Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Tatwaffe + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:27
Man kann halt nichts ausschließen.Ich wollte die Situation doch nur kurz erklären,warum immer von diesem unglaublichen Zufall beim zweiten Mord gesprochen wird.Es gab diesen Zufall in meinen Augen nicht.Die plausibelste Erklärung ist halt,dass der Täter beobachtet hat,dass die Beerensammler Paar 1 entdeckt haben.Er wollte wahrscheinlich an diesem Tag zum Tatort zurückkehren und die Tat nacherleben,oder hatte dort sowieso arbeitsmäßig immer zu tun.Deshalb könnte man sich dieses ganze Aufgebausche des "Zufalls"der im Endeffekt keiner ist sparen.
Dem Täter lief dann Paar 2 über den Weg an den er seinen Frust abbaute,denn er wusste er kann an seinen Tatort nicht mehr zurückkehren,was ein großer Verlust für diesen Täter darstellen muß.
Die Frage wäre jetzt,"Wer hat zwischen Mord 1 und Mord 2 Personen im Umkreis von sagen wir mal 400m-800m vom Tatort=Fundort gesehen.Denn das der Täter mehrmals wieder dort aufgetaucht ist,davon muß man bei solch einem Verbrechen einfach ausgehen,dass beweist damit auch indirekt Mord 2 der für mich zufällig war und zur Frustbewältigung diente.


melden
Anzeige
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:31
@bura007

Ich halte deine eben geschriebene Theorie für äußerst logisch und sehr wahrscheinlich!
Könntest du dir auch vorstellen, dass der Mörder im/am Wald gelebt hat, also ein auf der Durchreise befindlicher Obdachloser war?


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:35
@FrauSpillrig .nein würde ich ausschließen.Eher intelligenter Täter,denn ein Obdachloser würde kaum mit den Opferautos den Tatort verlassen,wäre außerdem dort sicherlich anderen Personen schon längst aufgefallen.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:40
Aber ein Obdachloser muss nicht zwingend minder intelligent sein ... er könnte auch auf Grund eine Psychose ganz bewusst die Selbstisolation im Wald gesucht haben. Wenn er clever war, was ich voraussetzte, konnte er sich vielleicht sogar recht gut vor anderen Waldbesuchern verstecken.
Die Nutzung der PKW hätte so auch einen Sinn gemacht, der sonst nur schwer für mich im angebliche Verhalten (Tecrel) mit den Fahrzeugen zu finden wäre ...


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 14:50
@FrauSpillrig
@bura007


Die Fahrzeugbewegung sprengt immer wieder die schönste Theorie ;)

Aber @FrauSpillrig hat schon recht, dass ein nichtansässiger Mensch die Fahrzeuge mit dem kleinsten Riskio bewegt haben könnte. Wenn ein Ortsbekannter ein fremdes Fahrzeug fährt, fällt das in ländlicher Gegend sofort auf.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 15:32
Die Fahrzeugbewegung kann sehr viele verschiedene Dinge mit einschliessen und sprengt keine Theorie.Die Fahrzeuge waren intelligent abgestellt an oeffentlichen Plaetzen wo sie kaum auffallen.Das war gut gewaehlt.An einer abgelegenen Strasse waeren die Fahrzeuge viel frueher aufgefallen.Da haette wohl ein unintelligenter Taeter die Fahrzeuge am ehesten abgestellt.Die Frage bleibt wo die Fahrzeuge ab oder untergestellt waren,in der Zeit bis zum Auffindeort


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:10
@bura007

Ich meinte, dass in jede Therorie das Risiko, dass ein Täter mit der Bewegung der Fahrzeuge eingegangen ist, überhaupt mit einbezogen werden muss. Meiner Meinung nach spricht die Bewegung nicht für einen Täter, der im engeren Umkreis der Tatorte/Fundorte gewohnt hat.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:11
@all

ich halte es ähnlich wie @Axolotl und glaube nicht, dass ein örtlicher Täter die Autos, so wie angenommen, bewegt hätte! Es sei denn er war ein "Idiot".

Wer anderes behauptet, der scheint die Dörfer um die Göhrde nicht wirklich zu kennen ...


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:36
@all

Was hat ein anderes Forum und Nordkorea gemeinsam?

Einen wirren Führer mit ganz eigenen Weltbildern, der über eine fast undurchdringbare Mauer wilde Propagandagewitter in die gesamte Welt bläst ;) ...

@Axolotl

Ich halte entweder die von Zeugen beschriebenen Fahrzeugbewegungen in Bevensen für falsch oder aber, ich muss wahrhaftig glauben, der Mörder kann nicht in der Region gelebt haben. Allerdings weiß ich nicht ob die Polizei überhaupt noch an den Zeugenaussagen hinsichtlich der Fahrten festhält?

@all

Weiß hier denn wer Genaueres?


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:40
@FrauSpillrig

An die wiederholte Bewegung des Tercels in BB habe ich nie geglaubt. Ich denke, die PKW wurden an ihren Auffindeorten vom Täter abgestellt und gut.


melden
FrauSpillrig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:40
@Axolotl

Hast du denn eine Ahnung ob die Polizei dies heute auch so sieht?


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 16:46
@FrauSpillrig

Ich sage mal so: Es gibt da keine "gemeinsame" Meinung.


melden

Die Göhrde-Morde

24.04.2015 um 20:48
Axolotl schrieb:An die wiederholte Bewegung des Tercels in BB habe ich nie geglaubt. Ich denke, die PKW wurden an ihren Auffindeorten vom Täter abgestellt und gut.
Da die Polizei eindeutig von mehreren Fahrzeugbewegungen/Abstellorten innerhalb von mehreren Tagen sprach und das auch explizit in Ihre öffentlichen Flugblätter aufgenommen hat, gehe ich doch schon davon aus, dass das mehrere Zeugen -wohl auch unabhängig voneinander- eindeutig bestätigt haben. Durch die mehrfachen Zeugenaussagen scheint das imo mehr als eine vage Vermutung gewesen zu sein.
Wohingegen ich bei Zeugenaussagen mit Phantombilderstellung auch sehr skeptisch bin und denke, dass Abweichungen in der Natur der Sache liegen und völlig normal sind. Am krassesten ist mir das mal bei einem XY-Vergewaltigungsfilmfall im Ruhrgebiet (XY-Sendung v. 17.01.2013) aufgefallen...rund ein Dutzend Phantombilder vom ein und dem selben Mann, und fast jedes ein Unikat mit richtig wenig/kaum klaren Gemeinsamkeiten.


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 09:03
@bura007

Der Honda stand in Winsen a.d. Luhe , direkt vor der Bäckerei (Kunden - Parkplatz ) naja,
- intelligent - kann ich nicht sagen ..!


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 09:08
@FrauSpillrig

Viell. war der Täter auch ein " Staatsdiener " ...?


Das vermutet auch ein Journalist , der damals auch vor Ort war ..!


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 09:18
Der Täter parkte den Honda ,er war nicht verschlossen u.die Reifen standen schräg ...!


Warum standen die Reifen schräg ? Wollte er wieder aus der Parklücke raus ? Hatte er es eilig ..?


melden

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 16:16
@Boccer

Welche Art "Staatsdiener" ist denn gemeint? Vielleicht gar ein Polizist?


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 17:11
@AngRa

Er sagte : Vielleicht war es auch ein " Mitarbeiter , Beamter der Polizei / Kripo "


melden

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 18:38
Boccer schrieb:Er sagte : Vielleicht war es auch ein " Mitarbeiter , Beamter der Polizei / Kripo "
da hätte ich gleich zu ihm gesagt, vielleicht war es auch ein Jounalist.....

oder vielleicht der Chef-Arzt einer Klinik der hat Zugang zu Leukoplast und kennt sich anatomisch aus , wie man einen Oberkiefer entfernt.....jasses .....man man man .....es wird ja immer schlimmer hier mit dem Spekulatius.


melden
Anzeige
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

25.04.2015 um 19:10
@AngRa
@all

Schön das Du Dich wieder meldest..! Viell. gibt es etwas Hoffnung ..!


Ich erhielt vor einigen Wochen , einen Brief v. ZDF - Aktenzeichen. XY ..! Lt. ZDF : " Ein erneutes
Aufgreifen des Falles - Göhrde - Morde - muss stets v.d.Kriminalpolizei oder von der Staatsanwaltschaft ausgehen d.h. dieser muss sich bei uns melden , dann sehen wir weiter " ..!

...............................................


Herr Ziech war nicht mehr zuständig , deswegen rief ich im Sekretarit Staatsanwalt Lüneburg an .
Ich fragt dort , ob ich ihnen den Brief v. ZDF schicken sollte ..? Plötzlich hatte ich den zuständigen
Staatsanwalt an der Strippe ..! Er war sehr freundlich , gab mir sofort das Aktenzeichen und sagte :
Schicken sie mir bitte den Brief ..! Letzte Woche - morgens - rief er mich im Laden an und sagte:
" Sollten sie noch weitere Infos haben , dann bitte alles schriftlich " Gestern schrieb mir eine
Userin ( v.hier ) dass ihre Freundin , eine enge Mitarbeiterin v.d. Staatsanwalt ist . 😏

................................................................

Einige Punkte habe ich schon notiert , z.B. " alle 4 Reifen wurden von einem Nabu - Mitarbeiter
auf einem Parkplatz - nahe der K13 - zerstochen..! Er ging dort mit seiner Frau spazieren..!
Das erzählte uns ( i.Mai 014 ) eine Wirtin - da vor Ort - ich weiß nur nicht , ob J.F. es der Kripo
erzählt hat ...? ( Herr Ziech wusste es nicht )

Viell. fällt Dir / EUCH noch etwas ein...?


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt