Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

12.257 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Feuer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:11
@Vorsichtfalle
@AFG97
@hesselbach

Diese These wurde wirklich schon mehrmals angesprochen und passt auch zur offiziellen polizeilichen These, ein Raub der aus dem Ruder lief, aber nichts desto trotz wieso das ganze Nachtatverhalten! Wäre er einfach ganz gemütlich nach Hause... wäre er nicht mal als Phantombild bekannt!
Hatte er Angst dass die Polizei dann wegen der Schüsse und dem dann am Tatort stehenden Womo vielleicht doch noch zeitnah kommt, dann musste er nur Zeit gewinnen um was auch immer am Tatort zu beenden. Ich glaube nicht dass er den Tatort verschleiern wollte, wieso auch! Ich glaube eher um dass zu beenden(nicht den Doppelmord) was er am Tatort begann brauchte er jetzt einfach das Womo als fahrbaren Untersatz!


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:22
@amtraxx
Kannst du uns bitte hier mal erklären wieso es zu einer Ladehemmung kommen kann und was mann dann machen muss um diese zu beheben!


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:28
Zitat von AFG97AFG97 schrieb:holt Waffe oder hat schon eine dabei... droht... Schuss geht los...
Zitat von VorsichtfalleVorsichtfalle schrieb:Finde den Ansatz auch super.
Zitat von hesselbachhesselbach schrieb:Na ja so neu ist der Ansatz nicht ca auf Seite 234 schon mal...
.
Er ist nicht nur nicht so neu, sondern auch nicht so plausibel. Denn:
Ein Mann hatte von hinten auf die beiden geschossen
Quelle: https://www.focus.de/politik/sicherheitsreport/kaltbluetige-tat-in-bayern-deutschlands-top-profiler-an-diesem-kaltbluetigen-mord-verzweifelt-selbst-er_id_10954831.html

Der Täter wird sie ja kaum von hinten bedroht haben.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:32
@FriedrichA.III
Wieso soll er sie nicht von vorne bedroht haben und dann vor lauter Nervosität umhergewandeet sein und als sich dann für ihn jemand der beiden unnatürlich bewegt hat löste sich der erste Schuss und dann.....


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:39
@Jomiko
Weil das ausgesprochen unplausibel ist. Wenn jemand mit einer Waffe bedroht wird, und der Täter fängt aus irgendwelchen schwer nachvollziehbaren Gründen an "umherzuwandern", dann käme niemand auf die Idee, ihm auch nur eine Sekunde lang den Rücken zuzudrehen. Wenn man nun unterstellen will, die Langendonks hätten tatsächlich geschlafen, dann wäre es wiederum für den Täter unsinnig, um sie herumzulaufen. Und dabei die ganze Zeit auf sie zu zielen und und schließlich hinterrücks versehentlich den Abzug zu betätigen ...


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:42
@FriedrichA.III
Sie wurden ja auch hinterrücks in ihren Liegestühlen erschossen! Sie konnten nur aufstehen und versuchen wegzulaufen! Er fühlte sich sicher war aber total nervös! Vielleicht wollte er auch in das Womo um es zu durchsuchen?


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:44
@Jomiko
Die Gründe für eine Lade Hemmung können recht vielfältig sein... Wie bei jedem Industriell gefertigten Produkt unterliegen diese bestimmten Fertigungstoleranzen. Und dadurch kann es auch mal passieren das die Patronen Zufuhr zwei statt einer Patrone zu laden versucht. Die ausgeworfen Patrone kann im Schlitten hängen bleiben. (Auswurfhemmung) Falsche Munition, Magazin nicht korrekt eingelegt....
Wen es interessiert welche Lade Hemmung wie und schnell beseitigt werden kann.


https://www.all4shooters.com/de/shooting/kurzwaffen/beseitigung-von-ladehemmungen/

Das wird sonst ein bissl viel OT....


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:47
@amtraxx
Dankeschön. Könnte ein Laie der zum ersten Mal in seinem Leben mit einer Pistole schiesst, so eine Ladehemmung egal welcher Art so schnell beheben um die von Zeugen gehörte Schussfolge einzuhalten?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:53
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Sie wurden ja auch hinterrücks in ihren Liegestühlen erschossen! Sie konnten nur aufstehen und versuchen wegzulaufen!
Wo immer sie gesessen oder gelegen haben (ich gehe übrigens davon aus, dass es ganz einfach Campingstühle waren): Es ist doch abwegig anzunehmen, sie wären einfach sitzen- (oder von mir aus: liegen-) geblieben. Selbstverständlich hätten sie zugesehen, den Täter nicht aus dem Auge zu verlieren. Im Zweifel also auch aufgestanden – was denn sonst.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:55
@Jomiko
Bei einem kompletten Laien vielleicht wenn er sich mit vorher mit der Materie auseinander gesetzt hatt, dann ja, bei einer Person die zum ersten Mal schießt und sich auch nicht mit der funktionsweise einer Halbautom. Waffe auskennt würde ich das eher bezweifeln.
Ich geh davon aus der Schütze hatte zumindest eine Grundkenntniss von Waffen und auch schon ein zweimal geschossen. Vielleicht war der Täter mal beim Militär sprich wenigstens Grundausbildung oder hatte die Möglichkeit einen Schießstand zu nutzen.

Noch etwas zur Handhabung von Handfeuerwaffen.

https://www.all4shooters.com/de/shooting/kurzwaffen/verschiedene-methoden-um-den-schlitten-zurueckzuziehen-pistole-technik/


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:56
@FriedrichA.III
Die meisten Campingstühle lassen sich ja auch zurückklappen! Einige mehr und einige weniger!
Schön dass du der gleichen Meinung bist wie ich! Einer der beiden versuchte aufzustehen und dem Täter entfleuchte der erste Schuss!


2x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 21:57
@amtraxx
Und welcher Schuss vermutest du war die Ladehemmung? Wieviel Schuss passen den in so ein Magazin?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:02
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Schön dass du der gleichen Meinung bist wie ich! Einer der beiden versuchte aufzustehen und dem Täter entfleuchte der erste Schuss!
Nein. Dann hätte er Harry Langendonk maximal in die Seite getroffen. In dem Moment, wo jemand eine Waffe auf sich gerichtet sieht, wird er nicht zulassen, dass diese aus seinem Blickfeld gerät. Aber von mir aus glaube weiter an deine Theorie, ich will das nicht endlos diskutieren. Ich halte diesen Ablauf für ausgeschlossen.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:02
Tokarev_TT33 hatt ein Magazin mit 8 Schuss + 1 im Lauf Also max 9 Schuss...
Ich denke die Lade Hemmung war der versuchte zweite Schuss (also die Pause nach dem ersten)


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:03
@amtraxx
Oder der letzte?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:05
Kann mir jemand schnell helfen! Erst ein Schuss, dann kurze Pause und ein Schrei dann schnell 5-6 Schuss! Stimmt das?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:05
@Jomiko
Warum sollte der Täter dann die Lade Hemmung noch beseitigen und die unbenutzte Patrone liegen lassen wenn er die Waffe eh nicht mehr nutzt!? Den letzten Schuss halte ich für unwahrscheinlich...


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:06
Meine Info ist eigentlich 1 Schuss Pause und dann 3 Schüsse hintereinander...


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

09.02.2021 um 22:07
@amtraxx
Okay, da stimme ich Dir zu! Wäre halt eine von vielen Möglichkeiten für die Kehlschnitte, wenn sie noch nicht tot gewesen wären und er keine Munition mehr hatte!


melden