weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:45
@Hercule_Poirot:

Bis auf den einen Satz der Schwägerin waren das von Schauspielern nachgespielte Szenen.


melden
Anzeige
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 19:56
Fassen wir mal zusammen: Maria Baumer ist komplett von der Bildfläche verschwunden, und dies seit fast sieben Monaten. Sie verfügt über kein Geld, hat nichts von ihrem Konto abgehoben. Sie hat sich nie wieder bei ihrer Familie oder bei Freunden gemeldet. Nirgendwo wurde sie nach dem 25. Mai 2012 gesehen und es wurde auch keine Leiche aus einem Fluss angeschwemmt oder in einem Wald gefunden. Ich folgere daraus, dass sie 1. nicht mehr am Leben ist und dass sie 2. keinen Selbstmord begangen haben kann. Ihr Körper muss vielmehr von Dritten aktiv und gründlich beseitigt worden sein, wobei die voraus gegangene Todesart natürlich (z. B. plözlicher Herztod) oder nicht natürlich (z. B. Unfall, Mord, Totschlag) gewesen sein kann. Ohne ein plausibles Tatmotiv kommt man an dieser Stelle jedoch nicht mehr weiter.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:10
@Kommissar
Ihr Körper muss also von Dritten aktiv beseitigt worden sein
Ich habe heute Nachmittag schon die Version des Nationalparks Bayerischer Wald gebracht. Dort wäre eine Leiche wahrscheinlich ungestört, d.h., würde kaum zufällig gefunden werden, da bestimmte Teile des Parks zum Schutz von Tieren und Pflanzen gar nicht betreten werden dürfen.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:13
Der Nationalpark als rechtsfreie Zone ... gruselig.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:14
Habe mir soeben nochmals den XY-Film angesehen.

1. Ist mir aufgefallen, dass der Verlobte sich optisch ganz schön verändert hat, ich weiß, aber nicht ob dies etwas zu bedeuten hat, habe aber eine Vermutung.

2. Es wurde zwar schon angesprochen, aber ungewöhnlich fand ich auch, dass die Schwester nach Hamburg gefahren ist und nicht auch der Verlobte.

mmhm?


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:18
Als Krankenpfleger arbeitete er doch wahrscheinlich auch im Schichtsystem. Maria hätte also auch ein Doppelleben führen können.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:19
Wir werden die Geschichte nicht aufklären können, aber ich nehme an, dass der offenbare Fehlschlag bei "Aktenzeichen XY" (wir wissen natürlich nicht, ob es weitere Hinweise gab, die bisher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht publik wurden) die Kriminalpolizei zu der Annahme führen dürfte, dass Maria Baumer tot ist und dass man nun ernsthaft in Regensburg und der näheren Umgebung nach ihrer Leiche suchen muss.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:19
@Spreeprinzessi
Spreeprinzessi schrieb: Maria hätte also auch ein Doppelleben führen können.
Er aber auch.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:20
Genau er auch.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:24
In dem Filmbeitrag gab es nur zwei Personen, die mich emotional überzeugt haben: die Mutter und die Schwester von Maria Baumer. Die beiden und nur sie schienen wirklich tief verstört zu sein. Der Verlobte und seine Schwägerin vom Reiterhof wirkten hingegen emotional distanziert und "cool". Beide strahlten für mich keinerlei Hoffnung aus, dass Maria noch leben könnte und sich nun vielleicht meldet.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:26
.. das ist doch alles hobbypsychologie. man kann den leuten nicht in den kopf gucken..
es gibt schlichtweg keine beweise für irgendetwas. nichts.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:26
Ich habe einem Verwandten gegenüber gemutmaßt, daß sie vielleicht nicht mehr heiraten wollte, und er ihr deshalb etwas angetan hat, und darauf sagte er: s i e wollte heiraten.

@Kommissar
hier stimme ich Ihnen voll zu, so habe ich es auch empfunden.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:27
@Thoelke

Völlig richtig. Wir sind am Ende unseres Lateins.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:28
Im Film wurde hingegen gesagt, dass er ihr einen Antrag gemacht hat.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:29
@Thoelke
Thoelke schrieb:es gibt schlichtweg keine beweise für irgendetwas. nichts.
Das stimmt, daher machen wir uns Gedanken und schreiben sie nieder, vielleicht helfen sie zur Wahrheitsfindung.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:29
@Spreeprinzessi

Das dürfte auch so eine Aussage sein, die von Christian Freunek selbst stammt. In dieser ganzen Geschichte stammen einfach zu viele Hinweise nur von einer einzigen Person, und zwar ausgerechnet von einem (potenziell) Tatverdächtigen. Und das gefällt mir nicht. Warum z. B. wurden in der Fernsehsendung keine FreundInnen von Maria Baumer befragt? Hatte sie denn keine? Wenn sie Sorgen hatte, so hätte sie diese doch mit irgend einem Menschen besprochen.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:30
@Spreeprinzessi
Er hat ihr zwar einen Antrag gemacht an Sylvester, aber vielleicht wollte er nicht mehr in der Zwischenzeit.


melden

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:33
Interessant wäre auch zu erfahren, was M.B. in den Stunden der geistigen Aussetzer gemacht haben soll.
Irgendjemand wird sie ja wohl während dieser Zeit gesehen haben. Es wäre ja ungewöhnlich, wenn die Aussetzer nur in den eigenen vier Wänden stattgefunden hätten.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:36
@Spreeprinzessi


Die Sache mit der angeblichen Gedächtnisstörung wurde medizinisch und psychologisch nicht befriedigend ausgeleuchtet. Alles, was ich herausgehört habe, war, dass wohl keine organische Errkankung vorlag, sondern etwas Psychogenes. Aber auch das wurde nicht richtig erläutert. In jedem Fall ist das Symptom bei einer so jungen Frau ungewöhnlich und äußerst beunruhigend. Wenn es denn stimmt. Wenn, wenn, wenn ...


melden
Anzeige

Maria Baumer

11.12.2012 um 20:38
Gedächtnisstörungen kann auch im Zuge einer schleichenden Vergiftung vorkommen.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden