Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.264 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Tatwaffe + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 17:28
@evoluzzer

"Ich frag mich ja" , das ist wohl als Frage so gedacht, wie geschrieben? Oder?

Das ist der einzige wahre Satz!
Alles ist mit Fragezeichen zu versehen.

Willst Du Dich nur interessant machen? oder was willst Du bezwecken?
Nichts davon, Du kannst ellenlange Exkurse zusammen schreiben. Keiner hat wissenschaftlichen Bestand. Das habe ich überprüfen lassen.
Versuche doch nicht auf diesem Wege User einzunehmen, verunsichern, weil einige User nicht verstehen, dass Du sie nur auf falschen Wegen führen willst.

Die Fachkompetenz von KriPo-STA-Rechtsmedizin hat das Sagen und handeln entsprechend! Sie beherrschen das Knowhow. MWA ist nur der Fachkompetenz eigen.

Es ist letztendlich eine grenzenlose Unverschämtheit korrekte, fleißige, seriöse und verantwortungsbewusste Ermittlungsbeamte bei KriPo und STA zu verunglimpfen, beleidigen!!

Es ist beachtenswert der Einsatz und die Verantwortung der Ermittlungsbeamten.

Wirklich, es ist sicher, dass in dieser Form, wie hier im Forum vorgegangen wird, nichts zu erwarten ist. Akzeptable Kommunikation kann nicht zustande kommen.


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 19:17
@Dill
Dill schrieb:Versuche doch nicht auf diesem Wege User einzunehmen, verunsichern, weil einige User nicht verstehen, dass Du sie nur auf falschen Wegen führen willst.
Sag mal, was geht bei dir denn ab?
Dill schrieb:Akzeptable Kommunikation kann nicht zustande kommen.
Hast du deine Art der Kommunikation mal reflektiert betrachtet?


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 19:46
Frag mich ja, ob ich darauf überhaupt antworten will. Aber eines muss man wohl doch klarstellen: Ich will niemanden auf falsche Wege führen und beleidige vor allem auch keine Rechtsmediziner oder Kripoleute.

Ganz im Gegenteil! Wer meine Sache wirklich durchliest und versucht, sie nachzuvollziehen, wird rasch feststellen, dass ich EXAKT das Gegenteil tu. Mir geht es nämlich etwas auf den Geist, dass man hier gerne mal mit den Ermittlern von damals unfair umgeht. Man wendet gerne Maßstäbe von 2015 auf 1989 an. Dann folgert man aus der Tatsache, dass man von DNA-Evidenz öffentlich nix hört und dass anderswo Täter verhaftet werden, dass damals im Göhrde-Fall nur Schlamper unterwegs waren. Sowas mag ich nämlich nicht. Aus 2 Gründen: So eine Sichtweise lässt die damaligen molekularbiologischen Möglichkeiten außer Acht - und die hab ich versucht zu beschreiben. Sie lässt auch außer Acht, dass die Kripo-Leute sicherlich ihre heutigen Erkenntnisse nicht öffentlich ausbreiten werden und wir nur einen sehr begrenzten Informationsstand haben, von dem aus wir nicht hart urteilen sollten. Der Tendenz, die Leute von 1989 zu verreißen, wollte ich entgegenwirken.

Und ja, mein Satz war als Frage gemeint. Gibt es ein Programm zur Abarbeitung solcher Altfälle und wie ist es in der Gegend organisiert?


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 22:15
Ich danke @evoluzzer für die äußerst umfangreichen Posts, deine Infos sind mir sehr hilfreich!

@all

Ich frage mich seit Tagen, warum nur gibt es kein polizeiliches Interesse die Fälle nochmal, z.B. von einer anderen Mordkommission, aufzuarbeiten? Ein Vierfachmord, der noch immer tausende Menschen in einer dünn besiedelten Region beschäftigt, in regelmäßigen Abständen medial aufgewärmt wird und dann doch offenbar in den Aktenschränken auf alle Ewigkeit unangetastet bleibt?

Ist es so, was meint ihr? Viele von Euch waren bei der Tagung, Prof. Püschel ist kein Unbekannter, nein, er ist einer der bekanntesten Gerichtsmediziner Deutschlands und wenn er will, kann er durchaus auch etwas "anstoßen" ...

Meinte er dort nicht, er will versuchen den Fall nochmal "anzugehen", die Asservatenkammer zu öffnen?

Doch nur kurz danach kam eine winzige Pressemitteilung, dass die Fälle nicht neu aufgerollt werden! Äußerst merkwürdig und eigentlich nicht ganz verständlich, denn nur wenige Monate zuvor sprach der Pressesprecher aus Lüneburg wesentlich häufiger über die noch ausstehende Haaranalyse, oder die Hoffnung den Fall doch noch zu lösen!

Sicherlich war bestimmt auch der Übereifer mancher "Rampensau" genug für die Lüneburger Ordnungshüter ;)

Aber was meint eigentlich die Polizei im Landkreis Lüchow- Dannenberg dazu? Meines Erachtens sind auch sie, zwar ohne Mordkommission, aber als zuständige Behörde involviert. Der Kripobeamte, der auch den Vermisstenfall Katrin Konert bearbeitet, gab einst in der Elbe Jeetzel Zeitung ein kurzes Statement zum ungeklärten Mord an Irma B. in der Lucie ab, ein Verweis zu den Göhrdemorden gab es zwar, aber sonst kommt und kam aus Lüchow meines Wissens nach kein Kommentar!

Finde ich ebenso auffällig, denn schlussendlich und nochmal ist dieser Vierfachmord im gesamten Wendland in der Bevölkerung noch immer äußerst präsent ...

Was immer die Ursache ist, ich glaube die Polizei hat etwas in der Hand, was nur der Mörder weiß und was ihn scheinbar schlussendlich eines Tages doch noch identifizieren wird ... Könnte man meinen, oder sind die Beamten vielleicht doch gar nicht mehr interessiert weil ... was auch immer?


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:09
@FrauSpillrig
Ich habe den Eindruck, dass die ganze Welt inkl. Polizei damals
noch etwas naiver war.
Nachdem der Honda in WL gefunden wurde, wurde er nach HH
verbracht, spurentechnisch ausgewertet und nach ca. einer Woche
den Töchtern ausgehändigt, damit diese mobil waren, um ihre
Eltern zu suchen!!!
Die Leichen der Rs waren zwar noch lange nicht gefunden, aber
eine Straftat lag doch nah, oder hat die Kripo gedacht, die Rs sind
in Winsen in den Zug gestiegen und mit ihrem Picknickkorb mal
in den Bayrischen Wald gefahren, ohne die Kinder zu informieren.


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:09
@all

Warum sollten die Ermittlungsbehörden immer alle Bewegungen in die Öffentlichkeit posaunen?

Sie tut gut daran, zu schweigen. Die hiesige Bevölkerung arbeitet gut mit! Aus der Ferne brauchen wir keine neunmalklugen Anmerkungen! Das ist von hier nicht erwünscht, da wir vor Ort sehr gut wissen, wie wir mit den Kontakten um zu gehen haben. Ihr habt doch gar keine Vorstellung dazu! Wir sind auch keine Briefträger, um alles aus zu breiten. Und schon gar nicht dahin, wo es nicht hin gehört! Immerhin leben wir damit schon über 25 Jahre hautnah!


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:11
@Dill

Weshalb willst du denn wissen wer aus der Ferne kommt und wieso sollte ich glauben das du (auch) an der Göhrde lebst?


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:18
Weiß eigentlich jemand, was aus dem Tercel geworden ist?


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:22
@spookytooth

Ich denke die ganzen Fehler waren einfach Kinder ihrer Zeit - heute können auch Tatorte ganz anders untersucht werden. Ich möchte allerdings keine haltlose Kritik an den damals aktiven Behörden üben, denn dazu weiß ich einfach nicht genug.
Dennoch schleicht sich bei mir immer mehr der Verdacht ein, dass es heute, also speziell seit letztem Jahr, einen kleinen Willen zur Bremsung neuer Ermittlungen gibt ...

Nein, was aus dem Tercel wurde weiß ich nicht. Ich vermute auch er wurde nach polizeilicher Untersuchung den Angehörigen übergeben.


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:32
@FrauSpillrig
Nein bei Mord ist das glaub ich nicht so einfach, das Fahrzeug muß
ebenfalls asserviert werden. Angra hatte mal etwas dazu geschrieben,
ich muß es suchen. Eigentlich müßte der Wagen noch in LG stehen.
Beim Honda war es meiner Meinung nach grob fahrlässig, den Wagen
so schnell wieder herauszugeben. Man hätte erahnen können, dass
hinter dem Verschwinden der Rs etwas mehr steckt.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:41
@spookytooth

Ich glaube nicht das der Wagen so noch in Lüneburg existiert, bzw. auch wenn es einen Post hierzu gibt, vermute ich er muss den rechtmäßigen Besitzern ausgehändigt worden sein.

Wie auch immer, darüber will ich auch gar nicht streiten, denn ich weiß es natürlich ebenso wenig ;). Die ganzen eventuellen aber bestimmt aufgetretenen Fehler, sowohl beim Honda, als auch an den Tatorten später werden sicherlich auch die Beamten geärgert haben! Trotzdem wundert mich viel mehr, dass es bisher keine weiteren Infos, zum Beispiel zu der ausstehenden Haaranalyse gibt!

2009 wurde dies erstmals angesprochen - von der Polizei!!! Und letztes Jahr stereotypisch wiederholt, was nun? Dieses Jahr wieder?


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:43
@FrauSpillrig
Schreib doch Kai Richter mal eine mail!


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:44
@spookytooth

Das wäre eine Möglichkeit ;)


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:46
Kai Richter freut sich über jede Mail von Allmystery!


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:48
@Dill

Glaube ich, bestimmt ungefähr so, wie ich mich über deine Posts freue!


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:49
@Dill
Na in seiner Eigenschaft als Polizeisprecher kann man ihn ja wohl mal fragen.
Er gibt doch gerne Auskunft.


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:53
@spookytooth
Die Polizei in Lüchow hat einen Kontaktbeamten, der für alle Fragen zur Verfügung steht. Dort kannst Du unangemeldet vorsprechen.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:55
@Dill

Und der Lüchower "BüNaBe" gibt Auskunft über die Göhrdemorde ;) ...?


melden

Die Göhrde-Morde

23.04.2015 um 23:55
@Dill
Oh Dill, das ist ja interessant.
Ist das denn abgestimmt mit LG?


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 00:01
@spookytooth
Du kannst auch in Lüneburg vorsprechen.
Jede Polizeidienststelle hat einen solchen Kontaktbeamten.
PK Lüchow, Lüneburg u.w. gehören zur PolDir Lüneburg.


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt