Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:24
@Blondi23
"Man darf sich nichts vormachen", so Oberstaatsanwalt Fritzen. "Es wird noch lange dauern, bis der Mord aufgeklärt ist."
Vermutlich wird da einfach nur falsch zitiert. Ein Oberstaatsanwalt wäre nie so unprofessionell und würde von Mord sprechen, wenn es dafür keine eindeutigen Indizien gibt. Und die kann es aufgrund des Zustandes von Tanjas Gebeinen bislang noch nicht geben.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:24
@Rick_Blaine
ich stimme zu, die legende von der unfehlbarkeit der hundenasen muss endgültig revidiert werden.

da nicht mal die gassigeher-fiifys, polizeihunde oder mantrailer auf eine leiche in dem gelände aufmarksam machten, dann haben wir über die begrenztheit der hundenasen zu lernen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:24
@Alicet

Wie ich schon schrieb: Sie ist doch nicht alleine hingegangen und sie ist auch nicht durch einen Unfall umgekommen.
Kann ich mir einfach nicht vorstellen.
Welches Motiv vorliegt, darüber kann man streiten.
Aber dass sie nicht alleine diesen Weg wählt, während sie eigentlich nachhause möchte, ist schlüssig.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:25
Habs gerade in den Nachrichten gehört.... Krass. Nach so langer Zeit hat glaube ich kaum jemand damit gerechnet die Gebeine noch zu finden.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:25
Dass sie alleine hoch ist, halte ich an sich, aus der Situation heraus ach für unwahrscheinlich. Wenn man noch was erleben will, wäre das verblüffend. Und sie hatte sich ja zuletzt einer anderen Clique angeschlossen (Spitzbart & Lass-Tanja-in-Ruhe-Schubser). Mindestens einer von denen ist ja aggressiv und besitzergreifend aufgetreten. Die Clique soll Verbindungen zur Death-Metal-Szene haben bzw ihr angehören (laut Deschuny, pensioniertem Ermittler).
Wenn man 1+1 zusammenzählt, ist eigentlich einfach.
Ein Deathmetaler, den Tanja um Ecken kannte, hat sich wohl 2012 umgebracht. Ein Grund dafür soll gewesen sein, dass er von Kumpels aus dem Fenster im 2. Stock gestossen worden sein soll. Der wohnte übrigens in Pallien und gehörte zu denjenigen die von den Hausdurchsuchungen dort ~1 Woche nach Ts Verschwinden betroffen war.
Das mit dem Aus-dem-Fensterstossen in diesem Umfeld ist ja merkwürdig. Auch wenn es eine recht freie Assoziation ist.
Siehe auch: Diskussion: Der Fall Tanja Gräff (Beitrag von tomtomwalk)
Sehr interessant! Vielen Dank für diese Info :)

Zum Thema, was sie da wollte ist mir gerade eine Situation eingefallen: Auf dem Geburtstag meines Freundes haben ein paar Gäste auch in der Partylocation geschlafen. Die Toilette befand sich etwas außerhalb und ich bin morgens um 5 zur Toilette als mir plötzlich mein Bruder aus dem Wald entgegenkam. Auf die Frage was er denn da wollte hat er geantwortet, er hat einen morgendlichen Waldspaziergang gemacht.
Mein Bruder ist jetzt nicht wirklich DER Spaziergänger.

Was ich damit sagen will: Menschen kommen manchmal auf Ideen, die man ihnen nicht zugetraut hätte. Oftmals ergibt sich das auch einfach spontan. Schon alleine deshalb wird es sehr schwierig werden zu erfahren, was Tanja genau dorthin trieb.
Interessant wäre halt, ob ein Freund/Bekannter dort in der Nähe wohnte.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:25
@Egi

Nichtsdestotrotz wird in diesem Artikel die Bezeichnung Mord verwendet.
Ob und wer da falsch zitierte, kann man gegenwärtig nicht herausfinden.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:26
@GlücksPilz
Das ist schon heftig was der die schreibt, das liest sich ja fasst schon so, als wen da einer vergeblich um Vergebung sucht aber auch Aufmerksamkeit....
... die sich aus der Reaktion auf das nicht antworten ergibt...
Es irritiert mich dass keiner schreibt

