weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

09.12.2012 um 22:56
die möglichkeit kenn/hab ich nicht.


melden
Anzeige
bine63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 23:13
@Mr.Sunshine
löschen geht ohne probleme. die nachrichten aufrufen und über optionen löschen.
folgender hinweis erscheint dann:

Diese Nachricht löschen?
Das Löschen deiner Kopie dieser Nachricht kann nicht rückgängig gemacht werden.


eine mögliche nachricht könnte also nicht nachträglich gefunden werden.


melden

Maria Baumer

09.12.2012 um 23:26
2 Umstände möchte ich in die Diskussion einbringen:
jemand schrieb heute, dass MB ihre Sachen evt. auch für den Wochenendbesuch bei den Eltern gepackt haben könnte. darauf ist niemand eingegangen. War den ein Besuch mit Übernachtung
geplant?

und das noch: am besten kennt doch eine Mutter ihr Kind. und die Mutter meinte bei xy sinngemäß, dass sie sich vorstellen kann, dass MB (psych) Probleme hat, die sie mit sich selbst ausmachen will.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

09.12.2012 um 23:37
dazu fällt mir auch noch was ein:
war nicht die Rede davon, daß an dem Wochenende geplant war, die Hochzeitseinladungen aus zu fahren...da meldet man sich doch bestimmt vorher an...dann hätte Maria mit ihrer Auszeit in Kauf genommen, daß der Verlobte entweder überall absagen muß oder die Leute "versetzt" werden???
Macht man das einfach so ....?Wär mir irgendwie peinlich...


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 00:01
@Jane.M: also ich wüsste nicht, warum man sich anmelden müsste, um eine einladung vorbeizubringen.

@lawine: ich möchte nicht unbedingt davon ausgehen, dass eine mutter ihr (erwachsenes) kind am besten kennt. hängt doch sicher sehr davon ab, wie weit die tochter ihrer mutter einblick in ihre seele gibt.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 00:10
@Axolotl
ot: hast du ein Axolotl? die sind sooooo putzig ;-)
Axolotl schrieb:hängt doch sicher sehr davon ab, wie weit die tochter ihrer mutter einblick in ihre seele gibt.
damit meine ich nicht, dass die Mutter evt. aktuelle Probleme kennen sollte. Sondern sie sollte den Charakter ihres Kindes soweit kennen, dass sie weiß, wie MB zb mit Problemen umgeht.

Manche machen das ganz für sich aus, werden schweigsam, zurückgezogen. Manche aggressiv. Andere brauchen Menschen, mit denen sie reden können. in diese Richtung denke ich, weiß die Mutter gut Bescheid über ihre Tochter.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 02:24
@Axolotl
man meldet sich an, damit man nicht x Kilometer fährt und dann ist keiner daheim!
Grad an Pfingsten, da sind die meisten irgendwo unterwegs, sollte man also besser vorher nachfragen!


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 02:37
Ich habe das so verstanden, dass die Verlobten am Wochenende die restlichen Einladungen zur Hochzeit versandfertig machen wollten. Das persönliche Überbringen einer Einladung könnte ich mir nur in enem Ausnahmefall vorstellen.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 02:38
Ich habe das so verstanden, dass die Verlobten am Wochenende die restlichen Einladungen zur Hochzeit versandfertig machen wollten. Das persönliche Überbringen einer Einladung könnte ich mir nur in enem Ausnahmefall vorstellen.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 08:17
Hier in der Gegend ist das persönliche Überbringen von Hochzeitseinladungen mit vorheriger Anmeldung aber immer noch sehr üblich, zumindest "auf dem Land". Per Post versendet man diese nur in Ausnahmefällen.

Irgendwo (ist aber schon länger her) meine ich gelesen zu haben, daß sie das gesamte Pfingstwochenende bereits verplant hatten... könnte also schon so gemeint sein.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 08:26
Vielleicht ist irgendwas in Richtung Reiterhof zu finden???? Neue Bekannte?? Andere Reiterhöfe evtl. dort Unterschlupf????? Pferde helfen bei Verstimmungen???


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 09:25
Computix schrieb:Pferde helfen bei Verstimmungen???
Wenn sie auf einem Reiterhof wäre und wenn Pferde gegen Verstimmungen helfen würden, müsste es ihr ja längst wieder blendend gehen. Oder wie lange dauert so eine Pferdetherapie?


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 14:21
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:wie lange dauert so eine Pferdetherapie?
sind denn Pferde therapierbar? ;)


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 14:23
@lawine
Der meint doch Therapie durch Umgang mit Pferden.


melden
Jane.M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 14:57
@ zweiter-
du hattest mich nach meiner persönlichen Überlegung gefragt:

@toralei
genau so ist es, man bringt die Einladungen persönlich vorbei-das ist ein Muss,
hier bei uns in der Gegend zumindest.

Und das wollten die Beiden anscheinend tun, so wurde es erwähnt, ....dann verschwindet Maria ausgerechnet zu diesen Tagen, damit sich die ganze Verwandtschaft wundert, warum sie nicht vorbeikommt??
Sich erst anmelden zur Hochzeitsladung und dann muß der Verlobte wegen einer Auszeit allen absagen..da zählt doch jeder 1+1 zusammen...macht man das einfach so???

Oder, war das genau die "allerletzte" Möglichkeit noch vor der Hochzeit "abzuspringen"...hmmm, wär möglich....
damit mich keiner nerven kann, was denn los sei, ob man etwa doch nicht heiraten will, verschwinde ich für 3 Tage, bevor ich mir das Gefrage anhöre...

deshalb evtl. auch die Deaktivierung des Facebooksaccounts, damit keine Anfragen deswegen kommen, da es dann noch peinlicher wär, nicht zu antworten........???

Dazu würde dann auch der daheim abgelegte Ring passen....
Handy auch, funktionierte ja nicht, war sie wahrscheinlich sogar froh drüber, daß man sie nicht erreichen kann....
und 2 Anrufe, daß alles okay ist, damit man sie nicht sucht.....

ob ihr jemand nachgereist ist oder sogar mitgereist oder ob sie wirklich nicht nur ein paar Telefonzellen weiter war ??????????????

Und wenn sie ihrem Verlobten gar keine Auszeit angekündigt hat, sondern ihm gesagt hat,
sie will die Einladungen nicht ausfahren, weil sie die Verlobung lösen wird, wäre das der Grund,
warum er bereits 4 Wochen später seinen Ring abgelegt hat.

Sollte Maria ihre Schwester über ihr Vorhaben, die Verlobung zu lösen eingeweiht haben, würde Barbara das nie öffentlich sagen, eben wegen deren Umfeld usw......
und schon gleich nicht, wenn sie den Grund dafür kennen würde.....ein "schlampiges" Verhältnis
(nur ein Beispiel!) würde Marias Ansehen schaden und ihr Job wäre in Gefahr....noch gilt: alles offen halten....

ich würde über dies auch nicht öffentlich sprechen, wenn ´s meine Schwester wäre
....Barbara schützt Maria vor Gerüchten ..ist völlig richtig so!

Wenn Maria in ihren Kreisen nicht so bekannt wäre, sie sich nicht wg. des Jobs "katholisch" verhalten müsste (natürlich freiwillig), sich ihre Familie nicht für die Kirche engagieren würde, hätte sie wahrscheinlich gar nicht weggehen "brauchen"...

wie schrieb ein Verwandter von ihr hier vor ein paar Seiten:
Maria kommt aus gutem Hause und weiß was sich gehört!!!

JA, EBEN und das verursacht doch einen bestimmten Druck---man möchte diesem Ruf nachkommen, ist doch klar....
wäre ihre Familie und sie nicht vor Ort "bekannt" für sittsamens Verhalten, ihr Job nicht der,
der er ist....???

Eine junge Frau mit anderem Umfeld, Vater Kaminkehrer, Mutter Krankenschwester ...usw.
kann Verlobungen lösen, so oft sie will, kann "one nights stands" haben...

Maria könnte das nicht........ist sie also daran verzweifelt, weil ihr Leben "vorgedruckt" war???
Entweder mitschwimmen oder ausbrechen.........was anderes geht nicht..

und sie ist anscheinend ausgebrochen!!

Meine Überlegeungen sind keine Schuldzuweisungen an die Eltern, weil die fromm und gesittet leben, NEIN, ich habe einfach nur menschlich überlegt, was in mir abgehen würde....
wenn ich Maria wäre...einerseits will man allen nacheifern, die brave Tochter sein....andererseits muß man dann evtl. ein Leben leben, das man so gar nicht mehr möchte.....
ein psychischer Druck baut sich auf........und wie oben erwähnt, entweder man schimmt mit oder man bricht aus....mit allen Konsequenzen.......

und grad, wenn man das erreicht hat, was immer das große Ziel war, dann kommen einem doch manchmal Zweifel, ist man nur seinem Ziel nachgeeifert und möchte man das nun auch wirklich so haben????....mit allem was dazugehört...
also mir ging´s manchmal so, vor lauter Eifer vergißt man dabei SICH selbst.....und Maria hatte gerade ihr Ziel erreicht!

Jetzt gings mit der Hochzeit vielleicht ums "weiterschwimmen".....und Maria hat sich fürs ausbrechen entschieden.....

was aber dann trotzdem im Anschluß ihres Vorhabens passiert sein könnte.......??????????????
Ich glaube, daß Maria eigentlich vor hatte, nach den 3 Tagen "klar Schiff" zu machen...


...meine persönliche Erklärung für Marias Verschwinden, nicht mehr und nicht weniger...


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 15:13
Ich kenne einen Fall: Ein 20-jähriges Mädchen wird schwanger. Damit die Nachbarschaft und Umgebung nichts erfährt, geht sie in die Landeshauptstadt und entbindet dort und gibt das Kind zur Adoption frei. Erst danach läßt sie sich wieder im Heimatort sehen, niemand wußte davon außer ihrer engsten Familie. So könnte es bei Maria vom Prinzip her auch sein, aber was fehlt ist, daß sie ihre eigene Familie nicht eingeweiht hat und sich auch nicht von irgendwoher meldet.
Das ist das Eigenartige an der ganzen Sache, und daher glaube ich nicht, daß sie weggegangen ist.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 15:20
@Jane.M
Jane.M schrieb:ein "schlampiges" Verhältnis
(nur ein Beispiel!) würde Marias Ansehen schaden und ihr Job wäre in Gefahr
lasse ich nur für ihr Ehrenamt bei der KLJB gelten. Für den Job als Windkraftanlagenwasweißich spielt das keine Rolle.


melden

Maria Baumer

10.12.2012 um 15:32
Zur Beweislage:

Mindestens drei Zeugen ( wahrscheinlich mehr ) haben Maria am Freitag Abend, den 25.05.2012 anlässlich des Reitens und anschließenden Grillens beim Bruder des Verlobten gesehen (Zeugen: Christian Freunek (Verlobter von Maria B.), R. Freunek (Bruder des Verlobten ) und dessen Ehefrau M.Freunek )

Gegen Mitternacht haben sich Maria und ihr Verlobter auf den Nachhauseweg nach Regensburg gemacht. Seither wurde Maria von keinem Zeugen mehr gesehen mit Ausnahme von ihrem Verlobten.

Der Bruder des Verlobten lebt, soweit ich recherchiert habe, in Bernhardswald im Landkreis Regensburg. Eine idyllische Landschaft mit Wäldern und Seen , z.B. den Wolferszwinger Weiher.


melden
bine63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 15:35
@Jane.M
gibt es eine quelle zu der vermutung mit den einladungen? im xy-beitrag wird das thema zwar angeschnitten, aber es gab keinen hinweis zum zeitpunkt der verteilung. ein großer teil der einladungen war demnach schon verteilt:



ab min. 51:20


melden
Anzeige
bine63
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

10.12.2012 um 15:43
@Jane.M schrieb:
wie schrieb ein Verwandter von ihr hier vor ein paar Seiten:
Maria kommt aus gutem Hause und weiß was sich gehört!!!

elisab hatte diesen satz geschrieben (gestern um 17:00uhr) und elisab ist mit sicherheit keine verwandte.

so halbwahrheiten bringen immer wieder verwirrung...man denke nur an das auto am bahnhof.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden