Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 15:34
@thrude
es wird doch berichtet, dass heiko tanja suchte, aber lasstanjainruh ihm sagte, er solle tanja in ruh lassen.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 15:35
@vielefragen
"das verantwortungsvollste, was man in der situation tun könnte, wäre, sich auf drei orte aufzuteilen, eine gruppe fährt nach tarforst; einer wartet im tal da, wo die autobusse vom berg herunterkommen; einer geht tanja am fachhochschulgelände suchen."

Das ist der sicherste Weg, um sich endgültig zu verlieren.

Wir treffen uns in der Stadt und telefonieren dann, wenn jemand fehlt, war richtig.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 15:42
@Flusspanther
die beiden waren noch in der werbungsphase.

da organisiert man nicht alles vorher detailliertest aus wie in einer fixen bindung.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 16:10
Zitat von FlusspantherFlusspanther schrieb:Wir treffen uns in der Stadt und telefonieren dann, wenn jemand fehlt, war richtig.
das hat einen kleinen, wesentlichen haken.
das telefonieren klappte nicht richtig, deshalb war das chaos, wird uns berichtet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 16:45
@vielefragen
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:es wird doch berichtet, dass heiko tanja suchte, aber lasstanjainruh ihm sagte, er solle tanja in ruh lassen.
Heiko war aber nicht von der Gruppe geschickt. Die LTiR Szene war ja noch vor den beiden letzten Telefonaten zwischen Tanja und AH.

Ich sehe nicht, daß diese Gruppe sich in irgendeiner Form um Tanja gesorgt hätte. Der einzige nähere Bezug Tanjas zur Gruppe war offensichtlich AH, mit dem sie Telefonkontakt hielt. Er wurde ja auch in den frühen Aussagen der alten Freunde als "ihr guter Freund" bezeichnet. Das weist darauf hin, daß sie auch nicht genau wußten, was er für Tanja war, aber ihn herausheben wollten.

Vielleicht war AHs Clique auch einfach viel lockerer, cooler drauf als die alten Schulkameraden und Vereinsmitglieder. Man war eben dabei, wenn man sich ein bisschen Mühe gab dabeizubleiben, ansonsten eben nicht. Jeder hat die Freiheit, auf einem Fest seiner eigenen Wege zu gehen. Daß das Ganze als Open-End Veranstaltung geplant war, (incl. vermutlich zunehmender Alkoholisierung) weist ja auch auf eine andere Einstellung hin als die des alten ´Schulfreundes CS, der das Fest schon früh verlies - vermutlich Richtung Bett. Und hat man sich etwa um Heiko gekümmert? Er war doch ursprünglich auch Teil der Gruppe, oder? Es wird nicht berichtet, daß er nochmals zur Gruppe stieß - stattdessen irrte er an verschiedenen Orten herum. Ich denke, daß diese Gruppe nicht daran dachte, nochmal auf das Fest zurückzufahren, um Tanja zu suchen - was ja auch nicht besonders erfolgversprechend gewesen wäre bei nichtbestehendem handy-Kontakt. Man war genug mit sich selbst beschäftigt.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 16:50
tja es bleibt wie immer die Frage wie kam Tanja auf den Felsen und warum ich persoenlich werde mir die Sendung mit W.G. anschauen aber ich glaube nicht mehr an eine 100% schlüssige Lösung.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 16:51
@vielefragen

nun dann war Heiko eben nicht wichtig für Tanja - denn 10min später freute sie sich darüber das AH persönlich ihr den Treffpunkt mitteilte und setzte sich in Bewegung.Das hat aber auch wenig Bezug zu meinem Beitrag auf den du geantwortet hast.

daher etwas deutlicher.....

soweit ich weiß verloren H und TG gemeinsam den Rest der Gruppe (ca.3:30) dann verlor H (beim Gruppe suchen ? ) auch noch TG . Die fand er (ca 3:50) am Bierstand wieder und teilte Ihr vermutlich mit er würde jetzt in die Stadt fahren. Hätte er gesagt AH hätte ihn angerufen und er und Tanja sollen bitte zum NK Platz kommen wäre Tanja wohl mitgefahren LTIR hin oder her. Immerhin ging Sie auch ohne offensichtliche Begleitung weiter und wurde dann von den alten Freunden (ca 4:00 ) beim Telefonat mit AH gesehen - dem SIE vorher eine SMS schickte wo er sei . ( ca 4:13 ) ruft AH TG erneut an und teilt ihr mit daß man doch schonmal weiter zur Porta geht/gegangen ist und sie dann dorthin kommen soll. AH wartet dort alleine oder in Begleitung - ein anderer Teil ist schon nach Tarforst aufgebrochen mit dem Taxi. Nach einer Weile versucht er vergeblich Tanja zu erreichen und feiert dann noch bis ca (6:00) in der Stadt weiter.

Als WG ihn am übernächsten Tag anruft sagt er er dachte Tanja habe zuhause übernachtet.Es wird eine Vermisstenanzeige gestellt.

nun nochmals die Frage ... wie wichtig war TG für AH ?

@TheoTiger

das guter Freund aus dem Munde der alten Freunde könnte durchaus eine Spur Sarkasmus beeinhaltet haben.


wenn wir aufgrund der Gepflogenheiten im alten Freundeskreis davon ausgehen daß Tanja das anderes gewöhnt war könnte sie von AH/der Gruppe enttäuscht gewesen sein.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 16:52
wo sind denn die Medien die Kontakte zum Jenseits haben (Scherz) jetzt wäre euer Kontakt gefragt damit wir genau erfahren wie alles passiert ist. ...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 17:22
am meisten beschäftigt mich die frage, ob es einen sanitätszelt gab, oder wie die notallmedizinische seite dieses festes organisiert war.

eine veranstaltung dieser größenordnung ohne sanitäter samt rettungsautos ist für mich nicht vorstellbar.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 17:25
dann noch etwas ... wir sprechen hier immer von Schwärmerei , Verknallt sein - das hört sich so kindlich an daß man sich kaum vorstellen kann daß es deswegen zu einer starken emotionalen Verstimmung hätte kommen können.

Tanja war eine erwachsene junge Frau vieleicht gab es schon inoffiziell näherem Kontakt mit AH und Tanja machte sich berechtigt große Hoffnungen die von AH jedoch bis dato nicht in ihrem Sinne erfüllt wurden/werden konnten.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 17:54
@vielefragen

Davon kann man sicher ausgehen, daß es Sanitäter und ihre Fahrzeuge gab. Was schließt Du daraus?

@thrude

Klar kann es zu einer starken emotionalen Verstimmung gekommen sein! Das Gemeine ist, wir wissen es nicht. Der Einzige, der eine Ahnung von ihrer Stimmung haben könnte oder sogar müsste, ist ihr Gesprächspartner am Telefon. Und der hat nur der Polizei etwas erzählt.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 18:35
Zitat von thrudethrude schrieb:leider wissen wir nicht ob dieser 2007 schon genauso gefährlich war oder aussah wie heute beziehungsweise wie 2011 als man sich dort für die Suche abseilte.

in 4 Jahren kann sich einiges an Erdreich/Gestein gelöst haben.
Das ist auch ein wichtiger Aspekt, der noch gar nicht wirklich mit in die Überlegungen eingeflossen ist. Wenn dort vor acht Jahren wirklich viel mehr Substanz war... Dann wäre der Gang vom sogenannten Chillplateau da hinüber vielleicht noch gar nicht so offensichtlich gefährlich gewesen und wurde tatsächlich gelegentlich genutzt. Es wäre wirklich wichtig zu wissen, ob Tanja die Stelle hinter dem Zaun kannte, bzw. ob jemand aus ihrem Bekannten- und Freundeskreis sich dort schon aufgehalten hat. Falls das sicher ausgeschlossen werden kann, wäre es vielleicht ein Hinweis auf eine unbekannte Person, die diese Stelle kannte, und Tanja dorthin brachte, freiwillig oder unfreiwillig. Nach dem Fund der sterblichen Überreste könnten sich jetzt auch noch Zeugen gemeldet haben, die dort oben vielleicht mal Beobachtungen ganz allgemeiner Art gemacht haben.

