Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.529 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, KUR, Lage, Winsen, Tatwaffe + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 13:25
Was genau ist denn für dich ein dringender Tatverdacht @LuckyLuciano?
Immerhin wurde Wichmanns DNA in einem der Autos gefunden. Wie soll sie dorthin gekommen sein, wenn er nicht beteiligt war?

Die PK der Polizei NDS nennt zudem Wichmann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit als Täter. Eben aufgrund der DNA.

Für mich ist das etwas mehr als ein Verdacht!


melden
Anzeige
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 13:29
Zitronella schrieb:Die PK der Polizei NDS nennt zudem Wichmann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit als Täter.
Exakt das nennt man einen dringenden Tatverdacht. Kriminalistisch betrachtet, nicht juristisch.
Zitronella schrieb:Immerhin wurde Wichmanns DNA in einem der Autos gefunden. Wie soll sie davongekommen sein, wenn er nicht beteiligt war?
Wie meinst Du den letzten Satz? Die DNA wurde in einem der Opfer-Fahrzeuge der Göhrde-Fälle gefunden. Das hat mit Birgit Meier nichts zu tun!


melden

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 13:36
@LuckyLuciano
Eben, seine DNA wurde in einem der Opfer-Autos gefunden. Wie hätte sie dorthin kommen können, wenn Wichmann nichts mit den Göhrdemorden zu tun gehabt hätte?

Zum dringenden Tatverdacht: die Ermittler können in diesem Fall nur so weit gehen. Wichmann ist tot, er kann kein Geständnis mehr ablegen. Da die Ernittlungen mit seinem Tod hinfällig geworden sind, wird es keine weitergehende Aussage hierzu mehr geben könnte.

Aber im Kern hast du natürlich recht, es bleibt beim Verdacht.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 13:43
Zitronella schrieb:Eben, seine DNA wurde in einem der Opfer-Autos gefunden. Wie hätte sie dorthin kommen können, wenn Wichmann nichts mit den Göhrdemorden zu tun gehabt hätte?
Genau jetzt muss man diese Information trennen. Kriminalistisch ist sowas als hinreichender Tatverdacht verwertbar - jedenfalls dann, wenn man daraus eine "Aufklärung" formulieren möchte. Juristisch ist das dünn. Die DNA bestätigt, dass KWW im Auto war. Mehr nicht. Das kann vor der Tat gewesen sein, unmittelbar nach der Tat (als Täter/Mittäter oder wie auch immer geartet) oder nach der Tat während der Zeit, wo das Fahrzeug unverschlossen in Winsen Luhe vor der Bäckerei stand.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 13:58
@Zitronella

Nur damit wir uns nicht missverstehen. Ich bin bei Dir, dass es vom gesunden Menschenverstand betrachtet unwahrscheinlich erscheint, dass KWW nicht in diese Taten verwickelt war. Es geht aber nicht um das, was wir denken oder uns vorstellen, sondern um das, was beweisbar ist.

Und da ergeben sich interessante Fragen.

War er Täter oder Mittäter?

Gibt es diese "dritte" Person (i.S. eines Synonyms) wirklich?

Lebt diese Person oder diese Personen noch?

Wenn ja, ist es die Person, die man verdächtigt und gibt es Beweise (ggf. später), die einen Haftbefehl zur Folge haben?


melden

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 14:16
Das sind die gleichen Fragen,die sich die Ermittler stellen (werden). Ihre Aufgabe ist es, belastbare Antworten zu finden.

Natürlich kann Wichmann auch der Mittäter sein, bei seiner Vorgeschichte erscheint das aber eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass er die Triebfeder ist. Zumindest legen das die Gesamtumstände nahe. Die DNA alleine ist daher nur bedingt aussagekräftig, stimmt. Aber wenn man alle Umstände - speziell auch das, was nach dem Fund von Sielaffs Schwester noch öffentlich wurde, betrachtet, kann es mMn nach nur einen Schluss geben.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 17:11
Zitronella schrieb:Natürlich kann Wichmann auch der Mittäter sein, bei seiner Vorgeschichte erscheint das aber eher unwahrscheinlich.
Nicht zwingend, denn gerade bei der Ausführung der Göhrde-Taten gibt es keine vergleichbare Tat in seinem Vorstrafenregister bzgl. des Tatmusters oder der Tatausführung, die in sein Muster passt.
Zitronella schrieb:Natürlich kann Wichmann auch der Mittäter sein, bei seiner Vorgeschichte erscheint das aber eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass er die Triebfeder ist.
Bei Birgit Meier teile ich Deine Einschätzung, bei den Göhrde-Morden weniger. Dennoch - nochmal, die DNA ist vorhanden, somit auch mindestens eine Tatbeteiligung nicht zu leugnen.
Zitronella schrieb:Aber wenn man alle Umstände - speziell auch das, was nach dem Fund von Sielaffs Schwester noch öffentlich wurde, betrachtet, kann es mMn nach nur einen Schluss geben.
Was meinst Du konkret?


melden

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 18:19
Man muss den Ermittlern auch mal was zutrauen. Es mag sein, dass es da in der Vergangenheit Fehler bzw. Versäumnisse gab. Keine Frage.
Aber wenn von einem dringenden Tatverdacht hinsichtlich der Göhrde-Morde gesprochen wird, dann muss man davon ausgehen, dass dies auf Kenntnissen fußt, die unumstritten sind. Ob nun als Täter oder Mitwisser, immerhin war er mindestens in einem Auto der Opfer und hat dort seine DNA hinterlassen.

Das ist ein Fakt.

In der Gesamtschau inkl dem gefundenen Material sowie BTX-Dateien ergibt sich mindestens eine Beteiligung. Das kann man noch so oft wegdiskutieren. Es bleibt aber trotzdem wahr.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 19:16
Zitronella schrieb:Man muss den Ermittlern auch mal was zutrauen. Es mag sein, dass es da in der Vergangenheit Fehler bzw. Versäumnisse gab.
Gab es die? Wenn ja, welche? Also konkret.


melden

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 19:23
@LuckyLuciano
Trollst du?

Du bist doch derjenige, der sich seit Jahren mit diesem Fall beschäftigt!

Sorry, aber das ewige wiederholen und diese Fähnchen-Taktik ist mir zu doof und wird dem Fall auch nicht gerecht!
Wenn du Zweifel an der Arbeit der Ermittler hast, frage ich mich ernsthaft, warum du dann nicht deine vielfach zitierten Kontakte zum ehemaligen Ermittlerkreis nutzt und diese dort anbringst!

Und jetzt bitte ernsthaft zurück zum Thema.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 19:26
Welche konkreten Fehler siehst Du denn? Ich fragte das ja bereits.

Also, das war ja meine vorherige Frage. Ich kann momentan keine erkennen.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 19:31
Zitronella schrieb:Wenn du Zweifel an der Arbeit der Ermittler hast...
Hab ich nur sehr begrenzt, offen gestanden eher nicht!


melden

Die Göhrde-Morde

20.02.2018 um 21:32
Ich kann mir nicht vorstellen dass KWW irgendwo "nur" Beitragstäter war. Der war ein klassischer Narziss und Kontrollfreak, selbst am Friedhof arbeitete er meist allein. Der hätte sich nie untergeordnet.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

21.02.2018 um 12:57
@ErwinKöster

Da geb ich Dir recht. Er ist eher bestimmend gewesen und hatte einen ausgeprägten Hang zur Kontrolle. Das spricht nicht gerade für eine Mittäterschaft, wo man sich in einen Ablauf fügen muss.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

21.02.2018 um 15:32
@ErwinKöster

Aber genau das wirft für mich Fragen auf. Es gibt eine DNA aus dem ersten Opferfahrzeug.

Warum nicht aus dem zweiten?

Warum nicht klassische Täter/Opfer DNA -zumindest im Fall 2- aus Spurenträgern der Opfer?

Sofern man KWW als Serientäter einstuft, warum wechselt er sein Opferprofil mehrfach?

Das ist bei Serientätern unüblich. Ausnahmen gibt es dafür, jedoch wechselten diese das Opferprofil einmal, aber nicht mehrfach.


melden

Die Göhrde-Morde

21.02.2018 um 16:42
Vielleicht wurde das zweite Auto noch gar nicht auf DNA-Spuren untersucht. Oder es haben sich dort keine mehr finden lassen, bzw. an den Asservaten aus dem Auto.


melden
LuckyLuciano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

21.02.2018 um 16:54
@Solaar

Die Untersuchung erfolgte später, also nach den Asservaten des Falls 1, das ist richtig. Wenn der Abgleich mit KWW jedoch seit Februar 2017 bekannt ist (Pressebericht der POL LG), dürften die Asservate des zweiten Falls ebenfalls abschließend untersucht sein. Mit DNA, die aus ermittlungstechnischen Gründen zurückgehalten wird oder ohne Befund?


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

23.02.2018 um 10:26
EDGARallanPOE schrieb am 19.02.2018:SpäteSühne schrieb:- Hat jemand darüber gelesen, ob KWW selbst mal eine Funkanlage oder ein Funktelefon besessen hat?

Bin gerade zufällig über die Seite im Thread gestolpert, wo seinerzeit über das Funktelefon, bzw. eine Empfangsantenne auf dem Foto des Fahrzeuges von Herrn K. diskutiert wurde.Beitrag von XwendländerX, Seite 555
Danke EDGARallanPOE, habe den ganzen Strang mal nachgelesen. Viel Verwertbares kam da nicht wirklich bei raus. Nur soviel:

Eine benötigte Autoantenne für ein damaliges Mobiltelefon (Funktelefon) ist an den Opferfahrzeugen anhand der vorliegenden Bilder nicht (eindeutig?) zu identifizieren - aber auch nicht auszuschließen. Damit also keine genaue Aussage möglich, es sei denn es gäbe noch weitere Bilder der Opferfahrzeuge. Ist aber bestimmt unbedeutend.

Mir ging es ja darum einen Bogen zu spannen von KWW als Freak für technische Innovationen und für Autos hin zu den Opferfahrzeugen, die vielleicht mit einer Funkantenne auszurüsten gewesen wären, was ein KWW in seiner Werkstatt und mit seinem Wissen sicher problemlos umsetzen konnte. Ein sehr weiter Bogen, keine Frage, aber es geht mir um die "Theorie des Möglichen". DNA kann auf diverse Wege in ein Fahrzeug gelangen oder auf Asservate aus dem Fahrzeug (Wagenheber, Warndreieck, Verbandskasten, Eiskratzer, Reserverad, Plastiktüte...). Wir wissen ja überhaupt nicht, an welcher Stelle die DNA gefunden wurde (Sitz, Sicherungskasten, Radio, Ablagefach oder aus Gegenständen, die im Auto waren...). Oder ist das inzwischen bekannt?

Meinen Gruß!


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt