weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:11
@elisab
wenn evtl. 300 in der Haushaltskasse fehlen???


melden
Anzeige

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:12
@elisab
oder wenn er ihr portemonaie eingesehen hatte ,oder es aus seinem fehlte


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:13
@zweiter
Ach so, er wußte ja alles von ihr, habe ich ganz vergessen.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:14
@zweiter
zweiter schrieb:oder wenn er ihr portemonaie eingesehen hatte ,oder es aus seinem fehlte
Oder weil er nach ihrem Verschwinden um 300 Euro reicher war.


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:15
@elisab


Ich weiß auch, was mein Mann im Geldbeutel hat, zumindest ungefähr.

Finde ich nicht ungewöhnlich, wenn man zusammen haushaltet und 300 Euro sind ja nicht gerade eine kleine Summe, wenn man die abhebt. Das war vielleicht vorher besprochen.


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:16
@elisab


Oder es gab freitags noch eine Abhebung vom Konto. Und er vermutet, dass sie es nicht mehr ausgegeben hat und das Geld ist auch sonst nirgends in der Wohnung.

Es gibt sicherlich einfache Wege das nachzuvollziehen. Sonst wüsste man doch auch nicht bei einem toten Raubopfer, was vermutlich im Geldbeutel war.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:24
Jane.M schrieb:
und wegen der "Karnkheitssache"

Ließ sich Maria z. B. in der Klinik untersuchen, in der der Verlobte arbeitet, kann er selbst in den Unterlagen nachsehen, was die Untersuchungen ergaben...
und ich denke, wenn ein Partner in dem "Bereich" arbeitet, also die Ärzte persönlich kennt und empfehlen kann, daß sich der andere höchstwahrscheinlich auch dort untersuchen lässt...??

lawine antwortete:
kennst du die Klinik, die Fachbereiche, die Ärzte und letztlich Marias Krankheitsbild?
erst dann solltest du Vermutungen anstellen, der Verlobte hätte Akteneinsicht...
_____________________________________________________________

@ lawine
das war eben, wie du selbst erkennst, nur eine VERMUTUNG!(wie fast alle Beiträge hier;-))
Eine Behauptung hätte ich nie in den Raum gestellt!

Er arbeitet, so habe ich es gehört, in der Uniklinik.
Es liegt nahe, daß sich Maria dort untersuchen ließ, dann könnte er evtl. die Diagnose im
PC nachlesen...?????????

Wenn mein Mann einen Arzt persönlich kennt, evtl. sogar mit ihm zusammen arbeitet, ihn mir empfiehlt, geh ich wahrscheinlich dort hin......so meinte ich das!


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:27
vielleicht ist maria auch dem geheimnis der gedächnislücken ,auf dem weg gekommen ?


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:37
..und wenn Maria vorm Haus in ein Auto gestiegen wäre, ergo sie abgeholt worden wäre, das
muß auch nicht unbedingt jemand beobachtet haben...das wäre eine Erklärung, warum sie nirgendwo mehr gesehen worden ist, nicht am Weg zum Bahnhof usw....

für diesen Fall gäbe es dann ja den Mitwisser/in, bei dem/der sie sich bis heute versteckt halten könnte...????

z.B. weil ihr persönliches Problem für sie eine "Schande" wäre...???
theoretisch könnte sie sogar ganz in der Nähe sein...


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:40
Er wird aber keinen Zugriff auf alle Akten haben, schon garnicht auf die anderer Abteilungen. Zumal er "nur" Pfleger ist und kein Arzt.


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:40
@Jane.M
und wozu sollte sie dann das handy und den ring ablegen und den account sperren ?
wozu dann die anrufe ?


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:43
@elisab
Klar es gibt doch internetcafes


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:46
Wenn jemand sein Handy zu Hause lässt, Mailbox vielleicht noch aus und den Account stilllegt, dann will er vielleicht einfach keine Anrufe/Nachrichten erhalten. Weil er sich dem einfach nicht aussetzen will.

Sonst hätte sie ja das Handy mitnehmen können z. B. und auf stumm stellen. Einfach nicht drangehen.

Für mich spricht dieses Stilllegen, ebenso wie das Handy zurücklassen eindeutig dafür, dass sie jede Kontaktaufnahme verhindern wollte.


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:49
wir können das ganze ja mal durchspielen
unter folgenden vorraussetzungen .

es gab ein ein problem das sie hatte und sie wollte eine auszeit nehmen .
gehen wir mal zuerst von 3 tagen aus .

wie würdet ihr vorgehen ?

was nehmt ihr mit ,was laßt ihr zurück ,wem sagt ihr bescheid ,wann meldet ihr euch ,
wo geht ihr hin ,womit bewegt ihr euch ? usw


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:51
@zweiter
Ring weg, weil sie dachte, sie hätte "Schande" über die Bezeihung gebracht und beendet diese ja mit Flucht,
Handy war ohne Vertrag nutzlos, man nimmt sich dann, wenn man abhaut sowieso ein neues,

Account weg, weil sie "altes" Leben hinter sich lassen will, auch um die Gefahr eines "Auffliegens" zu vermeiden,

Anrufe von Auszeit, damit niemand ein "schlimmes" Geheimnis vemutet...
???????????

wg. einer Pipifaxsache taucht man nicht unter, Maria wird auch ganz anders beschrieben, wenn es also was "schwerwiegendes" gewesen wäre, könnte man eine Flucht ohne Wiederkehr für möglich halten.....

deswegen hat sie auch nicht viel mitgenommen, weil sie im NEUEN Leben eh alles neu braucht,
die gepackten Sachen haben somit mit einer Auszeit nichts zu tun...


wie z. B. man bekommt ein Kind vom Pfarrer...gibt´s auch...soll auch von mir jetzt nicht abwertend gemeint sein, kann passieren, Pfarrer ist auch nur ein Mensch......
NUR EIN BEISPIEL!!!


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:53
@Jane.M
Warum sollte sie vom Pfarrer ein Kind kriegen, wenn sie einen Verlobten hat, der das verrichten kann.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:54
achso ja...im von mir oben beschriebener Situation würde ICH niemanden etwas sagen,
damit ich nicht noch "Schande" über meine Familie bringe...


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 16:56
@elisab
1. war das nur ein Beispiel und 2. warum sollte man sich nicht plötzlich in seinen Pfarrer verlieben können , Sex haben und dann könnte man evtl. auch schwanger werden??


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 17:00
@Jane.M
Schon, aber so schätze ich die Maria nicht ein. Wenn sie sich in einen anderen, egal ob Pfarrer oder sonstwer, verliebt hätte, hätte sie die Verlobung gelöst und wäre nicht noch quietschvergnügt mit ihm zusammen zu seiner Verwandtschaft zum Reiten gegangen. Sie kommt aus einem guten Hause, da weiß man, was sich gehört.


melden
Anzeige
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 17:09
@elisab
aber HALLO, sollte sie in ihrer Position einfach so sagen...hey, ich löse meine Verlobung, weil ich vom Pfarrer schwanger bin?????Arbeit weg, Familienschande..usw.....

aber war ja eh NUR ein BEISPIEL!!!!!

Ich halte ein freiwilliges "Verstecken" nur für möglich, wenn´s nen "schwerwiegenden" Grund dafür gibt, alles andere hätte sie einfach gesagt, wenn sie doch als taffe Frau gilt!

Vielleicht sollte man mal in die Richtung ermitteln, ob jemand aus Marias Umfeld
etwa zur selben Zeit ihres Verschwindens umgezogen ist, evtl. ins Ausland oder auf eine lange Reise ging..........


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden