weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

11.12.2012 um 15:58
@ Sciotnesciam

Nein, abwegig ist es nicht, dass Handy trotzdem mitzunehmen, aber es muss nicht zwingend so gewesen sein. Wie gesagt, ich nehme mein Handy eher selten mit. Und notwendig, es für den FAll eines Unfalls beim Reiten mitzunehmen, war es schon deswegen nicht, da sie sich ja auf dem Reiterhof der Verwandten befanden, die sicher im Besitz eines Telefons sind.


melden
Anzeige
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 16:07
@Andeinerseite
Andeinerseite schrieb:Dann schiene es mir aber einfacher, er hätte ihn auf den Küchentisch plaziert. Man hätte ihm doch dann sofort abgekauft, das MB freiwillig ging und vlt.einen Anderen hat.
Aber dann hätte die Aussage, daß sie zweimal angerufen hat, nicht gepaßt, weil in dem Fall hätte sie ihn bestimmt nicht angerufen. Der hat sich das alles schon richtig zurechtgelegt.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 17:00
Da muss man aber Nerven haben wie Stahlseile, so eine Story zu konstruieren und aufrecht zu erhalten und alle - Polizei und sogar die nächsten Angehörigen - an der Nase herumzuführen, und sich dabei nichts anmerken zu lassen, keine Spuren hinterlassen haben und die dann ja auch zwangsläufig vorhandene Leiche so gut verstecken, dass sie nicht wieder auftaucht... Scheint mir schwer realisierbar, ALLES gleichzeitig.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 17:06
@zweiter
Diesen Text von Iihnen fand ich interessant:

Sehr überdenkenswert


in bezug auf ihre (Marias) gedächnislücken stelle ich mir nur eine frage .

wann hatte sie dieses bemerkt ?
welches ereignes käme mit dem bemerken der gedächnislücken ,am zeitnahesten überein ?

zum beispiel .
gedächnislücken begannen vor 3-4 monaten
zeitnahes ereignes :prüfungen
oder heiratsantrag ?
irgendetwas belastendes ,oder sonstiges einschneidendes ereignes ?


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 17:09
@diegraefin
Viele Aussagen im Bayerischen Fernsehen am 11.09. und in XY am 28.11.12 hat er ja nicht gemacht. Die kann man sich merken.
Was er zusätzlich bei der Polizei für Aussagen gemacht hat, wissen wir nicht.
Es gab schon Fälle, da hat der Mörder bei der Suche der Leiche im Wald mitgemacht - so etwas gab es auch schon. Der mußte auch gute Nerven haben.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:08
um es mal einfach zu beschreiben ,wie ich es sehe .

die ablage des ringes und des handys ,das packen der klamotten mit dem hinweis aus dem anruf, das sie in 3 tagen wiederkommt .
der hinweis sie bräuchte eine auszeit
sagt doch ganz deutlich ,das der grund des verschwindens in der beziehung zu suchen ist.

so gesehen würde ja auch fast alles passen ,wären da nicht die wiedersprüche und ungereimten abläufe.
wie zb.
das urplötzliche, ohne andeutungen ,schnelle verschwinden am morgen .
und dann doch das melden über telefon
das auto ,das sie nicht benutzte.
obwohl sie ja eilig und plötzlich aufgebrochen ist.
keinen streit in der beziehung ,weder am abend noch sonst irgendwie.
das deaktivieren des fb accounts
was eigentlich nicht notwendig ist.
und zum schluss noch ,das nicht melden
bei einer krise in der beziehung sucht man eigentlich jemanden auf (eine freundin ,oder familie)

das alles zeigt eigentlich ,das es nicht so sein kann , wie es dargestellt wurde .


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:13
Comtesse schrieb:Da muss man aber Nerven haben wie Stahlseile, so eine Story zu konstruieren und aufrecht zu erhalten und alle - Polizei und sogar die nächsten Angehörigen - an der Nase herumzuführen, und sich dabei nichts anmerken zu lassen, keine Spuren hinterlassen haben und die dann ja auch zwangsläufig vorhandene Leiche so gut verstecken, dass sie nicht wieder auftaucht... Scheint mir schwer realisierbar, ALLES gleichzeitig.
Das sehe ich genauso.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:26
Sollte der Verlobte tatsächlich in die Tat verwickelt sein oder sogar der Täter, glaubt ihr nicht auch, daß die ermittelnde Polizei denselben Verdacht hat? Schließlich sind das Profis und keine Laien wie wir. Sie haben ihn doch sicher ausgiebig vernommen. Er macht auch nicht den Eindruck auf mich, als wäre er so ein abgebrühter Mensch, der auch noch damit an die Öffentlichkeit geht. Irgendwann müßte er doch daran zerbrechen.

Und angenommen, der Verlobte wäre am Freitagabend/-nacht alleine in der gemeinsamen Wohnung angekommen. Ich nehme an, sie wohnen in einer Wohnanlage mit mehreren Parteien, mit Nachbarn nebenan/ringsherum. Die wurden doch sicherlich auch befragt. Die Nachbarn müßten doch mitbekommen haben, ob eine oder zwei Personen heimkommen. Nach einem vielleicht feucht-fröhlichen Grillabend unterhält man sich doch meist auf dem Weg in die Wohnung, kichert rum oder so. Auch im Badezimmer hört man doch meist Geräusche von nebenan. Hat sich jemand diesbezüglich schon mal Gedanken gemacht?
Die getragene Kleidung von Maria wurde auch schon mal angesprochen. Das wurde doch sicher auch überprüft. Wo sind die Klamotten, die sie am Vorabend trug? Hat sie sich nach dem Reiten umgezogen? Dann müßte die Reitkleidung ja auch noch irgendwo gewesen sein. In einer Tasche im Auto vielleicht? Das können aber nur die Personen wissen, mit denen sie den Freitagabend verbracht hat.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:29
Die letzten drei Personen, die Maria Baumer lebend gesehen haben, sind die drei Freuneks: der Verlobte Christian, sein Bruder und dessen Frau. In der ZDF-Sendung wurden Bruder und Schwägerin nicht gezeigt, obwohl sie doch sehr wichtige Zeugen wären. Auf den Aussagen der drei Freuneks beruht die gesamte "Story" des angeblich freiwilligen Verschwindens von Maria Baumer. Es ist aber nach Lage der Dinge völlig offen, ob Maria Baumer den Reiterhof in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2012 noch lebend verlassen hat. Wo könnte sie also sein?


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:36
@kommisar

Ganz genau so sehe ich das auch !


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:41
@Kommissar

Eine sehr mutige These, aber genau so sehe ich das auch!
Maria lebt nicht mehr, wer auch immer dafür verantwortlich ist...


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:44
jetztauch schrieb:Sollte der Verlobte tatsächlich in die Tat verwickelt sein oder sogar der Täter, glaubt ihr nicht auch, daß die ermittelnde Polizei denselben Verdacht hat?
Wenn die Polizei hier irgendwelche Anhaltspunkte oder Verdachtsmomente sehen würde, hätte sie auch dahingehend ermittelt.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:49
man sagte ja ,das es ein normaler abend war ,also wird sie wohl auch normal nach hause gefahren sein.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 18:52
Für eine vorsätzliche Tötung müsste es ein Tatmotiv geben, das wir aber mangels Hintergrundwissen nicht kennen können. Vieles wurde uns in der ZDF-Sendung bewusst vorenthalten. Die Sendung hat aber eines zutage gefördert, und womöglich war genau das ihr Ziel: Es gibt nach dem 25. Mai 2012 kein objektives Lebenszeichen von bzw. über Maria Baumer. Von nirgendwoher, wo man das ZDF sehen kann, mittels Internet heute also weltweit, hat jemand eine deutliche Spur gemeldet. Das bedeutet: Maria Baumer ist tot. Diesen logischen Schluss wird die Kriminalpolizei auch schon gezogen haben und ihre Ermittlungen entsprechend neu ausrichten. Warten wir also ab, was sie jetzt tun.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:01
wen sie tot ist
dann denke ich, das sie vergraben wurde .
darum sind auch die meisten gegenstände von ihr ,in der wohnung ,oder angeblich bei ihr .
also handy und ring sind in der wohnung .
der haustürschlüssel,den soll sie mitgenommen haben .

der autoschlüssel und die halskette ,wäre das was fehlt und vielleicht ihre armbanduhr. ?
autoschlüssel könnte zuhause sein .

ich gehe aber davon aus, das alle metallischen gegenstände entfernt wurden ,um ein entdecken mit einem metallsuchgerät zu entgehen.
dort wo viele leute nach metall suchen ,ist meist im sand und im sand gräbt es sich auch am einfachsten .
das wäre also meine theorie dazu....
nun wäre die frage ,wo gibt es solche plätze


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:02
Wie wäre es mit dem Reiterhof?


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:02
@Kommissar
Ja, da hätte ich auch als erstes gegraben.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:03
@elisab
@Kommissar
ist das nicht zu offensichtlich ,oder ist es eher sicherer ?


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:05
@zweiter
auf einem alten Bauernhof gibt es doch viele Stellen, ehemalige Odelgrube, Silo, Stall....


melden
Anzeige
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:05
Nur wenn es nirgends einen Anhaltspunkt für eine Straftat gibt, wird die Akte irgendwann geschlossen.
Manche Fälle werden nach jahrzehnten wieder aufgerollt, weil man sich mit Hilfe neuer Methoden (z.B. DNA) eine Aufklärung verspricht. Dann gab es aber auch Spuren, die man vor 20 jahren noch nicht auswerten konnte. Hier hat man anscheinend gar nichts. Wenn die Polizei einen konkreten Verdacht hätte, wäre der Reiterhof doch wohl längst umgegraben worden, oder nicht?


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden