Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 19:11
@Lohengrin
ich schreibe dir, warum ich den beitrag für keinen schauerroman halte.

ein tomb lenkt die schuld auf ein mitglied einer verbindung.
sehr kurz darauf wird das alibi von t.b. zurückgezogen.
t.b. wird in u-haft genommen, aufgrund geringer indizien.

wenn t.b. an der tat beteiligt wäre, wäre er saublöd, offiziell in einem forum die schuld auf andre zu lenken.

der "schauerroman" macht in meinen augen nur sinn, wenn jemand wusste dass t.b. nicht wirklich mit der sache zu tun hat, sondern andere.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 19:23
Danke @Lohengrin für deine Überlegungen und dass du den Thread aus der Versenkung geholt hast.

Da hab ich gleich wieder ein paar Fragen. Für den Anfang mal zwei:

Warum bist du der Meinung, dass die Spur zum Täter direkt über den ooF führt?
Aus deiner Grafik geht hervor, dass du den Täter im (damaligen) Karl-Kunst-Heim vermutest?


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 19:48
Auch von mir herzlichen Dank an @Lohengrin !

Bin jetzt aber ziemlich irritiert: Hatten wir hier nicht mal die Aussage, dass Danielas OoF in Kufstein studierte, nicht in Innsbruck? Ich find den Beitrag nicht mehr...

Übrigens halte ich, genauso wie @vielefragen, t0mb0s Einlassungen absolut nicht für Schauermärchen, im Gegenteil.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 19:56
@ZenCat1

Das ist etwas verwirrend. Daniela hatte einen ooF aus ihrer Heimat, der in Kufstein studierte.

Beitrag von unbelievable00, Seite 117

Sie hatte aber auch einen ooF in Innsbruck (zu dem sie in der verhängnisvollen Nacht noch wollte). @Lohengrin glaubt, dass der aus Kufstein ist.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 19:57
@ZenCat1
erst durch lohengrins heutige skizze bekam das tatgeschehen, wie ich es seit t0mb0s beitrag für möglich hielt, ein klareres motiv.

daniela geht von innsbruck weg. es kommt zu einem disput vor einer gruppe oder einer verbindung. gemeint ist nicht die diskussion, die sie mit t.b. führte, sondern eine vorher.

X dröhnt sich mit der E-gitarre zu, Ffeunde deuten das als verzweiflung. daniela kann wiederum X nicht erreichen, sucht ihn, hängt gefrustet mit andren rum, zieht sich mit T.B. zum reden zurück.

als sie zu fuss loszieht, bringt ihr ein freund von x., der sie beobachtet hat, das rad nach. er bezichtigt sie, x. betrogen zu haben, übt rache. oder er begehrt sie selbst, machte sich hoffnungen, als mit ihrem freund schluss war, und rächt sich, weil sie, wie er denkt, t.b. will und wieder nicht ihn.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 20:09
@nephilimfield

Ah, so war das - vielen Dank für die Info!

@vielefragen

Ein sehr interessantes Szenario! Wer war dann t0mb0? Der OoF? Dann hätte er aber offensichtlich nicht den Mumm gehabt, seinen Freund zu verpfeifen und stattdessen in Kauf genommen, dass in dem Fall mit TB ein Unschuldiger in den Knast geht?

Wie mans dreht und wendet - ich denke, die Szenarien von @Lohengrin und @vielefragen kommen nun recht nahe an das, was wirklich geschehen ist und auch an die, die daran beteiligt sind, was meint Ihr? Und ich bin auch überzeugt, dass mehrere Leute in Danielas damaligem Bekanntenkreis/Clique weit mehr wissen, als sie damals zu Protokoll gegeben haben (wenn sie denn überhaupt aussagen mussten). Warum sie immer noch schweigen, werden sie selber am besten wissen. Angst? Arroganz? Einfach abgehakt und weitergelebt, als ob nichts gewesen wäre? Keine Ahnung... :(

Wenn TB wirklich nicht der Täter ist, wäre es schon sehr in seinem Sinne, wenn sein Anwalt oder sonstwer aus seinem Kreis genau da eigene Recherchen ansetzen würde.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 20:35
@vielefragen
Also ich sehe den Beitrag von @t0mb0 nur als ein fiktives Szenario an, dazu
gibt es meiner Einschätzung nach keine Anhaltspunkte.

@nephilimfield
Wir hatten uns ja mal gefragt warum der Täter Danielas Fahrrad nicht anschließend
für seine Flucht benutzt hat, und darüber muß man sich im Klaren sein das es für den
Täter extrem wichtig war schnellstens vom Tatort zu verschwinden. Warum also nimmt
er nicht einfach das Rad und flüchtet durch den Park über den Sillsteg um dann in
Richtung DHS9 zu verschwinden ? Wenn ich mal davon ausgehe das Daniela ihr Rad
einfach im Innenhof abgestellt ( die einfache Variante) hat dann hätte der Täter es doch
ebenso machen können und wenn er Glück gehabt hätte wäre das Rad nach ein paar Stunden gestohlen worden.Es ist ihm ja schließlich auch gelungen sich unbemerkt Danielas Rad zu
schnappen, warum sollte es ihm nicht auch am Ende gelingen das Rad ebenso unbemerkt
wieder im Innenhof vom KaKu-Heim abzustellen.

