Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:24
Nur der Vollständigkeit halber, es handelt sich bei den beim Nachbarhaus vermuteten Garagen um Panoramafenster, das sieht nur so aus. Man blickt von dort direkt auf die beiden Wege runter zur Bundesstraße und hoch, den dann auch die Polizei genommen haben muss um zum Fundort zu gelangen...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:40
Ich habe da auch schon mal dran gedacht das wenn irgendjemand die leiche so durch zufall dort gefunden hätte ( vor allem wenn´s ein mann/student gewesen wäre ) hätte dieser dann aber auch ein wasserdichtes alibi gebraucht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:41
Dass ist doch aber im Traum so, dass man etwas fest weiß/zu wissen meint, ohne dass es eine kausale Erklärung gibt
Mensch wir reden hier von jemanden der in Trier wohnt, alles was der/die beschreibt sieht die Person jeden Tag. Glaubwürdig wären Traumdeutungen nur dann wenn die Person niemals im Leben die Örtlichkeit gesehen hat und sie dennoch genau beschreiben kann, dem ist aber nicht so.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:42
Eine Frage:

Wie kam eigentlich dieser Tip an das Radio zustande eines Informanten? Hat jemand etwas auf einem Baum gesehen aus der Ferne? Da an der Stelle?


Das habe ich bis jetzt noch nicht richtig verstanden.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:46
Ach Leute, was soll ich sagen...

Zwischen "rational" und "irrational" existiert eine nicht zu unterschätzende Bandbreite. Jenseits davon agieren die "Spinner". In dieser Bandbreite gibt es Dinge, die sich wissenschaftlich derzeit nicht beweisen lassen, also somit in die Schublade der "Spinnerei" geschoben werden... Esotherik hin oder her, der Traum wird seine Ursachen haben, wo auch immer... Die anderen > 300 Hellseher, welche Tanja an > 600 Orten gesehen haben wollen, sind deswegen keine Lügner und Scharlatane... Sie schildern im Großen und Ganzen ihre Wahrnehmungen.

@z3001x
Wenn man Epigenetik mit der Tatsache vermischt, dass beim Denken und Fühlen nicht zu unterschätzende elektromagnetische Wellen (Ströme) freigesetzt werden (das ist bewiesen), und beim Sterben ein Vielfaches dessen, mag man eine Grundlage für wissenschaftliche Forschungen erhalten - doch bringt uns das weiter?

Für mich zählt eines - dass der oder diejenige ein Szenario aufgeschrieben hat und nicht darauf beharrt, dass es einem tatsächlichen Geschehen entspricht und auch keinen Anspruch darauf erhebt, verdammt noch mal Recht zu haben.
Konsultiert man diesen Menschen beim nächsten Vermisstenfall bewusst, mag das mit dem Träumen nicht mehr funktionieren - warum nur...


