Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:00
@thinkdifferent
Ja, und auch das führt einen nicht weiter, wenn derjenige mit ihrem Tod ganz offensichtlich nichts zu tun haben konnte.

Wenn man anfängt, die Alibis anzuzweifeln (was ja bedeuten würde, dass die gesamte Gruppe von Freunden einander falsche Alibis gegeben hätte), dann würde auch AH wieder zu den Verdächtigen zählen. Und genau das ist erstens sowieso falsch, und zweitens hier nicht zugelassen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:15
Zitat von FFFF schrieb:Stopp mal.
Da ist eine Gruppe von Freunden und Bekannten unterwegs, ohne Tanja, und alle haben Alibis ... natürlich, weil sie zusammen unterwegs waren. Die Alibis werden von der Polizei nie angefochten und wir werden auch garantiert nicht beginnen, es hier zu tun!
Aber alle haben keine Alibis für den 7.6. 18 Uhr, für den 8.6. 10 Uhr, für den 13.6. 22 Uhr usw.

Nur weil sie für die Nacht des Verschwindens vermeintliche Alibis haben, sind sie nicht komplett raus, weil diese Nacht nicht die Tatnacht sein muss. Es kann ja auch sein, dass für Tanjas Verschwinden andere Leute „zuständig“ waren, als für die Tat selbst. Alle haben nur Alibis für den vermutlichen Zeitpunkt der Tat bzw. für den Zeitpunkt des letzten bekannten Lebenszeichens. Da die Tat aber – inkl. Abwurf - in 5-30 Minuten (je nach Motorisierung) ausführbar war, wie man erst heute weiß, könnten sich schon auch in bestehenden Alibis Zeitlöcher ergeben.

Ich verdächtige weder AH, noch H., sondern A,B,C,D,E,F,G,H,I,J,K,L,M,N,O,P,Q,R,S,T,U,V,W,X,Y,Z , außerdem noch 0815zeus, den_Wicht und den Handy-Hersteller LG ;)
Zitat von FFFF schrieb:Die Botschaft kann doch hier nur lauten: Meldet euch bloß nie als Zeugen! Sprecht mit keiner Presse!
Gebt keine Informationen an irgend jemanden.
Es sei denn, ihr wollt riskieren, den Rest eures Lebens im Internet mit dem Fall in Verbindung gebracht und verdächtigt zu werden.
Das stimmt.
Die unmittelbar Beteiligten sind quasi gezwungen, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen, durchaus auch aktiv – öffentlich auftreten müssen sie natürlich niemals, sondern tun das freiwillig.
Wer sich nicht meldet, wie zB der angebl. LTR-Mann macht sich damit selbst zum Verdächtigen, aber wer sich (hyper-)aktiv meldet, will vielleicht das genaue Gegenteil erreichen.

Man kann nur jeden Zeugen aufrufen, sich zu melden und raten, um Diskretion zu bitten. So würde ich es machen.


3x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:20
@Sector3
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Ich verdächtige weder AH, noch H., sondern A,B,C,D,E,F,G,H,I,J,K,L,M,N,O,P,Q,R,S,T,U,V,W,X,Y,Z , außerdem noch 0815zeus, den_Wicht und den Handy-Hersteller LG
Wie kommst Du bitte dazu jemanden zu verdächtigen? Woher nimmst Du das Recht dazu?

Es ist doch nichts geklärt oder bewiesen! ausser dem Umstand das T. tot ist.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:20
@Sector3
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Aber alle haben keine Alibis für
wahrscheinlich haben die meisten realbekannten sogar für die nächsten tage fast durchgehend alibis, weil eine beispiellose private suche nach tanja einsetzte.

mit den alibis von uns virtuellen sieht es deutlich schlechter aus, außer man postete zu der zeit in einem anderen thread gerade wilde verdächtigungen.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:30
@vielefragen
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb: außer man postete zu der zeit in einem anderen thread gerade wilde verdächtigungen.
Wieso hast Du nur ein Alibi wenn Du das in einem anderen Thread tust? Hier zählt das nicht als Alibi?
Oder was meinst Du?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:33
Das Schlimme ist ja, dass selbst wenn ein Täter gefasst würde, es vermutlich kein Ende geben würde. Mittlerweile gibt es auf diversen Webseiten so viele wüste Theorien und zusammengesponnene Szenarien und zurechtgebogene Fotos und Videos und Lieblingsverdächtige, dass sogar nach einem Urteil stur darauf beharrt würde, dass man selber recht hatte und die Justiz jemand Unschuldigen verknackt hat.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:33
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Aber alle haben keine Alibis für den 7.6. 18 Uhr, für den 8.6. 10 Uhr, für den 13.6. 22 Uhr usw.
Das weißt Du nicht. Du weißt nicht, für welchen Zeitraum die Polizei die Personen überprüft hat.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Nur weil sie für die Nacht des Verschwindens vermeintliche Alibis haben, sind sie nicht komplett raus, weil diese Nacht nicht die Tatnacht sein muss. Es kann ja auch sein, dass für Tanjas Verschwinden andere Leute „zuständig“ waren, als für die Tat selbst. Alle haben nur Alibis für den vermutlichen Zeitpunkt der Tat bzw. für den Zeitpunkt des letzten bekannten Lebenszeichens.
... und hier wird es eine Verschwörungstheorie.
Nenne doch mal bitte einen einzigen Grund, warum die Freunde an dem Verschwinden beteiligt sein und einander Alibis geben sollten.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Da die Tat aber – inkl. Abwurf - in 5-30 Minuten (je nach Motorisierung) ausführbar war, wie man erst heute weiß, könnten sich schon auch in bestehenden Alibis Zeitlöcher ergeben.
Jeder Polizist weiß, wie schnell ein Mord geschehen kann, wie schnell jemand in ein Auto gezerrt oder gelockt werden kann, wie schnell auf einen Waldweg abgebogen, jemand umgebracht und anderswo verscharrt werden kann.
Ein Alibi ist eins, weil da keine Lücken sind.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Man kann nur jeden Zeugen aufrufen, sich zu melden und raten, um Diskretion zu bitten. So würde ich es machen.
... und dann würdest Du in den Foren verdächtigt, weil Du Dich nicht an die Öffentlichkeit traust. Und spätestens in einer Gerichtsverhandlung würde bekannt, wer die Aussage gemacht hat, und wieder würdest Du durchgehechelt,. warum Du Dich nicht schon viel früher gemeldet hast. Ich wünsche viel Freude dabei. :troll:

@Noella: ... und die Verschwörungstheorien dazu gibt es ja schon lange.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:39
@gwisnix
der thread hier war zum zeitpunkt des verschwindens von tanja noch nicht offen.



herzlichen dank für deine von humanität erfüllten beiträge gestern und heute.@Noella


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:39
@FF

Ich habe die "Neu-Freunde" nur als Beispiel erwähnt, nicht ausschließlich. Warum sollte ein P. oder LTR nicht dazu in der Lage sein, TG mittels KO-Tropfen für jemanden anderen "klar" zu machen. Ist doch keine Verschwörungstheorie.

Aber, okay, dann sehe nur ich das so und – wart mal -

ein gewisser Bernd Michels / SOKO Trier:
Michels glaubt fest daran, dass Tanja Gräff umgebracht wurde. "Natürlich gibt es auch Fälle wie den von Natascha Kampusch. Aber vieles spricht meiner Meinung nach für einen Sexualdelikt." Und der Kommissar in ihm frage sich immer noch: War der Täter schon bei mir auf der Dienststelle? Und wenn ja, warum hat er ihn nicht erkannt?
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/vermisste-studentin-als-haette-sich-die-erde-aufgetan-und-sie-verschluckt-a-699171-2.html


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 13:42
@Sector3
...ein gewisser Bernd Michels / SOKO Trier:

Michels glaubt fest daran, dass Tanja Gräff umgebracht wurde. "Natürlich gibt es auch Fälle wie den von Natascha Kampusch. Aber vieles spricht meiner Meinung nach für einen Sexualdelikt." Und der Kommissar in ihm frage sich immer noch: War der Täter schon bei mir auf der Dienststelle? Und wenn ja, warum hat er ihn nicht erkannt?
du weisst aber schon wie lange diese aussage her ist?!

da hat sich jetzt einiges verschoben! obwohl sich an der letzten aussage nichts geändert haben muss.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:03
Also wir wissen ja nicht, welchen Zeitraum die Kripo nun genau für die Zeugenbefragungen und die Alibis zugrunde gelegt hat. Und genauso wenig wissen wir, wann genau und durch wen oder was Tanja zu Tode kam. Das weiß sicherlich auch die Kripo noch nicht und von daher sind alle Alibis unter dem reinen Aspekt Zeitpunkt neu zu bewerten und alte Alibis evtl. gar nicht mehr relevant.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Michels glaubt fest daran, dass Tanja Gräff umgebracht wurde.
Diese Einschätzung scheint sich nach dem Fund ja zumindest zu erhärten. Bewiesen ist sie bislang öffentlich noch nicht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:07
@AveMaria
... Michels glaubt fest daran, dass Tanja Gräff umgebracht wurde.

Diese Einschätzung scheint sich nach dem Fund ja zumindest zu erhärten. Bewiesen ist sie bislang öffentlich noch nicht.
woraus schließt du das?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:19
@DEFacTo
Es gibt eine Leiche.
Die Hunde haben oben keine Spur gefunden, T.G. ist also vermutlich nicht selbst an die Felskante gelaufen.
Sie wird sich auch nicht selbst von unten an den Fundort begeben haben, um dort zu sterben.
Sie war nach letzten offiziellen Erkenntnissen ab ca. 04.13 Uhr relativ isoliert und evtl. auf der Suche nach einer Fahrgelegenheit, um nach Tarforst oder nachhause zu gelangen.

... reicht das?


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:22
@AveMaria
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Es gibt eine Leiche.
Die Hunde haben oben keine Spur gefunden, T.G. ist also vermutlich nicht selbst an die Felskante gelaufen.
das hätte ich glatt übersehen.

dank! es ist logisch.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:24
@AveMaria
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Es gibt eine Leiche.
Die Hunde haben oben keine Spur gefunden, T.G. ist also vermutlich nicht selbst an die Felskante gelaufen.
Sie wird sich auch nicht selbst von unten an den Fundort begeben haben, um dort zu sterben.
Sie war nach letzten offiziellen Erkenntnissen ab ca. 04.13 Uhr relativ isoliert und evtl. auf der Suche nach einer Fahrgelegenheit, um nach Tarforst oder nachhause zu gelangen.

... reicht das?
amen...

das ist mehr als dünn um daraus eine sich erhärtete gewalttat zu schlussfolgern!

ich hoffe innständig, dass die beteiligten beamten nicht annähernd so ermitteln!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:28
@AveMaria
das ist schlüssig !

@DeFato
hast du mehr Anhaltspunkte ? dann mal raus damit


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:48
Finde das ebenfalls mehr als dünn. Was diese viel gepriesenen Hunde so draufhaben, konnte man bei der Suche nach der vermissten Inga Gehricke unlängst beobachten. Außerdem hat es am Tag nach Tanjas Verschwinden heftig geregnet. Und schon sind die schönsten Spuren futsch.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:50
Was soll das mit den Hunden? Waren überhaupt jemals Suchhunde an dieser Stelle? Halte ich für ein Gerücht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:59
Wenn ein Herr Michels 2010 primär favorisiert von einem Sexualdelikt ausging, welcher wohl zu den beiden Personen im gesamten Universum gehört, die 2010 die meisten internen Details zum Fall TG kannten, dann hat diese Aussage mMn. auch das größte Gewicht.

Ergo: Eine Gewalttat ist ganz oben auf dem Podest der wahrscheinlichsten Szenarien.

Ob sich die Einschätzung von Michels durch den Fund „erhärtet“ hat?

Hmm, nicht wirklich… - TG kann ja durchaus auch freiwillig mit dem Auto an die Felskante gekommen und ohne Gewalttat abgestürzt sein und/oder die Bellos haben die fußläufige Spur am Tag der Sintflut nicht gefunden bzw. haben ihre Leberwurst aufgrund des eingeschränkten 500-Meter-Suchradius schon kurz vor der Felskante verspeist… ;)


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.06.2015 um 14:59
@Chaka
@AveMaria

sobald eure beiträge Über das fühlen und spüren hinausgehen, wird alles immer sehr vage und oft auch zustimmend einsilbig ;-)


für mich hat der vermisstenfall TG gute chancen als ermitteltes/r gewaltverbrechen, unfall oder suizid zu enden.

und das anhand meiner anhaltspunkte ;-)


melden