Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 01:55
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Klar, es ist nicht sehr spannend, darüber nachzudenken, warum T.G. keinen Schlüssel mitführte. Aber dieser Umstand kann viel bedeuten. Evtl. sogar tatrelevantes.
Es gibt da zweierlei die Menschen die immer und überall Alles dabei haben... und Solche die immer so viel wie möglich zuhause lassen auch den Schlüssel unter die Fußmatte tun oder im Garten verstecken oder gar Zuhause lassen wenn eine Übernachtung ziemlich sicher ist im Notfall kann man ja immer noch die Mama aus dem Bett läuten.

Mit so etwas kommen wir nicht viel weiter das kann niemand außer Tanjas Mama beantworten wie Tanja das mit Schlüssel gehandhabt hat beim Ausgehen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 01:56
@cjelli

Ufos schließen wir definitiv aus !

Kurz bevor Tanja gefunden wurde wollte ich aufgeben mit dem Spekulieren über ihren
Fall,mir viel absolut nichts mehr ein.

Der Kaes Artikel hat nun etwas geändert , bleibt natürlich nach wie vor alles sehr sehr
diffus .

Ich denke aber das es eine Tat gibt deren Ablauf zwischen 3:45. Uhr bis sagen wir
mal 5:00.Uhr gegeben hat,dann wirds gelaufen sein.

Was kann passiert sein das Tanja es tolerierte das wer H. verscheuchte ?

Warum tolerierte sie 2. Männer in ihrer Nähe ?

Bemerkte sie sie nicht ?

Empfand sie sie nicht als Gefahr ?

Im letzten Telefonat hat sie ihre Absicht jetzt zur Gruppe in der Stadt aufzuschließen
bestätigt.

Da oben am Ort des Absturzes hatte sie aber auch nicht die Bohne etwas verloren !

Was erscheint jetzt im Theoretisch Realistischsten ?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:03
Zitat von hubertzlehubertzle schrieb:Der sog. alte Freundeskreis, der u.a. Im Fernsehen auftaucht, aber wo nur eine Person Tanja auf dem Fest gegen 1.00 Uhr getroffen hat und dann auch früh am nächsten Tag bei der Mutter nachgefragt hat sowie eine umfangreiche Suchaktion über soziale Netzwerke angeleiert hat und Zugang zum Computer der Vermissten hatte, die dann auch der letzte Zeuge ,auch alter Freund, der ausgesagt hat, sie wollte runter in die Stadt, mitbegründet hat.

Dann wird es für mich schwammig. Sie wollte bei einem Freund die Nacht verbringen. Ist es A. K. aus dieser alten Freundesclique?

Ist es A.H. aus der neuen Clique?

Mit der neuen Clique war sie auf dem Fest und aus dieser Clique blieb nur H. als Begleiter übrig, die anderen waren abgehauen. Mit H. habe ich meine Probleme, eben weil er es wohl vorgezogen hat, seinen angestammten Freundeskreis ziehen zu lassen und stattdessen bei Tanja blieb UND den bis heute nicht gefundenen bösen Unbekannten ins Spiel gebracht hat
Warum bleibt er, wenn er Tanja kaum kannte und die ihm näherstehenden schon weg waren? Eine Interessenabwägung muss bei ihm stattgefunden haben. Er hat es vorgezogen, seinen Freundeskreis ziehen zu lassen und eher Tanja zu begleiten,wie auch die Schar um A.H. es vorgezogen haben, Tanja stehen zu lassen.
Dieses Busfahrszenario anschließend inclusive dem zufälligen Zusammentreffen mit einer Bekannten, die ihn 'gerettet' hat macht die Sache für mich nicht leichter, ist halt so.
Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll mit dem Richtigstellen. Vielleicht ist es einfacher, zu sagen, dass an dieser Darstellung so gut wie gar nichts stimmt, und alle darin gestellten Fragen schon mehrfach beantwortet wurden.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:03
@Jairo

Ich habe geschrieben, man sollte einen Schritt weiter denken. Löse Dich doch mal von dem Schlüssel. Den allein nicht mitzunehmen, ist nicht schlimm. Sie hatte aber wohl nur wenig Geld dabei, keine EC-Karte, angeblich keine Schlafklamotten, usw. Was sagt Dir das ? Sie war schlecht bzw. garnicht auf Planänderungen vorbereitet. Wieso ? Sie hat sich darauf verlassen, dass alles wie geplant läuft. Wieso hat sie sich darauf verlassen ? Jetzt klar was ich meine ?