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:50
Glaubwürdig wären Traumdeutungen nur dann wen die Person nie als im Leben die Örtlichkeit gesehen hat und sie dennoch genau beschreiben kann
Aha.
Das Bemerkenswerte an dem Traum ist doch aber nicht, dass sie Örtlichkeiten beschreibt, die es tatsächlich in Trier in ähnlicher Form gibt. Sondern dass sie recht genau (etwas traumtypisch-chiffriert) die Art der Örtlichkeit beschreibt wo Tanja's Leichnam zu finden war. Und auch die Art und Umstände wie sie vermutlich zu Tode kam.
Außerdem eine treffende Deutung dass das FH-nah ist.
Die meisten Annahmen gingen ja in Rchtung See, Mosel, jwd. Ginger11 liegt dagegen richtig.
Dass sie aus Trier kommt, dürfte in der Tat bewirkt haben, dass sie sich das besser vorstellen kann als Ortsfremde.
Find es befremdlich bzw einen Ausdruck von Neid, dass man das kleinreden will.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:53
ihr könnt Gewiss sein, Tanja liegt nicht in der Gegend von der FH in Trier auch nicht in den Wäldern, da wurde wirklich alles abgesucht, die Felsen mehrfach zu verschiedenen Jahreszeiten mit dem Hubschrauber auch wurden die Felsen von Arbeitern stabilisiert weil sie sich lockern, in dem Wald an der Hochschule wurden in den letzten Jahren überall Baumfällarbeiten durchgeführt, unzählige Spaziergänger, Pilzsucher, Hunde sind täglich in diesen Wäldern. Einen morschen Baum in dem jemand steckt gibt es auch nicht die werden alle gefällt.
Tanja liegt nicht in diesem Gebiet, ganz sicher nicht.
Der Freund den sie angerufen hat, mit dem war sie zusammen mit seinen Freunden auf dem Fest, sie hatten sich dort verloren und darum rief Tanja ihn an um wieder mit allen zusammenzutreffen, der Freund war unten in der Stadt, Tanja hat einem Bekannten gegenüber ganz klar gesagt, sie will hinunter in die Stadt.
Entführt werden auf dem Weg ist so gut wie ausgeschlossen, viel zu viele Leute unterwegs und die Fahrbahn ist so, dass man nicht einfach anhalten kann, der Fußweg ist getrennt von der Fahrbahn. Es gibt reichlich Fotos von der Uhrzeit als Tanja in die Stadt wollte und man kann die Situation dort ganz klar erkennen.
Die Polizei ist sich sicher, dass Tanjas Verschwinden von jemand den sie kannte zu verantworten ist und ich bin auch zu diese Überzeugung gekommen, ich habe lange recherchiert.
Das schreibt ein "Dornenvogel" in dem Forum, der hält sich an den damaligen Stand der Ermittlungen und liegt doch falsch. Details sind trotzdem interessant.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 03:54
Zitat von y-rayy-ray schrieb:Konsultiert man diesen Menschen beim nächsten Vermisstenfall bewusst, mag das mit dem Träumen nicht mehr funktionieren - warum nur...
Wenn jemand einmal richtig liegt und beim zweiten mal nicht, ist das erste Mal immer noch richtig. Das betrifft auch andere Geistesleistungen. Abgesehen davon beansprucht der User ja auch nicht für sich alle Kriminalfälle durch Traumdeutung lösen zu können. Wo liegt also das Problem, anzuerkennen, dass dieser Traum sehr wirklichkeitsnah ist?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:04
Habt Ihr andere Aktivitäten von Ginger11 in dem Esoforum feststellen können, oder schrieb er/sie nur in dem Thread?
Ich bin ehrlich,ich habe das natürlich alles gelesen, habe jetzt aber aufgrund von Zeitmangel und wahnsinnigen Kopfschmerzen nicht den Nerv in diesem Forum weiter zu suchen, kann ja sein das dieses schon jemand von Euch gemacht hat.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:11
@Maite
Ach Mensch, ein Traum ist wenn jemand aus Hamburg sagen kann wo Maddie Mc Cain in Portugal ist, kein Traum ist wenn jemand der aus Trier ist bis ins Detail beschreiben kann was mit TG passiert ist. Du verstehen?
Nein.
Demnach darf ein Traum nichts enthalten, was der Träumende kennt.
Kannst Du von mir aus in deiner privaten Traum-Relevanz-Definition so halten, wenn's Dich glücklich macht.
Ich halte das für einen ziemlichen Quatsch.
Im Übrigen hab ich das für meinen Teil nun ausdiskutiert. Nächtle.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:14
Meine Frage hat sich schon erledigt, hatte die Suchfunktion nicht gefunden.
Hat sich jetzt aber geklärt, dann vielleicht die Frage ob Ihr Euch die anderen Beiträge schon angeschaut habt.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:16
Ich brauchte das nicht träumen, ich habe mir sowas gedacht als ich da stand am roten Felsen...es ist eine Möglichkeit die sehr naheliegend war. Ich war aber der Meinung die Polizei hätte da gründlich gesucht. Hat sie wohl nicht. Eigentlich sehr unlogisch da in der Wand zu suchen statt auf dem Boden der Felswand. Die ist ziemlich lang..klar..und Tanja ist tatsächlich in eine ganz andere Richtung gelaufen. Dort wo man sie fand ist der Weg nicht in die Stadt! Das macht mich sehr stutzig. Was wollte sie dort? Der letzte Zeuge T. sagte ja im TV Tanja wäre zwar leicht betrunken gewesen aber nicht desorientiert. Das müsste man aber jetzt aber doch anehmen, wenn es ein Unfall war. Allerdings, wer geht nachts so nah am Abgrund?
Unglaublich!
Da stimmt was nicht!
Sie wollte angeblich schnell in die Stadt...doch sie lief dort nicht hin!!!
Was war nur los?
Ich gehöre heute auch zu den Schlaflosen!!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:20
Also mein erster Gedanke war:

Da meldet sich einer in nem Forum an und schüttet seine Seele aus... anfangs, wie schon geschrieben wurde, sehr viel Respekt und Angst gehabt vor den Folgen die der jenige mit seiner Tat aus gelöst hat, dann die "Ernüchterung", weil die Polizei trotz Angabe von Suchaktion in der Nähe dieser Felsen nichts gefunden hat... eine reale Handlung als Traum darzustellen ruft Antworten von den anderen Foren Membern hervor und gibt dem Täter eine gewisse Befriedigung bzw. Bestätigung/Sicherheit.

Hätte auch gut gepasst, nur ist der User sehr aktiv und ich gehe davon aus, dass der Admin des Forums alle Nutzer Daten wie IP usw. gesichert hat, also wäre es sehr unschlau noch über den aktuellen Fall weiter aktuell sachlich zu berichten.


Bleibt nur zu sagen: Wirklich spannend!!! Es ist bleibt natürlich traurig... aber nur wegen diesem Fall habe ich mich damals angemeldet und sehr viel kommentiert. (Alter Account) Dieser Fall hat direkt das Interesse in mir geweckt.
Man kann nur hoffen, das wenn es ein Täter gibt dieser jetzt endlich gefasst wird!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 04:22
Vorhin erst erfahren, habe mich die letzten zwei stunden hier durchgelesen mit dem leichenfund. Ich hoffe tanjas mutter kann nun abschliessen und der fall kann hoffentlich komplett gelöst werden...!


melden