Aber vielleicht bin ich zu ungeduldig ... Hoffe nur das klingt nicht alles so verrückt dass keiner mehr schreiben mag



erschreckend


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:27
Zitat von RhaenysRhaenys schrieb:Nach so langer Zeit hat glaube ich kaum jemand damit gerechnet die Gebeine noch zu finden.
Nein ich habe damit auch nicht gerechnet. Und dennoch bin ich der Meinung, dass man sie früher entdecken hätte können. Man hätte den Hinweisen mehr nachgehen sollen.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:27
Und dieser Bernardin Müller hat plötzlich überhaupt nichts mehr zu schreiben wie´s aussieht. Seltsamer Typ.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:31
Dieser selbstmord wurde hier schon einmal behandelt
Der tragische Tod von Tanja Gräff (Seite 330)


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:31
Zitat von RookyRooky schrieb:Nein ich habe damit auch nicht gerechnet. Und dennoch bin ich der Meinung, dass man sie früher entdecken hätte können. Man hätte den Hinweisen mehr nachgehen sollen.
Man ist den Hinweisen auf den unbekannten Begleiter ziemlich intensiv nachgegangen.
Der war vielleicht ein Phantom.

Hinterher ist man immer schlauer ....


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:32
Zitat von lunaxxx86lunaxxx86 schrieb:Das ist schon heftig was der die schreibt, das liest sich ja fasst schon so, als wen da einer vergeblich um Vergebung sucht aber auch Aufmerksamkeit....
... die sich aus der Reaktion auf das nicht antworten ergibt..
Ich musste erst mal schlucken als ich das gelesen habe... Da kann echt was dran sein.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:33
Was wäre denn eigentlich für einige hier im Forum so schrecklich daran, wenn es sich um einen tragischen Unglücksfall gehandelt haben sollte?

Bis auf weiteres spricht für mich eigentlich alles für den Unfall und nichts Belegbares für Fremdverschulden.

Sie hatte Stress...den Blues...whatever...setzt sich abseits des Trubels an den Rand des Steilhangs, um für sich zu sein (nochmal: war das exponierte Gebiet über dem Steilhang vielleicht als Ort zum Abhängen bekannt?), rutscht aus und fällt runter. Als sie fällt, schreit sie...das machen für gewöhnlich alle Menschen, wenn sie runterstürzen.

Das hört sich banal an und ist nicht so spannend wie Verschwörungstheorien um Spitzbärte, Frauenverschlepper mit Verbindungen nach Luxemburg oder Death Metal Rudel, die Menschenopfer darbringen...aber die meisten Todesfälle sind "banal".

Für die Mutter dürfte es ein Trost in all dem Unglück sein, dass ihre Tochter eventuell tragisch verunglückt und nicht böswillig entführt und/oder ermordet wurde.


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:34
@planet Zero. Schrecklich wäre daran gar nichts und möglich wäre es vielleicht, aber das klingt unwahrscheinlich, da Tanja so nicht einzuschätzen ist - also der stille Einzelgängertyp war sie offenbar nicht. Sie soll alleine am Abgrund gewesen sein? Weshalb denn? Blues?? Nee nee. Tanja war doch immer in Bewegung an dem Abend.

Ein anderer möglicher Tathergang:
Tanja war gemäß der letzten Faktenlage auf dem direkten Weg ins Tal bzw. zur Brücke über die Mosel, entweder um sich noch mit den Freunden zu treffen, oder aber direkt nach Hause zu gehen. Möglich wäre gewesen, dass sie ihrem Mörder auf dem Weg spontan begegnet ist, oder aber dieser hatte sie bis zum vermutlichen Tatort nahe der Gabelung des Trampelpfades in Richtung Osten verfolgt. Das Gelände sieht keineswegs einladend genug aus, um dort in geselliger Runde weiter zu feiern und das kann eigentlich auch kaum die Absicht von TG gewesen sein (späte Uhrzeit, mögliche vorherige Zeugenbeobachtung des "...einfach nur nach Hause" wollens. Unklar wäre bei diesem Tathergang jedoch, ob dies eine Verschleierungstat (z. B. wg. vorheriger Notzucht) war, oder ob es ein reiner Mord ohne vorherige Vergewaltigung war. Sehr unwahrscheinlich klingt die Unfalltheorie, die Freitodtheorie noch viel unwahrscheinlicher).

Wenn die Gerichtsmediziner bestätigen, dass die Liegezeit der sterblichen Überreste im Tal recht genau mit der zeitlichen Dauer seit dem FH-Sommerfest 2007 übereinstimmen, dann würde eine Zwischenlagerung der Leiche und vermutlich auch eine Deponierung im Tal m. E. ausfallen und die Aufklärungsarbeit müsste sich noch einmal sehr genau mit Tanjas letztem Weg unterhalb der FH befassen.

Wenn das Handy reaktiviert werden kann gäbe es noch die Möglichkeit von Photos oder SMS-Meldungen, bzw. gespeicherten Nummern oder Kontakten. Dies könnte dann noch sehr aufschlussreich werden.

Fakt ist, dass die Arbeit für die Polizei nun noch einmal richtig los geht, da man ja nun den Heuhaufen gefunden hat, in dem auch die Nadel stecken muss.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:37
Zitat von planetzeroplanetzero schrieb:Was wäre denn eigentlich für einige hier im Forum so schrecklich daran, wenn es sich um einen tragischen Unglücksfall gehandelt haben sollte?
Wer sagt denn, dass es für ihn schrecklich wäre? Ein tragischer Unfall ist sicherlich für alle Angehörigen besser zu ertragen als ein Mord.
Ich persönlich habe nur ein Problem damit wenn man sie noch hätte retten können oder sie lange gelitten hat.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:37
@planetzero
Ich sehe es auch so. Ich kann mir gut vorstellen, dass Tanja verunfallt ist. Evtl. ist sie gar nicht alleine am Hang gewesen. Die Person, die dabei war, war evtl. so geschockt, dass sie sich nicht getraut hat, sich zu melden. Und irgendwann war es in ihren Augen zu spät, was zu sagen.

Ohne das ich jetzt unterstellen möchte, dass Tanja volltrunken war. Es reicht auch ein angesäuselt sein. Man geht ein Stückchen. Quatscht. Lacht. Die Stimmung ist ungezwungen. Dann steht man dort oben. Ist neugierig. Geht einen Schritt nach vorne, da man die Gefahr nicht mehr bewußt sieht. Dann rutschte Tanja ab.

Ich sehe da noch kein Verbrechen.

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ein Mann, der etwas von Tanja wollte, bis dort geht, um sie dann herunter zu stoßen. Vergewaltigen konnte er sie bereits vorher im Wald und dann ihre Leiche auch dort liegen lassen. Dafür muss man nicht bis zum Hang gehen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:38
@northernstudio

Weißt du was schlimm ist?
Tanja ist tot.
Das ist schlimm.
Schlimmer wäre es, wenn sie auch noch ermordet wurde.
Ein Unfall ist nicht auszuschließen, aber Usern hier Neugierde und Sensationslust zu unterstellen........finde ich daneben.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:39
@ Feelee. Verschleierungstat. 100% ig! Unfall kann so gar nicht sein, denn der Abgrund führt ja bekanntlich nur nach unten.

@Blondi23 ich unterstelle niemandem gar nichts. Du verwechselst mich.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

12.05.2015 um 15:39
@lunaxxx86 @Rooky

Warum immer so skeptisch? Es gibt Hellseher, die bereits solche Fälle geklärt haben und die auch mit der Polizei zusammenarbeiten. Warum sollte jmd. die Aufmerksamkeit auf sich lenken, wenn er selbst der Täter ist? Macht keinen Sinn.

Es denn, dieser Hellseher oder Hellseherin, kannte TG persönlich und hatte eine Liebesbeziehung mit ihr.


1x zitiertmelden