Aber eine Frage haben wir uns nicht gestellt. Warum hat der Täter eigentlich nicht sein
eigenes Rad genommen um hinter Daniela herzufahren. Hat er vielleicht kein eigenes
Fahrrad gehabt (was ich für kaum wahrscheinlich halte da doch die meisten Studenten
i.d.R. eines haben) und hat deshalb Danielas Rad genommen oder ist es vielleicht so
gewesen das der Täter selbst nur Partygast in der DHS9 war und sein eigenes Rad
bei sich zu Hause hatte. Auch in diesem Fall blieb ihm nur die Möglichkeit Danielas Rad
zu nehmen. Allzuviel Zeit hatte er nicht; es blieben ihm lediglich 3 max. 4 Minuten um Daniela
noch rechtzeitig abzufangen bevor sie ihr Ziel erreichte. Ausgehend von der DHS9 brauchte
Daniela zu Fuß bis zum Hallenbad ca. 6 Minuten, wenn man mit dem Rad von der DHS9
in Richtung Hallenbad fährt braucht man, bei flottem Tempo, vielleicht 3 Minuten. Momentan
gehe ich davon aus das der Täter nicht im KaKu-Heim gewohnt hat sondern ebenfalls in
Pradl, möglicherweise sogar im Pembauerheim, gewohnt hat. Das würde auch erklären
warum er das Rad am Tatort zurückgelassen hat bzw. zurück lassen mußte. Es zeigt aber auch
das der Täter Daniela dabei beobachtet haben muß wie sie ihr Rad wieder in der DHS9
abstellt bzw. das es vielleicht bei der Gelegenheit bereits ein unbeabsichtigtes Zusammentreffen
(Auseinandersetzung ? etc.) zwischen dem Täter und Daniela gegeben haben könnte. Aus
dem Bauch heraus würde ich sagen das der Täter sehr wahrscheinlich in Pradl gewohnt
hat; ob nun im Pembauer-Heim oder in irgendeiner Studenten-Wohngemeinschaft. Das
Verfolgen läßt für mich nur einen Schluß zu: der Täter wollte unbedingt verhindern das
Daniela ihr Ziel (ooF) auf keinen Fall erreichen durfte und deshalb vermute ich ganz stark
einen Zusammenhang zwischen dem ooF und dem Täter. Irgendwo im Umfeld des ooF
ist er zu suchen. Das ist jedenfalls derzeit meine Ausgangslage.

@ZenCat1
wie @nephilimfield schon geschrieben hat gab es einen Freund aus ihrer Heimat (Gmünd?)
der in Kufstein studiert hat und den ooF der aus Kufstein stammt.

@vielefragen
Deinen letzten Beitrag habe ich mit Interesse gelesen, aber ich denke mal das ich darauf
erst zu einem späteren Zeitpunkt eingehen werde.

@ZenCat1
ZenCat1 schrieb:Warum sie immer noch schweigen, werden sie selber am besten wissen. Angst? Arroganz?
Was soll man davon halten wenn es bereits soweit kommt das im I-Net bestimmte Einträge
verschwinden. Ein wenig habe ich den Eindruck das es wohl aktuell mit meiner Schreiberei
zusammen hängt. Das wäre dann einfach nur Feige.

@nephilimfield @ZenCat1
Lest vielleicht noch einmal meine P.N. die ich Euch zuletzt geschickt hatte. Mein Beitrag um
18:08 Uhr war erst ein Teil meiner Überlegungen. Aber für heute habe ich erst mal genug
geschrieben.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 20:54
@Lohengrin
daniela war bei t.b. war und kosumierte bei oder vor ihm ihm alkohol.
er wusste also, dass sie nicht mehr fahrfähig sein mochte.

denken wir mal die unterstellung durch, er hätte sie attackiert und wäre ihr dann nachgefahren um zu bekommen, was er vorher nicht erreichte.

hier jetzt der angeblich mitgehörte gesprächsfetzen, in dem daniela sinngemäß geschrieen haben soll, sie hätte es (das fahrrad) eh geholt.

setzte voraus, dass der täter zuvor vorgab, er habe ihr das rad bringen wollen.

macht keinen sinn für einen, der sie zuvor in seinem zimmer attackiert hätte, und auch nicht für den, der friedlich mit ihr in seinem zimmer soff und redete. gibt nur sinn, wenn jemand, der vorher nicht dabei war und der nicht wusste wieviel sie intus hatte, ihr das rad wirklich vorerst nachgebracht hätte.

für mich schließt der gesprächsfetzen t.b. eher sehr aus.

es war demnach jemand, der nicht wollte, dass sie x erreichte, und vor t.bs haus gewartet hatte.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 21:23
@vielefragen
vielefragen schrieb:für mich schließt der gesprächsfetzen t.b. eher sehr aus.
Dieser Gesprächsfetzen ("Ich hol's eh am Montag" oder so ähnlich) wurde von der "neuen" Ohrenzeugin zu Protokoll gegeben. Sollte ihre Aussage der Wahrheit entsprechen, ist TB sowieso auf der ganzen Linie entlastet, weil der männliche Teil des Disputs sehr gebrochen Deutsch gesprochen haben soll. Aus irgendeinem uns unbekannten Grund wird diese Zeugin aber vom BKA als nicht glaubwürdig angesehen.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 21:45
@nephilimfield
wenn diese ohrenzeugin lügen würde um t.b. zu entlasten, warum sollte sie dann den satz erfinden, wo doch schon die variante im raum stand, daniela wäre aus verwechslung mit einer ihr ähnlchen frau von einem diese verfolgenden ausländer erstochen worden?

sie hätte nur die variante zu stützen brauchen.

dazu etwas aus meinem leben.
ich war einmal erster zeuge eines verkehrsunfalls. zwei autos fuhren an der stelle zusammen, auf der ich mich aufgehalten hätte, wenn ich nicht grundlos im schritt verharrt hätte, weil mich etwas warnte den weg fortszusetzen.

alle anderen zeugen sah ich erst entscheidende sekunden später aus lokalen heraustreten.
ich wusste aufgrund der ampelsignale, dass die dame mit dem roten auto schuld war.
alle später hinzugekommenen sahen den mann mit dem hellen wagen als unfallverursacher.

leider erreichte mich das schreiben des gerichts erst, als ich alles vergessen hatte. eines lieben tages sah ich die kreuzung gezeichnet vor mir, in dem augenblick fiel mir alles wieder ein, in allen kleinsten einzelheiten. die gefahr, in der ich mich befunden hatte, wurde mir nun voll bewusst.

ich kann mir daher gut vorstellen, dass jemand auf das gehörte gespräch von der mordnacht nicht zugreifen konnte, es kann durch die neuen berichte erst in das bewusstsein zurückgekommen xsein.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 21:57
@vielefragen

Wie gesagt, wenn du den Gesprächsfetzen als authentisch wertest, musst du auch in deine Theorie einbauen, dass der Täter wahrscheinlich gebrochenes Deutsch gesprochen hat, also wahrscheinlich Ausländer war.
Übrigens kam in der Phrase "Ich hol's eh am Montag" ein Fahrrad nicht vor. Das war eine spätere Interpretation durch Foristen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 22:20
@vielefragen

wenns um die cimbria innsbruck geht:
die ist im mkv und hat demnach 4 prinzipien: weisheit, freundschaft, heimat und religion! ;)

also keine blutschwüre auf leben und tod oder sonstiges was man vl aus us-filmen kennt!
mkv ist auch nicht wirklich eine studentenverbindung im engeren sinne, da der mkv auf mittelschulebene operiert, für die unis und fachhochschulen gibts den öcv und ökv ;)


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 22:32
@osttimor
danke für die information.
kennst du schlagende verbindungen mit schwüren und allem pipapo in innsbruck?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 22:40
nein, aber in hochschulstädten sind schlagende verbindungen wirklich fast an jeder ecke! ;)
corps, sängerschaften, fliegerschaften, burschenschaften...


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 22:59
@vielefragen
@osttimor

Also die Skalden z. B. ist fakultativ schlagend. Das ist die, die ihren Sitz und ein Studentenheim in der Defreggerstraße 32 hat.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 23:02
leute, ich glaube, ich habs jetzt kapiert, warum beiden zeugen recht haben könnten, einer sagte, es war deutsch mit akzent, der andere hörte gebrochenes deutsch.
es handelt sich um eine sprache, die sich von weitem eher deutsch anhört.

auf wunsch erkläre ich es den dauerusern dieses threads per pn noch genauer.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 23:03
@nephilimfield
welche liegt in wilten?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 23:11
@vielefragen

Die Alpinia ist in Wilten in der Zollerstraße. Dort hat sich Daniela bis ca. 2 Uhr aufgehalten. Die Alpinia ist aber meines Wissens nicht schlagend.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

23.11.2014 um 23:17
Alpinia ist eine CV-Verbindung und als solche nicht schlagend. Letztlich ist es im Zusammenhang mit dem Kriminalfall auch von keinerlei Belang, ob eine Verbindug schlagend ist, oder nicht.


melden
Anzeige
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

24.11.2014 um 10:28
nehmen die cv verbindungen nur katholiken ?,

katholiken und evangelische ?,

alle abrahamitischen religionen, = auch juden, moslems und freikrchliche?


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden