Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.181 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Bad Bevensen + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:10
Danke,
sind die denn alle gebrieft was die Göhrde Morde angeht?

Die können mir doch bestimmt nichts zu der DNA Analyse
der 2 Haare erzählen?

Ich will mich nicht irgendwo ausweinen, sondern auf den
neuesten Stand gebracht werden.


melden
Anzeige
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:13
@spookytooth

ich denke da ist der Herr Richter der beste Ansprechpartner, wobei er als Pressesprecher bestimmt auch nur der Presse auskunftspflichtig ist.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:17
@FrauSpillrig
Nein, guck mal unter Polizeipresse Lüneburg.
Rückfragen bitte an.....
Kontaktierbar für jedermann.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:17
@spookytooth

Ich denke allerdings, es wäre schlau, wenn wir als Team "verstärkende Kontakte" suchen, bevor jeder einzelne Emails versendet.

Ok, dann kann ich ihn theoretisch anschreiben ;) ...


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:19
@FrauSpillrig
Wenn ich jetzt Dittsche wäre würde ich sagen
"das bleibt Dir ja unbenommen"!


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:21
@spookytooth

Ja, mal schauen was ich mache, wenn ich was weiß gebe ich Bescheid!


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:22
@FrauSpillrig
Right-O.


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 08:50
@Dill


@FrauSpillrig v.21.4.015 = 13:19 Uhr


DILL , diese Frage stellte ich in Röthen (1. Tatort ) u. sie war nicht uninteressant ..!
Ich wurde hier gefragt und habe geantwortet..! Wenn Du ein Problem mit mir hast , dann ignoriere bitte
meine Beiträge ..! Eine Frage beschäftigt mich , gibt es Dich hier zweimal ..? Ich frage deswegen denn hier in der Öffentlichkeit - verfolgt mich tägl. " DILL's " ENDLOS - Beleidigungs - Schleife " ..! 😡
Lese ich mir aber - Deine sehr netten , freundlichen PNs - alle durch - dann glaube ich NICHT , dass Du - der selbige (Dill) bist ?!? (Troll ?)


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 10:54
@user, welche wütend beleidigen und nie was abliefern!

Was hat euch denn innerhalb des letzten Jahres nur so ruiniert, irre Geschichten und ein Mann mit Brille?


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 12:14
@Boccer

Nur eine Frage:
Warum unterstützt Du Fakes?
Es ist unschwer zu erkennen, wer hier Zugang hat!


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:00
Um mal zu einem anderen Gedanken zu kommen.Ich würde prompt mal behaupten,dass es kein Zufall war,dass der Göhrde Mörder am gleichen Tag wo das Pärchen 1 gefunden wurde,wieder zugeschlagen hat.Der Mörder muß erfahren haben,dass eine Polizeiaktion dort stattfindet und ist an den Ort des Geschehens bewusst zurück gekehrt.
Dabei kann es sich um eine Amtsperson handeln,Polizist,Förster etc.,denn er muß ja davon irgendwoher erfahren haben und tötete dann bewußt Paar Nummer 2,dass dann Zufallsopfer war.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:18
@bura007

Das ist wirklich mal ein neuer Gedanke. Allerdings ist das für mich schwer vorstellbar. Vor vielen Seiten haben wir uns mit dem Zeitfenster, das der Täter für den 2. Mord hatte, auseinandergesetzt. Danach ist es vermutlich so gewesen, dass zwischen Fund der Leichen durch die Beerensammler und Ankunft der Polizei am Tatort einige Stunden vergangen sind. In dieser Zeit hat der Täter vermutlich das 2. Paar ermordet. Da die Beerensammler niemandem zwischendurch von ihrem Fund berichtet haben, konnte der Täter eigentlich nicht "vorgewarnt" gewesen sein.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:24
@Axolotl ....Mein Gedanke ist,dass der Täter die Beerensammler eventuell beobachtet hatte und über den Fund bereits informiert war und aus Frust über die Entdeckung Paar 2 tötete.Dann braucht es auch keine Amtsperson sein.
Dann kann man auch alle Zufallsspekulationen ausschließen und braucht keinen Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz sehen.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:30
@bura007
bura007 schrieb:Mein Gedanke ist,dass der Täter die Beerensammler eventuell beobachtet hatte und über den Fund bereits informiert war und aus Frust über die Entdeckung Paar 2 tötete
Das kann man nicht ausschließen. Er wäre dann aber ein sehr großes Risiko eingegangen (Opfer finden, überwältigen, töten), da er nicht wissen konnte, wie schnell die Polizei vor Ort sein würde.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:47
@Axolotl ,Eventuell hatte der Täter nicht vor jemanden zu töten,Paar 2 lief ihm zufällig über den Weg und durch die große Erregung und das Ärgernis der Entdeckung tötete er dann Paar 2 mit angestauter Wut.
Eventuell kehrte der Täter immer mal wieder zum ermordeten Paar 1 zurück und beobachtete dann an diesem Tag die Beerensammler dort,die dann Paar 1 entdeckten,ihn aber nicht sahen.Er lief dann eventuell einen anderen Weg und begegnete dann den Beerensammlern,überlegte wahrscheinlich einen kurzen Moment ob er alle Beerensammler töten könnte,verwarf dann wohl den Gedanken.Paar 2 lief ihm dann eventuell durch Zufall auf dem Rückweg entgegen.Zur Frustbewältigung tötete er dann Paar 2.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 13:50
@bura007
bura007 schrieb:Eventuell kehrte der Täter immer mal wieder zum ermordeten Paar 1 zurück und beobachtete dann an diesem Tag die Beerensammler dort
Das halte ich für möglich.
bura007 schrieb:,Eventuell hatte der Täter nicht vor jemanden zu töten
Er muss aber die Tatwaffen dabei gehabt haben...


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:06
@bura007

Ich hatte auch einmal den Gedanken, vielleicht war/ist der Mörder ja ein Staatsdiener gewesen ...?


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:06
@Axolotl ,braucht er nicht am Mann gehabt haben,kann er in einem Versteck gebunkert haben,oder ist Amtsperson und hat einen Waffenschein und fällt nicht auf.Ich meine die Beerensammler müssen nicht dem Täter begegnet sein,es kann auch eine andere Person die sowieso immer im Wald zu tun hat,die Beerensammler beobachtet haben.Das Täter gerne zum Tatort zurück gehen wissen wir ja um die Tat noch einmal genussvoll nachzuerleben.Deshalb muß der Täter dort im absolut ganz ganz nahen Umfeld zu suchen sein.Ich gehe davon aus,dass ihm Paar 2 zufällig über den Weg gelaufen ist und er dann seinen Frust über die beobachtete Entdeckung abbaute.Denn ihm war klar,er würde in Zukunft nicht mehr an den Ort seiner Morde so einfach zurückkehren können,was dann auch eine plausible Begründung wäre,warum es keine weiteren Morde in der Göhrde gab.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:13
Er kann aber auch die Waffe immer bei sich gehabt haben,falls ihn jemand entdeckt wenn er die Tat nacherlebt am Tatort des ersten Mordes.(Schutz)


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:15
@bura007
bura007 schrieb:braucht er nicht am Mann gehabt haben,kann er in einem Versteck gebunkert haben,oder ist Amtsperson und hat einen Waffenschein und fällt nicht auf.
Das ist auch möglich.
bura007 schrieb:Deshalb muß der Täter dort im absolut ganz ganz nahen Umfeld zu suchen sein
Du willst auf einen Jäger und/oder Förster hinaus? Du meinst einen, der unmittelbar dort sein Revier hatte?

Das war ja auch eine der bevorzugten "Gruppen", die damals als wahrscheinlich erachtet wurden.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt