Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 08:09
Steht eigentlich schon fest, wann die Dokumentar-Serie über den Fall Peggy im Fernsehen ausgestrahlt wird?


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 10:26
clont schrieb:Der L. wird auf die aktuellen Sachen bestimmt noch eingehen..
Ab Folge 1031 wird er sich langsam annähern, da bin ich mir sicher.
Noella schrieb:Steht eigentlich schon fest, wann die Dokumentar-Serie über den Fall Peggy im Fernsehen ausgestrahlt wird?
Darauf bin ich auch gespannt! Ist denn schon abgedreht?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 11:26
FadingScreams schrieb:habe ich es richtig in Erinnerung dass die Zeugen der Familie des heutigen Hauptverdächtigen erst gar nicht zum WAV geladen waren?
Magst du das mal weniger kryptisch ausdrücken, wen du meinst?

.

@Noella
@Frau.N.Zimmer

Beitrag von emz, Seite 4.394
Im März hatte ich das letzte Mal über diese Doku etwas Neues berichten können und das auch nur, weil sich eine Lichtenberger Geschäftsfrau über Drohnen und gesperrte Parkplätze empörte. Die restliche Bevölkerung hält sich in gewohnter Weise bedeckt.

Ob abgedreht ist, ob weitergedreht wird, hierzu konnte ich keine Informationen finden und damit auch keine Hinweise, wann mit einer Ausstrahlung zu rechnen wäre.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 20:59
emz schrieb:Magst du das mal weniger kryptisch ausdrücken, wen du meinst?
ich denke jeder versteht wen ich meine - mag aber sein, dass ich nicht ausreichend informiert bin und der jetzige Hauptverdächtige und seine Mutter waren geladen, wurden aber nicht angehört? - konnten UK also nicht erneut belasten..

ich weiß es nicht.. vielleicht magst du mich aufklären?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 21:54
@FadingScreams
Das wurde bereits einmal aufgegriffen. Inhaltlich so in etwa berichtet, wie von Dir auch aufgefasst.
Misetra schrieb am 24.02.2019:Im Wiederaufnahmeverfahren 2014 vor dem Landgericht Bayreuth sagten weder S. noch seine Mutter aus, obwohl sie geladen waren. Der damalige Vorsitzende Richter Michael Eckstein lud sie nicht mehr vor.
Aber was ist das konkrete Thema, um das es Dir geht?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 22:19
@Blaubeeren
ich frage mich, ob es jemals eine wirkliche Chance gab Manuel S. irgendwas zu beweisen.. warum er immer um haaresbreite davon kam.. und wahrscheinlich wieder davon kommt..

warum er nicht mal die Eier in der Hose hat und die Wahrheit sagt, wenn er doch angeblich so unschuldig ist..


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 22:46
FadingScreams schrieb:ich frage mich, ob es jemals eine wirkliche Chance gab Manuel S. irgendwas zu beweisen.. warum er immer um haaresbreite davon kam..
Wie hätte das im WAV funktionieren sollen? Da ging es ja einzig um U. K. und ob dieser für einen Mord der damals noch völlig fraglich war verantwortlich ist.
FadingScreams schrieb:warum er nicht mal die Eier in der Hose hat und die Wahrheit sagt, wenn er doch angeblich so unschuldig ist..
Ich halte ihn nicht für unschuldig, aber angenommen er ist es, was soll er denn dann sagen, außer das er nichts weiß und das er es nicht war?! Ich verstehe da ehrlich gesagt dein Statement nicht ganz.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 22:53
@margaretha
sein Bushäuschen Märchen hat nicht funktioniert.. also rückwärts gesehen hat er Peggy im Wald abgelegt.. dafür kann er nicht mehr belangt werden.. fehlt die Wahrheit davor..


melden

Peggy Knobloch

07.06.2019 um 23:53
Ja, ich schrieb ja, daß ich nicht daran glaube das er völlig unbeteiligt ist, nur Stand jetzt ist laut ihm daß er da unter Druck eine Geschichte erzählt hatte um aus der Situation raus zu kommen. Ob nun weil er zum Abend daheim sein wollte oder subjektiv einen Vernehmungsdruck verspürte ist ja egal. Angeblich hat er sich wie der frühere TV irgendeine Geschichte ausgedacht und diese dann widerrufen. Das ist der Stand.