Ausschließen kann man dann ja auch nicht gänzlich, dass Tanja dort verunglückte, weil sich unter ihr ein Brocken löste, der sie zu Fall brachte. Aber auch dann bleibt wie immer die Frage, wie sie dahin kam und mit wem. Und wenn mit jemandem, warum die Person sich nicht gemeldet hat.... Ich glaub, da waren wir schon.... 😐


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 18:50
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Falls das sicher ausgeschlossen werden kann, wäre es vielleicht ein Hinweis auf eine unbekannte Person, die diese Stelle kannte, und Tanja dorthin brachte, freiwillig oder unfreiwillig
auch käme in Frage daß der Platz vom Zaun aus 2007 attraktiver erschien als 2011 oder heute und Tanja deswegen dort über den Zaun stieg um sich absolut ungestört eine Weile niederzulassen. Sie zog den Pulli über - vielleicht trank sie dort auch erst die Berentzen Fläschchen die bis zum Fund so wie der Pullover nie ein Thema waren. Als sie aufstand um zurück zur FH zu gehen wurde ihr schummrig und sie rutschte aus ............


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:08
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Ausschließen kann man dann ja auch nicht gänzlich, dass Tanja dort verunglückte, weil sich unter ihr ein Brocken löste, der sie zu Fall brachte. Aber auch dann bleibt wie immer die Frage, wie sie dahin kam und mit wem. Und wenn mit jemandem, warum die Person sich nicht gemeldet hat.... Ich glaub, da waren wir schon....
Hy @AveMaria !
Ich denke wirklich, dass ein sehr sehr großer Aufwand jahrelang von der Kripo her betrieben wurde, weil eben Tanjas Leiche nicht gefunden wurde. Weil es eben wirklich so aussah, als würde bei Tanjas Verschwinden ein Verbrechen vorliegen.

Aus diesem Grund heraus (weil ihre Leiche nicht gefunden wurde) ist die Kripo wohl wirklich jahrelang jeder noch so kleinsten Spur/Hinweis minutiös nachgegangen. Und diese jahrelange Sisyphosarbeit erbrachte im Ergebnis nichts, aber rein gar nichts an konkreten Ergebnis, dass tatsächlich ein Verbrechen vorliegen könnte.
Es gab nur einen Fakt, eben das Tanjas Leiche doch nicht einfach verschwinden kann.
Also MÜSSTE doch eigentlich wer (ein Täter) seine Hände im Spiel haben.

Klar in dieser Situation, mit einer verschwundenen Leiche, wird die Kripo jeder Kleinigkeit jahrelang nachgehen, denn es schaut mit einer verschwundenen Leiche stark von Vornherein nach einem Verbrechen aus.

Ich bezweifle stark, wenn Tanjas Leiche gleich ein paar Stunden nach dem Unglück damals gefunden worden wäre, dass je so eine jahrelange, genaue und intensive Nachforschung gemacht worden wäre, wie es hier nun passierte. Die allein ist in meinen Augen nur deshalb so geschehen, weil eben eine Leiche nicht einfach so spurlos verschwinden kann.

Ich will damit nur herausstreichen, jetzt wo Tanjas Leiche nach Jahren gefunden wurde, die zurückliegenden Jahre trotz intensivster Nachforschung im Grunde nur EINES deutlich auf ein Verbrechen hinwies, eben dass ihre Leiche verschwunden ist...bleibt eigentlich als logische Schlußfolgerung dieser jahrelangen intensiven Nachforschungen der Kripo nur ein Ergebnis unterm Strich mit allergrößter Wahrscheinlichkeit übrig, dass es sich damals um einen unglücklichen Unfall gehandelt hat.

Denn nun ist der einzige Aspekt, der wirklich deutlich auf ein Verbrechen hinwies einfach total weggebrochen, dass war eben die verschwundene Leiche von Tanja.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:14
@Doverex

Mit dem Auffinden der Leiche von Tanja sind eben nicht alle Fragen beantwortet. Die Ermittlungsbehörden ermitteln nach wie vor wegen eines Tötungsdelikts. Der Gerichtsmediziner musste aufgrund der Tatsache, dass er nur die Knochen zur Untersuchung vorliegen hatte, mehr Fragen offen lassen als er beantworten konnte.
Wäre Tanja kurz nach ihrem Verschwinden gefunden worden, hätte er wesentlich mehr feststellen können. Ob diese Feststellungen dann eindeutig auf einen Unfall hingewiesen hätten, wissen wir nicht.


3x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:21
@brennan
Zitat von brennanbrennan schrieb:Wäre Tanja kurz nach ihrem Verschwinden gefunden worden, hätte er wesentlich mehr feststellen können. Ob diese Feststellungen dann eindeutig auf einen Unfall hingewiesen hätten, wissen wir nicht.
daran gibt es auch für mich nichts zu rütteln.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:24
Zitat von brennanbrennan schrieb:Mit dem Auffinden der Leiche von Tanja sind eben nicht alle Fragen beantwortet. Die Ermittlungsbehörden ermitteln nach wie vor wegen eines Tötungsdelikts.
@brennan
Das würde ich aber genauso machen - als Ermittler, weiter als möglichen Tötungsdelikt es behandeln. Was aber im Grunde rein gar nichts mehr heute aussagt, und wohl nur ein Strohhalm für Leute ist, die sich an einen Mord oder an ein Verbrechen klammern wollen.

Und genausogut kann ich sagen, wenn die Ermittler in Zukunft einmal verlautbaren, dass Tanja G. mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch einen Unfall starb, wird es hier immer noch Menschen geben, die dieses Ergebnis anzweifeln werden.

Das ist für mich hier fix wie das Amen im Gebet.
Meinte aber nicht Dich persönlich dabei, sondern im Grunde ist es eh egal was die Ermittler sagen werden, weil da immer Menschen auftauchen werden, die solche Aussagen nicht glauben werden.

Ich für meinen Teil werde es glauben, wenn die Ermittler feststellen, dass Tanja durch ein Verbrechen zu Tode kam. Ich wage nur zu bezweifeln, dass dies in Zukunft je so passieren wird.
Aber wie gesagt, wenn es so kommt, werde ich es auch glauben.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:27
@Doverex
Wenn man Tanjas Leiche früher gefunden hätte, wären sicher noch genauere Angaben möglich gewesen, die einen anderen Tathergang noch unwahrscheinlicher gemacht hätten. Doch erklärte ja der Rechtsmediziner, dass auch bei einer "frischen Leiche" ein aktives Schubsen oder dergleichen nie auszuschließen wäre. Nur gibt es eben keine Beweise für eine Täterschaft bzw. zu wenige Indizien/Zeugen. Sogar wenn es so wäre, lässt es sich wahrscheinlich nicht beweisen. Es kann eben auch mit einem Unfall erklärt werden. Es gibt bestimmt noch viele solcher Fälle, wo theoretisch eine Täterschaft bestehen könnte, doch wurde dort wohl von Anfang an bei bald aufgefundener Leiche die Sache mit wahrscheinlich Unfall ad acta gelegt, vermute ich. Und wenn nicht: Es gibt auch so noch viele offene Fälle, wo von einem Mordfall ausgegangen wird.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:40
@LynnCare
Das hast Du sicher recht damit.
Und selbst bei einem sofortigen Leichenfund nach einigen Stunden damals, wäre da auch vielleicht NIE zu 100 % ein Unfall bewiesen worden.

Nur bei solchen Umständen rennen sich die Ermittler sicher nicht jahrelang die Hacken wund. Erst recht nicht, wenn auch ein Unfall mit großer Möglichkeit im Raum steht.

Es sah also wirklich so aus, dass Tanja einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Mit jedem Tag wo sie total & spurlos verschwunden blieb, machte dies ein Verbrechen mMn. wahrscheinlicher. Gerade weil ja auch gesagt wurde, dort wurde "jeder Stein umgedreht", also bitte, wer kann sich da schon die Realität vorstellen, dass ihre Leiche dort ungefunden liegt?

Ich denke, fast jeder Ermittler ging nach einiger Zeit von einem Verbrechen aus. Aber als Hauptgrund nur deshalb, weil Tanja wie vom Erdboden verschluckt zu sein scheint und es auch jahrelang blieb.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 19:50
auch am Absturzort hätten sich bei zeitigem auffinden wertvolle Spuren/Nichtspuren sichern lassen können.Auch diese fehlen leider.


melden