal weg diskutieren.
Ich kann ja nicht alles nehmen, was eine Belastung des BT darstellen kann und Dinge, die mir nicht passen, einfach wegschieben.
Das scheint ja genau das Problem in dem Verfahren gewesen zu sein.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:14
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Für die Verurteilung ist das Motiv völlig wurscht. Aber das ist hier auch nicht weiter relevant, denn es gibt ein belegbares Motiv:
Das ist leider falsch!


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:16
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Das ist leider falsch!
Was ist falsch? Bitte elaborieren. Dass eine Verurteilung kein Motiv benötigt oder dass es keins gab? Nichts davon ist falsch.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:26
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Was ist falsch? Bitte elaborieren. Dass eine Verurteilung kein Motiv benötigt oder dass es keins gab? Nichts davon ist falsch.
Natürlich braucht es kein Motiv, um jemanden zu verurteilen.
Doch wenn das Motiv in diesem Fall wegbricht, dann wäre die Beweiskraft der weiteren Indizien doch noch viel fragwürdiger.
Du bist glaube ich nicht objektiv.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:29
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Doch wenn das Motiv in diesem Fall wegbricht, dann wäre die Beweiskraft der weiteren Indizien doch noch viel fragwürdiger.
Das Motiv ist aber nicht weggebrochen.

Meinetwegen wusste sie, dass das Studium längst abgebrochen war (auch das ist umstritten), aber wenige Tage vor ihrem Tod hat sie angefangen Konsequenzen zu ziehen und hat ihn rausgeschmissen und ihm den Schlüssel abgenommen.

Oder leugnest Du das? Wo genau ist jetzt das Motiv weggebrochen?


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:32
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Das Motiv ist aber nicht weggebrochen.

Meinetwegen wusste sie, dass das Studium längst abgebrochen war (auch das ist umstritten), aber wenige Tage vor ihrem Tod hat sie angefangen Konsequenzen zu ziehen und hat ihn rausgeschmissen und ihm den Schlüssel abgenommen.

Oder leugnest Du das? Wo genau ist jetzt das Motiv weggebrochen?
Lange kein Beweis dafür, dass er seine Tante getötet hat. Es liegt im Bereich des möglichen. Aber das wäre reine Spekulation. Ich schaue lieber auf die Fakten, da spielen für mich die unbekannten Schuhspuren wie auch der Spur-Spur-Treffer eine entscheidende Rolle.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:34
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Meinetwegen wusste sie, dass das Studium längst abgebrochen war (auch das ist umstritten), aber wenige Tage vor ihrem Tod hat sie angefangen Konsequenzen zu ziehen und hat ihn rausgeschmissen und ihm den Schlüssel abgenommen.
Das war nicht das erste Mal.
Es kam häufig zu Streitereien u Drohungen.
Rauswürfen u herabwürdigenden Beleidigungen.
Sie fühlte sich hintergangen. Was ja auch stimmte.
Aber dann renkte sich das immer wieder so lala ein.
Es kommt aber noch hinzu, dass sie diesmal bereits jemanden von außen eingestellt hatte u ihn damit diesmal wirklich ersetzen wollte.
Ich denke, es kam dann zu einer Auseinandersetzung.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

05.06.2021 um 00:49
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es kommt aber noch hinzu, dass sie diesmal bereits jemanden von außen eingestellt hatte u ihn damit diesmal wirklich ersetzen wollte.
Und wie ihre Freundin sagte, trug sie sich durchaus mit dem Gedanken, ihr gesamtes Vermögen dem Tierschutz zu vermachen.
Da musste er schnell sein, um das zu unterbinden.
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Ich schaue lieber auf die Fakten, da spielen für mich die unbekannten Schuhspuren wie auch der Spur-Spur-Treffer eine entscheidende Rolle.
Bislang hast du auch sonst nichts wirklich Bedeutsames vorgebracht hast.
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Der Spur-Spur-Treffer ist ja nun einmal da.
Den kann man nicht einfach mal weg diskutieren.
Aber man kann ihn nicht auflösen. Hilft doch nichts.
Ich kann ja nicht alles nehmen, was eine Belastung des BT darstellen kann und Dinge, die mir nicht passen, einfach wegschieben.
Dann sag, welche Dinge weggeschoben werden.

Sein Motiv war zu verhindern, demnächst unter den Isarbrücken leben zu müssen.


1x zitiertmelden