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:05
@FF
Schon gut !


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:13
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Ich habe geschrieben, man sollte einen Schritt weiter denken. Löse Dich doch mal von dem Schlüssel. Den allein nicht mitzunehmen, ist nicht schlimm. Sie hatte aber wohl nur wenig Geld dabei, keine EC-Karte, angeblich keine Schlafklamotten, usw. Was sagt Dir das ? Sie war schlecht bzw. garnicht auf Planänderungen vorbereitet. Wieso ? Sie hat sich darauf verlassen, dass alles wie geplant läuft. Wieso hat sie sich darauf verlassen ? Jetzt klar was ich meine ?
Nein ich komme nicht drauf, es ist doch fast Jeder so bevor man ausgeht hat man einen Plan nicht Alle aber die Meisten, Jetzt gehen wir Vorglühen danach auf das Fest dort trinken wir 2-3 und danach gehe ich mit A.H nach Hause und schlafe bei ihm zum Beispiel.

Wer macht sich vor dem Fest überhaupt Gedanken über ein Plan B es ist ja keine 3 Monatige Weltreise sondern ein Fest in der Nähe das paar Stunden dauert.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:15
@Slaterator
Was sollte denn schief gehen? Es war klar, dass die WG-Bewohner sich irgendwann in der WG treffen würden, denke ich. Wenn man sich aus den Augen verliert, hat man Handys. Außerdem würden auf dem Fest noch andere Freunde sein, es sind gerade mal 10km nach Hause, zur Not kann man ein Taxi nehmen und zu Hause schnell Geld holen.
Da braucht man keine Wochenend-Ausrüstung, und möchte auf die Party sicher nicht mehr als unbedingt nötig mitschleppen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:21
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Sie hatte aber wohl nur wenig Geld dabei, keine EC-Karte, angeblich keine Schlafklamotten, usw. Was sagt Dir das ? Sie war schlecht bzw. garnicht auf Planänderungen vorbereitet. Wieso ? Sie hat sich darauf verlassen, dass alles wie geplant läuft. Wieso hat sie sich darauf verlassen ?
Ich werf dann als Lösung ma in den Raum. Es war nie ihr Plan bei A.H. zu übernachten.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:32
Kann mir das vielleicht so vorstellen das Tanja sich auf ihren Schwarm verlassen hat das aber Anscheinend nicht so geklappt hat wie vorgestellt, auf einmal war er gar nicht mehr da bevor man ganz alleine ist geht man eben auch einmal in der Not zu Welchen die man nicht so gut kennt oder schon kennt aber etwas doof findet.
Vielleicht doch besser als ein total verpeilter Junge bei dem das Gehirn kaum mehr funktioniert.

Oft sind es solche unglücklichen Vorkommnisse die dann dafür sorgen das man an die Falschen gerät erinnert mich an viele Aktenzeichen XY Fälle.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:36
In Tanjas Alter, beziehungsweise als die ersten großen Partys mit der Option, dann auch dort bei Freunden zu übernachten, anstanden, habe ich auch nichts von dem, was ich heute für unverzichtbar halte, mitgenommen. Keine saubere Unterhose, keine frischen Socken, kein Schlaf-Shirt, keine Zahnbürste, nix, irgendein Shirt konnte man schließlich immer bekommen, Zähne zur Not auch mit dem Zeigefinger putzen.
Das ist vielleicht wirklich eine Altersfrage, oder auch etwas Automatisches, denn wenn ich mich richtig erinnere, haben das alle in meinem Freundeskreis so gemacht - das war vielleicht aber auch Ausdruck dieser Lockerheit, auf die man so viel Wert legte, also dieses "kein Problem, nimm ein Shirt von mir", das man damals so gern als Beleg dafür sah, dass man alles ganz easy und so viel anders machte als die langweiligen Eltern.
Insofern finde ich das nicht so ungewöhnlich, dass Tanja sich anscheinend auch keine Gedanken über Wechselwäsche machte.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:38
TheoretischText nach dem letzten Telefonat gings für Tanja auf zu den Anderen
der Gruppe.

Ich vermute das eine Fahrgelegenheit mit einer ihr bekannten Person klar war eventuell
war noch eine zweite Person dabei .

Rein ins Auto,möglicherweise sagten (die Zwei) das auch sie nun zur Gruppe wollen.

Es kam dann zu einer Vergewaltigung(Versuch) in dessen Verlauf Tanja getötet wurde.

Der/die Täter hatte(n) daraufhin den aus ihrer Sicht genialen Einfall sich der Leiche
am besten durch einen vorgetäuschten Klippen Unfall fix zu entledigen.

Glück für die Täter das man Tanja nicht gefunden hat.

Für den/die Täter war die Abwurfstelle so ziemlich der einzige Platz ihren Plan
umzusetzen,Anfahrmöglichkeit mit dem Auto.

Es war davon auszugehen das dort kaum abziehende Festbesucher anzutreffen sind,
wäre dort wer gewesen hätten sie abgebrochen und die Leiche wo anders
versucht verschwinden zu lassen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:43
Ach ja, und zum Tascheninhalt:
Ich bin ganz sicher, dass meine Mutter niemals wusste oder hätte sagen können, was ich alles mit mir herumschleppte, wenn ich (in Tanjas Alter oder früher) ausging. Ob da ein Lippenstift in meinem Schminkkram fehlte oder ein Streifen Aspirin, eine Packung Tempos, Kekse, ein Stift, ein kleiner Block mit dabei waren, hätte sie niemals feststellen können, einfach, weil solcher Kleinkram Eltern in aller Regel nicht interessiert.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:50
@z3001x
Zumindest wissen wir , das der Schlüssel zu hause gelassen wurde.
Und das zumindest , könnte man so deuten (ich tue es nicht und ich weiß auch nicht ob @Slaterator in diese Richtung denkt) , das er deshalb zu hause gelassen wurden , weil sie wusste das sie ihn eh nicht mehr braucht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:54
@juppzupp

Würde bedeuten sie trug sich mit dem Gedanken noch mal richtig Abtanzen und dann
auf Wiedersehen Leben.

Glaube ich nicht dran.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 02:57
Es war doch geplant, dass nach dem FH-Fest noch gegrillt werden sollte.
Hätte TG zur Gruppe in der Stadt Trier aufschließen können, wäre es mindestens schon 4:30 Uhr gewesen.
Wenn TG zum Mittagessen wieder zu Hause sein wollte, blieb da nicht sehr viel Zeit zum eigentlichen Übernachten.
Einen Schlüssel hat sie nicht gebraucht, weil die Eltern zu Hause waren.
Eine Jacke schleppt man entweder (uncool) die ganze Zeit mit sich herum oder man lässt sie eben weg. In der Regel findet sich irgendetwas Warmes zum Überziehen, wenn es einem beim Grillen dann zu kalt werden sollte.
Selbst wenn TG sich auf eine Übernachtungsmöglichkeit verlassen hat, junge Frauen kommen auch damit klar, wenn etwas schief läuft und sind findig genug nach Hause oder wo auch immer hinzukommen.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

17.06.2015 um 03:06
@Zfaktor
Glauben tu ich da auch nicht dran , aber Glauben alleine löst nun mal nur Religions-Probleme/Widersprüche.
Zitat von brennanbrennan schrieb:In der Regel findet sich irgendetwas Warmes zum Überziehen, wenn es einem beim Grillen dann zu kalt werden sollte.
Beim Grillen danach hätte sich wohl etwas gefunden , aber gerade jungen Damen wird auch gerne in einer Sommernacht um 4 Uhr früh frostelig und da waren dann potenziell noch genug andere Mädels die um den wärmenden Wams der edelen Ritter buhlten.


melden