Ich glaubs ja auch nicht, aber vielleicht war er bei der Tötung doch nicht anwesend? Aber trägt halt doch ne (nur moralische) Mitschuld weil er vielleicht ne Vermittlerrolle zwischen Peggy und dem U. K. dem sich bei ihr um Entschuldigung bittenden U. K. übernahm, und der Tatort in seinem Haus war? Oder irgend ein ähnliches Szenario in welchem er irgendwie nur halb mit drin hängt das aber zu seinem Nachteil ausgelegt werden würde und 2019 nicht mehr zu seinen Gunsten bewiesen werden kann.

btw. ich unterstelle den Ermittlern insbes. dem eingeflogenen Polizeipsychologen auch soviel Erfahrung und Menschenkenntnis, daß die während der Vernehmung schon anhand von Reaktionen wie Körpersprache etc. heraus“lesen“ konnten, daß der zu Vernehmende zur Übergabe am Bushäuschen gelogen hatte.

Die aktuelle Lebenssituation der Familie scheint ja recht unangenehm zu sein, und solange der Fall nicht geklärt ist wird das sicher nicht besser werden. Vielleicht kommt er selbst dahinter falls er es war, daß es für seine Kinder und Enkel schlimmer ist wenn die Leute reden -und das werden sie bei einem Cold Case mit einem Haupttatverdächtigen- und seine Nachkommen als Mörderkinder/Mörderenkel etc. bezeichnen und von ihm als feigen Mörder reden, als wenn er auspackt und sich seiner Strafe stellt. Das ist für die Nachkommen auch nicht toll, aber in 3 Generationen redet keiner mehr drüber. (Im Mordfall Hinterkaifeck hatte der HTV mehrere Kinder, die z. T. über 80 wurden und bis an ihr Lebensende gegen böse Zungen kämpfen mussten, selbst die Urenkelgeneration muß sich heute noch mit dem Gerede auseinandersetzen)


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 10:57
FadingScreams schrieb:. fehlt die Wahrheit davor..
Wir wissen nicht, wie die Spurenlage am Ablageort und an den Überresten aussieht, was sie aussagt und was die Ermittler konkret schlussfolgern oder geschlussfolgert haben (in Bezug auf die "Wahrheit davor"). Was wurde im damaligen Auto des TV gefunden und was wurde damals während dem ersten Ermittlungsverfahren gegen ihn in diesem Auto gefunden? UK sprach tw. von einer grünen Decke, MS von einer roten. Also was wurde im Auto damals gefunden? Wenn Akten aufbewahrt werden, dann werden auch die damaligen Spurenabzüge in der Asservatenkammer aufbewahrt.
Weiterhin ist uns das Spurenbild am Sohlenprofil der Schuhe Peggy's nicht bekannt. Wurden dort Spuren vom Schlossberg gefunden oder vielleicht die Farbpartikel der Renovierungsrückstände? Was wurde gefunden?
Ob es die Wahrheit an sich ist, oder die juristischen Hindernisse/Hemmnisse sind, die bislang eine Anklage missen lassen, lässt sich aus unserer Sicht doch nicht sicher festellen.


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 11:14
Blaubeeren schrieb:Was wurde im damaligen Auto des TV gefunden und was wurde damals während dem ersten Ermittlungsverfahren gegen ihn in diesem Auto gefunden?
sofern der Audi damals überhaupt untersucht wurde und ernsthaft versucht wurde etwas zu sichern - sieht nicht wirklich danach aus - so mein Gefühl..


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 12:18
@FadingScreams
Dein Gefühl täuscht. Wagen und Haus wurden untersucht.
Das war hier schon ausgiebig Thema.


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 12:37
@jaska
dann ist es doch umso merkwürdiger, dass Renovierungsmüll und Farbpartikel sich nicht (eindeutig genug) zuordnen lassen - dass Torf und Pollen im Audi wohl damals nicht gefunden UND entsprechende Vergleiche nicht vorgenommen werden können - oder warum steht der Audi seit mehr als einem Jahr in der KTU - offenbar ohne weitere Ergebnisse..

na ja vielleicht kann man auch nicht erwarten, dass die Ermittler über damalige (belastende) Ergebnisse informieren..

mich regt das auf, dass wiedermal Dinge im Sande verlaufen könnten..


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 14:03
FadingScreams schrieb:- oder warum steht der Audi seit mehr als einem Jahr in der KTU - offenbar ohne weitere Ergebnisse..
Du weißt was über irgendwelche Ergebnisse? Nichts weißt du, rein gar nichts. Denn es werden keine Ergebnisse herausgegeben. Hör dir den Podcast vom Lemmer an, der hat nachgefragt.

Also halte endlich den Ball flach, und höre auf, über die Ergebnisse der Ermittlungsarbeiten zu schwadronieren und sie schlechtzureden. Mittlerweile habe ich fast den Eindruck, du denkst, die Ermittler halten sich bedeckt, weil sie etwas zu verbergen haben.


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 14:42
FadingScreams schrieb:dann ist es doch umso merkwürdiger, dass Renovierungsmüll und Farbpartikel sich nicht (eindeutig genug) zuordnen lassen - dass Torf und Pollen im Audi wohl damals nicht gefunden UND entsprechende Vergleiche nicht vorgenommen werden können - oder warum steht der Audi seit mehr als einem Jahr in der KTU - offenbar ohne weitere Ergebnisse..
Vielleicht kannst du uns noch ausführen, warum Ermittler 2001/2 hätten auf die Idee kommen sollen, Renovierungs-und Torfasservate von MS-Anwesen/Auto anzulegen? Niemand konnte wissen, dass man 14 Jahre später derlei Spuren bei Peggys Gebeinen finden würde! Dafür hätte man ja hellseherische Fähigkeiten haben müssen. Dieses permanente Ermittlerbashing nervt auch irgendwann!


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 15:15
@MaryPoppins
ich stelle mir eigentlich vor, dass wenn ich einen Verdächtigen vor mir habe und man davon ausgehen kann, dass das Kind sehr wahrscheinlich - egal ob mutmaßlich tot oder noch lebend, in einen Fahrzeug verbracht wurde, dass das Fahrzeug dann akribisch genau untersucht wird und alles gesichert wird was zu finden ist.. - eben darum, um wie hier nach 17 Jahren einen Abgleich anstellen zu können..

schon klar dass man nicht wissen kann, nach was man eigentlich sucht.. immerhin hatte Manuel S. schon damals damit geprahlt Peggy beseitigt zu haben..


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 15:35
Hat jemand genaue Angaben darüber was 2001 in der KTU schon alles möglich war? Gerade im Bereich der Forensik hat doch die Wissenschaft in den vergangenen Jahren immense Fortschritte gemacht.


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 15:45
Da die Ermittler damals noch nicht wissen konnten, was sie irgendwann einmal in vielen Jahren finden würden an Peggys sterblichen Überresten, so wie die mikroskopisch kleinen Partikel, hätten sie den Audi eigentlich vorsorglich in Folie einschweißen müssen und in die Asservatenkammer stellen :troll:


melden

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 15:58
@margaretha
damals hat sich MS selbst bezichtigt - (wenn auch angeblich unter Alkohol) die Leiche verbracht zu haben.. ganz sicher wird es auch 2001 möglich gewesen sein, den Innenraum eins KfZ arealweise abzukleben um evtl Spuren zu sichern - ganz egal nach was man suchte..

hätte man dies damals mit dem KFZ des heutigen Hauptverdächtigen getan, dann wäre der Stand der Ermittlungen heute vielleicht doch ein anderer?


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

08.06.2019 um 16:06
FadingScreams schrieb:damals hat sich MS selbst bezichtigt - (wenn auch angeblich unter Alkohol) die Leiche verbracht zu haben..
.. und in nüchternem Zustand hatte er angegeben, an diesem Tag nicht mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein.
FadingScreams schrieb:ganz sicher wird es auch 2001 möglich gewesen sein, den Innenraum eins KfZ arealweise abzukleben um evtl Spuren zu sichern - ganz egal nach was man suchte..

hätte man dies damals mit dem KFZ des heutigen Hauptverdächtigen getan, dann wäre der Stand der Ermittlungen heute vielleicht doch ein anderer?
Was hat man denn 2001 für Untersuchungsmethoden bei dem Audi angewandt, welche Untersuchungen unterblieben?


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt