weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:01
@Kommissar
Kommissar schrieb: Niemand hat Familie und Polizei dazu gezwungen, das ZDF und damit alle Bürger im deutschsprachigen Europa um Mitwirkung bei der Lösung dieses Falles zu bitten.
Ganz richtig! Das ist die Legitimation. Und die Diskussion ging nach der XY-Sendung lange von der Hoffnung auf einen unbekannten Aufenthaltsort aus. Ich selbst habe lange Zeit der Klostertheorie nachgehangen und wäre wirklich froh, sie träfe noch zu.
Doch deine Linie, Kommissar, ist tatsächlich sehr schlüssig und dagegen kann ich nunmehr nichts weiter einwenden.


melden
Anzeige
chrisder1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:25
@Kommissar
Ich finde Ihre Ausführungen auch sehr schlüssig und bin mittlerweile auch der Meinung, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass Maria B. nicht mehr lebt.

Ich möchte hier allerdings noch eine andere Theorie aufstellen, die sich einige User sicherlich auch denken, aber die bisher noch keiner gewagt hat, hier niederzuschreiben:

Samstag, der 26.05. Maria und ihr Verlobter wachen auf. Er geht joggen. In der Zwischenzeit stellt Maria durch irgendeinen Zufall, irgendeine Nachricht oder sonstwas fest, dass ihr Verlobter ein Verhältnis mit einer ihr sehr nahe stehenden Person hat (den Namen erwähne ich hier mal nicht). Es folgt der besagte 9 Uhr-Anruf, der also stattgefunden hat. Aber es war kein normales Gespräch... Nein, Maria konfrontiert ihren Verlobten mit dem von ihr aufgedeckten Verhältnis. Sie sagt ihm, dass sie abhaut. Dies tut sie auch. Sie ist total geschockt und nimmt sich das Leben. Die folgenden Anrufe um 14 Uhr und um 16:30 Uhr gibt es gar nicht.

Einziges Problem bei dieser Theorie: Der Verlobte müsste somit alles konstruiert haben, damit sein Verhältnis zu besagter Person nicht auffällt.

Ich stelle dann noch fest, dass der Verlobte und eine Maria sehr nahestehende Person im XY-Beitrag und auch im Studio waren. Weil sie sich verantwortlich für die Situation fühlen?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:34
@chrisder1

Brisante Theorie...

Dürfte zumindest im Kreis der Familie auf wenig Gegenliebe stoße, wäre aber sicher nicht das erste mal in der Menschheitsgeschichte dass so etwas vorkommt. Ich erinnere mich an eine Episode der amerikanischen True-Crime Reihe "48 hours" in der genau eine solche (wahre) Geschichte rekonstruiert wurde. In diesem Fall haben aber die beiden heimlich Liebenden den störenden Partner / bzw. Familienangehörigen beseitigt...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:35
@chrisder1

Brisante Theorie...

Dürfte zumindest im Kreis der Familie auf wenig Gegenliebe stoße, wäre aber sicher nicht das erste mal in der Menschheitsgeschichte dass so etwas vorkommt. Ich erinnere mich an eine Episode der amerikanischen True-Crime Reihe "48 hours" in der genau eine solche (wahre) Geschichte rekonstruiert wurde. In diesem Fall haben aber die beiden heimlich Liebenden den störenden Partner / bzw. Familienangehörigen beseitigt...


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:48
@chrisder1
So schön ist er auch nicht, daß man seinetwegen das gute Verhältnis in Gefahr bringt zu stören, könnte ich mir vorstellen.


melden
chrisder1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 14:53
@elisab
Ich als Mann vermag nicht zu beurteilen, ob der Verlobte schön ist... ;-)

@KonradTönz1
Ja, das ist brisant und ich wollte es nur mal in den Raum gestellt haben. Selbstverständlich unterstelle ich keinem ein Verhältnis.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:00
Ich finde den Verlobten attraktiv - und hab keine Probleme das als Mann zu sagen.

Davon abgesehen: Wenn sich nur schöne Menschen in schöne Menschen verlieben könnten gäbe es deutlich weniger Beziehungen...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:00
Ich finde den Verlobten attraktiv - und hab keine Probleme das als Mann zu sagen.

Davon abgesehen: Wenn sich nur schöne Menschen in schöne Menschen verlieben könnten gäbe es deutlich weniger Beziehungen...


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:04
@chrisder1
Und außerdem traue ich es keinem in d i e s e r Familie zu.

Die andere Seite kenne ich gar nicht, so kann ich mir hier auch keine Vorstellung machen in diese Richtung.

@KonradTönz1
Ich als Frau nicht, mich wundert es sowieso, wo M. da hingeschaut hat, ich glaube, der ist auch kleiner als sie, der wäre für mich schon von vornherein tabu.


melden
chrisder1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:07
@elisab

Man kann den Leuten nur vor den Kopf gucken.
Da Sie aber bessere Kenntnisse bzgl. der Familie haben, als die meisten anderen hier, lege ich auf Ihre Äußerung, dass Sie es keinem in der Familie zutrauen, schon recht großen Wert.

@KonradTönz1
Da haben Sie Recht.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:28
elisab schrieb:So schön ist er auch nicht, daß man seinetwegen das gute Verhältnis in Gefahr bringt zu stören, könnte ich mir vorstellen.
Elisab, was ist schon "schön"? Ganz allgemein gesehen, ist "schön" grundsätzlich relativ und sehr subjektiv. Es kommt auf die Chemie an, ob die stimmt.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:33
@Giselle-Sophie
Die Chemie kann ich nicht beurteilen, ich bin hier nur vom Äußeren ausgegangen.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:45
@elisab
Natürlich, das ist mir schon klar. Aber auf die beiden Theorien vom @Kommissar und vom @chrisder1 blickend könnte man diese sogar zusammenbringen. Die widersprechen sich eigentlich nicht, sondern steuern ein mögliches, und wie @KonradTönz1 richtigerweise charakterisiert, ein brisantes
Motiv bei. Es gäbe dann allerdings kein Fremdverschulden. Wenn es so gewesen wäre, "Fremdgehen" wäre keine strafbare Handlung gewesen. Natürlich ist das nur die eine Seite der Medaille.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:48
A) Der Haken an der Selbstmord-Theorie: 1.) Die Leiche müsste längst irgendwo aufgetaucht sein. 2.) Eine seriöse Katholikin wie es Maria Baumer gewesen zu sein scheint, weiß, dass Selbstmord eine Sünde ist und dass man dafür ewig büßen muss.

B) Ein Mordmotiv sehe ich an dieser Stelle auch nicht. Das reichte nicht aus. Für einen Mord braucht man was wirklich Gravierendes, zum Beispiel ein Wissen der Toten über etwas, das niemals ans Licht kommen darf. Dazu zählt "Fremdgehen" des Freundes sicher nicht, auch nicht in einer streng katholischen Familie.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:51
Nach einer angedachten Theorie wie von @chrisder1 würde sich auch erklären, warum so wenig über das Verhältnis der Verlobten gesagt worden ist.


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:52
Und es würde sich weiter erklären, warum Maria nicht zu ihren Angehörigen gegangen ist.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:53
Im Film sagt Barbara Baumer, sie sei am Pfingstmontagabend verzweifelt in die leere Wohnung gekommen. Wieso hatte sie einen Schlüssel? Wo war der Verlobte am Pfingstmontag? Warum ging er eigentlich nicht mit zum Bahnhof, in der Hoffnung, seine Freundin dort vom Zug abholen zu können?


melden

Maria Baumer

12.12.2012 um 15:59
@Kommissar
Im Thread wurde gesagt, dass Maria ihren Freund eher heiraten wollte als umgekehrt - oder so ähnlich. Träfe diese brisante Theorie zu, wäre das schon ein schwerer Schlag gewesen, der eine irrationale Folge bewirkt haben könnte. Religion hin oder her, da bist du einfach fertig.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

12.12.2012 um 16:07
Die Leiche wäre aufgetaucht. Ohne leicht auffindbare Leiche kein Selbstmord. Außerdem ist Selbstmord nicht so einfach durchzuführen, wenn man keinen "Sterbehelfer" kennt.

Der Verlobte berichtet im Film, er und Barbara hätten in den Tagen nach Pfingsten die Wohnung intensiv durchsucht. Man mag sich gar nicht ausdenken, wie viele Beweismittel dabei vorsätzlich oder fahrlässig zerstört worden sein können.


melden
Anzeige

Maria Baumer

12.12.2012 um 16:13
@Kommissar
Für so abgebrüht halte ich die beiden nicht. Die würden sich doch nicht ins ZDF-Studio setzen oder in der Kirche jeden Tag Kerzen anzünden. Nein, das glaube ich momentan nicht. Da ist mir die Suizid-Theorie wahrscheinlicher. Dass man eine eventuell tote Maria noch nicht gefunden hat, wäre zwar ein Theoriedefizit, welches aber noch gelöst werden könnte.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden