Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Göhrde-Morde

15.264 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, Ungelöst, Doppelmord, 1989, Göhrde, Lüneburg, Lage, KUR, Winsen, Bad Bevensen + 15 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Die Göhrde-Morde

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:16
Die BILD hat einen Artikel rausgebracht mit einigen Bildern von Aservaten, die heute vorgestellt worden sind.

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/goehrde-moerder-was-geschah-der-frau-mit-den-rote...

Dann gibt es noch eine offizielle Seite der Polizei, auf der Fotos von Gegenständen zu finden sind, die bei KWW sichergestellt wurde.

https://www.pd-lg.polizei-nds.de/startseite/kriminalitaet/deliktsbereiche/cold_cases/ermittlungsgruppe-goehrde-113732.ht...


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:20
Moin,

sind ja ein paar interessante Dinge dabei:

Reste eines alten Honda Civics, ein Buch aus einem jüdischen Verlag, eine alte Hamburger Telefonnummer, eine Insulinspritze, ein Diätpils für Diabetiker, Waffenteil. Schon spannend was da so alles auf dem Grundstück vergraben war.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:33
Aus dem Bild Artikel
Sicher ist: Wichmann hatte 1989 zwei Paare in der Göhrde und Birgit Meier, die Schwester des früheren Hamburger LKA-Chefs Wolfgang Sielaff, ermordet
Ist es sicher das Wichmann der Mörder war? Birgit Meier ja, aber ist es auch sicher das er der Göhrde Mörder war? Ich dachte eigentlich das es bis jetzt nur eine Annahme der Polizei ist.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:36
@Rorschach

Bei der Insulinspritze und dem Diät-Pils fiel mir sofort die Diabetes-Klinik am Klaubusch in BB ein,
dort wo der Tercel gesichtet wurde und schlußendlich aufgefunden wurde.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:38
@tenbells
Aus der Pressemitteilung:
Wichmann gilt als Verantwortlicher für den Mord an Birgit Meier und den zwei Doppelmorden in der Göhrde.
Ich finde, das ist ein eindeutiges und noch dazu offizielles Statement.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 19:42
@Zitronella
Ja ich persönlich zweifle auch nicht daran. Kann mich nur nicht daran erinnern das es so offiziell kommuniziert wurde.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 20:06
@tenbells
Doch, das wurde bereits so offiziell veröffentlicht. Ich meine sogar mehrfach. Schau mal ein paar Seiten zurück, da müsstest du fündig werden. Es ging zumindest kürzlich erst um die Thematik. Leider gehen derart offizielle Fakten oftmals oder gerade in dieser Diskussion unter, weil sie ellenlange seziert werden. Vielleicht verunsicherte dich das.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 20:18
Ich hatte ja im Vorfeld die Vermutung geäußert, dass heute wichtiges verkündet wird.

Meines Erachtens ist das so eingetreten. Alleine die Menge an identifizierbaren Asservaten, nach denen nun öffentlich gefragt wird, schließt für mich ganz klar aus, dass es dich ausschließlich um illegal entsorgten Hausmüll handelt. An einigen Asservaten könnte man zudem eindeutige Absichten bzw Tätigkeiten zuordnen.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber ich glaube, dass KWW für eine Vielzahl von weiteren Taten verantwortlich ist. Warum sonst vergräbt man Autos oder Teile davon? Oder hortet Frauenbekleidung, Schmuck und Accessoires? Gekauft und dann für eigene Fetische verwendet. Nein, das ist schon eindeutig eine Masse an Spuren, deren Weiterverfolgung vielversprechend klingt.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 21:24
N'Abend,

nun mal meine ersten Gedanken nach Durchsicht der Bilder

1. Der Honda Civic ist definitiv einer der 1. Generation, die Autositze gehören auch zum Honda, erkennt man gut an den eher markant ausfallenden Kopfstützen. Vgl. Wikipedia: Honda_Civic_1._Generation
Bedeutet die Veröffentlichung der Bilder der Civic Teile, dass die Ermittler davon ausgehen, dass KWW nicht der eigentliche Besitzer/Halter des Wagens war?

2. Das Autokennzeichen LG-LH 92. Eisold Automobile war ja quasi erweiterter Nachbar von KWW. Bedeutet die Veröffentlichung des Kennzeichens, dass es bisher nicht KWW zugeordnet werden konnte?

3. Das Autokennzeichen WL-SB 332. Anderer Landkreis, und nur einmal vorhanden. Vielleicht ein Hinweis, dass sich KWW auch mal südwestlich von Hamburg aufgehalten hat?

3. Die Box mit den Insulinspritzen sieht doch eigentlich viel zu neu aus, als dass sie aus den frühen 90er stammen könnte? Leider kann man die Chargennummer auf dem Bild nicht richtig erkennen. Das CE Zeichen gab es wohl auch schon in den 90er auf Verpackungen im Bereich Medizin. Trotzdem bleibe ich dabei, die sehen nicht nach 80er/90er aus.

4. Die Werkzeuge. Lt. Bild sollen die Werkzeuge alle vergraben im Garten gefunden worden sein. Warum sollte ein Handwerker wie KWW, gebrauchsfähige Werkzeuge in seinem Garten vergraben? Wohl kaum weil das die normale Art der Abfallentsorgung im Haushalt darstellte.

5. Die Telekarte. Spannend, besonders wenn diese ebenfalls vergraben aufgefunden wurde. Da KWW BTX Kunde war, könnte sie aus dem Grund vergraben worden sein. Es gab allerdings auch genau solche Karten fürs C-Netz. Auf jeden Fall konnte man die abgebildete Karte nutzen um von Kartentelefone der Deutschen Bundespost zu nutzen, die Gebühren wurden dann mit der nächsten Telefonrechnung abgebucht. Eine Telekarte ist, egal in welcher Version, personalisiert und nicht mit einer Telefonkarte vergleichbar. Vermutlich gibt es die Rechnungsunterlagen bei der Telekom längst nicht mehr, hätte man die Karte 1993 gefunden wäre es keine Mühe gewesen den Inhaber eindeutig zu identifizieren.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 21:45
@Zitronella
Findest Du nicht, dass die Veröffentlichung der Asservate viel zu spät kommt!?!?
Personen, die ggf. etwas erhellendes dazu sagen könnten sind doch bestimmt - in der überwiegenden Mehrheit - bereits tot.
Es ist auch mit den Gegenständen so, wie mit vielem in diesem Fall: viele tolle Spuren, jedoch nichts, was KWW wirklich belastet, bzw. mit einem der Morde direkt in Verbindung bringt.
Nicht einmal der Tod von BM ist doch anhand von Beweisen KWW zuzuordnen...ein Berg von Indizien - kein Beweis...sch...🤪


melden
BucsandSox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 22:17
Rorschach schrieb:4. Die Werkzeuge. Lt. Bild sollen die Werkzeuge alle vergraben im Garten gefunden worden sein. Warum sollte ein Handwerker wie KWW, gebrauchsfähige Werkzeuge in seinem Garten vergraben? Wohl kaum weil das die normale Art der Abfallentsorgung im Haushalt darstellte.
Ich kenne jetzt die Psyche von KWW nicht. Aber es gibt Mörder, die müssen bestimmt Gegenstände einfach loswerden. Einige schmeißen sie weg, andere vergraben sie. Falls die Werkzeuge für Taten benutzt wurden.

Ich habe schon von Besteckkästen gelesen, wo die Messer der Morde aufbewahrt wurden. Dass er so brutal gemordet hat, heißt ja nicht, dass er auch im Nachhinein gut damit umgehen konnte.

Das Vergraben ist vielleicht für ihn so etwas wie ein Abschluss einer Tat. Das Werkzeug oder Erinnerungsstücke sind weg, aus dem Auge, aber noch nicht ganz weg. Und vielleicht gab ihm das Vergraben auch das Gefühl, dass die Objekte immer noch "da" sind, in seiner Nähe.

Es gibt ja viele teilweise komische Dinge
.
Das kann bei ihm ja sogar krankhaft gewesen sein.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 22:33
A51 - Kleidungsstück von Soyaconcept

Warum zeigt man dieses Top?

Soya Concept A/S wurde 2002 gegründet, da käme Alice als
Trägerin dieses Tops in Betracht.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 22:47
Waren KWW, Alice oder der Bruder eigentlich evtl. an Diabetes erkrankt? War einer dieser Personen evtl. selbst in der Diabetes Klinik am Klaubusch zur Reha?
Evtl. kam er dadurch auf die Idee, den Tercel dort abzustellen. Wobei ich mir bei KWW das eigentlich nicht vorstellen, er war ja körperlich sehr robust. Bei körperlicher Arbeit wird eine Menge Glucose verbraucht. Früher musste man als Diabetiker ganz penible Zeiten einhalten, Insulin spritzen und dann eine genau bemessene Menge Broteinheiten BE, an Kohlehydraten zu sich nehmen.

Insulin Spritzen konnte man man ohne Rezept in der Apotheke kaufen, Insulin hingegen nicht. Und wer trinkt schon freiwillig Diät- Bier? Es schmeckt scheußlich, ganz anders als gewöhnliches Bier.


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:15
boah, mich hat es beim anschauen der Asservate arg gegruselt.

die roten Stiefel z.b....Kopfkino!


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:28
Die Ermittlungsgruppe GÖHRDE geht davon aus, dass Kurt-Werner WICHMANN und ein noch lebender Mittäter für diese und eine Vielzahl weiterer Morde im gesamten Bundesgebiet als Täter in Frage kommen könnte
Heisst der Zusatz ein "lebender Mittäter" dass die Polizei einen konkreten Tatverdächtigen hat?

Asservat S 52 ist ein echter oder nachgefertigter Uniformknopf der kaiserlich deutschen Armee, in dieser Form verwendet von 1888 bis 1918.


131127


f083s-s500 600x600

https://www.knopfparadies.de/uniformknoepfe-mit-reichsadler

Ist es ausserdem gesichert dass die Asservate wie Kleidung und Schuhe notwendigerweise von Opfern stammen müssen? Wenn es KWW mit dem Vergraben hatte könnten das - theoretisch - auch nur vergrabene Fetische sein.

Gruss EK


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:33
Erinnert sich noch jemand an den Schuhfund der im Jahr 2016 gemacht wurde, als man hinter dem Haus im Streitmoor nach dem Leichnam von Birgit Meier gesucht hat?
Soweit ich weiß hat man dabei ein Stück eines Frauenschuh gefunden, der beim LKA gelandet ist.
Damals dachte ich an einen Zufall, möglicherweise hatte ihn jemand dort achtlos weggeworfen, aber jetzt erscheint das in einem ganz anderen Licht.
Weil man ja all diese vergrabenen Schuhe gefunden hat.

Ich werde den Gedanken nicht los, das man im Streitmoor selbst auch einige verfahrenrelevante Funde machen kann.
Vielleicht sollte man auch dort Grabungen durchführen oder zumindest mit Metalldetektoren arbeiten.

Ich kann mir vorstellen, dass er dort die "heißeren" Sachen vergraben hat, die im direkten Bezug zu Verbrechen stehen.
Da es sich bei dem Gebiet um ein ehemaliges Moorgebiet handelt, würden mögliche Sachen im Moorboden konserviert sein.
Ein Jugendlicher hat KWW dort einmal beobachtet, weswegen man auch dort diese Leichensuche im Jahr 2016 veranlasst hat.
Ich denke das Streitmoor hinter dem Haus war ein sogenanntes "Jagdgebiet", wie auch schon die Göhrde.
Und genau dort sollte man nochmal ansetzen.


melden
BucsandSox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:33
ErwinKöster schrieb:Ist es ausserdem gesichert dass die Asservate wie Kleidung und Schuhe notwendigerweise von Opfern stammen müssen? Wenn es KWW mit dem Vergraben hatte könnten das - theoretisch - auch nur vergrabene Fetische sein.
Nein, es ist nicht sicher. Deshalb hat man das ja veröffentlich und kann u.U. Leute finden, die sagen können: Ja, das kenn ich. Das gehörte meiner Mutter, die dann und dann .....


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:40
ErwinKöster schrieb:Ist es ausserdem gesichert dass die Asservate wie Kleidung und Schuhe notwendigerweise von Opfern stammen müssen?
Ich muss da nur an diese ausgegrabenen knallroten Stöckelschuhe denken.
Hätte eine Frau am Tag ihres Verschwindens solche Schuhe getragen, hätte das sofort auffallen müssen und man hätte augenblicklich Hinweise auf das Mordopfer erhalten.
Deshalb denke ich weniger, dass es die Gegenstände aus Vermisstenfällen und Mordfällen stammen. Ich würde es aber auch nicht ganz sicher ausschließen.

Ich vermute eher die Bekleidungsgegenstände und Schuhe stammen aus Vergewaltigungen und Übergriffen. Oder da KWW bekanntlich Frauen gestalkt hat, könnte er die Sachen auch geklaut haben.
Ventil schrieb:boah, mich hat es beim anschauen der Asservate arg gegruselt.

die roten Stiefel z.b....Kopfkino!
Mich auch! Aber ich denke die Trägerin dieser Schuhe wird noch leben ;)


melden

Die Göhrde-Morde

07.05.2019 um 23:50
1988 schrieb:Mich auch! Aber ich denke die Trägerin dieser Schuhe wird noch leben ;)
Was ist da dazu Deine konkrete Vorstellung ( ich meine es jetzt ernsthaft, nicht provozierend). Denkst Du die Dame machte einen teuren Hausbesuch als Escort und hatte diese roten Stiefel in ihrem Köfferchen incl. Stapse& Co, also als Arbeitskleidung dabei? Sowas wird ja, gegen entsprechende Vergütung gemacht, kann man buchen, wer möchte. Wobei die meisten Escorts ja den Hotelbesuch bevorzugen.

Sie kam in Zivilkleidung ins Streitmoor und wechselte dann nach Kundenwünschen für die erotische Behandlung in die Stiefel& Co? Zog sich dann wieder um und weil KWW oder HR(?) diese Stiefel so toll fand, hat sie sie gegen zusätzliche Bezahlung, dort gelassen?

Oder denkst Du, Alice hat die mal getragen? Die lebt ja nicht mehr. Was macht Dich da so sicher, dass die ehemalige Stiefelbesitzerin, noch lebt? Wer sollte diese Dame sein?


melden
Anzeige

Die Göhrde-Morde

08.05.2019 um 00:03
@Rotmilan
Ich kann mir gut vorstellen, das die Trägerin dieser Schuhe Opfer eines Sexualdeliktes durch KWW wurde.
Vielleicht eine Anhalterin, die nach einer Diskonacht nachhause Trampen wollte.
Eine die er aber am Leben gelassen hat.
Oder ein Stalkingopfer, wo sich KWW Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft hat und diese eventuell aus einem Kleiderschrank gestohlen hat.

Das die Schuhe von einem Mordopfer stammen, denke ich deshalb nicht, weil man das sonst wahrscheinlich erkannt hätte.
Ich muss da nur an den Vermisstenfall Sonja Engelbrecht denken, die am Tag ihres Verschwindens fast völlig in Leder gekleidet war.
Bei jeder Gelegenheit wird das erwähnt.
Und wäre eine Frau in diesen roten Schuhen verschwunden, wäre das von den Medien bestimmt breitgetreten worden.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt